die spinne aus der yucca-palme - urban legends

rai69

Meister
Mitglied seit
15. Januar 2004
Beiträge
188
hallo,

ich interessiere mich sehr für geschichten, die meist von jemandem erzählt werden, der jemanden kennt, der gelesen hat, dass...
...und als skeptiker natürlich auch für ihre "auflösung"; also ob wahr oder unwahr.
ein bekanntes beispiel ist vielleicht die spinne aus der yucca-palme (muss selbstverständlich ein vogelspinne sein) - dabei kommen die dinger fast ausschließlich aus holländischen gewächshäusern.
meinen letzten aha-effekt hatte ich bei der aufklärung über das gläserzersingen (meist wird das hohe c als ton genommen) - geht eben doch nicht. oder der igel mit dem auf die stacheln gespießten apfel auf dem rücken...

kennt ihr ähnliche geschichten, begebenheiten, "wahrheiten", die sich bei näherer betrachtung doch als unwahr, oder überraschenderweise als wahr herausstellen?
dann bitte hier posten, ich bin sehr gespannt :).

vielen dank + gruß

rai69
 

antimagnet

Forenlegende
Mitglied seit
10. April 2002
Beiträge
9.676
ohne weitere konkrete beispiele zu nennen, wollte ich nur loswerden, dass die auch unter FOAFtales bekannt sind (friend of a friend's tale).

8)
 

zahn23

Lehrling
Mitglied seit
25. Januar 2005
Beiträge
46
Also, meine Lieblingsgeschichte ist ja die von dem antiautoritär erzogenem Kind im Supermarkt, welches einer Frau mit dem Einkaufswagen ständig in die Hacken fährt.
Müßte auch in den ersten Band von "Die Spinne in der Yuccapalme" stehen.

Ich bekomme diese Geschichte immernoch regelmäßig von verschiedensten Leuten erzählt. Interessant hierbei ist vor allem, daß die entsprechenden Leute meist auf den Wahrheitsgehalt ihrer Geschichte bestehen. Als sei der Bruder von dem Freund eines Arbeitskollegen wirklich die ultimative Informationsquelle.
 

Ramses

Großmeister
Mitglied seit
2. Januar 2004
Beiträge
505
Da gab es vor kurzem einen Artikel in der PM dazu, viiiiiiiiiiiiiele ziemlich amüsante Geschichten. Ein Professor hatte versucht, die Ausbreitungsgeschwindigkeit einer Urban Legend zu messen. Kurzerhand setzte er an der US-Westküste die Geschichte von der Frau, die zu lange im Solarium lag und dann von innen verkochte. Wenig später kam diese Geschichte auch an der Ost-Küste vor. Müsste mal nachschauen, wenn's interessiert. 8)
 

rai69

Meister
Mitglied seit
15. Januar 2004
Beiträge
188
@antimagnet

danke, wußte ich noch nicht.

@zahn23

ja, gute geschichten in dem büchlein. du sprichst vom ersten band - gibt es demnach inzwischen noch mehr?

@ramses

hm, ich mag die pm zwar ganz und garnicht, aber der artikel interessiert mich. kannst du mir bitte so ungefähr die ausgabe mitteilen?


danke + gruß

rai69

edit: rechtschreibung
 

Ramses

Großmeister
Mitglied seit
2. Januar 2004
Beiträge
505
Gefunden!! Die besagte PM war die April Ausgabe diesen Jahres. Knapp 40 nette Geschichtchen und dazu eine Abhandlung.

Die Geschichte von der Solarium-Geherin schaffte es 1990 innerhalb von 3 Tagen von der West- zur Ost-Küste :p .

Internetadressen: www.snopes.com und www.sagen.at ... muss ich selber noch nachschauen ... .
 

erik

Erleuchteter
Mitglied seit
4. April 2004
Beiträge
1.557
Neben dem bekannten Buch "Spinne in der Yucca Palme"
gibt es noch ein Buch "Die Maus im Jumbo Jet" das solche Geschichten gesammelt enthält. (ist quasi Band 2, Goldmann Verlag? Ullstein?)
 
Mitglied seit
14. Mai 2002
Beiträge
298
glaube in jeder stadt un in jedem größeren dorf gibts die legende von der dönerbude mit der "spritzigen" geheimzutat in der kebab soße. Oder die geschichte von dem china imbiss der geschlossen wurde weil er katzen zubereitet hat.
kennt ihr die von dem typ wo in ner deutschklausur auf die frage "was ist mut?" ein blatt abgab auf dem lediglich stand "das ist mut!" und ne eins bekam.
Oder der typ der bei ner arbeit über die pflichtlektüre "Gerhardt Hauptmann - Die Weber" geschrieben hat "Gerhardt Weber - Die Hauptmänner"
Alle vier geschichten wurden mir schon mal von jemanden erzählt der jemanden kennt der einen kennt dem as passiert ist (naja ich komme aussem saarland, eigentlich fängt hier fast jede geschischte so an)
 

ANUMBEROFNAMES

Anwärter
Mitglied seit
25. Juli 2005
Beiträge
8
Hi ich bin neu hier und gebe dann mit diesem Kommentar meinen Einstand!
Ich habe da neulich eine sehr lustige Geschichte gehört und möchte sie euch nich vorenthalten:

Mir wurde erzähle das die Tochter dessen Schwesters Bruders Tochter bla bla bla eines Arbeitskollegen einen One-Night-Stand hatte und sich dabei Maden oder irgendein anderes Getier im Genitalbereich zugezogen hat.
Jedenfalls ist Sie zum Arzt und dieser klärte Sie auf das man so etwas nur beim Sex mit Tieren oder mit Leichen bekommen kann: Und jetzt kommts! *lol+ Der besagte Mann des One-Night-Stands war Sohn eines Bestattungsunternehmers! 8O
 

rai69

Meister
Mitglied seit
15. Januar 2004
Beiträge
188
hallo,

damit ich niemanden vergesse mal die allgemeine anrede.

danke für die links + die geschichten.

die döner-saga mit den zwei soßen - die "gespritzte" für deutsche, die andere für landsmänner - hatte ich schon fast vergessen;
diese ons-folgen-geschichte ist mir vollkommen neu - ein sehr guter einstand.

jetzt muss ich mir mal die 389 modernen sagen auf http://www.sagen.at durchlesen... :)

viele grüße

rai69
 
Mitglied seit
14. Mai 2002
Beiträge
298
@ANUMBEROFNAMES

die geschichte mit den maden und dem ons kenn ich auch. hab ich vor kurzem erst gehört, sollte angeblich ne freundin von ner bekannten einer arbeitskollegin sein.
 

zerocoolcat

Forenlegende
Mitglied seit
11. April 2002
Beiträge
6.004
kennt ihr die von dem typ wo in ner deutschklausur auf die frage "was ist mut?" ein blatt abgab auf dem lediglich stand "das ist mut!" und ne eins bekam.
...hey, die stimmt, das hat uns unser Deutschlehrer erzählt! War ein Schüler von ihm... :wink: :D
 

morkaz

Großmeister
Mitglied seit
10. Juli 2003
Beiträge
988
Dann gibts da noch die Story dem Riesenwels der jeden Sommer in verschiedenen Baggerseen von einer alten Dame den Dackelwelpen frisst :D
 

zerocoolcat

Forenlegende
Mitglied seit
11. April 2002
Beiträge
6.004
...oder die, wo in Lebensmittelladen-Lagerräumen Ratten auf die Coladosen pissen? :D
 

rai69

Meister
Mitglied seit
15. Januar 2004
Beiträge
188
hallo,

der riesenwels ist bestimmt die deutsche antwort auf die kanalisationskrokodile der amis (leute haben sich kleine krokos gekauft, und als diese größer und größer wurden in die kanalisation (porzellanexpress) "entsorgt")

makaber, und möglicherweise wahr; vielleicht weiß ja jemand näheres?

eine frau, die die anschläge in der londoner u-bahn physisch relativ unbeschadet überlebt hat, wollte sich in ägypten (scharm al scheich) erholen, und nahm das falsche hotel...

klingt nach fake, da ich mich davon eher nicht in ägypten würde erholen wollen.
aber der flugzeugabsturz über dem bodensee vor zwei jahren hat ja auch kinder getroffen, die, als belohnung für gute noten, in die ferien unterwegs waren...


gruß

rai69
 

ANUMBEROFNAMES

Anwärter
Mitglied seit
25. Juli 2005
Beiträge
8
Mir wurde eigentlich erzählt das an Legenden und Sagen immer n Fünkchen Wahrheit sein soll...

Also das die Geschichten zwar ausgeschmückt wurden aber es sich zum Teil immer um einen wahren Kern drehen soll... Oder war das wat anderes ich bin schon bisserl lange aus der Schule raus! :D
 

NoToM

Erleuchteter
Mitglied seit
13. Januar 2003
Beiträge
1.533
Zum Thema Spinne aus Palme...

Ich hab mal in einem grossen Lager für Früchte und Gemüse gearbeitet und aus einer schachtel Bananen ist tatsächlich einmal eine giftgrüne Spinne gekrabbelt. Ich kenn mich mit dem einheimischen Krabbelzeug nicht so gut aus, aber das war bestimmt kein einheimisches Tierchen !

Giftgrüner Körper, vielleicht etwas grösser als ein Daumennagel, lange halbtransparente Beine...wer weiss es wer weiss es ? ;-)

Nochmal, das hat mir niemand erzählt, dass ist mir selbst passiert !
 

rai69

Meister
Mitglied seit
15. Januar 2004
Beiträge
188
@anon,

du hast du schon recht, aber mir geht es eher um die spezies, in denen "zivilisationsängste" im weiteren sinne in geschichten verpackt werden, deren glaubwürdigkeit/realität durch das zitieren unüberprüfbarer quellen angehoben werden soll.

@no tom,

das glaube ich dir sogar, genau so sollen ja auch die spinnen aus den yucca-palmen gekommen sein - nur dass es eben keine holländischen bananen, dafür aber riesige gewächshäuser u.a. auch für yucca-palmen in den niederlanden gab und gibt, und die population an dort lebenden vogelspinnen...

gruß

rai69
 
Ähnliche Beiträge




Oben