Bilderberg 2007 - Istanbul

Komplize

Meister
Mitglied seit
25. April 2007
Beiträge
186
Wer Fragen zu den "unbekannten" Seiten der Bilderberger hat, kann ja mal direkt bei denen im Büro anrufen. Telefonnummer steht im Briefkopf:
http://www.bilderberg.org/bilderberg2007.pdf

Komplize schrieb:
Genauso komisch wirkt die vor einigen Monaten "aus dem Nichts" in den Medien begonnene Diskussion um den Klimawandel. Das wurde bestimmt auch von den Ölmagnaten veranlasst, damit die Volkswirtschaften aus Steuermittel in die Erforschung und den Ausbau alternativer Energieformen investieren.
Der langjährige Bilderber-Beobachter Jim Tucker scheint der ähnlichen Meinung zu sein:
Bilderberg war unter den ersten, die die Umwelt vor Jahren als Thema entdeckten. Aber diese Söhne von Fabrik-Millionären waren motiviert durch das Potential der immensen Profite durch den Umweltschutz und nicht durch faule Luft und dreckiges Wasser. Daher kommt auch der Druck der Bilderberger auf die Europäische Union und sie verlangen massive Investitionen der Steuerzahler in den Umweltschutz.
http://hahn.blogkade.de/archives/648-Bilderberg-in-Istambul.html
Das ist übrigens eine interessante Seite. Schaut Euch mal an, wie die Politiker das Volk(seigentum) an die Heuschrecken verschleudern wollen, sowohl die Mietwohnungen als auch die Milliardenwerte der Bahn: :?
Bisher wurden mögliche Verkaufserlöse kommunaler Gesellschaften durch die Rücklagenbesteuerung geschmälert. Diese unversteuerte Eigenkapitalreserven – insgesamt handelt es sich um 78 Milliarden Euro – unterlagen bisher, wenn sie als Gewinn ausgeschüttet werden sollten, einem Steuersatz von 45 Prozent.

Die Bundesregierung will diese stillen Reserven jetzt mit einer einmaligen pauschalen Abgeltungssteuer von sage und schreibe drei Prozent belegen.
ausverkauf wohnungen
Die Bundesregierung »schätzt« den Wert der Deutsche Bahn AG auf 20 Milliarden Euro und will demnach mit einem ersten Teilverkauf fünf Milliarden Euro erlösen.

Der Wert des Bruttoanlagevermögens der Deutschen Bahn AG, das sich in mehr als 170 Jahren herausbildete, liegt jedoch bei 181403000000 oder bei 181,4 Milliarden Euro. Allein für den Fahrweg – für die 40000 Kilometer Schienennetz – gibt die von Bundesverkehrsminister Wolfgang Tiefensee persönlich unterzeichnete Statistik »Verkehr in Zahlen« einen Wert von 126 Milliarden Euro an.

Nach dem Gesetzentwurf soll die teilprivatisierte Deutsche Bahn AG die Infrastruktur 15 Jahre lang »betreiben und bilanzieren« können. Sie wird wie ein Eigentümer über das Schienennetz und über die mehr als 5000 Bahnhöfe bestimmen können. Die Verfügung über das Netz – oder über das, was dann davon noch übrig ist – soll nach diesem Zeitraum zwar an den Bund zurückfallen. Doch dafür müßte die privatisierte Deutsche Bahn AG dann einen »Wertausgleich« in zweistelliger Milliardenhöhe erhalten.

ausverkauf bahn
 

Komplize

Meister
Mitglied seit
25. April 2007
Beiträge
186
Frage SZ:
Manche halten Bilderberg für eine Weltverschwörung. Was machen Sie eigentlich dabei?

Antwort Rockefeller:
Das mit der Verschwörung ist kompletter Unsinn. Wir sitzen zusammen und diskutieren. Bilderberg ist eine Gruppe von Leuten, die sich um die Welt Gedanken machen und glauben, dass der Privatsektor eine wichtige Rolle dabei spielen kann, die Zeitläufte besser zu verstehen. Wir haben niemals versucht, Regierungen zu beeinflussen.
link
Also alles nicht so wild mit den Bilderbergern, laut D.Rockefeller nur ein gemütliches Beisammensein, bei dem wie auf einer Familienfeier über Gott und die Welt geplaudert wird. :tuschel:
 
G

Guest

Guest
Antwort Rockefeller:
Das mit der Verschwörung ist kompletter Unsinn. Wir sitzen zusammen und diskutieren. Bilderberg ist eine Gruppe von Leuten, die sich um die Welt Gedanken machen und glauben, dass der Privatsektor eine wichtige Rolle dabei spielen kann, die Zeitläufte besser zu verstehen. Wir haben niemals versucht, Regierungen zu beeinflussen.
Na wenn der das sagt. Jetzt bin ich beruhigt. Dann schmeisse ich mal meine ganzen Bücher und Recherchen von Daniel Estulin weg!

:lol: :lol: :lol:

Z
 
Ähnliche Beiträge




Oben