Willkommen bei Ask1.org

Hier diskutieren mehr als 10.000 User die verschiedensten Themen!
Register Now

beweise für d. überwachung durch d. geheimdienst

Dieses Thema im Forum "Lobbygruppen und geheime Seilschaften" wurde erstellt von dumbo, 12. Januar 2005.

  1. Ismael

    Ismael Erleuchteter

    Beiträge:
    1.176
    Registriert seit:
    1. Januar 2004
    Ort:
    Hannover
    was liquidiren von staatsfeinden angeht...da KÖNNTE man nochmal den fall des mutmaslichen terroristen anführen ( grams ) der in bad kleinen im rückwärtsfallen auf die schienen sich in den kopf schoss...(nichtmal theoretisch möglich aber lt bnd ist es so gewesen...)

    eine kioskbesitzerin hat an dem tag als augenzeugin gesagt der wäre hingerichtet worden...ab dem nächsten tag machte sie keine aussage mehr....
    bzw andere raf leute die in spezialknasts druchaus auch folter haben über sich ergehen lassen müssen....

    also so GANZ weit hergeholt ist es nicht....
     
  2. JimmyBond

    JimmyBond Ehrenmitglied

    Beiträge:
    4.063
    Registriert seit:
    7. Mai 2003
    Ort:
    Gotham City
    glaubst du, die CIA (bsw.) darf in der oeffentlichkeit soviel rummorden wie sie will? sowas geschieht wenn ueberhaupt, hinter geschlossen tueren...der BND kann ansonsten auch sich bei militaerischen eliteeinheiten bedienen. natuerlich alles strengvertraulich :wink:

    die koennen aber auch aus diesem lande ausgewiesen werden. werden dann z.b. in die tuerkei verfrachtet, wo sie dann durch die zusammenarbeit zwischen MIT und BND eingewiesen...
     
  3. parsifal

    parsifal Meister

    Beiträge:
    108
    Registriert seit:
    13. Januar 2005
    Ort:
    Lüdgenbümmel
    1. zum geheimen killer: ich erfreue mich nach wie vor bester gesundheit.
    2. irgendwer hat von einem buch eines ex bnd agenten gesprochen. kann es sein, dass du "Bedingt dienstbereit" von Norbert Juretzko meinst. habe es gelesen und wer es liest hat bestimmt keine angst mehr vor dem BND. (Wer Grundsätzliches über den BND wissen will: Verschlußsache BND, Udo Ulfkotte)
    3. Das die CIA mordet bestreitet keiner. allerdings darf die cia nur im ausland morden und keine amerikaner bzw. seit ende der 70er keine staatsoberhäupter mehr töten.
    4. die leute die beim bnd arbeiten sind beamte und wenn die nur in irgendeiner weiße mit den anderen beamten in diesem staat identisch sind, dann sind sie viel zu faul zum morden.
     
  4. Malakim

    Malakim Ehrenmitglied

    Beiträge:
    4.989
    Registriert seit:
    31. August 2004
    Wo wir gerade dabei sind, sollten BND interessierte auch das Buch
    "Der Dienst" von Reinhard Gehlen lesen.

    Da sind die Anfänge des BND und die Vorläufer (Organisation Gehlen und Fremde Heere Ost) drin beschrieben. Vom Chef persönlich 8O
     
  5. JimmyBond

    JimmyBond Ehrenmitglied

    Beiträge:
    4.063
    Registriert seit:
    7. Mai 2003
    Ort:
    Gotham City
    @parsifal,

    nur weils in irgendwelchen buechern steht, muss nicht gleich der wahrheit entsprechen ... oder willst du ernsthaft behaupt du glaubst denen alles ...
     
  6. parsifal

    parsifal Meister

    Beiträge:
    108
    Registriert seit:
    13. Januar 2005
    Ort:
    Lüdgenbümmel
    @jmmybond: natürlich muss ich nicht alles glauben was in büchern steht, aber wenn ich ein buch lese, dann guck ich mir an wer hat das wann verfasst und welcher verlag hat das veröffentlicht. so kann man viel über die intention des buches herausfinden. wenn sich die infos die du dann aus dem buch bekommst sich mit anderen infos die du aus anderen büchern, zeitung, fernsehen oder internet kriegst decken, dann kann man davon ausgehen, dass man die wahrheit in der hand hat.
     
  7. Malakim

    Malakim Ehrenmitglied

    Beiträge:
    4.989
    Registriert seit:
    31. August 2004
    Ich habe gerade mal so die Statistik meiner webpage geprüft.

    Seit ich hier im Bord bin habe ich regelmäßig zugriffe aus .mil Net also von US-Militär Rechnern ... o_O o_O
     
  8. JimmyBond

    JimmyBond Ehrenmitglied

    Beiträge:
    4.063
    Registriert seit:
    7. Mai 2003
    Ort:
    Gotham City
    freu dich doch. da gibt es einige, die sich fuer dich interessieren.. :twisted:

    @parsifal,

    es gibt immer eine andere wahrheit :wink:
     
  9. Aphorismus

    Aphorismus Ehrenmitglied

    Beiträge:
    3.701
    Registriert seit:
    22. Dezember 2004
    Ort:
    im moment in den neuronen deines kopfes
    :rofl:

    den merk ich mir!
     
  10. seth2001

    seth2001 Geselle

    Beiträge:
    90
    Registriert seit:
    16. September 2004
    Ort:
    sol system
  11. Dr_marek_kohutek

    Dr_marek_kohutek Neuling

    Beiträge:
    1
    Registriert seit:
    1. Februar 2005
    Ort:
    Timbuktu
    Wir leben in einer Demokratie und die basiert im wesentlichen auf Pflicht und Recht. Ein Bürger der sich in den der Demokratie zugrundeliegenden Schranken des Gesetzes, der Verfassung bewegt hat nichts zu befürchten. Ein Bürger dessen persönliche Überzeugung, Religion oder sonst etwas es nicht zulässt sich in diesen Schranken zu bewegen kann vom Staat belangt werden. Ein Staat, hat wenn seine Grundwerte bedroht werden das Recht Massnahmen zu ergreifen. Wie diese Massnahme aussieht regelt im Normfall wiederum das Gesetz. Bürger XY ist der Meinung, dass die Politik des Landes versagt hat. Er handelt als guter Bürger und wählt bei der nächsten Wahl eine Partei die seiner Meinung nach das Problem löst. Terrorist Abu abd XY mag nicht so lange warten und möchte im Namen des Islam am Montag morgen im Bus gen Innenstadt eine selbstgebastelte Bombe zünden. Da diese Art der politischen Argumentation nicht üblich ist wird er, schon im Bus, eliminiert bevor er sein Sprengsatz zünden kann. Lange Rede kurzer Sinn keiner wird dich ins jenseits befördern, ausser du pflegst deine Diskussionen mit Sprengsätzen zu führen.
     
  12. lemonstar

    lemonstar Geselle

    Beiträge:
    87
    Registriert seit:
    23. Oktober 2002
    Dann sollte es dir nicht schwerfallen ein paar Fälle zu nennen, in denen unbequeme Leute/"Staatsfeinde" eingewiesen und so unschädlich gemacht wurden.
     
  13. lemonstar

    lemonstar Geselle

    Beiträge:
    87
    Registriert seit:
    23. Oktober 2002
    Das möchtest du belegen. Wer ist verschwunden, welche Spezialeinheiten?

    Wenn ich einen kreativen Tag habe, kann ich mir auch so einiges vorstellen, nur tut das nichts zur Sache. Also bring Fakten mit Quellen.
     
  14. lemonstar

    lemonstar Geselle

    Beiträge:
    87
    Registriert seit:
    23. Oktober 2002
    Du meinst wahrscheinlich diesen Fall:
    http://www.heute.de/ZDFheute/inhalt/23/0,3672,2051927,00.html
    http://www.fecl.org/circular/1702.htm

    Der tatsächliche Verlauf des Vorganges ist allerdings sehr umstritten. Recht klar ist aber, dass er nicht nur ein "mutmasslicher Terrorist" war. Schliesslich hat er an besagtem Tage den Polizisten Michael Newrzella erschossen und kürzlich wurde ihm eine Beteiligung an dem Anschlag auf Karsten Rohwedder nachgewiesen[1].
    Etwas fraglich an der Darstellung seiner Exekution bei Nationmaster[2] ist, dass er dort von zwei Polizisten quasi durchlöchert wurde, während in den anderen Berichten die Rede von einer Wunde am Kopf ist.

    [1] http://www.spiegel.de/sptv/magazin/0,1518,135012,00.html
    [2] http://www.nationmaster.com/encyclopedia/Wolfgang-Grams
     
  15. Malakim

    Malakim Ehrenmitglied

    Beiträge:
    4.989
    Registriert seit:
    31. August 2004
    Das machts nicht besser. Selbst wenn er der AntiChrist persönlich wäre muß er ein Gerichtsverfahren bekommen.

    Das ein Land wie die USA die erschießung der Söhne Sadam Husseins als erfolg feiert zeigt allerdings das ich mit dieser Meinung leider bald alleine da stehe. :roll: o_O o_O
     
  16. JimmyBond

    JimmyBond Ehrenmitglied

    Beiträge:
    4.063
    Registriert seit:
    7. Mai 2003
    Ort:
    Gotham City
    lese und staune: http://www.weltverschwoerung.de/mod...&t=15435&sid=99c6d966d4ae86e0a0e8d85598bc43e1

    meinst du sowas ist ne seltenheit? :?
     
  17. lemonstar

    lemonstar Geselle

    Beiträge:
    87
    Registriert seit:
    23. Oktober 2002
  18. SirLancelot

    SirLancelot Neuling

    Beiträge:
    3
    Registriert seit:
    18. Februar 2005
    Ort:
    Timbuktu
    Aufklärer schrieb:

    Für das BfV stimmt diese Aussage. Für den MAD ist diese leider absolut verkehrt. Mir scheint es auch als wüßte Aufklärer nicht so wirklich über die einzelnen Aufträge unserer Nachrichtendienste bescheid...

    Kann das sein?

    Gruß Lancelot
     
  19. bstaron

    bstaron Großmeister

    Beiträge:
    857
    Registriert seit:
    5. August 2003
    Ort:
    Garching
    Da fällt mir ein witziger Film ein in dem es in einer Szene auch um einen DNA Nachweis geht. Der Dialog ging ungefähr so:

    Held: "Aber sie haben doch die Leiche aus dem Meer gezogen und einen DNA Test gemacht, wie fälscht man einen DNA Test?" (Vorher gab es eine Szene wo ein Nachrichtensprecher genau das verkündet hatte)

    Antwort: "Ach bitte! Man fälscht keinen DNA Test, man gibt eine Presseerklärung heraus!"

    Held guckt etwas dümmlich. :twisted: