Willkommen bei Ask1.org

Hier diskutieren mehr als 10.000 User die verschiedensten Themen!
Register Now

Ausserirdische haben geantwortet ! (?)

Dieses Thema im Forum "Weltraum und Raumfahrt" wurde erstellt von slartybartfass, 19. November 2003.

  1. slartybartfass

    slartybartfass Geselle

    Beiträge:
    63
    Registriert seit:
    10. Juli 2002
    Ort:
    Magrathea

    Genau so denke ich mir das auch !! :D

    Also doch Kornkreis Antworten , so nach dem Motto : "Mal sehen ob die Erdlinge das lesen können , was sie so darüber diskutieren"

    Wer weis , villeicht lesen die Ausserirdischen ja gerade hier mit :roll:
     
  2. Teddybomber

    Teddybomber Anwärter

    Beiträge:
    13
    Registriert seit:
    2. November 2003
    Ort:
    Das Apptai
    SEMBAL? DU hast recht!
    genau das denke ich auch. sorry aber habe nur seite 1 und 6 gelesen.... und habe gemerkt niemand meint das sie vielleicht feindlich sind und unseren planeten beobachten um zu sehen....

    ....ob er für sie geeignet ist.

    vielleicht,vielleicht aber an kleine grüne,graue usw. Leute glaube ich nicht.

    uhhh aber intressant über ihr aussehen zu diskutieren ist auch gut.
    aja und noch was ..... wer sagt das sie ihre probleme auf dem planeten schon gelöst haben??? sie können genau so gut probleme haben wie wir aber wenn sie schon bis hier her reisen können das sind sie schon ein wenig vortschrittlicher als wir.

    uhhh wenn die erde wieder mal scheiße baut (dabei sehe ich leute wie saddam hussein, jorg busch und meinen mathe lehrer an) sprich krieg mit aliens anfängt dann sind wa übelst am arsch.

    gut sry bisslen vom thema abgekommen...

    hmmm... das mit den kornkreisen!? ich weiß nicht bin mir net sicher aber vielleicht ist das die einzige möglichkeit für sie kontakt aufzunehmen!

    noch ne frage was bedeutet ´´42´´?

    machts gut

    Alles was einen Anfang hat, hat auch ein Ende!
    Doch wie wir das ende gestalten ist uns überlassen.
     
  3. lowtide

    lowtide Großmeister

    Beiträge:
    546
    Registriert seit:
    16. September 2003
    Ort:
    Schweiz

    42 ist die antwort auf alles. sollte doch eigentlich klar sein, oder? 8)
     
  4. argos

    argos Meister

    Beiträge:
    401
    Registriert seit:
    28. August 2002
    Ort:
    Jenseits der Obertonreihe
    Um an dieser Stelle noch einmal auf das ursprüngliche Thema zu kommen, möchte ich hier eine weitere Theorie ans Licht bringen, über die ich noch nichts lesen konnte, aber nach der indirekt schon gefragt wurde:

    Warum Kornkreise, warum keine Funkmeldung: Hallo wir sinds die Aliens. Gehen wir einen Augenblick einmal einfach davon aus es gibt die kleinen Grauen mit den großen Köpfen ohne erkennbare Ohren, den schwarzen großen Augen und den kleinen Mündern, wie sie bisweilen auch beschrieben werden.
    Ich denke über die Möglichkeit nach, daß diese grauen Wesen unter Umständen gar nicht sprechen können, sondern telephatisch sind.

    Zunächst stelle ich mir telepathische Kommunikation nicht wie ein lautloses Gespräch vor, das wäre ineffektiv. In dem Moment müsste ich mir ja die gedachten Worte meines Gesprächspartners vorstellen und wieder verarbeiten, wie beim Umweg übers Ohr. Vielmehr stelle ich mir Telepathische Kommunikation vor, als würde ich mir selbst Gedanken machen.

    Um es leichter verständlich zu machen: Man sagt, daß das Gehirn in Bildern denkt, nicht in Buchstaben. Also schickt man uns Bilder, in denen Formeln und Gleichungen versteckt sind, wenn ich das auf dieser Site mit den Kornkreisen richtig gelesen habe.

    Bei all den Popcorn Theorien, die so viel Beachtung gefunden haben, denke ich, ist dies doch auch eine Erklärung, die ich zumindest halbwegs plausibel zu untermauern versucht habe. ;-)
     
  5. Jay Low

    Jay Low Meister

    Beiträge:
    144
    Registriert seit:
    3. August 2002
    Was ist, wenn die Chilbolton-Code-Formation und die Chilbolton-Gesicht-Formation II nicht von denselben Außerirdischen stammen?

    Ich stelle mal eine vorsichtige Vermutung auf:

    Partei A empfängt unser Signal, fliegt hierher, antwortet uns und sagt uns, auf welchen Planeten sie zu finden sind.

    Dann, ein Jahr später, kommt Partei B und warnt uns vor den Überbringern der falschen Geschenke, Partei A.(?)

    Es wurde meinem Wissen nach schon von mehreren Entführungsopfern berichtet, dass sich 2 außerirdische Parteien im Krieg miteinander befinden.

    Da aber die Parteien der selben Rasse angehören, ist zu vermuten, dass Partei B Ausgestoßene sind oder andere Ziele haben.

    Daraus ergibt sich, dass Partei A uns vielleicht auf ihre Planeten locken will und uns beschenken wird, z.B. mit ihrer Kommunikationsanlage oder Ähnliches und uns Versprechungen machen wird.

    Aber das alles nur, um uns zu betrügen, wie Partei B sagt.


    Ist alles ziemlich wild herumspekuliert, ich weiß.
     
  6. KeepCool

    KeepCool Meister

    Beiträge:
    409
    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Ort:
    Baden
    I: Wenn diese Kornkreise von Auserirdischen stammten.

    Zu aller erst: ich sehe eigentlich keine Übereinstimmung des Sonnensystems bei unserer und deren Nachricht.
    [​IMG]

    Beispiel: Die Sonne ist kleiner. Auch die letzten zwei Planeten erscheinen mir kleiner.

    Also ich glaube die Nachricht kommt, wenn sie von Auserirdischen stammt, nicht aus unserem Sonnensystem. Wobei ich nicht einmal glaube, dass das Funksignal sie erreicht hat. vielleicht haben wir aus reinem Zufall ja eine Art von Quanteneffekt, durch diese doch sehr hohe Übertragungsenergie, verursacht. Ich denke da an den Kornkreis, der vor der eigentlichen Nachricht erzeugt wurde. vielleicht beschreiben sie ja nicht ihre eigene Kommunikationsart sondern berichtigen die Darstellung von unserer.

    I.1 Wenn sie direkt mit uns kommunizieren wollen...

    dann könnte das bedeuten das sie eine völlig andere art der Kommunikation benutzen, die mit der unseren nicht kompatibel ist.
    Also benutzt man eine universellere Kommunikationsart - man generiert in einem homogenen (oder fast homogenen) Objekt eine Abnormität und benutzt die universellste aller Sprache die es gibt - nämlich Mathematik. Und dann sorgt man dafür, das es nicht übersehen kann (indem man es z.B. mitten in die Nahrungserzeugung - Also in einen Bereich den man ständig beobachten muss - reingekritzelt).

    I.2 Wenn sie uns auf eine Kontaktaufnahme vorbereiten wollen.

    Dann würde ich an deren stelle versuchen unsere Kontaktaufnahme abzuwarten und bis dahin so viel Informationen zu sammeln wie möglich.
    Das währe meiner Meinung nach die schonenste Methode für die Menschheit. Also z.B. wir bauen ein Raumschiff und fliegen damit zu den äußeren Regionen unseres Sonnensystems und ganz zufällig begengnet uns ein fremdes Raumschiff das zu diesem Zeitpunkt ganz zufällig dort rumschippert. Es währe weit weg, also würde sich die Panik in grenzen halten, da die Menschen es hinnehmen aber es nicht wirklich realisieren können. Außerdem währe diese Begegnung ebenfalls auserhalb der Reichweite unserer Politiker und Militärs, was das ganze für die Besucher etwas ungefährlicher machen würde. Und die Personen denen sie begegnen werden etwas aufgeschlossener sein, da sie sich zumindest mal mit der Möglichkeit befasst haben.

    II. Wenn das alles ein hausgemachter Fake ist.

    Denke ich zuerst mal das diese Leute einfach genial sind und in dieses Projekt von vorneherein ziemlich viel Aufwand gesteckt haben. Allein nur die Idee solche geometrischem muster zu entwerfen würde ich bewundern.

    Die Umsetzung halte ich für möglich. Indem man z.B. statt einer Popcornmaschine Dampf einsetzt :lol:, vielleicht auch mehrere Methoden vereint. Das Objekt von oben betrachten kann man auch von einem Kran aus. Und wenn man an kleineren Objekten übt kann man sicherlich auch eine gewisse Perfektion beim Spurenverwischen und beim herstellen dieser Kornkreise erreichen.

    Wegen dem Code glaube ich, da die Objekte in der nähe eines Radioteleskops geschaffen wurden, dass dort arbeitende Leute diesen sicherlich schon fast auswendig kennen. Außerdem war er nie ein Geheimnis und ist und war für jeden der sich näher mit dem Thema befasste zugänglich.
    Eine Antwort auf die Nachricht zu generieren war sicherlich für Leute, die sich mit dieser Materie befassen ebenfalls nicht schwierig.


    Jedoch glaube ich nicht, das irgend eine Regierungsbehörde oder Geheimgesellschaft, die, dies nicht aus irgend einem religiösem Grund tut, diese Objekte mit irgend einer teuren Satelitentechnologie o.s. tut.
     
  7. lowtide

    lowtide Großmeister

    Beiträge:
    546
    Registriert seit:
    16. September 2003
    Ort:
    Schweiz
    finde ich einen sehr interessanten ansatzpunkt, aber wieso wird das ganze so verschlüselt gesagt? warum sagen die uns nicht

    "Achtung Erdenbürger die Nachricht von vor einem Jahr stammt von unseren Feinden, die wohlen euch nur bescheisen und ausserdem stinken die ganz fürchterlich"

    Ich versteh halt einfach nicht wieso das alles immer so krass verschlüsselt ist und nicht einmal eine klare message rüberkommt... über denn kommunikationsweg Kornfeld könnte dann doch auch mal ne brauchbare Anleitung gesendet werden. so im Still " es gibt uns, und ihr findet uns da und da"... das würde dann ja immer noch keine massenpanik auslösen da 90% der erdbewohner immer noch von nem fake sprechen würden, und die regierungen könnten dann ja verlauten lassen wir haben sie entdeckt und nicht sie uns was sicher gut fürs selbstvertrauen ist...
     
  8. KeepCool

    KeepCool Meister

    Beiträge:
    409
    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Ort:
    Baden
    Ich denke es ist deshalb "krass" verschüsselt, da u.u. nur geringe Datenmengen "verschickt" werden können. Die Sprachlichen mängel liegen vieleicht in der tatsache, dass sie unsere Sprache nicht richtig Verstehen. Vielleicht steht unser gesamtes Sprachkonzept im krassen gegenteil zu dem ihren.
     
  9. type_o_negative

    type_o_negative Meister

    Beiträge:
    342
    Registriert seit:
    5. Juni 2002
    also was mich eigentlich am meisten beim thema kornfelder stört ist folgendes: Sagen wir mal, dass dieses symbole wirklich von aliens stammen... wieso kommen aliens aus galaxien die 20000 licht jahre von unserer entfernt sind um in irgend nem bauernkaff in irgend nem dummen maisfeld irgendwelche symbole rein zu machen... das ist für mich einfach zu unlogisch... würdet ihr in irgend eine fremde galaxy fliegen und euch ein maisfeld suchen um dort symbole reinzumachen??? ich denk nicht... :roll:
     
  10. slartybartfass

    slartybartfass Geselle

    Beiträge:
    63
    Registriert seit:
    10. Juli 2002
    Ort:
    Magrathea
    Wow !!!! hätte nicht gedacht das dieser Thread soviele gute Ideen und kreative Gedanken hervorbringt !!!!
    Fühle mich wie immer hier sehr gut aufgehoben !!! :D

    @semball -> ZITAT.:
    Moment mal:
    Wie kommt ihr eigentlich alle zu der festen Überzeugung, dass die Aliens die superperfekten "Gutmenschen" sind? Es wäre nur ganz natürlich, wenn die Außerirdischen in der Vergangenheit ihres Planeten auch Kriege, Völkermorde, Umweltzerstörung, Raubtierkapitalismus etc. gehabt hätten und auch Jahrtausende gebraucht hätten um dieses zu überwinden.

    Genau !!! Ich denke, das "sie" um Technologisch ( und ideologisch ) soweit zu kommen , all die Planetarischen streitigkeiten schon weit hinter sich gelassen haben müssen! Uns also weit vorraus sind.


    @sillyLilly -> Zitat.:
    Solche Uneinigkeiten könnte es ja auch bei eventuellen Außerirdischen Völkern geben.

    siehe meine denke oben zu semball :)



    @Teddybomber -> Zitat_1.:
    sorry aber habe nur seite 1 und 6 gelesen

    Och mensch :cry: !! da schreiben und denken wir wie die wilden und Du .. Du liest nur anfang und ende :roll: :wink:

    Zitat_2.:
    noch ne frage was bedeutet ´´42´´?

    DAS zu beantworten würde sehr lange dauern :lol: :read: :rofl:
    Bitte kaufe Dir das Buch "Per Anhalter durch die Galaxis" von Douglas Adams .... es lohnt sich :) <die Fortsetzungen 2-5 auch ! )



    @argos -> Zitat.:
    Um es leichter verständlich zu machen: Man sagt, daß das Gehirn in Bildern denkt, nicht in Buchstaben. Also schickt man uns Bilder, in denen Formeln und Gleichungen versteckt sind, wenn ich das auf dieser Site mit den Kornkreisen richtig gelesen habe.

    Super !!! 8O Dieser Gedanke ist mir noch garnicht gekommen !! Grübel denk


    @Jay Low -> Zitat .:
    Was ist, wenn die Chilbolton-Code-Formation und die Chilbolton-Gesicht-Formation II nicht von denselben Außerirdischen stammen?

    Partei A empfängt unser Signal, fliegt hierher, antwortet uns und sagt uns, auf welchen Planeten sie zu finden sind.
    Dann, ein Jahr später, kommt Partei B und warnt uns vor den Überbringern der falschen Geschenke, Partei A.(?)

    Wow 8O an diese Möglichkeit hab ich auchnicht gedacht ...

    Es wird immer besser :) schön das ich nicht alleine darüber grübel
     
  11. slartybartfass

    slartybartfass Geselle

    Beiträge:
    63
    Registriert seit:
    10. Juli 2002
    Ort:
    Magrathea
    Cool !!! Wir glauben eben zusehr das die Ausserirdischen denken und handeln wie wir , was n quatsch! Es sei denn, sie und wir stammen voneinander ab. Wenn es nur "eine" Ausserirdische Rasse ist :wink:

    Ich hoffe irgendwie , daß wenn es "sie" gibt", dieses auch lesen können was wir so denken :roll:
     
  12. KeepCool

    KeepCool Meister

    Beiträge:
    409
    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Ort:
    Baden
    Mir ist da noch eine Möglichkeit eingefallen wie man Kornkreise herstellen könnte.


    Was währe wenn man die Pflanzen (ist es eigentlich immer eine Kornart?) in einem sehr jungen Stadion mit Chemikalien behandelt - man könnte sich mehr als eine Nacht Zeit lassen und Spuren könnte man auch in aller ruhe vernichten. Wenn das Korn dann ein gewisses Reifestadion erreicht hat könnte man es dann mit einer anderen Chemikalie (z.B. mit Hilfe eines Sprühflugzeuges) ohne Spuren zu hinterlassen „Aktivieren“.

    --> Eine Chemische Analyse des Bodens und der Pflanzen würde mich mal interessieren. Auch wüsste ich gerne was das für ein Radioaktives Element das war, mit dem der Boden verseucht wurde.


    Ich glaube übrigens, das die Antwort-Formation ein Fake ist.
     
  13. Vindaloo

    Vindaloo Meister

    Beiträge:
    108
    Registriert seit:
    16. August 2003
    Zwei Punkte beim Kornkreisphänomen lassen mich ganz klar zum Skeptiker werden. Zum Einen die Frage, ist es ausgeschlossen, dass das von Menschen gemacht wurde?
    Da würde ich ganz klar sagen, nein. Ist es nicht. Es mag aufwendig sein, teilweise sehr raffiniert und bei einigen würde ich auch klar sagen, dass hat deutlich länger als eine Nacht gedauert. Worin ich prinzipiell aber kein Hindernis sehe. Gerade in abgelegenen Gegenden könnte man wochenlang an soetwas arbeiten ohne gestört zu werden. Was manchmal sicher auch beobachtete Lichter erklären würde.
    Auch viele auf den ersten Blick merkwürdige Dinge, wie erhöhte Strahlung (Radioaktivität) lassen sich einfach erklären, jeder Chemiker oder Physiker sollte an z.B.schwach radioaktiven Staub oder dergleichen gelangen können. Auch sonst könnten Chemikalien, oder Methoden benutzt werden, auf die man eben nicht ohne weiteres kommt. Aber als unmöglich würde ich das keineswegs bezeichnen.

    Als zweiter Punkt, und das finde ich eigentlich noch entscheidender, bisher wurde keine "Aussage" gefunden. Ein paar Muster aus der beliebten Mandelbrotmenge sind zwar hübsch anzusehen, aber ein mathematischer Sinn im Sinne einer Aussage steckt nicht dahinter. Wäre es bspw. eine Kontaktaufnahme einer wie auch immer gearteten Inteligenz, ein Mathematiker, Physiker oder Chemiker hätte sich bisher melden müssen und sagen sollen, na klar, hey, das ist doch z.B. eine Gleichung, eine Formel, eine Struktur. Jedenfalls etwas das Sinn ergibt.
    Aber bisher hat niemand diesen tieferen Sinn gefunden und die Bilder sollte wohl jeder Mensch schon einmal gesehen haben (zumindest im Westen).

    Was Kreise mit ASCII-Code, Bitcodierung oder die vermeintliche "Antwort" der Arecibo-Botschaft angeht, sollte noch kürzestem Nachdenken klar sein, dass dies nur Fälschungen sein können. Woher soll eine fremde Intelligenz den 'american standard code for information interchange' kennen und wenn ja, wieso schicken sie nicht gleich eine E-Mail? Binärcodierung mag spacig aussehen, aber wenn man schon ein Zahlensystem benutzen wollte, kann man auch gleich den wesentlich kompakteren Hexadezimalcode nehmen.
    Auch die Antwort auf die Werbebotschaft von Seti (um Sponsoren zu finden) via Arecibo, wäre sinnvollerweise natürlich mit demselben Mediem zu erwarten, schließlich hat man ja dazugesendet was für einen Empfänger man besitzt.

    Zu guter letzt, ich halte es für absurd anzunehmen die Menschheit wäre die einzigste Intelligenz im Universum. Die Natur ist mit allem verschwenderisch, warum sollte das Leben hier also soo einzigartig sein?
    Schwerwiegender sind zwei Probleme, eine andere Zivilisation müßte im gleichen Zeitfenster wie wir leben und in geologischen oder evolutionären Zeiträumen sind unsere 10.000 Jahre Zivilisation ein Witz, zum zweiten dürfte eine solche Intelligenz nicht allzuweit weg liegen. Unsere Radiosignale haben bisher vielleicht 80 Lichtjahre geschafft, im kosmischen Maßstab in das nicht sehr weit. Vielleicht gibt es alle 1000 Lichtjahre für jeweils 500 Jahre eine Superzivilisation, aber wir werden niemals davon erfahren.
    Oder sie sind schon längst unter uns... :twisted:
     
  14. KeepCool

    KeepCool Meister

    Beiträge:
    409
    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Ort:
    Baden
    Nach was sieht das aus 8O ?

    Code:
    #      #  #
    #      #  #
    #    ##    
    #  #    #  
    #    #    #
    #    #  #  
    #  #  #  #
    #      #  #
    
    Bitte sagt mir was ihr da seht. Es wartet eine Überraschung :wink: !
     
  15. Tetsuo

    Tetsuo Großmeister

    Beiträge:
    910
    Registriert seit:
    9. Juli 2003
    Ort:
    Neo Tokyo
    Ein par grüne Rautezeichen...
     
  16. dkR

    dkR Forenlegende

    Beiträge:
    6.538
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Einen dreibeinigen Osterhasen im Wald. :wink:
    Nee ernsthaft!
     
  17. MrMister

    MrMister Erleuchteter

    Beiträge:
    1.907
    Registriert seit:
    13. April 2003
    Ort:
    Oval Office, um Bush zu stoppen, wird ja langsam Z
    @KeepCool: Also so auf den ersten Millisekunden-Blick hab ich da ein K gesehen, aber das wars dann wohl doch nicht... oder?! 8O

    Hier wurde gesagt das sie nur vereint es so weit bringen könnten das sie so sind wie wir sie uns vorstellen... ok, alles schön und gut, aber kennt hier jemand die Serie Stargate? Ich weiß, das ist alles nur Scince-Fiction, aber die Gua'ould (schreibt man die so?) bekriegen sich ja auch untereiander, leben aber dafür als Schmarotzer von der Technologie der Antiker, das wäre also auch möglich... im gegensatz zu den Asgard, die haben es selbst geschafft. Ich finde die Idee dieser Serie eigentlich garnicht mehr sooo abwägig, von der Allianz der 4 großen Rassen zu schaffung von Frieden im Universum über die Gua'ould bis hin zu den geheimen Operationen von der Erde aus... lediglich mit dem Tor selbst kann ich mich nicht anfreunden 8)
     
  18. Zottelfritz

    Zottelfritz Großmeister

    Beiträge:
    791
    Registriert seit:
    27. November 2002
    Ort:
    NRW
    JEDE geometrische Form hat eine mathematische Formel als Grundlage, gerade die fraktale, die ja eben grafische Darstellungen komplizierter mathematischer Formeln und Mengen sind. Deswegen heissen die ja auch "Mandelbrot-Menge" oder "Julia-Kurve" usw. Man müsste sich halt mal hinsetzen und gucken, was es da zu entdecken gibt. Vielleicht sind sich Mathematiker zu schade um sich mit Kornkreisen zu beschäftigen oder sich öffentlich dazu zu äußern.
     
  19. RockRebell

    RockRebell Meister

    Beiträge:
    138
    Registriert seit:
    18. November 2003
    Ort:
    Da! Nein... Da! Auch nicht...
    1. Warum Kornkreise?
    Wären wir denn auf irgendetwas anderes aufmerksam geworden?
    Eine Massenemail an alle Internetbenutzer wäre als genialer Geniestreich irgendwelcher Scripter abgetan worden.
    Eine weltweite Funknachricht doch auch nur als Werbegag, oder?
    Persönlich vorstellig werden - ehrlich, wäre ich ein Ausserirdischer, ich würde einen TEUFEL tun und meinen Fuss auf diesen von Spi.... äh... Menschen bewohnten Planeten zu setzen.

    2. WER macht Kornkreise?
    Keine Ahnung. Ausserirdische oder Menschen? Tiere? CIA?
    Tatsache ist, irgendwer macht sie.
    Ich denke in der Tat, dass Menschen zu solchen Dingen fähig sind, Technologie haben wir sicherlich genug dafür. Ein schwarzer Gasballon macht keinen Lärm, wird nicht gesehen und kann durch Zugleinen von evtl. Bodenpersonal gesteuert werden.

    3. Generell zur Kontaktaufnahme von Ausserirdischen mit uns:
    Schaut Euch mal unseren Stand der Technik an. Mehr als ein paar bemannte Blechdosen in die unmittelbare Peripherie unseres Heimatplaneten zu schiessen haben wir noch nicht hingekriegt.
    Wir klammern uns derartig an die Vorstellung, dereinst mit Raumschiffen zu fremden Planeten zu fliegen.
    Ich denke, dass es vielleicht garnicht möglich ist, Materie über eine derartige Entfernung zu transportieren.
    Wir klammern uns derartig an unsere physische Existenz, dass wir meist garnicht auf die Idee kommen, dass uns schon längst jemand besucht hat.
    Kugelblitze? Geistererscheinungen? Seltsame Phänomene?
    Hey - wir sind dreidimensionale Lebewesen, aber unser HAUPTSINNESORGAN, die Netzhaut, ist nur zweidimensional.

    Vielleicht sind diese Kornkreise nur eine Nebenerscheinung der eigentlichen Nachricht? Was, wenn diese Kreise nur der Anzeiger dafür sind, wo die Nachricht zu finden ist? Vielleicht ist das nur deren Blindenschrift für uns, die wir die eigentliche Nachricht noch garnicht wahrnehmen können?

    Stellt Euch zwei Comicfiguren vor, die auf einem Blatt Papier leben. Sie kennen nur 2 Dimensionen, die dritte können sie überhaupt nicht wahrnehmen. Jetzt schaffe ich es irgendwie, eine Kugel durch dieses Papier zu schicken, ohne dass das Papier beschädigt wird. Was sehen unsere zweidimensionalen Figuren? Einen kleinen Kreis, der grösser wird, dann wieder kleiner und schliesslich wieder verschwindet.
    Die Figuren sehen einen Kreis, keine Kugel.

    Back to the Aliens:
    Wie kommuniziere ich als Vertreter einer Rasse, die sowohl technisch als auch spirituell auf einem sehr hohen Niveau ist, mit einer Rasse, die uneins ist und wie der Elefant durch den Porzelanladen, sprich, mit künstlichen Giften durch unseren Lebensraum randaliert?
    ICH würde sicherlich nichts tun, was diese Rasse "schocken" könnte. Eine Aliennachricht im Radio? Das sehen die als Witz an. Im Fernsehen? Nein, das nimmt keiner ernst.
    ICH würde etwas "schönes" herstellen, etwas, das sowohl eine Botschaft übermitteln kann, als auch angenehm anzusehen ist. Warum? Vermutlich, weil ich festgestellt habe, dass nicht nur die Information wichtig ist, sondern auch die Form, in der sie überbracht wird.

    Gll, viel geschrieben...

    Gruss

    der Rebell
     
  20. Gorgona

    Gorgona Erleuchteter

    Beiträge:
    1.507
    Registriert seit:
    7. Januar 2003
    Ort:
    Düsseldorf
    Interessant find eich aber das Bild von Tränenreiter auf S.4.

    Augescheinlich muss es das Phänomen ja auch in alten Zeiten gegeben haben.

    Vielelicht ist aber auch ein menschlicher Zeitvertreib Kornkreise herzustellen, der schon auf das Mittelalter zurückgeht.