Willkommen bei Ask1.org

Hier diskutieren mehr als 10.000 User die verschiedensten Themen!
Register Now

Ausserirdische haben geantwortet ! (?)

Dieses Thema im Forum "Weltraum und Raumfahrt" wurde erstellt von slartybartfass, 19. November 2003.

  1. Zottelfritz

    Zottelfritz Großmeister

    Beiträge:
    791
    Registriert seit:
    27. November 2002
    Ort:
    NRW
    @gosling
    Naja, irgendwie scheinen wir nicht auf nen Konsens zu kommen, so ist das eben manchmal, was solls... Ich fänds halt nur schön wenn Skeptiker (zu denen ich im weitesten Sinne auch gehöre) wenigstens theoretisch übernatürliche Ursachen zulassen würden, und sei es nur um der Wahrheitsfindung willen. Ich verstocke mich ja auch nicht auf EINE Theorie sondern bringe meinen Zweifel an der "One-Man-Show"-Theorie zum Ausdruck.
     
  2. Cavalorn

    Cavalorn Lehrling

    Beiträge:
    31
    Registriert seit:
    18. April 2003
    Ort:
    Kirchheim Teck (BW)
    *seufz* Na toll..... eine "Wie mache ich einen Kornkreis, und zwar möglichst glaubwürdig"-Diskussion :roll: kommt doch endlich mal von eurem Argument 'runter, das der Kornkreis von Menschen gemacht ist... die Diskussion gab es bestimmt schon so oft, und sie führt im Endeffekt zu nichts, weil es diejenigen gibt, die sagen "Boah, das waren Aliens!" und andere, die sagen "Nöö, das kann ich auch selbst!" wie etwa gosling...


    Betrachtet das ganze doch mal von anderen Gesichtspunkten aus! Ich selbst habe ja z.B: in meinem ersten Posting Fragen aufgeworfen, die ich mir nicht beantworten kann, welche allerdings in dieser (in meinen Augen albernen) Diskussion um "gepopptes Getreide" untergegangen ist...


    Ok, angenommen, es IST von Menschen gemacht.

    Wäre z.B: jemand in der Lage, die (durchaus komplex verschlüsselte) Aricebo-Nachricht ent-schlüsselt zu haben, nur um dann einen gigantischen Kornkreis bei ENGLAND ins Feld zu drücken, wenn die Nachricht von PUERTO RICO aus versandt wurde? Warum denn DAS? (Versteh' ich z.B. nicht...)

    Dann noch das Korngesicht...... mein gesunder Menschenverstand würde mir nämlich sagen, das Aliens unsere Sprache gar nicht können würden - warum also eine Nachricht auf bestem ENGLISCH an uns schicken? (Was also EIGENTLICH dafür spricht, das es NICHT echt ist)

    Das die Aliens uns 'nen Kornkreis anstelle einer "gesendeten" Nachricht schicken, nur weil sie sich "in uns hinein versetzen" wollten, leuchtet mir übrigens immer noch nicht ein...

    Also Leute...... eure Skepsis in Ehren, aber bleibt doch um Himmels Willen VERNÜNFTIG in eurer Argumentation...
     
  3. sillyLilly

    sillyLilly Ehrenmitglied

    Beiträge:
    4.168
    Registriert seit:
    14. September 2002
    Ort:
    my home is my castle
    Cavalorn
    Ich stimme dir zu.
    Wer Fragen stellt, kann Antworten finden.
    Wer die Antworten schon zu haben glaubt. wird die Antworten finden die er schon hatte.
    Nicht das das eine besser wäre als das andere ...


    Namaste
    Lilly
     
  4. darksourz

    darksourz Anwärter

    Beiträge:
    16
    Registriert seit:
    10. November 2003
    Ort:
    11°O 23´13
    Also das (neben dem mit dem Alien bild und der binär disc...!!) kann ich mir nicht vorstellen wie egal wie viele leute diese bilder machen könnten.
    Vor allem das zweite.....!!

    :!: Ausserdem: :!:

    Diese dinger sind ja meistens ziemlich riesig. jetzt stell dir mal vor du willst einen machen. Du müsstest einen haben der im Hubschrauber über dem Feld schwebt und dir von oben sagt was du als nächstes Platt drücken müsstest. Die Bilder sind meisstens so gross, das ich vom Boden (also praktisch in dem Bild stehend) nicht das bild erkennen kann. oder wie soll ich mir das vorstellen ??? :?:
     
  5. darksourz

    darksourz Anwärter

    Beiträge:
    16
    Registriert seit:
    10. November 2003
    Ort:
    11°O 23´13
    Juhuhh einer meiner Meinung.
    Die diskussion ist doch echt auf dem falschen level....

    Wie währe es damit die wirklich wichtigen fragen mal zu diskutieren ??

    welche weltweit organisierte "macht" sollte sich denn auf dem gesamten Globus verteilen um dann jede Nacht an einer anderen Stelle der Erde Bilder in Kornkreise zu malen ??

    Dieselbe die auch auf der gesamten Welt ständig UFO`s vortäuscht???

    Und wofür ??

    Um damit Leute wie uns zu verwirren ??

    Hört sich so änlich an wie die theorie, die besagt, das Gott die Erde so geschaffen hat wie die Bibel sagt und alles an alten archäologischen Funden "mitgeschaffen" hat, um wie er wusste die irgentwann auftauchende Archäologie zu beschäftigen....
     
  6. semball

    semball Erleuchteter

    Beiträge:
    1.685
    Registriert seit:
    26. Mai 2002
    Ort:
    Franken
    Also wenn Aliens da wären und uns irgendetwas mitteilen wollten, dann wäre es am unmissverständlichsten und intelligentesten, wenn sie sich ins TV einhacken, anstatt wirre Botschaften in ein Pflanzenfeld zu stochern.

    Außerdem würden sie durch eine Kornkreis-Show auch den diplomatischen Empfang mit kaltem Buffet und Champagner verpassen...
     
  7. gloeckle

    gloeckle Erleuchteter

    Beiträge:
    1.018
    Registriert seit:
    20. Oktober 2002
    Ort:
    Tübingen
    Wie lange braucht denn das Signal zum Mars und Jupiter?

    Ist es überhaupt in die Richtung geschickt worden?
    Will ja nicht behaupten, dass die das nicht sonstwo empfangen haben könnten aber evtl. gibt es da einen Zusammenhang.

    In Zeiten von GPS und Notebooks könnte das unter Umständen auch vom Boden aus gemanaged werden.

    Das Aliengesicht mit der ASCII-Codescheibe macht mich auch etwas stutzig: Wiso ASCII-Code wenn sie die Sprache eh schon können?
    Die Codebenutzung scheint mir eher ein Indiz für "menschliche Macher", wurden evtl. benutzt um das Ganze interessanter zu machen. Wenn das so wäre, dann zieht das Argument der zu großen Komplexheit (->Unmöglichkeit, sowas mit Menschenhand zu schaffen) bei anderen Kreisen auch nicht mehr...

    Wegen dem Acker: der wäre kein Problem, aber ich habe kein Bock, ein ganzes Jahr das Feld zu pflegen (umpflügen/aussäen/evtl. bewässern etc.) um es am Ende wegen so nem "Beweis" wieder zertrampeln zu lassen.
     
  8. Namorodo

    Namorodo Meister

    Beiträge:
    135
    Registriert seit:
    13. Dezember 2002
    Ort:
    Deutschland
    Ich weiß jetzt nicht, ob das schon jemand angesprochen hat, aber das Bild hier:

    [​IMG]

    unterstützt - mit ein wenig Interpretation freilich - schön mit der Antwort auf Arecibo:

    [​IMG]

    Es geht mir natürlich um das Planatensystem: In der Mitte die Sonne, dadrum herum vier Umlaufbahnen und dann ein Asteroidengürtel (so würde ich nämlich die vielen Kreise auf einer Kreislinie außen interpretieren) Genau so n der Antwort auf Arecibo. Ferner fehlt der dritte Planet, die Umlaufbahn ist leer. Warum? entweder, er existiert nicht (mehr?!), oder die Aufmetksamkeit soll darauf gezogen werden. Weil es der Heimatplanet ist. Der Rest ist nur kolonisiert. (Der letzte Teil dieser Ausführung ist natürlich gewagte Spekulation)


    Wenn das doch schon da war, dann bitte ich um Entschuldigung und füge etwas zur Diskussion hinzu:

    Warum Englisch :?:
    Die Frage ist, wie lange sie uns beobachten und wie nahe sie sind. Denn wen da z.B. seitein paar Jahren ein Forschungsschiff aufm Mond ist (was natürlich... unwahrscheinlich ist), dann sollten die mittlerweile gecheckt haben, was hier los ist. Das kann man schon an der Mitteilung erkennen: Wenn uns die hypothetischen Außerirdischen (an die ich, speziell bei diesem Alien+CD Kornkreis, nicht glaube) schon warnen können, dann haben sie wissen über unserepolitische Situation. Dafür sollten sie allerdings schon unsere Sprachen versehen können...
    Außerdem ist Englisch Weltsprache. Und wenn man kommunizieren will, dann nimmt man eben die vorherrschende Sprache und nicht z.B. Kantonesisch. :!:

    Warum kein anderer Weg zu kommunizieren, z.B. sich ins Fernsehen einhacken :?:
    Vielleicht will man behutsam auf die Kontaktaufnahme vorbereiten und mit allmählich gesteigerter Präsenz die Menschen behutsam auf das Ereignis vorbereiten. Demnach würden die Kornkreise einen ersten, behutsamen Schritt darstellen, dem weitere folgen würden. :!:
    (Vielleicht hängen ja ein paar Aliens im Internet rum und lesen Foren, um zu sehen, wie die Nachrichten aufgenommen werden :twisted: )
     
  9. XakaY

    XakaY Meister

    Beiträge:
    160
    Registriert seit:
    14. November 2003
    Ort:
    hoch über und tief in mir
    Mal ne ganz andere Theorie:

    könnten es nicht gerade deshalb Menschen gemacht haben, weil sie hofften von Ausserirdischen entführt zu werden? Eine Vielzahl geheimer Signale, die im Geheimen weitergegeben oder erforscht wurden?
    Und wer würde das schon gerne vor der Aussenwelt zugeben, wenn ihn sein gesamtes Umfeld danach für verrückt erklären würde.

    Vor einigen Jahrhunderten war die Welt noch um einiges abergläubischer und anfälliger für Sekten und Geheimlogen, man arbeitete akribischer als in der heutigen Zeit an seinen Projekten.
    Das Leben der alten Kulturvölker bestand ja auch nicht nur aus Sammeln und Jagen. Was wissen wir schon über Forschungen hinsichtlich ihrer Götter, es könnten Beschwörungsformeln gewesen sein zumindest hofften sie das.

    Vielleicht sind es heutzutage Botschaften irgendwelcher Geheimlogen, wer kann das schon so genau wissen. Viele Grossgrundbesitze sind unüberschaubar gross, wer kann da in seiner Ranch, hundert Kilometer entfernt, sehen was da mit grösstem Aufwand geplant, passiert?

    Die Geschichte wurde ja schliesslich von den Siegern geschrieben und damit auch von den grösseren Lügnern.
     
  10. Asuka

    Asuka Meister

    Beiträge:
    190
    Registriert seit:
    19. November 2003
    Ort:
    Frankfurt a./M.
    @Trasher

    Ähm, erst denken dann schreiben. Wann habe ich bitte erwähnt dass ich dem Internet mehr (oder überhaupt) traue als den anderen Medien? Im Internet herrscht nur eine höhere Meinungsfreiheit und klar dass da auch viel Müll bei rauskommt, weil wirklich jeder seinen Senf dazu geben kann. Fernsehen und Zeitungen sind nunmal nicht wirklich eigenständig und richten sich viel nach dem Staaat (bestes Beispiel Amerika, wo die Medien ja wirklich toll funktionieren! ,,Alle sind böse und wir sind die Retter der Welt" so nach dem Motto)... aber jedem seien Meinung und du hast mir gerade was unetrstellt.

    Außerdem mache ich mir sehr wohl meine eigenen Gedanken dazu, sonst wäre ich nicht in diesem Forum und würde mich mit anderen austauschen wollen.
     
  11. sechsplusneungleichacht

    sechsplusneungleichacht Meister

    Beiträge:
    354
    Registriert seit:
    30. Juni 2003
    Ort:
    Auf dem Pilz
    @ Slartybartfass

    Slartybartfass schrieb :
    Trotzdem, die Vorstellung das da irgendwelche NASA Hoschies Ihren mega geheimen Sateliten benutzen um uns zu solchen Threads wie diesen zu verleiten und sich so n Ast lachen........



    Nicht NASA Hoschies ,sondern Geheimdienst Hoschies das wird der größte Fake der Geschichte ,die sind sich nur noch nicht sicher

    ob wir das Ufo- , Mohamed-, oder Jesus erscheint uns Szenario zu sehen
    bekommen .

    Im übrigen glaube ich auch an Außerirdische ,die meines Erachtens in Opposition zu o.g. Hoschies stehen .

    Und bevor das Quellen Spiel losgeht : Drunvalo Melchizedek , David Icke (Ja ja ich weiß der Icke ist hier nicht beliebt -Ich grüße Dich Tourett :wink: )
     
  12. Highwaydog

    Highwaydog Meister

    Beiträge:
    302
    Registriert seit:
    16. Oktober 2002
    Ort:
    Heilbronn
    Hey... mir ist grad die Idee gekommen!
    Vielleicht ist ja das Getreide ausserirdisch? könnte doch auch mal sein... :lol:
     
  13. Trasher

    Trasher Forenlegende

    Beiträge:
    5.854
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Psychobabe,

    lies Deinen letzten Beitrag noch mal und erkläre mir folgende Kausalkette:
    Außerdem kann ich Deine Meinung bzgl. Fernseh- und Printmedien nicht nachvollziehen. Natürlich sind die genauso frei aber die müssen eben dafür gerade stehen, wenn sie Unsinn verzapfen.
    Und wenn Du schon mal an einem Zeitungskiosk gestanden hast, dann wirst du desweiteren sehen, daß sich einige Blättchen so gar nicht "am Staat orientieren".
     
  14. gosling

    gosling Geselle

    Beiträge:
    62
    Registriert seit:
    5. November 2003
    Ort:
    Heimat
    Darauf können wir uns einigen :)

    Grundsätzlich kann ich mir durchaus vorstellen, daß Dinge passieren, die nicht "irdische Ursachen" haben, ich schließe auch die Existenz von Aliens und dergleichen nicht kategorisch aus, ich versuche nur, für gewisse Phänomene zunächst nach irdischen Ursachen zu suchen und im vorliegenden Fall (Kornkreise) halte ich es eben nach wie vor für wahrscheinlicher, daß sich ein paar Typen einen Ulk daraus machen, Getreidehalme umzubiegen, zumal es eben "technisch" nicht unmöglich ist und ich mir nicht vorstellen kann, daß Aliens eine dermaßen merkwürdige Technik anwenden, um uns irgendetwas mitzuteilen bzw. auf sich aufmerksam zu machen.

    Was letzteres anbelangt, würde mich Deine Einschätzung trotzdem interessieren... warum der holperige Weg über Weizenfelder, wenn es doch so einfach wäre, sich ein paar Satelliten unter den Nagel zu reißen?
     
  15. slartybartfass

    slartybartfass Geselle

    Beiträge:
    63
    Registriert seit:
    10. Juli 2002
    Ort:
    Magrathea
    Nungut, stellen wir uns doch mal jetzt einfach vor unsere Ausserirdischen würden direkt mit uns komunizieren , was würde, aller warscheinlichkeit dann passieren?? Wie würden wir Erdlinge da reagieren???

    Zenario 1 .:

    Die Ausserirdischen hacken sich in alle TV Sateliten

    Spät abends, wir sitzen gerade alle schön vor der Glotze mit nem Bier oder einem schönen Kamille Tee , da macht es flump , ein kurzes Schneegestöber auf der Scheibe und dann eine Großaufnahme von einem Ausserirdischem , der uns erklärt er sei z.B. von einem Jupitermond und wir wären nicht allein usw. usw. bla bla

    Was würden die weltweiten Medien sagen , was würde hier im WV Forum abgehen.: Wer hat das den gemacht , NSA , Georg Lukas? Netter Fake war lustig * ENDE * Es würde kaum einer als echt ansehen, sebst wenn es das wäre, oder ?!?

    Zenario 2.:

    Ein Raumschiff landet , sagen wir mal, neben dem Reichstag


    Eine Klappe geht auf , ein kleines graues Alien steigt aus und streckt dem erstbesten verdutztem Passanten die Hand (oder ähnliches) endgegen .....

    Es wird natürlich sofort über CNN Weltweit übertragen. Was wäre die Reaktion

    - Massenpanik in Berlin/Deutschland, viele wollen soweit weg wie möglich!

    - Andere wollen nach Berlin/Deutschland, um das Ereigniss der Ereignisse live zu sehen !

    - allein aus dieser Komponente würde der weltweite Verkehr zu lande und in der Luft zusammenbrechen !

    - Der weltweite Börsenhandel würde warscheinlich zusammenbrechen !

    - Ich kann mir nicht vorstellen, daß weder unser Landespapi Rau, noch unser Bundeskanzler Schröder, oder sonst ein Politiker die traute hätte sich selber dahinzubegeben um ein offizielles "Hallo, willkommen auf der Erde" abzugeben!

    - Würde das Militär ruhig halten ?

    - Weltweite Hamsterkäufe von Lebensmitteln, Batterien usw.

    - Erste weltweite Plünderungen

    - Der Papst bekommt einen Herzkasper , die Kirche wackelt in Ihren grundfesten

    - Busch wird sauer sein das es nicht in den USA passiert ist. Die US Army wird wohl in Deutschland einmaschieren um uns "vor den Aliens zu schützen"


    ..... nein, ich denke ein direkter erster Kontakt wäre nicht wirklich gut zu diesem Zeitpunkt der Geschichte !

    PS.: Ob es wohl Notfallpläne der Regierungen für solch einen Fall gibt ?
     
  16. Cavalorn

    Cavalorn Lehrling

    Beiträge:
    31
    Registriert seit:
    18. April 2003
    Ort:
    Kirchheim Teck (BW)
    Sollten wir tatsächlich einmal auf eine ausserirdische Intelligenz treffen bzw. sollte diese sich uns offenbaren, sage ich einfach einmal vorraus, das unsere Zivilisation untergehen wird.

    Es muss ja noch nicht einmal sein, das man uns feindlich gesinnt ist. Es reicht in meinen Augen bereits ein höherer Zivilisationsgrad um unsere gesamte Kultur über den Haufen zu werfen.

    Das ist wie mit den ganzen Natur- oder Urvölkern, welche in der Vergangenheit Kontakt mit "unserer" Zivilisation hatten...
     
  17. NoToM

    NoToM Erleuchteter

    Beiträge:
    1.533
    Registriert seit:
    13. Januar 2003
    Ort:
    CH
    Ich denke, dass kommt ganz auf die Nachricht an. Dein Beispiel halte ich nur für Sinnvoll, wenn sie uns dringend vor etwas warnen wollten. Asonsten wär das ja schon fast eine Kriegserklärung.
    Ein grosses Problem ist doch, dass wir sehr hierarchische Strukturen haben. Das währe ungefähr das Selbe, wie wenn man dem Volk eine Nachricht überbringt ohne vorher den Herrscher zu informieren.
    Man würde sich über die bestehenden Hierarchien einfach hinwegsetzten. Das würde die Aliens bei den Herrschenden nicht gerade beliebt machen, da ihre Autorität untergraben wird.
    An wen sollen sich also die ALIENS wenden ?
    An ein bestimmtes Land oder einen Präsidenten ? An eine bestimmte Gruppe ? An die UNO ? An den Papst ? An Bin Laden ? (Ohne irgend jemanden zu bevormunden !)
    Oder stell dir vor, die Aliens würden sich dazu entschliessen, den Erstkontakt mit den USA zu machen und zwar so, dass es der Rest der Welt auch erfährt. Für viele Länder währen die Aliens automatisch Feinde, da sie in ihren Augen den Teufel gewählt haben. Oder die Aliens landen in China, wie würden die USA und Europa reagieren ?

    Die ERDE ist für so ein Vorhaben ein denkbar schlechtes Ziel. Einfach mal "Hallo" sagen geht in meinen Augen nicht.
    Ich denke, die Aliens würden es eher sein lassen oder andere Mittel und Wege suchen, um ein Chaos zu vermeiden.
     
  18. semball

    semball Erleuchteter

    Beiträge:
    1.685
    Registriert seit:
    26. Mai 2002
    Ort:
    Franken
    Moment mal:
    Wie kommt ihr eigentlich alle zu der festen Überzeugung, dass die Aliens die superperfekten "Gutmenschen" sind? Es wäre nur ganz natürlich, wenn die Außerirdischen in der Vergangenheit ihres Planeten auch Kriege, Völkermorde, Umweltzerstörung, Raubtierkapitalismus etc. gehabt hätten und auch Jahrtausende gebraucht hätten um dieses zu überwinden.

    Von daher müssten die bloß in ihre Geschichtsbücher schaun, um unsere heutige Situation zu kapieren und dementsprechend diplomatisch in der Reichstags-Garage einparken.

    gruss semball

    PS: Ich finde es ausgesprochen naiv zu sagen, Aliens würden mit uns keinen Kontakt aufnehmen, weil wir momentan einen Haufen Probleme auf der Welt haben. Allein aufgrund ihres Mitgefühl, dass nun mal ein Kennzeichen für ein hochentwickeltes soziales wesen ist, müssten die ihren Arsch hier runter bewegen um uns zu helfen.
     
  19. slartybartfass

    slartybartfass Geselle

    Beiträge:
    63
    Registriert seit:
    10. Juli 2002
    Ort:
    Magrathea
    Wenn sie denn sowas wie einen Arsch haben :lol:

    Ich wollte mit diesen Zenarien doch auf genau die weiter oben aufgeworfene Frage Antworten, warum Sie NICHT direkt mit uns Kontakt aufnehmen , genau deshalb, es wär caos unter uns Erdwürmern !

    Da ist der erste Schritt mit den Antworten und hinweisen auf einem Kornfeld doch besser , sensiebler !

    PS.: Wie sieht uns der normale Ausserirdische ?

    Zitat von Douglas Adams - Per Anhalter durch die Galaxis ->

    Weit draußen in den unerforschten Einöden eines total aus der Mode gekommenen Ausläufers des westlichen Spiralarms der Galaxis leuchtet unbeachtet eine kleine gelbe Sonne. Um sie kreist in einer Entfernung von ungefähr achtundneunzig Millionen Meilen ein absolut unbedeutender, kleiner blaugrüner Planet, dessen vom Affen stammende Bioformen so erstaunlich primitiv sind, dass sie Digitaluhren noch immer für eine unwahrscheinlich tolle Erfindung halten.
     
  20. sillyLilly

    sillyLilly Ehrenmitglied

    Beiträge:
    4.168
    Registriert seit:
    14. September 2002
    Ort:
    my home is my castle
    Ok ... spinnen wir das ganze mal weiter.
    Warum gehen alle davon aus ... Aliens wären sich einig und haben ein Ziel?
    Bei uns ist die Bevölkerung der Erde sich nicht einig ... und in dem Fall, wenn wir auf einem anderen Planeten Leben entdecken würden, ... wären sich die Erdenbewohner wohl erst recht nicht einig, wie damit umzugehen wäre.
    Solche Uneinigkeiten könnte es ja auch bei eventuellen Außerirdischen Völkern geben.


    Wenn ich mir den Fall also vorstelle, das wir sozusagen als Irdische irgendwo Leben auf einem anderen Planeten entdecken würden. Dann wären wir ja die "Außerplanetarischen"für die.
    Wie würde sich wohl die Erde verhalten?
    Würde dann eine bemannte Rakete hingeschickt werden, damit sie irgendwo in einer wichtigen Metropole landet?
    Ich glaube nicht.
    Ich kann mir eher vorstellen, daß es eine weile Beobachtungen gäbe, um abschätzen zu könne, wie sie uns denn gesinnt wären und um entscheidungen zu treffen, wie damit umzugehen sei.
    Dabei gäbe es auch sicherlich eine Menge verschiedene Meinungen.

    Nun gut ... wenn ich das ganze wiederum umdrehe ... gesetzt der Fall es wären Außerirdische, die uns beobachten um das abzuschätzen.... Zu welchem Schluß müßten sie bis jetzt gekommen sein?
    Also ich an deren Stelle würde mich lieber (noch) nicht offen zeigen.

    Namaste
    Lilly