Attentatsversuch auf Bush in Georgien?

rai69

Meister
Registriert
15. Januar 2004
Beiträge
188
...
Der US- Präsident wurde während seines Auftritts durch eine kugelsichere Glasplatte geschützt.
...

*grummel*
nachdem ich an einem frauenhofer-institut mal beschußtests ähnlicher platten und verbundwerkstoffen beiwohnen durfte, sinken die hoffnungen meiner dunklen seite dem grund des mariannengrabens unaufhaltsam entgegen...
*grummel*

gruß

rai69
 

Eskapismus

Ehrenmitglied
Registriert
19. Juli 2002
Beiträge
2.151
"Nur Knapp". Eine unscharfe Handgranate wurde geworfen und hat Bush um 30 Meter verfehlt.



Spiegel..... :?
 

paul20dd

Erleuchteter
Registriert
30. April 2002
Beiträge
1.139
Mehr als 'ne Boile waehr da wo nich drinn gewesen, vieleicht wars ja nur ne Uebungsattrappe :cry:
 

MadCow

Großmeister
Registriert
2. Oktober 2002
Beiträge
512
grad auf cnn gesehn:
es war nur eine übungsgranate ohne sprengstoff, und sie wurde nicht geworfen sondern da plaziert
 

paul20dd

Erleuchteter
Registriert
30. April 2002
Beiträge
1.139
Toll, da sieht man mal wieder wie gut unsere Medien aufbauschen.
GMX Titelt gleich mal Fett "Georgien bestätigt Anschlagsversuch auf US-Präsident George Bush"
 

dkR

Forenlegende
Registriert
10. April 2002
Beiträge
6.523
paul20dd schrieb:
Toll, da sieht man mal wieder wie gut unsere Medien aufbauschen.
GMX Titelt gleich mal Fett "Georgien bestätigt Anschlagsversuch auf US-Präsident George Bush"
Dann sei schonmal auf den Titel der Bild-"Zeitung" morgen gespannt :mrgreen: "Mordanschlag auf Bush! Nichtmal in Georgien ist er noch beliebt!"
 

Gurke

Ehrenmitglied
Registriert
25. März 2003
Beiträge
2.569
Eskapismus schrieb:
"Nur Knapp". Eine unscharfe Handgranate wurde geworfen und hat Bush um 30 Meter verfehlt.



Spiegel..... :?

Haha, in der Armee wurde beim schafen Handgranatenwurf immer ein Heckmeck gemacht.
Mußten, wenn wir nicht dran waren, in einem Bunker warten. Dort gab es ein Panoramafenster aus Panzerglas (auch schon mit vielen Splitterspuren) wovon man den Wurfplatz sehen konnte. Waren knapp 25 Meter. Dovor durfte man aber auch nicht stehen, sondern hinter einer Wand im Nebenraum. Den Platz selber konnte man durch ein Winkelperiskop betrachten. War aber nix Besonderes. Hat kurz puff gemacht und das wars.
 

UltraDoc

Meister
Registriert
26. Dezember 2004
Beiträge
125
Die USA spenden 20% der Georgischen Leistungsbilanz, komisch dass man sie nicht entsprechend belohnt :lol:
 

paul20dd

Erleuchteter
Registriert
30. April 2002
Beiträge
1.139
HMM, aus gefunden wird jetzt auf einmal geworfen und aus 30m 50 ? Bei GMX liest man das so:

Tiflis (dpa) - Bei der öffentlichen Rede von US-Präsident George W. Bush am Dienstag in Georgien haben Sicherheitsbeamte eine Handgranate in etwa 50 Meter Entfernung von der Tribüne entdeckt.
 

Ehemaliger_User

Ehrenmitglied
Registriert
11. Oktober 2002
Beiträge
2.867
dkR schrieb:
paul20dd schrieb:
Toll, da sieht man mal wieder wie gut unsere Medien aufbauschen.
GMX Titelt gleich mal Fett "Georgien bestätigt Anschlagsversuch auf US-Präsident George Bush"
Dann sei schonmal auf den Titel der Bild-"Zeitung" morgen gespannt :mrgreen: "Mordanschlag auf Bush! Nichtmal in Georgien ist er noch beliebt!"

Na ja, da fehlt halt noch ein (Un)Wort wie Bush-Anschlag oder Georgien-Granate.
 

Ein_Liberaler

Forenlegende
Registriert
14. September 2003
Beiträge
9.777
Gurke schrieb:
War aber nix Besonderes. Hat kurz puff gemacht und das wars.

Am Handgranatenwurfstand ging mir eigentlich regelmäßig, äh, der Arsch auf Grundeis, wie man so sagt. Teufelszeug, vor allem in Verbindung mit Wehrpflichtigen. Allerdings war es einer unserer Stuffze, der sich mal im Gummireifenhaus mit einer abgezogenen Granate in der Hand auf die Fresse gelegt hat. Ich rate zu Respekt vor Handgranaten.
 

Eskapismus

Ehrenmitglied
Registriert
19. Juli 2002
Beiträge
2.151
agentp schrieb:
Eskapismus schrieb:
"Nur Knapp". Eine unscharfe Handgranate wurde geworfen und hat Bush um 30 Meter verfehlt.



Spiegel..... :?

Von knapp steht im ganzen Spiegel-Artikel nix.

Jetzt nicht mehr....

An den genauen Wortlaut kann ich mich nicht mehr erinnern, aber "Knapp entgangen" stand im Lead (sonst hätt ichs nicht geschrieben)
 

the_midget

Erleuchteter
Registriert
28. Juni 2004
Beiträge
1.878
Mal ne Frage... Vielleicht bin ja nur überarbeitet oder so.. ABER: Auf Spiegel Online ist ja auch die Meldung wegen der Evakuierung des Weissen Haus wegen der Cessna...

In dem Artikel wird erwähnt, daß Georgie Boy der II. zu diesem Zeitpunkt in Maryland gewesen sei.

In dem Artikel über das "Attentat" steht hingegen, daß er in Georgien war..

Also ich blick das nicht... Die Meldungen sind doch beide von heute, oder? Wie kann der gute denn an zwei Orten gleichzeitig sein? In einem Tag schafft man die Entfernung Maryland - Georgien ja wohl kaum, oder?

Bitte erlöst mich!

gruß

the midget
 

rai69

Meister
Registriert
15. Januar 2004
Beiträge
188
the_midget schrieb:
Also ich blick das nicht... Die Meldungen sind doch beide von heute, oder? Wie kann der gute denn an zwei Orten gleichzeitig sein? In einem Tag schafft man die Entfernung Maryland - Georgien ja wohl kaum, oder?

:offtopic:

"das böse ist immer und überall" (erste allgemeine verunsicherung ´banküberfall´)

gruß

rai69
 
W

Weinberg, Oliver

Guest
Also ich blick das nicht... Die Meldungen sind doch beide von heute, oder? Wie kann der gute denn an zwei Orten gleichzeitig sein? In einem Tag schafft man die Entfernung Maryland - Georgien ja wohl kaum, oder?

..da hat der midge jetzt die verbotene Tür geöffnet: Der geheimnisvolle zweite Bush, ein in der Familienbiographie nie erwähnter Zwilling von George dabbeljou, der nützlicherweise immer dann in der Öffentlichkeit erscheint, wenn er, naja, wenn er eben gebraucht wird, so wie der zweite Oswald, der zweite Weltkrieg und andere Zwote....

Gott steh uns bei!
 

general

Erleuchteter
Registriert
30. März 2004
Beiträge
1.163
Paranoia-Modus:
Es gäbe da noch eine Möglichkeit. Es war ne echte HG, da die georgischen Sicherheitsleute aber scheinbar bei der Personenkontrolle geschlampt haben, erklärten sie diese kurzerhand zu einer ungefährlichen Übungs-HG und haben somit wohl Trubel und diplomatische Verstimmungen mit den USA abgewendet. Dies ist reine Spekulation.


Ich meine, es ist schon ein gewaltiger Unterschied für mich, ob jemand dem Georgie bei seinem Kurzbesuch eine echte HG vor die Füsse wirft, oder ob jemand (der in diesem Fall meinen Respekt hat) eine Übungs-HG auf den Boden legt.

Double:
Vielleicht spielt ein ex-Saddam nun Bush 8)
 

Ähnliche Beiträge

Oben