4 Meter grosse Menschen!?

BesenWesen

Meister
Mitglied seit
18. September 2004
Beiträge
160
guten abend allerseits!

gestern las ich in dem neuen buch von jan van helsing folgendes:

im Jahre 1833 fanden Soldaten in Lampock Rancho, Kalifornien,
wo sie ein Pulvermagazin anlegen wollten, das Skelett eines fast vier Meter großen Menschen, das von verzierten Muschelschalen und unbekannten Symbolen umringt war...blablabla...dieses Wesen sowohl im Ober- als auch im Unterkiefer eine doppelte Zahnreihe aufwies.

hat darüber schonmal jemand was gehört? was ist mit diesen funden passiert? gibt´s die noch irgendwo? oder zumindest fotos?

oder ist das wieder ein echtes "hohl-ei" ;)



der besen
 

Talpa

Großmeister
Mitglied seit
15. März 2004
Beiträge
822
komisch. wenn google keine einzige us-seite zum thema "Lampock Rancho" findet, muss ich davon ausgehen, dass diese gegend schlichtweg nicht existiert...
JvH hat mal wieder schlampig gearbeitet...
 

Centauri

Erleuchteter
Mitglied seit
30. Juli 2004
Beiträge
1.012
@Besenwesen

Oh,oh,oh,schau mal bitte in den Hinweisen zu den Spielregeln zum Bord.

http://www.weltverschwoerung.de/mod...ic&t=119&sid=00c45b0cde3b32a8a3e00721d9a47419

Ich zitiere mal kurz dazu was in den Spielregeln zum Bord verfasst wurde vom Admin.

Die Bücher Helsings bzw. Holeys sind bundesweit beschlagnahmt aufgrund Verstoßes gegen §§86 (Verbreiten von Propagandamitteln verfassungswidriger Organisationen), 86a (Verwenden von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen), 130 (Volksverhetzung) und 130a (Anleitung zu Straftaten) StGB (nach Gericht Mannheim vom 18.03.1996).



Und zuletzt zu Helsing an sich:

Helsing vermischt Fakten mit seinen skurillen Theorien, so daß im Gesamtwerk Wahrheit und Lüge nicht mehr zu unterscheiden sind und darin liegt meines Erachtens die Gefahr. Man prüft was nach und findet es, einen anderen Punkt findet man nicht, glaubt es ihm aber da der andere ja auch gestimmt hat. Nach und nach übernehmen auch andere Autoren seine Theorien, da er sie ja als bewiesen hinstellt.
Naja, was solls..
Das dazu.
 

Ehemaliger_User

Ehrenmitglied
Mitglied seit
11. Oktober 2002
Beiträge
2.867
Centauri schrieb:
@Besenwesen

Oh,oh,oh,schau mal bitte in den Hinweisen zu den Spielregeln zum Bord.

http://www.weltverschwoerung.de/mod...ic&t=119&sid=00c45b0cde3b32a8a3e00721d9a47419

Ich zitiere mal kurz dazu was in den Spielregeln zum Bord verfasst wurde vom Admin.

Die Bücher Helsings bzw. Holeys sind bundesweit beschlagnahmt aufgrund Verstoßes gegen §§86 (Verbreiten von Propagandamitteln verfassungswidriger Organisationen), 86a (Verwenden von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen), 130 (Volksverhetzung) und 130a (Anleitung zu Straftaten) StGB (nach Gericht Mannheim vom 18.03.1996).



Und zuletzt zu Helsing an sich:

Helsing vermischt Fakten mit seinen skurillen Theorien, so daß im Gesamtwerk Wahrheit und Lüge nicht mehr zu unterscheiden sind und darin liegt meines Erachtens die Gefahr. Man prüft was nach und findet es, einen anderen Punkt findet man nicht, glaubt es ihm aber da der andere ja auch gestimmt hat. Nach und nach übernehmen auch andere Autoren seine Theorien, da er sie ja als bewiesen hinstellt.
Naja, was solls..
Das dazu.
Und, weiter?
 

Talpa

Großmeister
Mitglied seit
15. März 2004
Beiträge
822
Also: Ich habe keine Zweifel daran, dass 4Meter grosse Menschen auf diesem Planeten gelebt haben.
Aber ich zweifle an JvHs Quellen.

In der Bibel steht von Riesen geschrieben...

1.Mose 6,4 Zu der Zeit und auch später noch, als die Gottessöhne zu den Töchtern der Menschen eingingen und sie ihnen Kinder gebaren, wurden daraus die Riesen auf Erden. Das sind die Helden der Vorzeit, die hochberühmten.


4.Mose 13,33 Wir sahen dort auch Riesen, Anaks Söhne aus dem Geschlecht der Riesen, und wir waren in unsern Augen wie Heuschrecken und waren es auch in ihren Augen.

5.Mose 2,11 Man hielt sie auch für Riesen wie die Anakiter; und die Moabiter nennen sie Emiter.
5.Mose 2,20 Auch dies gilt als Land der Riesen und es haben auch vorzeiten Riesen darin gewohnt, und die Ammoniter nennen sie Samsummiter.
5.Mose 3,11 Denn allein der König Og von Baschan war noch übrig von den Riesen. Siehe, in Rabba, der Stadt der Ammoniter, ist sein steinerner Sarg, neun Ellen lang und vier Ellen breit nach gewöhnlicher Elle.
Die biblische Elle ist = .45m ---> der Sarg ist 4.05meter lang...

1.Chronik 20,6 Abermals erhob sich ein Krieg bei Gat. Da war ein großer Mann, der hatte je sechs Finger und sechs Zehen, die machen zusammen vierundzwanzig, und auch er war vom Geschlecht der Riesen.
http://www.bibelgesellschaft.de/channel.php?channel=35&INPUT=riesen
 

Acik

Großmeister
Mitglied seit
6. Juni 2003
Beiträge
519
toll, biblische quellen sind natürlich vieeeel glaubwürdiger als van helsing :roll:
 

BesenWesen

Meister
Mitglied seit
18. September 2004
Beiträge
160
also zum einen sind nicht alle bücher von jan udo holey verboten/beschlagnahmt/indiziert - sondern nur die ersten beiden.
das buch, aus dem ich hier zitierte gehört nicht dazu.
zum anderen ging es mir auch nicht um eine seiner theorien.

du kannst also den puls wieder runterfahren centauri...
trotzdem danke für den hinweis


wenn google keine einzige us-seite zum thema "Lampock Rancho" findet...

das hat mich auch stutzig gemacht, deswegen dachte ich, ich frag mal euch, was ihr davon haltet...

dass er so dreist ist und archäologische funde erfindet, kann man ja nicht automatisch ahnen, nur weil van helsing drüber steht, oder? er schreibt unter anderem auch was von einer meerjungfrau die mumifiziert in einem japanischen kloster aufbewahrt wird - darüber findet man was...

Man prüft was nach und findet es, einen anderen Punkt findet man nicht, glaubt es ihm aber...
DAS war wahrscheinlich damit gemeint...


jan, du lümmel... aber ich les dein buch trotzdem zuende - hab nämlich auch schon an zwei anderen stellen gelacht, danke dafür!





thanx
der besen
 

BesenWesen

Meister
Mitglied seit
18. September 2004
Beiträge
160
In der Bibel steht von Riesen geschrieben...

1.Mose 6,4 Zu der Zeit und auch später noch, als die Gottessöhne zu den Töchtern der Menschen eingingen und sie ihnen Kinder gebaren, wurden daraus die Riesen auf Erden. Das sind die Helden der Vorzeit, die hochberühmten.
das hat er da auch zitiert in seinem buch...



1.Chronik 20,6 Abermals erhob sich ein Krieg bei Gat. Da war ein großer Mann, der hatte je sechs Finger und sechs Zehen, die machen zusammen vierundzwanzig, und auch er war vom Geschlecht der Riesen
und das auch... dieses wesen in den roswell-filmen hatte wohl auch jeweils zwölf finger und zehen.


toll, biblische quellen sind natürlich vieeeel glaubwürdiger
ja, sind sie, und als biblische quellen würde ich sogar nicht nur die bezeichnen, die auch tatsächlich in der bibel vorkommen.
die apokryphen z.b.
 

MrPalmer

Großmeister
Mitglied seit
15. Februar 2004
Beiträge
590
Die apokryphischen Bücher erzählen genau das selbe;

"Und es geschah, dass die Söhne der Menschenkinder begannen zahlreich zu werden auf Erden und sie bekamen Töchter. Des Herrn Engel sahen sie in diesen Jubilé Jahren. Sie waren schön von Gestalt. Sie nahmen sich Frauen und die gebaren ihnen Söhne und diese waren Riesen." (Kap. 5, 1. )

Auch das Buch Hennoch erzählt das selbe und ebenfalls das apokryphische Rubens Testament. Die Rolle (Fragment) vom Toten Meer GENESIS APOKRYPHON erzählt, dass himmlische Wesen einmal runter auf diese Erde kamen wo sie sich mit den irdischen Frauen vermischten und Nachkommen - Riesen - bekamen.

In der griechischen Mythologie finden wir u.a.. die Sage von Gaia (der Erde). Sie hat ein Kind von Uranos (dem Himmel) bekommen. Unter den Nachkommen finden wir das Riesengeschlecht, die Titanen, die einäugige Zyklopen und Hekatombe mit hundert Händen.

Auch bei den Pharaos gab es sehr große
Sethenes z.b Berichte schreiben ihm eine Körpergröße von über funf Ellen (ca. 2,80 m) zu.
Ausserdem gibt es gefundenen Steinsarkophage mit bis zu 5m Länge.
Rapha scheint ein Geschlecht der Riesen gewesen zu sein;
«Und danach kam es nochmals zum Krieg mit den Philistern bei Gob. Da erschlug Sibechai, der Huschatiter, den Soph, der auch einer von den Söhnen Raphas war. Und es erhob sich noch ein Kampf mit den Philistern bei Gob. Da erschlug Elchanan, der Sohn des Jaare-Orgim, ein Bethlehemiter, den Goliath, den Gatiter; und dieser hatte einen Speer, dessen Schaft wie ein Weberbaum war.
Und wieder kam es zum Kampf bei Gat; dort war ein Mann von großer Länge, der hatte je sechs Finger an seinen Händen und je sechs Zehen an seinen Füßen, insgesamt 24 an der Zahl; der stammte auch von Rapha ab. Als er nun Israel verhöhnte, erschlug ihn Jonathan, der Sohn Simeis, des Bruders Davids. Diese vier waren dem Rapha in Gat geboren worden, und sie fielen durch die Hand Davids und durch die Hand seiner Knechte» (2. Sam. 21,18-22).
 

Zerch

Ehrenmitglied
Mitglied seit
10. April 2002
Beiträge
2.936
Ich denke bei sowas immer an die einstigen Riesenechsen , Rieseninsekten , Riesenvögel und riesenplflanzen die einst die Erde bevölkerten. Wieso nicht auch Riesenmenschen , wenn der Lebensraum dafür geeignet war.Ich könnte mir gut vorstellen daß es Riesen wie Zwerge gab.Ich denke , daß Mythen einen gewissen wahren Gehalt besitzen , selbst wenn es sich um Einzelfälle handeln mag. -mag ein jeder davon halten was er will.
 

Fetzy

Meister
Mitglied seit
2. Juni 2002
Beiträge
225
Centauri schrieb:
@Besenwesen

Oh,oh,oh,schau mal bitte in den Hinweisen zu den Spielregeln zum Bord.

http://www.weltverschwoerung.de/mod...ic&t=119&sid=00c45b0cde3b32a8a3e00721d9a47419

Ich zitiere mal kurz dazu was in den Spielregeln zum Bord verfasst wurde vom Admin.

Die Bücher Helsings bzw. Holeys sind bundesweit beschlagnahmt aufgrund Verstoßes gegen §§86 (Verbreiten von Propagandamitteln verfassungswidriger Organisationen), 86a (Verwenden von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen), 130 (Volksverhetzung) und 130a (Anleitung zu Straftaten) StGB (nach Gericht Mannheim vom 18.03.1996).
Und warum gibt es dann "Google" Anzeigen für "van Helsing" Bücher auf wv.de?

 

Murcksdiebug

Meister
Mitglied seit
12. Oktober 2004
Beiträge
154
Bundesweit ja. Ich habe damals (als ich noch ein kleiner dumme Junge war) eins aus Österreich bestellt. Naja... nach den ersten Kapiteln verkam der Schinken dann zur Klolektüre. Ich glaube es befindet sich immernoch dort drinnen... zwischen Hakle feucht und WC Ente... ?!
Jedenfalls denk ich dass eBay lediglich die Bestellmöglichkeit anbietet und das wäre, so meine ich, nicht verboten.

edit:
ups... da hab ich wohl was falsch verstanden. Öhm... liegt an der Dunkelheit in meinem Kopf.
 

InsularMind

Erleuchteter
Mitglied seit
9. Dezember 2003
Beiträge
1.086
Hm, soweit ich bewandert bin werden Menschen ziemlich groß, wenn sie an einer besonderen Form der Akromegalie
http://www.medizinfo.de/endokrinologie/hypo/akromegalie.htm
oder
http://www.toppharm.ch/ratgeber/krankheitsbilder/436.html
( wobei die meisten Leute dadurch eher grobe Gesichter, Hände, Zehen bekommen )
leiden, aber größer als 2,50 m oder 2,65 m hätte ich auch nie davon gehört, und ich weiß nicht ob diese Zahlen nicht schon übertrieben sind.

Von diesem Riesenskelett mag ich in einem der Bücher von Erich Von Däniken gelesen haben. Er schrieb auch anderswo von überdurchschnittlich großen Leuten, bei denen er natürlich vermutete dass sie außerirdische Gene in sich weiter trugen.
@NoTom : Ist der Mystery - Park nicht auch unter Von Däniken's Anregung entstanden?

Es gab auch mal eine Menschenaffen - Art, die Giganthopithecus genannt wird. Die waren um Einiges größer als Menschen, wenn man sie sich aufrecht stehend vorstellt; man denkt ja dabei auch an eine mögliche Erklärung für die Sasquatch ( Bigfoot ) - Geschichten :

http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Gigantopithecus.html

http://www.unmuseum.org/bigape.htm

http://iep.alien.de/giganto.htm

Der schaut allerdings mehr ner Gorilla - Art ähnlich als einem Menschen...
Zwei Zahnreihen klingen seltsam genug, aber auch das soll es unter bestimmten erblichen Voraussetzungen immer Mal geben, oder teilweise, bzw. dass Milchzähne erhalten bleiben, während die Zweiten nachwachsen, oder sogar "dritte Zähne" nachwachsen wo Zweite gezogen wurden.
Bei Kindern während der Jahre 6 - 9 soll das öfters vorkommen, solange eben noch Milchzähne drin sind.

Vielleicht kann sich ja mal Jemand mit den Möglichkeiten dran machen, auszurechnen, ob ein 4 Meter großer Mensch von seinem Skelett überhaupt getragen werden könnte, oder nicht eher die meiste Zeit seines Lebens wegen Wirbelverschleiß, Bandscheibenquetschungen und eingeklemmten Nervensträngen im Bett verbringen müsste...
 

Kasimir

Erleuchteter
Mitglied seit
11. September 2004
Beiträge
1.215
Das kann nur ein Fake Meldung sein das es einen 4m Menschen gab. Dein Herz wäre viel zu klein um in einen so großen Körper überhaupt das Blut zu Pumpen. Soweit ist die Anomalie der Evolution auch noch nicht!
 

Schattenspiegel

Großmeister
Mitglied seit
11. April 2002
Beiträge
839
um mal weiterzuspinnen, wer sagt denn dass die herzen so gross wie unsere gewesen sein müssen?
evtl kräftigerer muskel
btw ist das pumpen nicht dalleiniger grund für die versorgung des körpers mit blut...

vom herzen geht noch dazu eine gewisse sogwirkung aus(systole-entspannungsphase...das blut strömt in die vorhöfe)
dazu gibts dann noch in den venen klappen die auch einen rückfluss verhindern sollen und die "muskelpumpe" die dabei hilft aus den unteren extremitäten blut wieder "nach oben" zu befördern...

also warum eigentlich nicht
vielleicht sind ja heute "gesicherte erkenntnisse" die mythen von morgen :)

zu holey
es gibt auch auf .de seiten die ersten beiden bücher offiziell zu bestellen, allerdings derart überteuert(gesehen von 50-90 euro) dass nicht nur ich an geschäftemacherei denke...
normale buchversände die alles vom manga bis zu biochemie im angebot haben
 

Centauri

Erleuchteter
Mitglied seit
30. Juli 2004
Beiträge
1.012
@BesenWesen

Ich denke wenn hier geschrieben wird das die Bücher bundesweit verboten sind wird das auch so sein.

Wenn du wie du behauptest ein Buch von van Helsing hast welches nicht verboten ist kann ich das erlich gesagt nicht ganz glauben,denn der Autor wurde wegen seiner antisemetischen Schriften und bewußter Verdrehung historischer Tatsachen,gestützt auf sachliche Unwarheit und Verdrehungen von erfundenen Zitaten verklagt.

Demnach ist es ganz egal was für ein Buch du von ihm zitierst,oder über welches Buch du sprichst solange ER es geschrieben hat.

Glaubst du etwa daran,das wenn er in zwei seiner Bücher so vorgegangen ist,das er es dann in anderen Büchern nicht gemacht hat?
Soweit ich weiss wurden alle Bücher beschlagnahmt.

Ich kann nur das sagen was ich hier gelesen hab http://lexikon.idgr.de/h/h_e/helsing-jan-van/helsing-jan-van.php

Ich kann mir auch nicht vorstellen das der Admin hier extra darauf hingewiesen hätte,und einen extra Threat eröffent hätte,mit dem Hinweis darauf das es verboten ist und strafrechtlich verfolgt werden kann,wenn es das nicht wäre.

also zum einen sind nicht alle bücher von jan Udo Holey verboten/beschlagnahmt/indiziert - sondern nur die ersten beiden.
das buch, aus dem ich hier zitierte gehört nicht dazu.
zum anderen ging es mir auch nicht um eine seiner theorien.

du kannst also den puls wieder runterfahren centauri...
trotzdem danke für den hinweis

@Fetzy

Und warum gibt es dann "Google" Anzeigen für "van Helsing " Bücher auf wv.de?
Hast du mal deine Augen auf gemacht und gesehen das diese Bücher bei ebay angeboten werden und nicht auf wv?

Damit macht der jenige der es bei ebay verkauft was verbotenes aber nicht das wv.
Lass bitte das wv in ruhe.

Das wv blendet diesen Banner nur ein aus Werbetechnischen Gründen,es ist teuer so ein Server zu finanzieren wenn man ihn bezahlen muß.

Du kannst dem wv hier überhaupt keine Vorwürfe machen,lass das bitte.
Stelle dir mal vor,alle Moderatoren machen das hier in ihrer Freizeit und freiwillig.

Auch der Admin hat viel ärger und Kosten und dann fängst du hier an mit Google Anzeigen für die Bücher auf wv.

Das sind Google Anzeigen,dafür ist Google verantwortlich.

Und,es gibt das wv auch ohne Werbung falls es dich stören sollte guck hier
http://www.weltverschwoerung.de/modules.php?name=Bannerfrei

Ich vermisse hier jemand,aber ganz dringend,ich hoffe der kommt bald wieder hier hin.
 

NoToM

Erleuchteter
Mitglied seit
13. Januar 2003
Beiträge
1.533
InsularMind schrieb:
@NoTom : Ist der Mystery - Park nicht auch unter Von Däniken's Anregung entstanden?
Erich von Däniken ist der Initiator des Mystery Parks und Delegierter im Verwaltungsrat der Mystery Park AG.
 
Oben