Win-User macht erste mac-Erfahrungen

hapatree

Großmeister
Registriert
29. November 2005
Beiträge
513
Hast du vielleicht das "Flip4Mac WMV"-Zeugs nicht?
Gibts gratis zum runterladen, einfach googeln
 

happyhippo

Geselle
Registriert
4. Oktober 2002
Beiträge
52
Hab zwar Firefox auf der Platte, verwende aber zu 99% Safari, deswegen kann ich dir leider kaum weiterhelfen.

Wenn es dir aber nur darum geht, die heute-sendung anzuschauen, dann kannst du sie dir auch direkt ins iTunes als Podcast laden.

Siehe hier.
 

SimoRRR

Ehrenmitglied
Registriert
10. April 2002
Beiträge
2.857
@ hapa: Doch, den Flip4Mac hatte ich drauf, aber damit gings auch nicht, erst als ich das Teil deaktiviert hatte, ging der MS Media Player auf mit dem Stream, aber in lausiger Quali eben, die nicht verstellbar war.

@ hippo: Ah, das mit dem Podcast hab ich noch nie probiert. Hab von dem Konzept noch keine Ahnung, aber jetzt wirds getestet.

thx für die Antworten.

//edit: Das mit dem Podcast klappt super...danke für den Tipp! :D
 

Franziskaner

Ehrenmitglied
Registriert
4. Januar 2003
Beiträge
4.790
So, nachdem ich nun seit knapp 3 Stunden stolzer Besitzer eines 20" iMac bin, kurz ein Resümee eines absoluten Mac-Neulings...

Ich muss sagen, ich bin bisher echt begeistert. Für den ganzen grafischen Schnickschnack hat der Mac eine saugute Performance. Aqua ist natürlich eine reine Augenweide, aber auch die Bedienung find ich bis jetzt echt gut gelöst. Obwohl ich noch nie was mit zu tun hatte, komm ich damit echt gut klar. Das Ding nach dem Auspacken war schon eine Erfahrung für sich. Strom rein, einschalten, nach 5 Minuten war das Teil betriebsbereit, inklusiv WLAN Anbindung ans Netzwerk hier mit WPA2...wer das mal mit einem vorinstallierten HP oder Acer probiert hat, weiss, was ich meine...von einem nicht-vorinstallierten Rechner ganz zu schweigen, wo sich XP erst mal eine halbe Stunde zum kopieren der Dateien von CD genehmigt...

Das Display ist ein absoluter Knaller, 20" im 16:10 Format macht schon was her. Helligkeit, Kontrast und Farbdarstellung einwandfrei, keine Pixelfehler und im DVD Betrieb nix von wegen Ruckler oder Artefakte (hab mal die Anfangssequenz von Episode III laufen lassen, da ist manches LC Display schon mal ins Stottern gekommen).

Skype und ask1 laufen nun auch, jetzt werd ich mal einige Videos vom Server kopieren und mir Battlestar Galactica im Grossformat gönnen... ;)

Falls ich die nächsten Tage nicht mehr online bin, ihr wisst warum... :D
 

Franziskaner

Ehrenmitglied
Registriert
4. Januar 2003
Beiträge
4.790
ach, weils grad so passend erscheint, post ich die Frage mal hier rein:

Kennt einer von euch einen guten IPSec/VPN-Client für Mac OS X? Also nicht den eingebauten L2TP Käse, sondern komplettes IPSec inkl. IKE? Freeware wär schön, aber ich würd auch ein paar Euronen für hinblättern...
 

SimoRRR

Ehrenmitglied
Registriert
10. April 2002
Beiträge
2.857
Ein weiteres Anliegen hab ich noch:

Ich hab letztes we mal in großen Elektronikdiscountern nach mac-spielen gefragt. Ergebnis: NULL... Bis auf ein mickeriges Regal in der apple Ecke im Mediamarkt Köln.

Also: Wo gibts gute/bezahlbare Spiele für OS X? Gibts vielleicht Freeware-Spiele, die brauchbar sind? (So im Stil von Sauerbraten)

//edit: Weitere Frage: Ich kann die Grafik-Leistung meines macbook irgendwie gar nicht einschätzen. Kann mir jemand einen Anhaltspunkt geben, was mein GMA 950 Chipsatz leisten kann? Nacher kauf ich mir nämlich ein Spiel und das läuft gar nicht! 8O
 

Aphorismus

Ehrenmitglied
Registriert
22. Dezember 2004
Beiträge
3.690
Die einzige Frage, die für mich in Bezug auf Mac entscheidend ist: Gibt's dafür Pro Evolution Soccer 6?
 

Giacomo_S

Ehrenmitglied
Registriert
13. August 2003
Beiträge
2.823
Spielen am Mac ist so eine Sache ...
Vor einigen Jahren gab es noch einiges, aber mittlerweile haben die meisten Spielehersteller die Entwicklung von Mac-Versionen eingestellt.
Der Markt ist wohl einfach zu klein.

Es hat sicherlich damit zu tun, daß die Entwicklung von Spielen sehr aufwändig ist. Da der Mac aber seine Haupt-Verbreitung im professionellen Grafik-Bereich hat (mit Usern, die eher nicht spielen) und die Kids meistens mit den PCs rummachen, werden nur wenige Spiele auf den Mac portiert.
 

SimoRRR

Ehrenmitglied
Registriert
10. April 2002
Beiträge
2.857
Genau sowas wollte ich jetzt eigentlich nicht hören ;)

Ich hab grad mal eben bei amazon geschaut, da gibts immerhin eine kleine aber feine Auswahl an Games für den Mac... aber schweinisch teuer. Naja, vielleicht werde ich beizeiten da mal zugreifen.
Aber falls jemand ein paar gute Freeware-Angebote weiß, immer her damit.
 

Giacomo_S

Ehrenmitglied
Registriert
13. August 2003
Beiträge
2.823
SimoRRR schrieb:
Genau sowas wollte ich jetzt eigentlich nicht hören ;)

Seit bestimmt 15 Jahren bekannt für Mac-Games ist
Ambrosia Software (Grüße an Andrew !). Allerdings weiß ich nicht, ob es das ist, was Du willst, denn das sind eher untypische Games - Arcade und Space-Games usw.

Außerdem:
Oolite - Release des Uralt-Klassikers Elite von Fan für Mac, Freeware.

bin selbst auch nicht so ein Gamer. :wink:
 

SimoRRR

Ehrenmitglied
Registriert
10. April 2002
Beiträge
2.857
Die Games sind schon ganz nett von Ambrosia, doch kosten die in der Vollversion schon fast soviel wie kommerzielle Produkte.

Ich werde bei einem guten Spiel doch wohl in den sauren Apfel beissen und etwas Geld investieren... :?

thx für die Tipps.
 

Eskapismus

Ehrenmitglied
Registriert
19. Juli 2002
Beiträge
2.151
:twisted: Ich stelle das hier extra in den Mac Thread:

I hate Macs

.
.
.
.
PCs are the ramshackle computers of the people. You can build your own from scratch, then customise it into oblivion. Sometimes you have to slap it to make it work properly, just like the Tardis (Doctor Who, incidentally, would definitely use a PC). PCs have charm; Macs ooze pretension. When I sit down to use a Mac, the first thing I think is, "I hate Macs", and then I think, "Why has this rubbish aspirational ornament only got one mouse button?" Losing that second mouse button feels like losing a limb. If the ads were really honest, Webb would be standing there with one arm, struggling to open a packet of peanuts while Mitchell effortlessly tore his apart with both hands. But then, if the ads were really honest, Webb would be dressed in unbelievably po-faced avant-garde clothing with a gigantic glowing apple on his back. And instead of conducting a proper conversation, he would be repeatedly congratulating himself for looking so cool, and banging on about how he was going to use his new laptop to write a novel, without ever getting round to doing it, like a mediocre idiot.
.
.
.

http://www.guardian.co.uk/commentisfree/story/0,,2006031,00.html
 

Ähnliche Beiträge

Oben