Willkommen bei Ask1.org

Hier diskutieren mehr als 10.000 User die verschiedensten Themen!
Register Now

Wenn Krieg....wohin?

Dieses Thema im Forum "Politik, Sozialkritik, Zeitgeschehen & Geschichte" wurde erstellt von BeAwake, 31. Januar 2003.

  1. Zweifler

    Zweifler Meister

    Beiträge:
    390
    Registriert seit:
    14. Oktober 2002
    Bitte vergesst bei Eurer Diskussion net den Videobeweis - am Besten einen Livestream, sonst glaubt's eh wieder keiner!
    Viel Spass noch - und seit net so wüst zueinander :twisted:
     
  2. BeAwake

    BeAwake Meister

    Beiträge:
    198
    Registriert seit:
    28. Dezember 2002
    Mist...Serverausfall...die letzten Postings wurden nicht gespeichert.

    @Planetar

    Wo waren wir stehengeblieben...aja richtig ich hatte dir ein Friedensangebot unterbreitet.
    Ich hab keine Lust zu Streiten oder mich wieder von einem Admin zuerst darauf aufmerksam machen zu lassen.
    Deswegen beenden wir das bitte gleich.

    Zu den Ursachen des Streites muss ich dir sagen das du mich in provokanter Form beleidigt hast...und ich sehe, indem du meintest die Natur hätte mich besser auslesen sollen, einen Angriff auf mein Existenzrecht.
    Momentan bin wegen dem Trubel auf der Erde sowieso etwas gereizt und da is es ja nur klar das ich sowas erst recht nicht auf mir sitzen lasse.
    Ich bin nicht der Mensch der sowas in sich reinfrißt...bischen Fernseh schaut...und alles vergessen hat.
    Wenn du mit meiner Meinung nicht klar kommst dann schreib nichts provokantes sondern was konstruktives oder lass es halt bleiben.
    Aber brich nicht wieder einen Streit vom Zaun...ich glaub es war ja von deiner Seite aus beabsichtigt zu provozieren.

    Also wie gesagt...wenns nicht sein muss dann machen wir Schluss damit.

    @all

    Bei denen die alles mitbekommen haben möchte ich mich
    für meine Ausfälligkeit in einigen Posts entschuldigen...mir sind die Nerven durchgegangen.
    Sowas kann passieren...soll aber nicht mehr vorkommen.

    BeAwake
     
  3. DominusTempus

    DominusTempus Meister

    Beiträge:
    102
    Registriert seit:
    29. Juli 2002
    Ich fühle mich auserwählt die Erde vom "Bösen" zu befreien und Liebe und Frieden zu jedem Individium zu geben :) :) :)

    DT :D
     
  4. Zweifler

    Zweifler Meister

    Beiträge:
    390
    Registriert seit:
    14. Oktober 2002
    Nein! Das bin ICH! :!:
     
  5. DominusTempus

    DominusTempus Meister

    Beiträge:
    102
    Registriert seit:
    29. Juli 2002
    In deiner Welt hoffentlich schon!
    Viel Glück! :D
     
  6. hardcore

    hardcore Meister

    Beiträge:
    290
    Registriert seit:
    10. April 2002
    na super, die ellenbogengesellschaft in ihrer schönsten form !
    zum kotzen!
    von der allgemeinheit profitieren, wenn man aber selbst was dazu leisten soll, dann verschwindet man und kommt wieder, wenn die idioten, dummköpfe und kriegsfanatiker den grundstein gelegt und die leichen auf die seite gelegt haben, damit einige ihre wohlstandsärsche ungehindert vorbeischieben können.
    ich hatte eigentlich immer die einstellung, daß ich niemals an einem krieg auf fremdem boden teilnehmen würde, dafür aber meine heimat verteidigen würde, wenn es hart auf hart kommt.
    aber das habe ich mir jetzt auch anders überlegt. lieber gleich wehrlos verrecken, als für solche schmarotzer den arsch hinzuhalten.
    ihr könntet mal überlegen, von wessen jahrhundertealter aufbauarbeit ihr profitiert habt, während eures armseligen daseins in diesem land.
     
  7. Lord_Wind

    Lord_Wind Meister

    Beiträge:
    309
    Registriert seit:
    14. Januar 2003
    Ort:
    Germania
    Das ist wohl wahr, mir kommen auch öfters Gedanken, wenn ich mal wieder durch die deutschen Amtsstuben durch muss, ob es sich überhaupt lohnt, dieses Volk zu verteidigen. Als Beispiel mal das Arbeitsamt, man wird behandelt wie der letzte Dreck.
    Die Arroganz die manche Leute an den Tag legen, ist nicht mehr normal.
    Zu meiner BW Zeit kam es des öfteren vor, das man als Mörder beschimpft wurde.................da kommt mir schon der Gedanke, was sie machen würden wenn wirklich mal der "grosse vaterländische Krieg" kommt.
    Dann soll man für solche geistigen Tiefflieger den Arsch hinhalten, weil das dann die ersten sind die rumheulen.
    Wiegesagt, meine Verwandtschaft wird bis aufs letzte verteidigt, aber das Volk selber.........nein danke, die sollen sich selber Verteidigen.
    Jeder wie er es verdient.
     
  8. Guest

    Guest Guest

    Wieso ICH ICH ICH ??
    Die anderen können doch auch abhauen. Und wenn Sie da bleiben wollen ist es doch deren Entscheidung und nicht meine. Warum sollen andere Menschen über mein Leben bestimmen. Jeder hat doch von Natur aus sein eigenes.

    @all
    Ich möchte euch einmal erleben wenn Krieg ist. Fragt mal eure Grosseltern oder Eltern wie gerne Sie vom Krieg abgehauen wären wenn Sie gekonnt hätten.

    Kennt ihr nicht den Spruch :
    WAS IST WENN IST KRIEG UND KEINER GEHT HIN.

    Irgendwer muss ja mal damit anfangen oder :wink:
     
  9. Guest

    Guest Guest

    Puha, sorry das ich lache :lol: , aber unser System ist bestimmt nicht auf nächstenliebe aufgebaut. Ich kann nicht erkennen, das anderen Leuten in unserer Gesellschaft mein leben interessiert. Wenn ich auf der Strasse liegen würde ohne was zu beissen zu haben, würden ich noch angst haben müssen nicht von ein paar Glatzen entsorgt zu werden.

    Also erzähle nicht, das ich diese Gesellschaft ausnutze. Nein ich lebe in Ihr und werde natürlich wie jeder andere von uns versuchen in ihr zu überleben. Nicht mehr und nicht weniger.
     
  10. jausa

    jausa Lehrling

    Beiträge:
    41
    Registriert seit:
    7. Juli 2002
    Ort:
    Canada
    in dem fall hab ichs vor 4 jahren richtig gemacht:
    canada, east atlantic coast.
    so langweilig und truebe und so herrlich unpolitisch.
    ab und an wird man zwar doof von einem elch von der seite angeroehrt, aber alles in allem sehr friedfertig.
    zu dumm nur das die hier alle die letzten 50 jahre weltgeschichte nicht mitbekommen haben, aber egal ists.
     
  11. BobG

    BobG Neuling

    Beiträge:
    3
    Registriert seit:
    3. Februar 2003
    Ort:
    USA
    Ja, denke ich an Chile.
     
  12. BeAwake

    BeAwake Meister

    Beiträge:
    198
    Registriert seit:
    28. Dezember 2002
    @LordWind & Hardcore

    Ich habs eh auch schon erwähnt...ich hab keine Lust mein Leben für ein von amerikanischer Pseudo-Kultur verseuchtes Land und deren Bewohner zu geben.
    Ich hab hier nicht viel lieben gelernt..selten treffe ich eine Person die es wert ist ein zweites mal betrachtet zu werden.
    Kinder wachsen nicht mehr mit unseren Wurzeln, sondern mit amerikanischer Kultur auf.
    Unberührte Natur die ich zu schätzen weis läßt sich auch noch kaum finden.
    Als meine Vorfahren die Alpen gegen die Römer verteidigt haben wäre ich sofort bereit gewesen mein Leben für mein Land und meine Kultur zu opfern.
    Heute ist das nicht mehr so...
    Und die Familie an sich ist schon wichtig aber stehen die in meiner Entscheidung vollstens hinter mir.
    Ich hab ernstzunehmende Gründe für mein Handeln sonst würd ich ja wohl kaum so denken oder?
    Mit Feigheit hat das überhaupt nix zu tun...das ist eines der letzten Dinge die ich bin.
    Und außerdem opfert man als Deserteur ja auch seine Staatsbürgerschaft was in Folge eine Rückkehr nicht möglich macht.
    Aber wenn kümmerts...wie gesagt...es hat keinen Wert für mich.

    BeAwake
     
  13. Lord_Wind

    Lord_Wind Meister

    Beiträge:
    309
    Registriert seit:
    14. Januar 2003
    Ort:
    Germania
    So denke ich auch darüber.ich hab keine Lust, für solche Leute den Arsch hinzuhalten..........wiegesagt, wenn, dann nur für meine Familie und nicht für die seltsamen Gestallten die hier sonst noch rumrennen in diesem Land.
    Ein Land wo es jedem egal ist, was aus der nächsten Generation wird, wo jeder möglichst viel Geld scheffeln will, koste es was es wolle.
    Ein Land, wo die Kultur nicht mehr zählt, wo jeder nur das grösste Auto und das neueste Handy haben will.
    Ein Volk, das sich nur von McDonalds und CocaCola ernährt, das zu zu einer Spassgesellschaft verkommen ist............
    Die sollen sich selber aus dem Dreck ziehen...ich helfe nur Leuten, die mir geholfen haben.
    Klingt hart, aber man fährt besser auf diese Art und Weise. Wenn es jemand anders sieht, darf er das gern, aber so ist eben meine Art.
    Ich habe schon oft probiert, hier etwas zu ändern, bin aber immer auf die Schnauze geflogen...........kein Wunder, es interessiert keinen mehr, hauptsache die Leute haben ihren Spass.
     
  14. Atlan

    Atlan Erleuchteter

    Beiträge:
    1.635
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Ort:
    In der Gruft
    der satz stößt mir jedensmal auf... wahrscheinlich kennen viele die fortsetzung nicht:

    WAS IST WENN IST KRIEG UND KEINER GEHT HIN UND DER KRIEG KOMMT ZU DIR!
     
  15. BeAwake

    BeAwake Meister

    Beiträge:
    198
    Registriert seit:
    28. Dezember 2002
    Es tut gut Menschen mit gleichen Ansichten zu treffen...zu sehen das man nicht alleine ist.
    Ich kann deinem Text absolut zustimmen.
    Ganz genau so läuft es momentan ab und ein Ende ist nicht in Sicht.

    BeAwake
     
  16. Guest

    Guest Guest

    Ich versteh nicht warum es für manche negativ ist wenn man vor einer gefahr weglaufen tut.

    Mir hat früher mal ein kluger Mann erzählt, das wenn man in einer Gefahr von einer Körperlichen Auseinandersetzung kommt, es immer besser ist wegzulaufen als zu kämpfen. Selbst wenn es für den Angreifer lächerlich aussieht, sollte man dieses vorziehen.
    Die Chancen das man danach unversert bleibt liegen statistisch gesehen einfach höher.
    Ich muss euch durch meine eigenen Erfahrungen sagen, das dieser Mann Recht hatte.


    Weglaufen ist nicht ein Zeichen von Feigheit sonder Klugheit.
     
  17. neupi

    neupi Lehrling

    Beiträge:
    25
    Registriert seit:
    2. Oktober 2002
    ich geh auf mein berghaus in südtirol da verweile ich bis zur neuzeit! :wink:
     
  18. BeAwake

    BeAwake Meister

    Beiträge:
    198
    Registriert seit:
    28. Dezember 2002
    Was genau meinst du damit?
    Beziehst du dich auf den Balkankrieg?
    Hast du deine Sachen gepackt und dich nach Kanada verzogen?
    Wenn ja...wo lebst du jetzt?
    Und kannst du noch in dein Land zurück ohne als Deserteur angesehen zu werden?

    BeAwake
     
  19. BeAwake

    BeAwake Meister

    Beiträge:
    198
    Registriert seit:
    28. Dezember 2002
    Stimmt....Denn um rechtzeitig zu entkommen bedarf es an Hirn und die Fähigkeit über die moralischen Werte einer Gesellschaft hinwegzusehen.

    BeAwake
     
  20. Magna

    Magna Erleuchteter

    Beiträge:
    1.026
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Ort:
    NRW
    Damit der Krieg sich bewegt (zu dir kommt), braucht es Menschen, die ihn zu dir tragen. Die müßten erstmal hingehen.
    Wenn keiner hingeht, gibts schlicht keinen Krieg.

    Ich für meinen Teil würde vermutlich (wenn mir dann die Möglichkeit bleibt) alles einpacken, was mir wichtig (Familie usw) und die Reise machen, die ich schon als Kind immer mal machen wollte: Grönland. :D
    Liebe Grüße,
    Magna