Willkommen bei Ask1.org

Hier diskutieren mehr als 10.000 User die verschiedensten Themen!
Register Now

Vielleicht habt ihr Hilfe! (problem mit (ex-)freundin)

Dieses Thema im Forum "Sie, Er und Es" wurde erstellt von timmelpilz, 25. März 2005.

  1. timmelpilz

    timmelpilz Meister

    Beiträge:
    235
    Registriert seit:
    6. Januar 2003
    Ort:
    Gewaechshaus
    Ich weiß dieses Thema is schon mindestens tausend mal durchgelaukert worden, trotzdem versuch ichs einfach mal.
    Also: Ich bin seit etwa 14 Monaten mit meinem Mädel zusammen. Vor etwa 2 1/2 Wochen hatten wir Streit wegen nem kleinen Scheiß. Es ging um Sex, und ich hab mich sturr getan, weil ich dachte, dass wir einfach nicht oft genug Spaß zusammen haben wie wir haben könnten. Es ging soweit, dass sie weinte und sie sagte, dass sie nachdenken müsste und am Tag darauf kam sie zu mir und sagte, dass sie nicht mehr weiß ob sie mich noch liebt oder nicht. Ich war total fertig und wir haben ausgemacht, dass wir weiterhin versuchen weiterhin das gemeinsam zu lösen. Wir versuchen das zusammen zu beheben. Aber das nimmt mich einfach zu sehr mit. Ich liebe sie einfach über alles und ich weiß, dass sie einfach meine Frau ist. Ich brauche sie, und grade heute, wo wir in ner Disco waren, hat sie mich behandelt, als ob ich n Stück Fleisch wäre. Ich möchte es nicht so arg definieren, aber immer wenn ich zu ihr kam musste sie "zufällig"mit ihrer Freundin zum Klo und ich hatte ihr angeboten bei mir zu pennen und sie sagte, dass sie lieber mit ihren Frundinnen heimfährt und bei ihr daheim pennt. Ich bin einfach fertig mit den Nerven und weiß nicht, was ich tun soll, aber ich liebe sie so. Sie ist mein ein und alles!
    Ich hoffe ihr spricht mir einfach gut zu und habt vielleicht n guten Rat.
    In Verzweiflung!
    tim =0(

    Anm. tortenhuber: hab mal den threadtitel angepasst
     
  2. NormaJean

    NormaJean Forenlegende

    Beiträge:
    7.215
    Registriert seit:
    27. Oktober 2002
    So wie ich das sehe, solltest du ihr etwas Zeit geben, sie nicht bedrängen und zu einer Entscheidung jetzt oder nie zwingen, denn das bringt nichts. Sie wird Zeit zum nachdenken brauchen, das ganze vielleicht auch mit ihrer Freundin bequatschen und dir dann schon mitteilen, wenn sie sich entschieden hat.
    Du hast jetzt nicht geschrieben, wie alt ihr beide seid und ob das (für einen von euch) die erste längere Beziehung ist - 14 Monate können je nach Alter ja eine Ewigkeit sein :wink:
    Da ich euer "Problem" mit dem Sex ja nicht genau kenne (und jetzt bitte auch keine größeren Einzelheiten wissen will), solltest du dir nochmal genau überlegen, wie das Gespräch verlaufen ist. Könnte sie sich von dir bedrängt, angegriffen etc. gefühlt haben? Sind da vielleicht noch andere Dinge und dieser Streit war nur der Tropfen, der das Fass hat überlaufen lassen? Selbst wenn du keine anderen Probleme siehst, vielleicht sieht sie ja welche?
    Mein Vorschlag wäre: Gib ihr jetzt über Ostern ein paar Tage Bedenktzeit und bitte sie dann (vorzugsweise an einem neutralen aber ruhigen Ort) um ein Gespräch, wo ihr mal grundsätzlich klären könnt, wie es um eure Beziehung steht und welche Vorstellungen ihr überhaupt von einer Beziehung habt.
    Du kannst sie ja mal zwischendurch anrufen und ihr frohe Ostern wünschen und sie fragen, wie's ihr so geht - aber halt nicht groß "belabern", sondern ihr ihren Freiraum lassen. Sie soll merken, dass dir etwas an ihr liegt, aber dass du ihr nicht die Luft zum atmen nimmst und sie auf keinen Fall zu irgendwas zwingen willst...
     
  3. timmelpilz

    timmelpilz Meister

    Beiträge:
    235
    Registriert seit:
    6. Januar 2003
    Ort:
    Gewaechshaus
    Ich bin jetzt 19 und sie ist bald 18. Ich weiß, mag jung klingen. Und, dass sie Zeit brauch für sich selbst brauch, glaub ich auch. Aber ich habe Angst, dass wenn sie viel Zeit allein hat, sie sich womöglich auch noch daran gewöhnt und dann endgültig Schluss mit mir macht. Das würd mir das Genick brechen! Und es ist einfach so schwer, grade wenn sie sagt, dass wir zu sehr aufeinander gehockt haben und in Zukunft nicht ganz uns so eng auf der Pelle sitzen sollten, würd ich am liebsten einfach nur noch mehr klammern!!
    Ich habe sie gestern bevor sie gestern gegangen ist mal darauf angesprochen, warum sie so kalt zu mir war und so. Da ist sie n bisschen sauer auf mich geworden, dass es überhaupt nicht so war und sie mir vorher gesagt hatte, dass sie auch mit ihren Freunden da ist.
    Soll ich mich jetzt bei ihr entschuldigen oder nicht oder einfach mal anrufen und fragen wies ihr so geht...?!
    Ich bin total planlos.
    Gruß timmelpilz :(
     
  4. friedrich

    friedrich Meister

    Beiträge:
    101
    Registriert seit:
    4. Januar 2005
    Ort:
    taunusstein
    Ich würde mit ihr klaren Tisch machen die sache ausdiskutieren dann wirst du ja sehen ob sie das selbe fühlt wie du für sie. Wenn ich das richtig einschetzte wolltest du mehr sex sie aber nicht ist das richtig ?
    Sie denkt vieleicht das du nur an ihrem Körper interessiert bist und sie garnicht liebst sondern nur sex willst desshalb las dir auch was besoderes einfallen das sie aufjeden fallweis das du ihr nicht nur erzählen willst das du sie liebst sondern das due es auch wirklich tust und sie auch respektierst.
     
  5. _Dark_

    _Dark_ Ehrenmitglied

    Beiträge:
    3.479
    Registriert seit:
    4. November 2003
    also das mit dem klammern ist das schlimmste was du machen kannst..
    geh auf abstand und lass sie kommen..
    melde dich unter keinen umständen, so schwer es dir auch fällt..
    ich habe den fehler gemacht, und immer dann, wenn meine ex abstand haben wollte, ich das voll überinterpretiert habe, so wie du es meiner meinung nach auch machst, und dann geklammert, was die ganze sache noch verschlimmert hat..
    lass ihr abstand, und dann soll sie wieder auf dich zukommen..

    das ist übrigens auch die weibliche logik: ich geh auf abstand, und komme dann aber auch wieder von selber zurück
    meine logik war die: sie geht auf abstand, ich hinterher..

    das ist grundsätzlich ein problem...
     
  6. timmelpilz

    timmelpilz Meister

    Beiträge:
    235
    Registriert seit:
    6. Januar 2003
    Ort:
    Gewaechshaus
    Ja, komm grade von ihr und sie sagte wir müssten mal reden. Ich dachte schon sie macht jetzt endgültig Schluss, aber sie sagte, dass sie das mit dem mehr Abstand wirklich ernst meinte und ich nicht jeden Tag bei ihr anrufen sollte, weil sie das nur stressen würde. Dann hat sie gesagt, dass sie wieder rauchen würde, was sie wegen mir irgendwann mal aufgegeben hatte. Da konnt ich ja nicht nein sagen, will ihr auch nix verbieten, aber ihr in dem Moment zu widersprechen wär einfach das Falsche gewesen.
    Das mit dem Sex war wohl nur, was das Fass zum Überlaufen gebracht hatte.
    Und Dark, hast schon recht, das mit dem Klammern. Hatt ich anscheinend wohl gemacht, obwohl ich mich schon zusammengerissen hatte und wir uns jetzt 4 oder 5 Tage nicht gesehen hatten. Aber in Zukunft werd ich mich wohl richtig zusammenreißen müssen und sie gar nicht anrufen und warten bis sie mich anruft. Boah, mein Herz zerbröselt!!!!
    Jetzt muss ich mich jede Minute ablenken wos nur geht, ich fühl mich echt schon so, als ob sie Schluss gemacht hätte mit dem Unterschied, dass wir uns sehen wenn SIE will und offiziell noch zusammen sind. :cry:
    mfg timmelpilz
     
  7. _Dark_

    _Dark_ Ehrenmitglied

    Beiträge:
    3.479
    Registriert seit:
    4. November 2003
    also für mich hört sich das ganz extrem nach notlösung an weil sie nicht schluss machen wollte, aus angst wovor auch immer..

    ich würde da meine konsequenzen draus ziehen, aber gut, ich brauch da nicht reden was konsequent sein angeht..
    überleg dir in den nächsten tagen wie deine vorstellungen von einer beziehung sind und wie die von ihr berücksichigt werden..

    aber ich weiß, von außen kann man immer schwallen, bringen tuts dir nix..

    viel glück aber mal von meiner seite
     
  8. antimagnet

    antimagnet Forenlegende

    Beiträge:
    9.726
    Registriert seit:
    10. April 2002
    mann.

    :motz:

    1. ändere den thread-titel.

    :motz:

    2. schreibt ihr exakt das, was du hier gepostet hast.

    :motz:

    3. wart. nicht anrufen.

    :read:
     
  9. Tortenhuber

    Tortenhuber Ehrenmitglied

    Beiträge:
    3.033
    Registriert seit:
    10. April 2002
    antimagnet, du verkennst das wesen der frauen ;)

    nein im ernst: die meisten weiber (ich nutze diesen begriff nicht abwertend) quatschen halt lieber mit ihren "freundinnen" über diese themen (mir läuft es immer kalt den rücken runter, wenn ich dran denke dass dann leute einfluss auf die beziehung haben, die im grunde damit garnichts zu tun haben) und "wir" neigen halt dazu das eher so zu bereden. zu 1. stimme ich anti übrigens zu =)

    zum thema:

    ich habe durch meine erste freundin auch ähnliches erlebt, alles ordentlich dokumentiert. hier:
    erste liebe was besonderes?
    und hier:
    umgang mit exfreun(in)

    und mein vlt etwas nüchternes resumèe zum thema liebe ist: liebe ist einbildung und wenn man nicht lernt dies zu verstehen wird man zwangsweise mit gebrochenem herzen ändern. ich kenne auch so einige leute, die dann, nachdem die beziehung wirklich vorbei war langsam nüchtern betrachten konnten, was sich wirklich abgespielt hat. und im nachhinein betrachtet stellt man meistens fest, dass man sich irrational verhalten hat und aber gleichzeitig das ende der beziehung was wirklich gutes war. so schwer es auch ist empfehle ich dir erstmal über grundsatzfragen nachzudenken, sinn der beziehung, ziel der beziehung etc.

    und wenn man mal wirklich logisch darüber nachdenkt, stellt man auch fest, dass der alte spruch es gäbe frauen / männer wie sand am meer von grund auf richtig ist. kein mensch ist etwas besonderes, er wird erst durch einen anderen menschen der etwas für ihn empfindet besonders.
     
  10. Booth

    Booth Erleuchteter

    Beiträge:
    1.951
    Registriert seit:
    19. Oktober 2003
    Ort:
    Deutschland
    Um die im Prinzip nicht erheblich unterschiedliche Sichtweise eines Optimisten zur NIcht-Existenz der Liebe kund zu tun:
    Ich für mich glaube herausgefunden zu haben, daß Verliebtheit definitiv existiert. Allerdings gibt es eben nicht nur "die eine", sondern eine geringe Anzahl von Personen, in die man sich prinzipiell verlieben könnte - kommt dann immer auf die Umstände an (wie frei ist man im Kopf, Herzen - wie positiv laufen die ersten Begegnungen ab, etc).

    "Die Liebe" ist für mich eine Entscheidung. Wenn ich mich so richtig voll und ganz entscheide, mit einer Frau zusammensein zu wollen - durch dick und dünn zu gehen... halt mir ihr mein Leben zu "teilen" (und nicht nebeneinander herzuleben), dann nenne ich dies Liebe.
    Für Frauen ein Graus: Aus meiner Sicht ist wahre Liebe somit eher eine Verstandessache ;)

    Ach ja - um dem Threadersteller noch meine Meinung mitzugeben. Zur Liebe (also Entscheidung) gehört dazu, daß man auch die Entscheidung der anderen Menschen zu akzeptieren hat. Wenn also die Frau, die ich lieben wollte, dies nicht will oder ab einem beliebigen Zeitpunkt nicht mehr will, sollte man eine Weile versuchen, um seine Liebe (Entscheidung) zu kämpfen - aber nach einer Weile muss man es akzeptieren, wenn es eben so ist.
    Das positive daran - man kann selber als Mensch Entscheidungen auch immer ändern... man muss sich nur dessen bewusstsein sein. Es gibt noch andere Frauen, in die man sich verlieben kann, und für die man sich in Zukunft dann entscheiden kann. Auch wenn das Ende einer Liebe eine sehr schmerzhafte Sache ist, sollte man dies nie vergessen.

    gruß
    Booth
     
  11. timmelpilz

    timmelpilz Meister

    Beiträge:
    235
    Registriert seit:
    6. Januar 2003
    Ort:
    Gewaechshaus
    @ antimagnet:
    Könntest ja wenigstens "(Ex)freundin" im Titel draus machen....sind ja noch zusammen. :wink:

    Nunja, also es ist auch eigentlich so, dass ich im Prinzip damals meiner Ex hinterhergetrauert hatte und dann mit meiner jetzigen Freundin abgestürzt bin und wir uns entschieden haben ne Beziehung anzufangen obwohl wir uns im Prinzip so gut wie gar nicht kannten. Aber im Nachhinein hat alles so perfekt gepasst, und auch alle anderen haben immer gesagt, dass wir ein Traumpaar sind. :cry:
    Aber ich hatte dennoch nicht wirklich ne zu genießende "Singlezeit". Aber das mag daran liegen, dass ich es absolut hasse allein zu sein. Ich bin ein absoluter Gesellschaftsmensch, und manchmal gehen einem einfach die Freunde auf den Sack und man möchte einfach nur eine schöne Zeit mit seiner Liebsten verbringen. Und das brauch ich irgendwie zum Ausgleich für meinen Alltag. Für mich gibt es nichts Schöneres als zusammen mit meiner Freundin eine schöne Zeit zu haben. Da vergess ich alle anderen Sorgen....

    Achso und zum Thema ihre Entscheidung zu akzeptieren. Sie sagt mir andauernd, dass sie es selbst am Liebsten wie vorher hätte, wo sie mich noch sicher geliebt hat, aber sie weiß wohl einfach nicht, was sie zur Zeit will und deswegen braucht sie Zeit für sich.
    Ich hab jetzt mittlerweile von soo vielen Leuten gehört, dass irgendwie alle Frauen mal an den Punkt in ner Beziehung kommen, wo sie nicht wissen ob sie so weitermachen wollen. Bei manchen hats geklappt, bei manchen nicht. Aber ehrlich gesagt will ich irgendwie die Hoffnung nicht aufgeben.
    Mfg timmelpilz
     
  12. antimagnet

    antimagnet Forenlegende

    Beiträge:
    9.726
    Registriert seit:
    10. April 2002
    hey timmi,

    ich hab gar nix gemacht am threadtitel... den müsstst du auch selber editieren können, ist ja dein post...

    weiß sie denn jetzt, dass dein herz zerbröselt?
     
  13. timmelpilz

    timmelpilz Meister

    Beiträge:
    235
    Registriert seit:
    6. Januar 2003
    Ort:
    Gewaechshaus
    @ anti:
    stümmt, hab mal n Titel noch mehr angepasst.

    JA :!: Sie weiß, dass mein Herz zerbröselt! Aber wenn ich es ihr noch öfter sagen würde, würd ich ihr auch damit nur aufn Geist gehen. Ich denke das gehört auch zur Kategorie "klammern" wovon es Dark und ich schon hatten. Das ging bei meiner anderen Ex auch so. Es kam immer weniger von ihr und immer mehr von mir bis irgendwann Schluss war.
    Deswegen glaub ich muss ich ihr wirklich den Abstand geben. Vielleicht isses ja dann bis zu meinem Geburtstag wieder im Lot......hach *schwelg*, das wär das schönste Geburtstaggeschenk. Aber ich glaube das ist eher mein Zweckoptimismus. :? Hab eher Angst, dass es umgekehrt passiert.
    In diesem Sinne hoffe ich, dass ich mal ne Nacht ruhig schlafen kann.
    Gute Nacht! "timmi" :roll:
     
  14. NormaJean

    NormaJean Forenlegende

    Beiträge:
    7.215
    Registriert seit:
    27. Oktober 2002
    Hat sie das "damals" vielleicht als ne mehr oder weniger unverbindliche Sache angesehen und muß/will sich jetzt darüber klar werden, ob das für sie doch ne Beziehung auf Dauer sein kann?
    Bei Frauen hab ich das schon öfters erlebt, dass nach einer zerbrochenen Beziehung erstmal ein "Lückenfüller" her muß (weil sie halt eben so wie du auch nicht allein sein können oder wollen), mit dem sie dann jede Menge Spaß haben, der sich in Sachen Beziehung aber gar nicht allzusehr ins Zeug zu legen braucht, da er sowieso abgeschossen wird, sobald die "Trauerphase" überwunden ist und das Ego ein wenig gestreichelt wurde.
    Vielleicht ist deine Freundin auch in die Beziehung gegangen nach dem Motto "Schauen wir mal, wie lange das hält - machen wir das Beste aus der gemeinsamen Zeit"? Eines morgens wacht sie auf, es sind nun schon 18 Monate und ihr seid immer noch zusammen, dann ist es aber höchste Zeit die ganze Sache mal zu überdenken und eine "Bestandsaufnahme" zu machen (klar, dass da auch die beste Freundin mit einbezogen wird).
    Nur mal so ne Idee...


    Also darauf kannst du nun beim besten Willen nichts geben und dich auch nicht daran klammern, denn es bringt nichts. Die anderen beurteilen den äußeren Schein einer Beziehung, nicht mehr und nicht weniger. Wie es im inneren aussieht, können sie nicht wissen...


    Wenn du ihr das sagst, bist du sie wahrscheinlich ganz schnell los - sie wird denken, sie ist dein "Hobby" :wink:
    Also behalte das lieber für dich oder arbeite noch ganz arg an der Formulierung :roll:

    Ich will ja nicht schwarz malen, aber das klingt für mich sehr nach hinhalten. Sie geht keine Verpflichtung ein, versichert dir aber, dass sie dich zumindest mal geliebt hat, so dass ihr der Weg zurück in deine Arme auch noch offen steht. Jetzt ist sie sich aber nicht ganz so sicher und sie zieht los, um das mal herauszufinden...
    Gibt es da vielleicht jemand anderen, der ihr Interesse geweckt haben könnte?

    Kann jetzt nicht für alle Frauen sprechen, aber ich checke schon hin und wieder, ob mir die Beziehung noch "was bringt" - wenn nein, wird darüber geredet, was zu ändern ist, dann wird abgewartet ob sich was ändert. Anschließend müßten dann Konsequenzen gezogen werden :roll:

    Die Hoffnung brauchst du nicht aufgeben, klar. Aber sei selbstbewußt, schau ihr geradeaus in die Augen - gib ihr nicht das gefühl, sie könnte mit ein paar Worten dein gesamtes Leben zerstören (soviel Macht tut manchmal nicht gut :wink:).
     
  15. deffel

    deffel Meister

    Beiträge:
    386
    Registriert seit:
    8. September 2003
    Ort:
    falscher zur falschen zeit
    Also klammern muss man wirklich nicht...aber das ist *mit verlaub* quatsch.
    Wenn Du mit ner Frau zusammen sein willst, (nun gut ihr seid nen bissl jung)
    aber generell oder "für später":
    Man teilt nicht nur das Bett sondern auch das Leben, und wenn eine Frau
    das Gefühl hat, dass das Verhältnis da nicht mehr stimmt dann ist sie
    (zu recht) unzufrieden.
    Ich würde mal vermuten das Deine (Ex)-Freundin? sich Dir einfach nicht
    mehr nahe genug gefühlt hat, und daher auch keinen Bock auf Sex hatte.

    Im moment seid ihr beide noch jung und da ist das auch alles noch nen
    bisschen was anderes...Aber trotzdem tust Du gut daran Anteil an dem
    Leben deiner Freundin zu haben -> (wollen nicht müssen!)
    So merkst Du dann auch ob die Beziehung was für Dich ist oder nicht.
    Wenn man dann merkt das man sein Leben nicht mit jmd. teilen will, oder
    es einfach nicht ertragen kann, an dem Leben des anderen teilzuhaben,
    dann ist die Beziehung entweder nicht die richtige, oder man ist halt einfach
    nen bisschen antisozial eingestellt.

    Naja lass Dir nicht einreden, auf sowas gar nicht einzugehen, denn wenn
    Deine Liebschaft sich dir nicht nahe genug fühlt, dann wird die erst recht
    nicht begeistert darüber sein wenn Du dich dann ganz zurückziehst.

    ----------------------------

    unterm Strich kann es trotzdem auch immer so sein, dass sie keinen Bock
    mehr auch Dich hat. (aus welchen Gründen auch immer)

    Naja in diesem Fall kann Dir vielleicht nicht mehr geholfen werden, aber
    ich mein das auch eher generell.

    Gruß der Deffel
     
  16. timmelpilz

    timmelpilz Meister

    Beiträge:
    235
    Registriert seit:
    6. Januar 2003
    Ort:
    Gewaechshaus
    Was soll ich noch sagen???
    Sie hat mittlerweile mit mir Schluss gemacht. 3 Tage vor meinem Geburtstag......deswegen ja der schönste Geburtstag meines Lebens. Scheiße, was könnt ich abkacken!!!!!
    Natürlich, das Leben geht weiter! Die blöde Welde-Flasche hat mir sogar noch gesagt, dass wir wieder zusammenkommen, aber die hat schon einige Scheiße verzählt.
    Ich war schon erstaunt, als sie mir um kurz vor 9 abends noch zu meinem Geburtstag gratuliert hat.....aber das war schon sehr nüchtern........whatever.......gute Nacht!
     
  17. Tortenhuber

    Tortenhuber Ehrenmitglied

    Beiträge:
    3.033
    Registriert seit:
    10. April 2002
    ja es geht weiter, und nach ein paar jahren findest auch wieder jemanden den du noch mehr magst. das kann ich dir auch schriftlich geben :)


    8O so präzise und kurz zugleich hätte ich meine erste beziehung garnicht mal in worte fassen können. immer das geschwalle davon dass wir weiter freunde sind und ihr diese freundschaft so doll wichtig sei, nunja, weder ne karte zum geburtstag noch mal irgendwann ne mail. aber wenn was gebraucht wird, ist natürlich kontakt sofort von nöten. dass nenne ich mal egoistisch.
     
  18. timmelpilz

    timmelpilz Meister

    Beiträge:
    235
    Registriert seit:
    6. Januar 2003
    Ort:
    Gewaechshaus
    Das war aber ganz sicher nicht so bei uns, weil sie sich schon sehr ins Zeug gelegt hat. Ich hatte schon 2-3 mal Scheiße gebaut, die ihr sehr ans Herz gegangen ist, aber ich konnte daraus lernen und sowas is dann auch nicht mehr passiert.
    Ich kann grundsätzlich sagen, dass das keine Lückenfüllerbeziehung war. Für sie bestimmt nicht, vielleicht anfangs für mich, aber kurze Zeit später keinesfalls. Es war was, wo wir gesagt haben, wir schaun ma was draus wird und es war einfach alles perfekt..... :cry:
    Ich hoff nur, dass sie nach mir keine Lückenfüllerbeziehung anfängt! Weil wenn ich sie mit nem anderen sehe, könnt ich für das Leben von dem Typ nicht mehr garantieren!!!! :evil: und dann wär auch die gute Beziehung zu ihr futsch.....ach, scheiß Gefühle!
     
  19. _Dark_

    _Dark_ Ehrenmitglied

    Beiträge:
    3.479
    Registriert seit:
    4. November 2003
    also dazu kann ich dir nur sagen, dass ich genau das selbe hatte... hätte ich sie kurz danach mit einem anderen gesehen, ich wär so dermaßen ausgestiegen, dass ich bestimmt scheiße gebaut hätte..
    ich weiß nichtmal, ob ich das heute nicht mehr tun würde..
    einen monat nach der trennung hab ich sie mit ihrer "besten freundin" (gott, wie ich das wort hasse) in einem regensburger club gesehen, und allein schon der gedanke daran, dass sie jetzt wieder ihr altes leben leben wird, hat bei mir für einen echten absturz gesorgt..

    und auf die gute beziehung würde ich ganz ehrlich keinen wert legen..
    wenn du sie nicht mehr siehst, weil euer verhältnis ruiniert ist, dann kannst du sie auch besser vergessen
     
  20. timmelpilz

    timmelpilz Meister

    Beiträge:
    235
    Registriert seit:
    6. Januar 2003
    Ort:
    Gewaechshaus
    Genauso gehts mir auch!!!! Wenn ich nur daran denk, dass sie in irgendwelchen Clubs abhängt und von irgendwelchen Mackern angetanzt wird, gehts mit mir durch! Ich hab zwar von einigen Freunden von ihr gehört, dass sie niemals jetzt sowas machen würde, und dass es ihr ja selbst schwer gefallen wäre und es ihr auch nicht so gut ginge. Aber soo lange wird SIE mir ja wohl nicht hinterhertrauern wenn sie mit mir Schluss gemacht hat. Und irgendwann wird auch dieser Tag kommen. Und sie sieht nunmal auch gut aus und wird öfter angebaggert. HMPF!! :evil:

    Sowas hatte ich mir auch schon überlegt! Weil es ist sicherlich leichter jemanden zu vergessen, wenn man ihn (ich sags jetzt mal ganz krass) hasst.
    Aber ich kann das nicht! Meine Gefühle für sie sind einfach viel zu stark und vielleicht liegts auch daran, dass ich mir insgeheim immernoch Hoffnungen mache.
    Ich hab halt schon gewissermaßen zwangsweise Kontakt zu ihr, da wir teils auch gemeinsame Freunde haben und so.
    Ich hab heut sogar mit ihr ausmachen können, dass wir uns unter der Woche mal kurz treffen und uns aussprechen, da ich ja dazu bisher keine Gelegenheit hatte. :? :cry: