Willkommen bei Ask1.org

Hier diskutieren mehr als 10.000 User die verschiedensten Themen!
Register Now

Transrapid Unfall

Dieses Thema im Forum "Politik, Sozialkritik, Zeitgeschehen & Geschichte" wurde erstellt von LStrike, 22. September 2006.

  1. LStrike

    LStrike Erleuchteter

    Beiträge:
    1.001
    Registriert seit:
    19. Oktober 2003
    Ort:
    Hamburg
    Anscheinend ist der Transrapid auf der Teststrecke im Emsland auf einen Werkstattwagen aufgefahren.
    Es soll mindestens einen Toten geben.

    http://www1.ndr.de/ndr_pages_std/0,2570,OID3129340,00.html

    Ist das nach dem Unglück (Brand) in Shanghai nun das Endgültige aus für den Zug ?

    LStrike
     
  2. Sentinel

    Sentinel Erleuchteter

    Beiträge:
    1.624
    Registriert seit:
    31. Januar 2003
    Der Zug ist auf einen Wartungwagen geknallt.
    Wenn nicht irgendwelche Warnsysteme versagt haben, würde ich auf menschliches Fehlverhalten tippen.
    Sollte es jedoch an der Technik gelegen haben, dann könnte es das Aus bedeuten.
     
  3. ConspirIsee

    ConspirIsee Meister

    Beiträge:
    483
    Registriert seit:
    16. Januar 2005
    Ort:
    Colonia Claudia Ara Agrippinensium
    Laut Spiegel.de wird vermutet, das unter dem Werkstattwagen, der wohl irgendwie nun halb auf dem vordersten Waggon des TRansrapides liegt, bis zu 15 Toten liegen könnten....
     
  4. Mother_Shabubu

    Mother_Shabubu Ehrenmitglied

    Beiträge:
    2.242
    Registriert seit:
    3. Juli 2003
    Ort:
    Das andere Ende des Kreises
    Warum sollte der Unfall das Ende sein? Bei Unfällen im Straßenverkehr in Deutschland sterben jeden Tag ungefähr genausoviele Menschen und trotzdem spricht niemand vom Ende des Autos.
     
  5. fiend

    fiend Lehrling

    Beiträge:
    33
    Registriert seit:
    2. November 2003
    Meinst du damit jetzt das Aus für den Streckenbau in Deutschland oder komplett das Aus für das Projekt Transrapid?

    Diese Nachricht ist 4 Tage alt, wenn man jetzt ein bisschen spinnen will, könnte man meinen, dass das alles so eingefädelt wurde. :illu:
    Was das jetzt für Vorteile oder Nachteile für bestimmte Leute bringt, werden wir ja in ein paar Tagen erfahren.
     
  6. LStrike

    LStrike Erleuchteter

    Beiträge:
    1.001
    Registriert seit:
    19. Oktober 2003
    Ort:
    Hamburg
    Wenn das Projekt eingestellt wird, dann komplett.
    Die Chinesen sind angeblich schon dabei eine eigene Magnetschwebebahn zu bauen, und in Deutschland werden nun die Kritiker des Transrapid wieder mehr Gehör bekommen.

    Man hätte schon längst eine Trasse bauen müssen.
    Hamburg - Berlin wäre ideal gewesen.

    Die Trasse hätte man als Beispiel auf dem Mittelstreifen der Autobahn errichten können.
    Stattdessen wurde eine neue ICE-Strecke gebaut und es fliegen weiterhin Flugzeuge zwischen Hamburg und Berlin.

    Man hätte mehrere Vorteile gehabt:

    Eine vorhanden Strecke, die Autobahn, würde genutzt, bezogen darauf, wenn man die Trasse dort gebaut hätte.
    Die Natur würde durch geringeren Flugverkehr weniger belastet werden, da freuen sich dann auch die grünen.
    Und ebenfalls hätte man sich den Platz für die neue ICE-Trasse sparen können.

    Aber so ist Deutschland an manchen stellen nunmal.
    Eine Bahnbrwechende Erfindung wird Jahrelang "unterdrückt" und wird dann im Ausland aufgebaut und nun auch noch wahrscheinlich kopiert.
    KLASSE !
    Es wird Zeit, dass Deutschland mal wieder zeigt, was es an Technologie hat und diese nicht irgendwo in der gegend als Touristenatraktion, mehr ist der Transrapid momentan nicht, herumstehen lässt.

    LStrike
     
  7. hapatree

    hapatree Großmeister

    Beiträge:
    514
    Registriert seit:
    29. November 2005
    Ort:
    kingdom of what?!
    Inzwischen wird auf mehr Opfer spekuliert: