Willkommen bei Ask1.org

Hier diskutieren mehr als 10.000 User die verschiedensten Themen!
Register Now

TCPA/TC/Palladium ... wirklich verwerflich?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Narya, 2. Juli 2006.

  1. Narya

    Narya Geselle

    Beiträge:
    89
    Registriert seit:
    2. Juli 2002
    Ort:
    Göttingen
    Hallo liebe Leute,

    ich hoffe ich finde unter Euch einige, die Lust haben, ihren Senf beizutragen :)

    Womit ich mich schon einige Wochen beschäftige ist die Frage:
    "Warum soll ein Softwareproduzent (Mircosoft, Adobe, ...) das von ihm produzierte Gut nicht gegen unrechtmäßige (nicht lizensierte Verwendung) schützen?"

    Warum nicht? Lässt sich im Wesentlichen zusammenfassen auf:
    • Fremde haben Kontrolle (gleich welcher Art) über den eigenen Computer
    • Unwissen über das, was die Software tut (überträgt sie ggf. private Daten ... löscht sie ggf. irgend etwas?)
    • Die Möglichkeit des Datenaustausches wird ggf. erheblich eingeschränkt (siehe schon jetzt M$-Word vs. ODF)
    • Durch "selbstzerstörende" Information (eMails mit Arbeitsanweisungen) ist im Falle des Falles die Rechtfertigung (z.b. für eine verbotene aber vom Chef angeordnete Handlung) gegenüber Vorgesetzten/Behören nicht möglich
    • u.v.m.

    Naja, das meiste kann man sicherlich verstehen.

    Aber was meint ein Richard Stallmann damit, wenn er fordert, dass Software frei sein müsse? Liege ich mit der Interpretation richtig, dass er fordert, dass man ruhig raubkopieren soll (sinngemäßes Zitat: "Eine Kopie ist nicht falsch, aber illegal")?

    Insbesondere in den meisten einschlägigen Foren (z.b. bei heise.de) habe ich immer wieder den Eindruck, dass es einige Leute vor allem aufregt, dass lustiges kopieren/napstern/mulen nicht mehr machbar wäre ... so sie denn vor einem TC-System sitzen würden.

    Natürlich wäre es genau so sch** (sorry :) ) wenn legal erworbene digitale Information aufgrund "veralteter" (== nicht TC-kompatibler) Hardware nicht nutzbar wäre.

    Aber vor allem vor dem Hintergrund dass wirklich (zu!) viel raubkopiert wird, fände ich es zumindest nicht wirklich schlimm, wenn TC/DRM etc. eingeführt werden würde.
    Immerhin gibt es Regeln an die man sich zu halten hat (wir leben ja MITEINANDER!). Wenn jemand diese bricht ist er selbst Schuld.
    Mir fällt nämlich wirklich nichts ein, was man nicht auch im OSS-Bereich haben kann (auch datenaustauschmäßig nicht) - aber wenn die Leute zu bequem sind .......

    Sagt mal was dazu, bitte.



    Viele Grüße,
    Narya[/list]
     
  2. Franziskaner

    Franziskaner Ehrenmitglied

    Beiträge:
    4.801
    Registriert seit:
    4. Januar 2003
    Ort:
    Deep South 9
    Ich denk mal, da gibts schon einige Threads zum Thema, wo du erstens schon einiges an Argumenten findest und zweitens offene Fragen ansprechen könntest...siehe z.B. hier.

    Nicht immer gleich für alles neue Threads aufmachen, ich weiss, ist verlockend, aber trotzdem...