Taiwan: China droht mit Einmarsch

Tetsuo

Großmeister
Mitglied seit
9. Juli 2003
Beiträge
910
Hui wenn es echt so weit kommt und dann noch die USA eingreifen ist aber Holland in Not... und Deutschland... und Frankreich... und Schweden.... usw.
Ich möchte nicht drüber nachdenken was passiert wenn China seine Macht demonstrieren will.
if China + USA
then Menschheit -1
 

forcemagick

Forenlegende
Mitglied seit
12. Mai 2002
Beiträge
6.038
naja ich denke die gefahr ist momentan nicht all zu groß.... die chinesen haben momentan sehr starke wirtsdchaftliche interessen, die sie wohl vergessen könnten wenn sie jetzt krieg spielen würden .... die amerikaner ihrerseits sind wohl wirtschaftlich so mit china verflochten, dass sie es sich kaum erlauben könnten china zu bekämpfen... selbst wenn die chinesen scheiße bauen würden...
es müßten also schon recht viele leute nachhaltig dem wahnsinn verfallen damit hier etwas passiert...

unterm strich scheinen die chinesischen flottenmanöver vor allem dem erzeugen von angst und der manipulation von z.b. wahlen zu dienen...

im falle taiwan hat das ja auch prima funktioniert...

ein wunschziel der rotchinesen dürfte wohl sein, dass die taiwanchinesen sich irgendwann vergleichbar honkong dem mutterland anschließen..
 

Alexdergrosse

Neuling
Mitglied seit
7. April 2005
Beiträge
1
Hallo an alle bin neu bei euch :D

China hat zwar eine riesige Armee viele Panzer Jets und wer weis noc alles aber die ausrüstung der Chinesen sind veraltet. Allein die Panzer sind meistens Panzer der 2 Generation. Bei den Jets ist es nicht viel anders. Soviel ich weiss fliegen die noch eine kopie der Russischen Mig 21 mit den fliegern kommen die zwar bis nach Taiwan aber nicht mehr zurück. Die Treipstoff Kapazität ist zu gering. Man hat auch sehr gute Russische Su-27 Jets in lizens gebaut aber ich glaube bei ca 100 st. hat man die produktion beendet. Man baut jetzt ein Chinesischen Jet der warscheinlich eine F-16 gleich kommt. Aber das alles reicht nicht aus um Taiwan zu besetzen. Mann hat nicht die kapaziät um eine landung mit Schiffen (booten) zu wagen. Taiwan hat eine viel kleinere Armee und Air Force aber hoch modern. Es wird nicht leich über Taiwan die Lufthoheit zu erlangen.


Das 2 Problem ist fals China Taiwan angreifen sollte welche staaten würden China und welche Taiwan unterstützen?

Bei einem richtigen Krieg der sagen wir mal 3-6 Monate dauern würde hätte China mehr militärische Kapazität es durch zu halten als Taiwan aber Taiwan kann sich die unterstüzung der USA sicher sein vieleicht zwar nicht militärisch aber waffen und rohstoffe sicher. wie ist eure meinung dazu?

Gruss

Alex der Grosse
 

dkR

Forenlegende
Mitglied seit
10. April 2002
Beiträge
6.523
Wenn China Taiwan will, wird China sich Taiwan holen. Das ist keine Frage von Kosten/Nutzen sondern der Wahrung der chinesischen Selbstachtung.
Deshalb wird Taiwan auch den Teufel tun und sich lossagen.
 

Lindwurm

Großmeister
Mitglied seit
29. Juni 2003
Beiträge
546
Man sollte zudem nicht vergessen das ein grossteil der Weltweit wichtigsten Computer und Chiptechnologieunternehmen in Taiwan riesige Werke haben. Ein Angriff Chinas auf Taiwan würde dem kompletten internationalen Computermarkt einen herben schlag versetzen..und Intel, IBM und co. haben mächtige Freunde in der US Regierung..

Meiner Meinung nach geht der ganze Osten in den nächsten 10 Jahren in Flammen auf..das ist die neue und entscheidende Krisenregion der Welt. Is ja nicht nur Taiwan, Japan rasselt auch ganz eifrig und will die pazifistische Verfassung ändern, der dicke mit der Brille will sich das Schwanzmessen natürlich nicht entgehen lassen..dann sind da noch Indien (die sich ja mit China etwas besser zu vertragen scheinen) und Pakistan und Mütterchen Russland hat ja auch noch seine Ansprüche.

Fast schon unverantworlich noch Kinder in dieses Welt zu setzen..
 

timmelpilz

Meister
Mitglied seit
6. Januar 2003
Beiträge
234
Ich glaub aber, dass die USA momentan noch ganz andere Probleme haben als jetzt wieder n Großangriff a la Irak in Taiwan durchzusetzen, zumal ja die Kritik an den Einmischungen in anderer Länder Konflikte selbst in den eigenen Landen enorm gestiegen ist. Dann geben sie den Taiwanesen halt Ausrüstung, aber die bringt denen auch nicht viel mehr. In Korea haben sie auch Ausrüstung und Truppen entsand.....ohne großen Erfolg.
Abgesehen davon ist das China-Gebiet, ich bezweifle, dass die USA sich da zu sehr einmischen würden oder gar mit ihren Truppen vordringen. Wenn sich dann der dicke Nordkoreaner mit seiner tollen neuen Bombe noch zu China gesellt....man kann nur hoffen, dass da kein 2. Korea entsteht oder gar was Größeres!!!

Weiß eigentlich wie Japan zu der ganzen Sache steht?? Würd mich nicht wundern, wenn die auf irgendeine Weise versuchen würden China eins auszuwischen.
 
G

Guest

Guest
China droht USA mit Atomwaffen...

Ein Pekinger Spitzenmilitär hat den USA mit Atomwaffen gedroht, falls diese im Taiwan-Konflikt China angreifen sollten.

„Falls die Amerikaner China mit ihren Raketen und ihrer Lenkmunition ins Visier nehmen, werden wir mit Atomwaffen reagieren müssen", sagte Generalmajor Zhu Chenghu vor ausländischen Journalisten in Peking. Der „Financial Times“ vom Freitag zufolge betonte er allerdings, dass dies seine persönliche Meinung sei und er keinen Konflikt mit den USA erwarte. Doch falls die USA angreifen sollten, hätte China keine andere Wahl, als mit Atomwaffen zurückzuschlagen, denn China sei nicht in der Lage, einen konventionellen Krieg mit den USA zu führen.

Das chinesische Außenministerium wies daraufhin, dass der General nicht im Namen der Regierung gesprochen habe. Es werde sich aber mit den Äußerungen befassen. Das Verteidigungsministerium lehnte eine Stellungnahme ab, da das Pressegespräch vom Außenministerium organisiert worden sei.

„Werden entschlossen antworten“

Die Drohung, einen Konflikt eskalieren zu lassen, könnte möglicherweise der einzige Weg sein, ihn zu stoppen, sagte Zhu. „Falls die Amerikaner entschlossen sind einzuschreiten, werden wir entschlossen antworten.“ Er fügte hinzu: „Wir Chinesen werden uns auf die Zerstörung aller Städte östlich von Xian einstellen. Im Gegenzug müssen sich die USA darauf einstellen, dass Hunderte Städte von den Chinesen zerstört werden.“
http://focus.msn.de/hps/fol/newsausgabe/newsausgabe.htm?id=16781 8O
 

Zerch

Ehrenmitglied
Mitglied seit
10. April 2002
Beiträge
2.936
Daß die Chinesen entschlossen antworten würden , wage ich nicht zu bezweifeln. Aber Landstriche , welche atomar verseucht werden , dienen keinem Herrscher.....Es gibt kein siegreiches Ende mit Atomwaffen. Jeder der sie einsetzt , setzt sie über kurz oder lang mitunter gegen sich selbst ein.
Ausser es mag sein , daß ein Herrscher die Kontrolle der Welt auf die Kontrolle innerhalb seines Atombunkers reduzieren will.
 
G

Guest

Guest
Ich denke mir das es sich nur um eine
Drohgebärde handelt. Um Angst zu schaffen, nicht bei den Regierungen, sonderen bei den Völkeren.
Es ist sehr zweckdienlich, Angst ist ein sehr sehr gutes mittel der Kontrolle uhnd beeinflussung. Es ist und bleibt eine Rudimentärer Teil der Menschlichen Psyche. Sovern man nicht das Wissen und die Inteliegenz besitzt um diese auszuhebelen. Aber dies wird ja unterbunden.
:evil:
 

Zerch

Ehrenmitglied
Mitglied seit
10. April 2002
Beiträge
2.936
Ich bin ebenso der Meinung , daß es sich um eine reine Drohgebärde handelt , gerade weil vom Gebrauch von Atomwaffen gesprochen wird.
Die Chinesen werden wohl mit konventionellen Mitteln antworten , wenn es dies nach ihrer Einschätzung verlangt.
Atomwaffen haben immer noch reines Abschreckungspotenzial , sie machen der Weltbevölkerung am meisten angst.
 
Ähnliche Beiträge




Oben