Willkommen bei Ask1.org

Hier diskutieren mehr als 10.000 User die verschiedensten Themen!
Register Now

suche Fragen um meinen Reli lehrer zu nerven

Dieses Thema im Forum "Religion und Glauben" wurde erstellt von Kehrmaschine, 13. Oktober 2003.

  1. Hammerhand

    Hammerhand Meister

    Beiträge:
    290
    Registriert seit:
    9. März 2003
    Ort:
    Irgendwo zwischen Sarkasmus, Ironie und Hilflosigk
    Erzähl ihm etwas über Nihilismus in Verknüpfung mit folgendem Zitat:
    "Das Leben hat soviel Sinn, als wir ihm zu geben vermögen!"
    ... und natürlich der Leichtgläubigkeit der Menschen, die einen Gott glauben, nur weil sie zu faul sind für sich selbst zu denken.

    Ach ja, und wieso sind christliche Kirchen mit soviel Prunk besetzt? D.h. Marmor und goldene Decken (Rom), die mit dem Blut amerkischer Ureinwohner überzogen sind?
     
  2. Kehrmaschine

    Kehrmaschine Meister

    Beiträge:
    248
    Registriert seit:
    5. März 2003
    hab mal hinten an die tafel(ja wir haben auch hinten eine tafel) zwei zitate von nitsche hingeschrieben. nach der stunde wollte ers ich dann mit mir unterhalten und hat gesagt ich soll das in seinen unterricht lassen und es liebe auf flyer drucken und im pausenhof verteilen. nächste stunde dann haben wir darüber geredet wo gott während des 3reiches war und da hat er dann gesagt: Ja, wir sind ja hier all gläubig Christen, ok Christoph, du ausgenommen.

    ...
     
  3. TERRANER

    TERRANER Meister

    Beiträge:
    324
    Registriert seit:
    4. Dezember 2002
    Ort:
    irrenhaus
    ..frag ihn ob jesus schwarz gewesen sein könnte
    oder ob irgendwas über masturbierenin der bibel steht und ob man das darf,usw
    jemanden zu nerven ist nicht schwer,wenn man einen reli -lehrer wirklich nerven will sollte man ihn konstruktive fragen stellen (z.b nicht erörterte religiös-historische fragen,oder sittlichkeits und moral fragen)
    besonders wenn du seine eigene person in religiöse fragen mit einbeziehst kann es eventuell kleine "innere konflikte" auslösen
    ..aber das will man ja nicht 8O

    best regards
     
  4. BJ

    BJ Lehrling

    Beiträge:
    39
    Registriert seit:
    9. Dezember 2003
    Ort:
    viel zu weit weg von New Jersey
    Da ich den Frater auch kenne, würde ich vorschlagen, du fragst ihn einfach mal, ob er wirklich so schwul ist, wie er tut. Würde mich nämlich echt mal interessieren, fragen trau ich mich aber net!
     
  5. Gaara

    Gaara Erleuchteter

    Beiträge:
    1.542
    Registriert seit:
    7. Mai 2002
    Ort:
    Superland
    Bist du doch auch nicht, so what ?
     
  6. Gaara

    Gaara Erleuchteter

    Beiträge:
    1.542
    Registriert seit:
    7. Mai 2002
    Ort:
    Superland
    Er kann ihm auch mithilfe eines Micky-Maus-Extras einen Streich spielen.
    Das wär toll !
     
  7. Spook

    Spook Meister

    Beiträge:
    293
    Registriert seit:
    8. Juli 2003
    Ort:
    eingebunkert in meinem Kopf
    bei uns ging's mal um Gott ,Teufel und so
    ich hab gefragt ,warum es nicht als arrogant angesehen wird ,wenn Gott über allen stehen will und es einfach nicht ertragen kann ,dass ein anderer möglicherweise besser ist als er
    wo hingegen Luzifer aus dem Himmel geworfen wurde weil er meinte Gott ebenbürtig sein zu wollen ,was ihm als Hochmut angerechnet wurde

    die Antwort : weil er die Welt erschaffen hat
    hä? was is 'n das für ne Antwort
    nur weil er was gemacht haben soll heißt das doch noch lange nicht ,dass er es am besten gekonnt hat
    und wenn's jemanden gäbe der's besser kann wär's ja absolut kontraproduktiv keine Verbesserung durch einen anderen zu dulden nur weil der ( Gott ) sonst Minderwertigkeitskomplexe bekommt

    außerdem stellte meine Lehrerin fest ,dass ich eine solche Frage nur stellen könne ,wenn ich an den Duallismus ( mir sind diese ganzen vorgefertigten Glaubensregeln relativ egal ) glaube ,der im kath. Glauben anscheinend nicht vorgesehen ist

    könnt ja mal eure Relilehrer/innen fragen
    vielleicht gibts ja bessere Antworten

    P.S.: ich glaub weder an Gott als diesen alten Mann mit Bart oder an den Teufel als bösen Kerl mit Hörnern ,wie die das versuchen uns im kath. Reliunterricht ( in Bayern ) einzutrichtern
     
  8. felix

    felix Anwärter

    Beiträge:
    20
    Registriert seit:
    20. Juni 2003
    Ort:
    hmm
    hab mir jetzt eben alle 8 seiten durchgelesen.

    ich selbst bin nicht gläubig...
    eine diskussion zwischen gläubigen und nicht-gläubigen ist einfach verschwendete zeit! es gibt keine beweise für bzw. gegen die existenz gottes! für mich als nicht-gläubigen menschen sprechen alle fakten gegen gott... für einen gläubigen reicht schon die bibel aus um an gott zu glauben!

    meiner meinung nach ist gott eine erfindung der menschen um sich die welt zu erklären. früher als menschen gestorben sind (zb. krankheiten die man nicht kannte) konnten sich die menschen leicht damit trösten indem sie sagten: "gott wollte es so und dann muss es auch einen sinn haben"

    letztendlich ist es jedem selbst überlassen ob er an gott glaubt... wobei es einige "machenschaften" der kirche gibt mit denen ich mich überhaupt nicht anfreunden kann! zb der klingelbeutel; hier wird der "gruppenzwang" ausgenutzt! "wenn da alles was reinschmeissen muss ich das wohl auch... wie steh ich denn sonst vor den leuten da"?
    reichen denn nicht die kirchensteuern?
     
  9. Ramses

    Ramses Großmeister

    Beiträge:
    506
    Registriert seit:
    2. Januar 2004
    Ort:
    Coruscant
    hmmm, ... :read:

    - Wie sind eigentlich die ganzen weiblichen Tiere entstanden? Auch aus den Rippen iherer männlichen Pendants? :gruebel:

    - Das Buch Hennoch ist auch ziemlich interessant! Wieso ist es bei afrikanischen Christen Teil der Bibel und bei uns nicht? Da geht's um den Krieg der Engel, die 1. Schöpfung und die 2. Schöpfung (die jetzige Situation) und auch um die gefallenen Engel. :-%:

    - Die Situation der Kirche im Mittelalter ist auch immer eine Diskussion wert! Wie die abgegangen sind im Vatikan, mit Orgien und schlimmerem!! :motz:

    - Ist eine künstliche Befruchtung auch eine unbefleckte Empfängnis?? :rofl:

    - Während Abraham in Ägypten war, könnte er nicht so sehr von dem damals herrschenden Monotheismus (Pharao Echnaton und sein Gott Aton) beeindruckt gewesen sein, dass er später, als in Ägypten wieder die alten Götter eingesetzt wurden, weiter an Aton glaubte? Aton ist der einzige Ägyptische Gott, der nur eine Sonnenscheibe als Symbol hatte, nicht so Gesichter und Köpfe wie der Rest (Horus = Falke, Anubis = Schakal, ...). Auch könnte eine Verbindung des Siebenarmigen Leuchters zu diesem Aton-Symbol hergestellt werden. Auch die Hymne von Echnaton an Aton ist sehr ähnlich mit unseren Gebeten.
    Und wenn Abraham und sein Volk weiter an Aton glaubten, wäre das nicht ein Grund, für Ramses II. sie als Sklaven zu gebrauchen? :2+3:

    - Wieso gibt es in Japan eine Tradition, die auf der Legende beruht, dass Jesus nicht am Kreuz gestorben ist, sondern überlebt hat und dann weit in den Osten geflüchtet ist ... gabs mal ne Doku dazu ... :tuschel:
     
  10. Gaara

    Gaara Erleuchteter

    Beiträge:
    1.542
    Registriert seit:
    7. Mai 2002
    Ort:
    Superland
    hmmm, ... :read:

    - Wie sind eigentlich die ganzen weiblichen Tiere entstanden? Auch aus den Rippen iherer männlichen Pendants? :gruebel:

    Sehr interessante Frage, auch für die Wissenschaft.

    - Das Buch Hennoch ist auch ziemlich interessant! Wieso ist es bei afrikanischen Christen Teil der Bibel und bei uns nicht? Da geht's um den Krieg der Engel, die 1. Schöpfung und die 2. Schöpfung (die jetzige Situation) und auch um die gefallenen Engel. :-%:
    Die haben eine andere Bibel ? Gibts die auch online auf deutsch ?

    - Die Situation der Kirche im Mittelalter ist auch immer eine Diskussion wert! Wie die abgegangen sind im Vatikan, mit Orgien und schlimmerem!! :motz:
    Ja, aber jetzt machen das andere.

    - Wieso gibt es in Japan eine Tradition, die auf der Legende beruht, dass Jesus nicht am Kreuz gestorben ist, sondern überlebt hat und dann weit in den Osten geflüchtet ist ... gabs mal ne Doku dazu ... :tuschel:[/quote]
    Was denn für eine Tradition ?
     
  11. Gaara

    Gaara Erleuchteter

    Beiträge:
    1.542
    Registriert seit:
    7. Mai 2002
    Ort:
    Superland
    Naja, leicht trösten konnten sie sich damit sicher auch nicht. Ein Tod ist immer traurig.

    Warum denkt man wenn man an Gott denkt, gleich an die Kirche ?
    Zudem sagt Jesus ja, dass eine stille Spende besser ist als eine "laute".
    Aber als Gruppenzwang empfinde ich das Spenden in der Kirche nicht wirklich. Man kennt sich ja sowieso kaum untereinander oft.
     
  12. Ramses

    Ramses Großmeister

    Beiträge:
    506
    Registriert seit:
    2. Januar 2004
    Ort:
    Coruscant
    @ gaara: Okay, es heißt Henoch! Natürlich gibts das auch auf deutsch! Sogar unter diesem Link!!

    http://members.aol.com/JFDATA4/Henoch.htm :-%:

    Das mit der japanischen Tradition hab ich mal vor ein paar Jahren gesehen, ich weiß nicht mehr genau wie und was, aber es hieß hoch, das dies für Japan eine völlig untypische Art sei. Das wär jetzt ne Frage an einen Experten!!! :gruebel:
     
  13. ikea-boy

    ikea-boy Meister

    Beiträge:
    149
    Registriert seit:
    1. Juli 2003
    Ort:
    oldenburg
    die beste frage ist für mich immer, ob man auch ohne an gott zu glauben und ohne in die kirche zu gehen in den himmel kommen kann, wenn man ein gutes leben führt.
    bejaht er dies (und das wird er), wirst du ihn fragen warum du dann an ihn glauben sollst.
    um das zu verschärfen, oder wenn er obiges doch verneint, fragst du ihn ob schlechtere menschen als du, die aber an gott glauben, in den himmel kommen, du aber nicht.

    hat sich bei mir damals über 3 stunden hingezogen die diskussion...
    :roll:
     
  14. Gaara

    Gaara Erleuchteter

    Beiträge:
    1.542
    Registriert seit:
    7. Mai 2002
    Ort:
    Superland
    Naja, vielleicht kann Tenshin helfen, wenn er denn irgendwann zurückkommt. Vielleicht war es aber nur eine Art japanisch-christliche Sekte ?
     
  15. _Dark_

    _Dark_ Ehrenmitglied

    Beiträge:
    3.479
    Registriert seit:
    4. November 2003
    Also Frage Nummer eins:
    Wer hat die Welt erschaffen??? Mögliche Antwort: Gott
    ---> Wer hat aber Gott erschaffen??
     
  16. adsurb

    adsurb Geselle

    Beiträge:
    55
    Registriert seit:
    5. April 2003
    Ort:
    Berlin
    Zu dem Thema kann ich "Wie man mit Fundamentalisten diskutiert ohne den Verstand zu verlieren" von Hubert Schleichert empfehlen.