Mond soll durch Nuklearexplosion entstanden sein

G

Guest

Guest
Hmmmm... selbst ICH denke daß diese Theorie schräg ist (und ich bin weißgott offen für alles mögliche).

Was haltet ihr davon?


Es ist eine gewagte Theorie über die Geburt des Mondes: Eine nukleare Explosion soll vor Jahrmilliarden die Erde erschüttert und Trümmer ins All geschleudert haben. Aus ihnen sei der Mond entstanden, glauben zwei Forscher. Auf seiner Oberfläche könnten sich noch heute Spuren des Infernos finden."
Ganze Story: http://www.spiegel.de/wissenschaft/weltall/0,1518,674856,00.html
 

dkR

Forenlegende
Mitglied seit
10. April 2002
Beiträge
6.523
Das ermöglicht jetzt ganz neue Möglichkeiten für Verschwörungstheorien
 

Grobi

Meister
Mitglied seit
25. Oktober 2009
Beiträge
150
Ein Autor, an dessen Name ich mich nicht mehr erinner (irgend ein 'Schüler' von Dänikens), will in einen Buch, das ich schon lange verliehen habe, nachgewiesen haben, daß an einem Ort, leider weiß ich nicht mehr wo, vor langer Zeit (glaube etwa 1,5 Milliarden Jahre) ein Atomkraftwerk stand.
Hört sich natürlich nicht nur etwas schräg, sondern wirklich lächerlich an. Aber wer kann schon mit letzter Sicherheit sagen, was vor 1 500 000 000 Jahren wirklich auf der Erde passiert ist ? Ohne Chronovisor :wink: wohl keiner !

Weitere Mondschrägheiten:

www.wiesenfelder.de/themen/067mond.doc+russisch+mond+ufo&cd=26&hl=de&ct=clnk&gl=de]Der Mond ist ein großes UFO ![/url]

1,5 Milliarden Jahre altes Ufo auf dem Mond
 

Helika

Meister
Mitglied seit
3. Juni 2005
Beiträge
394
shechinah schrieb:
Hmmmm... selbst ICH denke daß diese Theorie schräg ist (und ich bin weißgott offen für alles mögliche).

Was haltet ihr davon?


Es ist eine gewagte Theorie über die Geburt des Mondes: Eine nukleare Explosion soll vor Jahrmilliarden die Erde erschüttert und Trümmer ins All geschleudert haben. Aus ihnen sei der Mond entstanden, glauben zwei Forscher. Auf seiner Oberfläche könnten sich noch heute Spuren des Infernos finden."
Ganze Story: http://www.spiegel.de/wissenschaft/weltall/0,1518,674856,00.html

Absolut alter Hut. Diese Theorie kenne ich bereits seit über 20 Jahren - stand damals schon in einem 'Was ist Was'-ähnlichen Buch über den Mond und ist ganz sicher keine neue Theorie.
Mich wundert nur, dass die das jetzt wieder ausgegraben haben?
 
Oben