Liegt mir einfach auf dem Herzen...

IndigoChild

Geselle
Mitglied seit
8. September 2006
Beiträge
75
Guguck, da bin ich mal wieder :)

Ich hoff ich bin hier mit meinem getexte in der Kategorie smalltalk richtig :)

Hach Leute, ihr wisst gar nicht, wie gut es grad tut, mal wieder hier etwas zu lesen! Erst dachte ich ja, müsst n Aspirin einwerfen, aber nach dem lesen einiger Kommentare hier, sind meine Kopfschmerzen verschwunden :)

Nun zum Hintergrund der ganzen Geschichte. Ich hab seit zwei Monaten ein "spezielles" Facebookprofil und gut 3/4 der "Freunde" sind Verschwörungstheoretiker oder "Wahrheitsuchende", wie sie sich gerne nennen. Ich nenne sie ja Warheitsfinder, denn nach ihrer Meinung haben sie ja die vollste Wahrheit schon gefunden. Also sollen sie sich gefälligst Wahrheitsfinder nennen ;) Nun gut, ihr seht an diesem Beispiel welche Kämpfe ich da führe und vorallem auf welchem Niveau... Ohne mein Humor wär ich schon längst aus dem Fenster gesprungen. 

Nun kann man sich fragen, warum ich mir das überhaupt antue.. Das frag ich mich manchmal auch,  aber es gibt einige Ursprungsideen, die mich dazu gebracht haben. 
1. Ich versuche die Dynamik in diesem Infokrieger Netzwerk zu verstehen. 
2. Man ist auf dem aktuellstem Stand was Verschwörungstheorien angeht (schon mal was davon gehört, das Deutschland kein Staat, sondern nur eine GmbH sein soll?!...^^ und natürlich, alles zum gunsten der nwo, türlich...) 
3. und dieser Punkt zeigte sich mir erst jetzt richtig; ich glaube es wäre fatal das ganze zu unterschätzen, und all die "Spinner" (ich war ja auch mal so, dann bin ich hier gelandet ;) )nur zu belächeln. 
Das ganze hat eine Dynamik angenommen, welche mir Sorge bereitet. Nicht nur das sich total inhaltsloses Zeugs innerhalb von stunden verbreite wie ein Lauffeuer, nein,  das ganze ist extrem oberflächlich gehalten! (bekanntlich nicht nur auf FB) Der eine postet n Video so a la ;"Du willst die Wahrheit wissen, hier findest du sie" oder auch super "Öffnet die Augen, wir wissen alle, das auf dieser Welt etwas nicht stimmt und wir haben die Antwort", zehn "liken" es, fünf schmieren sich gegenseitig Honig ums Maul, wie; "Ja wirklich, wer das nicht sieht, ist blind" "Wir müssen alle infomieren" "Die Masse ist dumm, sie glauben jeden Scheiss, nur wir sind kritisch" ^^ man "liket" sich wieder gegenseitig und eine spamt als Abschluss noch irgendwelche wirre Texte, die sie auch fleissig in genau so wirren daherkommenden Gruppen immer und immer wieder postet.. Ganz geil war ja mal die Eine; Fleissig und mit vielen Worten polderte sie über unser ach so böses System und wie wir Menschen schon als Babys damit manipuliert werden. Das System würde den Menschen kaputt machen. Als abschlusssatz, damits am Schluss wohl noch irgendwie rund klingt, brachte sie den hier; "Wer sich als Opfer sieht, wird immer das Opfer sein"... ähäm... ja, ich muss euch wohl die Ironie an der Sache nicht erklären. (muss mich hier nbisschen astoben) Also manchmal ists auch unterhaltsam.    :) 
Ich meine, ich weiss nichts, aber das ist mehr als die wissen.. oder so..
Oder diese Videos, die mir da zum Teil unter die Nase gehalten werden... Ihr könnt euch ja in etwa vorstellen, in welche Richtung das meiste geht... was ich dann nicht mehr ganz so lustig finde... :/ Mitlerweile hab ich auch mein arsenal an Videos parad, denn ne andere Sprache verstehen die ja nicht... Fragst du nach quellen, kommt sicher irgend so ein platt gemachtes Video ums Eck geflogen.
Lange Rede kurzer Sinn, ihr kennts ja selber ;)

Ich will damit sagen, es ist an der Zeit da was zu machen! Sonst könnte das wirklich ins Auge gehen!Wenn ich sehe was es da auf you tube bereits für "Kriege" gibt... das lässt mich das  hoffen..

 gucks du hier; "Methoden der You Tube Infokrieger" http://m.youtube.com/index?client=m...B&hl=en-GB&rdm=4pcfq6bac#/watch?v=ddmoLlh_27Q

Ich glaube es ist jetzt umbedingt nötig endlich ernsthaft Gegengewicht zu liefern. Wobei ich mich dabei schon auch frage, wohin würde das führen? Zum ursprünglichen Ziel?!... 
Aber ich kann nicht mehr tatenlos zusehn und bisschen Witze darüber reisen. Am liebsten würd ich ja immer mal wieder auf den ein oder anderen Artikel/ die ein oder andere Duskusion hier auf Ask1 verweisen, aber ganz ehrlich, ich zögere, weil ich das eurem wunderbarem Forum irgendwie nicht antun will. Auf der anderen Seite würde die quellenschule Ask1 dem ein oder anderm sicher gut tun... Was meint ihr? Wollt ihr "Frischfleisch" ;) oder lieber nicht?!

Wie siehts bei euch eigendlich sonst so aus? Sucht ihr noch die Konfrontationen zu dem ein oder anderem eingefleischtem VTler oder habt ihrs aufgegeben? Ich könnts ja verstehn, wenn mans irgendwan mal aufgibt, den Nerven zuliebe.

Wünsche euch nun eine gute Nacht.

euer auf ewig treues ( auch wenn ich mich hier nicht all zu oft blicken lasse ;)) IndigoChild :)
 

Lt.Stoned

Großmeister
Mitglied seit
12. Mai 2002
Beiträge
846
isch finds jedenfalls lustig dass du, als quasi stimme der vernunft in dem zusammenhang, auf einem board das früher weltverschwörung hieß nach unterstützung suchst :D
wobei es in der tat stimmt dass man hier mehr vernunft findet als an vielen anderen orten. hm. vielleicht liegt es daran, dass wenn sich menschen lang genug mit solchen themen beschäftigen, und in einem maß das wesentlich über "kommentare auf fb unter youtube videos " hinausgeht, am ende eben nur die vernunft bleibt, weil die allermeisten theorien einfach der größte schwachsinn sind, wenn man sich ein winziges bischen damit auskennt wie die welt so läuft.

ich habe auch so einen fall im bekanntenkreis, eine freundin die konstant darüber am lamentieren ist wie schlecht und böse die ganze welt ist und die da oben vor allem und wir armen menschleins blablabla, und sich dann wahnsinnig gebildet und alternativ vorkommt wenn sie mit irgendwelchen zweifelhaften youtube videos ankommt, wo man mit 3 min recherche hätte rausfinden können dass die menschen die dahinter stecken zb mehrfach im verfassungsschutz bericht erwähnt sind, mit npd und diesen deutsches reich spinnern in verbindung steht und auch sonst eher zwielichtig ist.
ich weiss immer nicht, wie ich ihr erklären soll wie sie sich die entsprechende medienkompetenz aneignen soll da etwas besser mit klarzukommen. wenn ich versuche zu erklären, dass man bestimmte sachen schon an der sprache der leute erkennt, daran wie gut weiß derjenige tatsächlich bescheid, dass man ganz einfach in vielen fällen verschiedene quellen prüfen kann, dass man einfach rausfinden kann in vielen fällen wenn verursacher von bestimmten medien komische gestalten sind, kriege ich als antwort nur "ja aber heutzutage kann man ja garnix mehr glauben warum sollte was in seriöser zeitung xy steht wahrer sein als was der sagt".
manchmal bin ich mit meinem latein am ende :D
 

IndigoChild

Geselle
Mitglied seit
8. September 2006
Beiträge
75
Hi
oh hab grad gesehn, das mein link irgendwie in die hose ging :-/ http://www.youtube.com/watch?v=ddmoLlh_27Q

isch finds jedenfalls lustig dass du, als quasi stimme der vernunft in dem zusammenhang, auf einem board das früher weltverschwörung hieß nach unterstützung suchst
hehe nun, so wie ich weiss, hatte man ja gute Gründe um das ursprüngliche Forum in ein Ask1.org und einem weltverschwörungsforum.de zu spalten. :)

wobei es in der tat stimmt dass man hier mehr vernunft findet als an vielen anderen orten. hm. vielleicht liegt es daran, dass wenn sich menschen lang genug mit solchen themen beschäftigen, und in einem maß das wesentlich über "kommentare auf fb unter youtube videos " hinausgeht, am ende eben nur die vernunft bleibt, weil die allermeisten theorien einfach der größte schwachsinn sind, wenn man sich ein winziges bischen damit auskennt wie die welt so läuft.
Ja müsste man meinen. Nur hab ich das Gefühl, das nur noch seeehr wenige über die üblichen fb kommentare und you tube videos hinaus gehen. :-S
Eine Diskusionskultur gibt es kaum mehr. Sie bleiben ja meist lieber unter ihresgleichen und schmieren sich honig ums maul. Gestern hat ich ja so ne "tolle" diskusion. Am schluss hab ich gesagt, jawohl jeder hat seine meinung warum sich also mit anderen meinungen auseinanderstzen, so bleibt jeder für sich. Da kam die Antwort des anderen "er sei nicht alleine mit dieser meinung, all seine 1600 fb freunde haben die gleiche Einstellung wie er, nur ich sei die einzige die immer quer schlägt.." :D dann hab ich ihm gesagt, er soll froh sein das er mich noch hat, so hört er auch mal was anderes...

Es ist extrem schwierig die leute von ihrem glauben weg zu bringen. Schliesslich indendifizieren sie sich ja mit dieser Wahrheitsfinderei. Den sie gehören zu den "Wissenden" und das gefällt ihnen so gut, dass man mit argumenten kaum mehr an kommt. Die ignorieren sie schlicht und ergreifend
:-/
Gut, ich möchte nicht verallgemeinern. Aber im Grossen und Ganzen siehts eben genau so aus.

Diese Forum mit all den strengen regeln ist genial, deshalb siegt hier aufm board auch meist die vernunft :) solche plattformen zum thema verschwörungstheorie müsste es mehr geben!


(..)wo man mit 3 min recherche hätte rausfinden können dass die menschen die dahinter stecken zb mehrfach im verfassungsschutz bericht erwähnt sind, mit npd und diesen deutsches reich spinnern in verbindung steht und auch sonst eher zwielichtig ist.
Tja, erkläre mal den leuten das die infokreigerbewegung ziemlich klare züge von faschismus aufweist, da sagen sie "aber ich bin doch kein Natzi, ich mag ausländer.." Aha aber die andauernden hasspredigten gegen die allgemeine finanzelite, oder Freimaurerei u.s.w das hat ja nichts mit einem hoch stilisierten feindbild zu tun.. türlich.. :O_O: oder diese hetzte gegen die eu(ich mein bin auch nicht so ein eu fan, aber so wie die das darstellen, kann ich das dann auch wieder überhaupt nicht so sehen.) oder diese angstschürerei von einer angeblichen nwo, das hat doch alles nur den Zweck, die leute auf ein nationales bewusstsein zu trimmen. Am schluss sind sie "richtige" Deutsche die Deutschland gegen die böse eu und die böse welt verteidigen müssen.. Das ging ja schonmal krass ins auge.
Momentan rufen ja gewisse infokrieger und co. bereits ihre solidarität mit der ungarischen regierung aus.. also noch deutlicher kanns ja fast nimmer werden! Sie begründen ihre haltung damit, dass ungarn sich als einziges eu land gegen die eu diktatur wehrt. Sie begrüssen die tatsache, das die ungarische zentralbank nun bald unter der fuchtel der regierung stehen soll.. mhm... Warum nicht gleich ne Planwirtschaft einführen?! ;)
Ja, schaut man sich die verschwörungstheoretiker elite an (ich nutz bei den gesprächen bewusst das wort elite, weil vielleicht schnallen sies so eher wenn man mit ihren worten spricht ;) ) spätestens dann sollte man wissen in welche richtung das ganze geht! Ich sag immer, wenn ihr ne verschwörung sucht, dann sucht mal in den eigenen reihen.

Mir macht diese Bewegung mitlerweile echt Angst!! Ich möchte nicht, das europa in ein gesellschaftliches Chaos stürzt, wegen solchen deppen! Die Geschichte zeigt uns, dass man solch eine bewegung ernst nehemen muss, bevor es zu spät ist!
 

wintrow

Erleuchteter
Mitglied seit
11. Juli 2007
Beiträge
1.057
@indigo child
Warum bist du überhaupt auf so einem Forum wenn es nicht dein Niveau entspricht? Warum willst du die Leute von ihrem Glauben wegbringen? Ist das nicht mindestens genauso arrogant wie zu behaupten meine Meinung wäre die Wahrheit?! Lass den leuten ihre Meinung, solche Foren dienen als Ventil für Frust und Lust seine Ansichten einer größeren Menge zu unterbreiten. Wenn du glaubst da so etwas wie (d)eine Wahrheit reinzubekommen bist du sehr naiv.
Davon abgesehn ist niemand Faschist nur weil er gegen Finanzeliten und EU poltert. Da gibt es gute Gründe dies zu tun, aber das ist ein anderes Thema!
 

IndigoChild

Geselle
Mitglied seit
8. September 2006
Beiträge
75
:) ja hast ja recht. Irgendwie wars ja klar, dass der ein oder andere mir den kopf wäscht. Alles andere wäre für mich hier ungewohnt ^^ ja, vielleicht mag ich selbst auch naiv sein, aber im gegensatzt zu dir, sehe ich ganz klar faschistische tendenzen in dieser Wahrheitsbewegung und das macht mir Sorge! 
Ich weiss nichts, aber mein Bauchgefühl umso mehr...
 

wintrow

Erleuchteter
Mitglied seit
11. Juli 2007
Beiträge
1.057
@Indigo Girl
Faschistische Tendenzen, inwiefern drücken die sich denn aus?
 

Angel of Seven

Ehrenmitglied
Mitglied seit
23. Juli 2002
Beiträge
3.560
wintrow schrieb:
@Indigo Girl
Faschistische Tendenzen, inwiefern drücken die sich denn aus?
Meine Güte... das hat sie doch wohl ausführlich genug beschrieben:

IndigoChild schrieb:
......
Momentan rufen ja gewisse infokrieger und co. bereits ihre solidarität mit der ungarischen regierung aus.. also noch deutlicher kanns ja fast nimmer werden! Sie begründen ihre haltung damit, dass ungarn sich als einziges eu land gegen die eu diktatur wehrt. Sie begrüssen die tatsache, das die ungarische zentralbank nun bald unter der fuchtel der regierung stehen soll.. mhm... Warum nicht gleich ne Planwirtschaft einführen?! ;)
Ja, schaut man sich die verschwörungstheoretiker elite an (ich nutz bei den gesprächen bewusst das wort elite, weil vielleicht schnallen sies so eher wenn man mit ihren worten spricht ;) ) spätestens dann sollte man wissen in welche richtung das ganze geht! Ich sag immer, wenn ihr ne verschwörung sucht, dann sucht mal in den eigenen reihen.

.......
Auch wenn du persönlich mit dem rechten Pack in Ungarn sympathisierst, so ist man noch lange nicht "naiv" wenn man die Dinge anders sieht und dieses auch vertritt.
 

wintrow

Erleuchteter
Mitglied seit
11. Juli 2007
Beiträge
1.057
@Angel of Seven
Meine Güte... das hat sie doch wohl ausführlich genug beschrieben:
Nö hat sie nicht! Sie nannte faschistische Tendenzen in wager Verbindung zur Finanzelite, Meinung gegen die EU UND den Vorgängen in Ungarn. und das ist nunmal quatsch.

Auch wenn du persönlich mit dem rechten Pack in Ungarn sympathisierst, so ist man noch lange nicht "naiv" wenn man die Dinge anders sieht und dieses auch vertritt.
Du schreibst einen Müll!! Wo hab ich geschrieben das ich mit der regierung in Ungarn symphatisieren? Nirgends!! Lern lesen!!!

PS: Davon abgesehn hab ich geschrieben das es naiv ist zu glauben man könnte solchen Mitglieder wie den infokriegern in einem öffentlichen Forum seine Wahrheit aufzwingen.
 

Angel of Seven

Ehrenmitglied
Mitglied seit
23. Juli 2002
Beiträge
3.560
wintrow schrieb:
Nö hat sie nicht! Sie nannte faschistische Tendenzen in wager Verbindung zur Finanzelite, Meinung gegen die EU UND den Vorgängen in Ungarn. und das ist nunmal quatsch.
Ist natürlich kein Quatsch:

Unter der Fahne der Faschisten

Wie tief kann ein Land stürzen? Ungarn ist so gut wie bankrott, Rechtsradikale überfallen "Zigeuner, Juden und Fremdherzige", kaum jemand stellt sich ihnen entgegen......

http://www.zeit.de/2009/20/Ungarn
Du schreibst einen Müll!! Wo hab ich geschrieben das ich mit der regierung in Ungarn symphatisieren? Nirgends!! Lern lesen!!!
Habe ich doch gar nicht behauptet das du das geschrieben hast.
Bei dem Nonsens den du im Sarrazin-Thread verbreitest hast, gehe ich einfach davon aus...:lol:



PS: Davon abgesehn hab ich geschrieben das es naiv ist zu glauben man könnte solchen Mitglieder wie den infokriegern in einem öffentlichen Forum seine Wahrheit aufzwingen.
Nein.. du unterstellst Indigo Child einfach das sie das tun würde. Ich hingegen gehe davon aus das sie ihren Standpunkt vertreten hat. Und das ist nicht naiv, sondern richtig so.....
 
Oben