Willkommen bei Ask1.org

Hier diskutieren mehr als 10.000 User die verschiedensten Themen!
Register Now

Israel macht sich bereit zum Atomschlag?

Dieses Thema im Forum "Krisen, Kriege und Sanktionen" wurde erstellt von Kendrior, 11. Oktober 2003.

  1. Kendrior

    Kendrior Erleuchteter

    Beiträge:
    1.155
    Registriert seit:
    25. Februar 2003
  2. Plaayer

    Plaayer Großmeister

    Beiträge:
    820
    Registriert seit:
    4. März 2003
    Ort:
    Made in Germany
    heute kam doch auch die meldung das israel pläne zum angriff des iran schmieden zumindest um "16 ziele zur gleichen zeit anzugreifen und zu zerstören". wären da atomwaffen nicht ideal??
     
  3. MrMister

    MrMister Erleuchteter

    Beiträge:
    1.907
    Registriert seit:
    13. April 2003
    Ort:
    Oval Office, um Bush zu stoppen, wird ja langsam Z
    Atomwaffen um ein Labor zu zerstören? Ich weiß nicht, klingt ein bissel größenwahnsinnig... das werden auch die USA nicht mehr tollerieren. Aber ganz geheuer ist mir das auch nicht was die da treiben (die Israelis)
     
  4. Dynamic

    Dynamic Lehrling

    Beiträge:
    47
    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Ort:
    Milchstraße
    Also ich glaube nicht , dass die israelis einen atomaren schlag gegen den Iran machen würden . das wäre deren untergang , denn so was würde niemand (ABSOLUT niemand) tolerieren und die halbe menschheit würde sich gegen sie stellen....
    so ein risiko würden die nicht auf sich nehmen........
     
  5. Ararat

    Ararat Geselle

    Beiträge:
    53
    Registriert seit:
    19. April 2003
    Wo sind all die Pro Israel Leute????????

    Wo habt ihr euch denn jetzt verkriecht???

    Ich dachte es wäre deren legitimes Recht auf einen Juden-STAAT


    Zum kotzen finde ich sowas

    Isst mal weiter euer Müsli und hört auf Bruder Jakob der ist ganz lieb und
    will ja nur euer bestes.
     
  6. Paradewohlstandskind

    Paradewohlstandskind Erleuchteter

    Beiträge:
    1.198
    Registriert seit:
    10. April 2002
    :roll: :lol: :lol:
     
  7. Ararat

    Ararat Geselle

    Beiträge:
    53
    Registriert seit:
    19. April 2003
    interessiert das hier niemanden eigentlich??????


    Leute lest das doch bitte mal

    das scheint hier toternst zu sein
     
  8. -ayC-

    -ayC- Geselle

    Beiträge:
    75
    Registriert seit:
    29. März 2003
    Ort:
    G´zell
    Die Israelis würden doch kein solches Verbrechen gegen die Menscheit begehen...oder doch?!

    Also im ernst, so einen Verlust an internatinalem Ansehen können sie sich nicht leisten denk ich.

    -ayC-
     
  9. Mertkurd

    Mertkurd Meister

    Beiträge:
    105
    Registriert seit:
    11. Oktober 2003
    Ort:
    Timbuktu
    Den Israelis, ist ihr Ansehen in der Welt egal, denn sie beherrschen die Welt.
    Schliesslich gelten bei ihnen Nicht-Israelis, sowieso als Unter-Menschen, schon deswegen gibts gegen solche einsätze keine moralischen Einwände seitens Israel, sie fragen sich höchstens, ob sich das Betreffende Land wehren könnte und wie stark.
     
  10. Gorgona

    Gorgona Erleuchteter

    Beiträge:
    1.507
    Registriert seit:
    7. Januar 2003
    Ort:
    Düsseldorf
    Ich habe hier noch ein paar interessante Links zu den Vorbereitungen:

    http://www.orf.at/index.html?url=http://www.orf.at/ticker/127025.html?tmp=15214

    http://www.reuters.de/news_article.jhtml?type=topnews&StoryID=3597144

    http://www.kurier.at/ausland/409041.php

    http://www.stern.de/politik/?id=514284&nv=cp_L1_tt

    Darf ich mal markaber in die Runde fragen, was ihr als Reaktion auf ein solches Vorgehen erwartet?

    Ich erwarte ein militärisches Eingreifen von Seiten Russlands.
    Und dann erwarte ich einen Internationalen Flächenbrand.

    Übrigens habe ich hier einen sehr interessanten Artikel vom 22.02.2002 von Uri Avnery:

    http://www.nahost-politik.de/friedensbewegung/iran.htm

    sehr lesenswert
     
  11. goLd

    goLd Meister

    Beiträge:
    226
    Registriert seit:
    22. Juli 2003
    Ort:
    Erde
    diese juden :evil: lösen noch den dritten weltkrieg aus. Es knallt bald richtig und :evil: NORDKOREA :evil: dreht dann auch ab :!:
     
  12. trashy

    trashy Ehrenmitglied

    Beiträge:
    2.087
    Registriert seit:
    19. Mai 2002
    Ort:
    Ulm
    1. @goLd
    tztztz, in Israel wohnen nicht nur Juden! Und was hat Nordkorea damit zu tun? ich würde eher Angst vor den USA haben, denn die legen ja immer ihre schützende Hand über Israel und legitimieren deren Aktionen! Wie jüngst (05.10.03 - 06.10.03) die Angriff auf Syrien!

    2. Die Überschrift des Threads ist mehr als nur cool. Ne populistische und marzialische Aussage mit nem Fragezeichen zu versehen :lol: :lol: :lol: was soll denn das werden? Ne Frageaussage eventuell?

    3. @topic
    Das die Israelis ein deutschen U-Boot-Typ umgebaut haben, ist wenig verwunderlich.
    1. Zählt dieser U-Boot-Typ zu den modernsten auf dieser Welt.
    2. Ist dieser U-Boot-Typ standartmäßig nicht für solche Trägerwaffen ausgerüstet und das es die Israelis jetzt nachgerüstet haben, dafür kann Deutschland nix.
    Traurig das man hier versucht die lästige Diskussion über deutsche Waffenexporte beeinflussen will. Letztendlich kann man solche Um-/Aufrüstungen nicht verhindern. Wenn eine Nation bzw. deren Militär solche Waffen will, bekommt es sie! Egal wie!!!

    gruß

    trashy
     
  13. MrMister

    MrMister Erleuchteter

    Beiträge:
    1.907
    Registriert seit:
    13. April 2003
    Ort:
    Oval Office, um Bush zu stoppen, wird ja langsam Z
    Ich glaube nicht das Israel das riskieren würde, sie würden aus ihrer "Opferrolle", die sie nach dem 2WK geschickt aufrecht gehalten haben, verlieren. Einen Atomschlag seitens Israel können sich auch die USA nicht leißten, ihr Imageverlust wäre gigantisch. Russland und Europa würden sicher eingreifen, die USA denke ich auch... so gesehen ist es das garnicht wehrt. Mal ehrlich: Ein Land kann so viele Atomwaffen besitzen wie es will, wenn Russland oder die USA nicht mitmachen ist die Sache gelaufen...
     
  14. Plaayer

    Plaayer Großmeister

    Beiträge:
    820
    Registriert seit:
    4. März 2003
    Ort:
    Made in Germany
    schwer vorzustellen wäre ein Atomschlag schon, allerdings habe ich aufgegeben an das gute in scharon zu glaube. (wenn es da jemals eas gab)
    Aber jetzt überlegen wir mal: was könnte einen Atomschlag legitimieren? Ein verheerender Terrorakt? Oder der beweis das der Iran A Waffen besitzt? Was meint ihr?
     
  15. trashy

    trashy Ehrenmitglied

    Beiträge:
    2.087
    Registriert seit:
    19. Mai 2002
    Ort:
    Ulm
    Bei Spiegel.de steht etwas von:

    gruß

    trashy
     
  16. Winston_Smith

    Winston_Smith Forenlegende

    Beiträge:
    5.238
    Registriert seit:
    15. März 2003
    Ort:
    Paris - Im weißen FIAT UNO...
    Nur als kleine Info:

    Die deutschen U-Boote waren eine Art Wiedergutmachung der Kohlregierung.

    Da Deutschland nicht am Golfkrieg teilgenommen hat, hat die Israelische Regierung gesagt: "Hey, der Irak bedroht uns auch, also kämpft gegen sie, weil ihr uns damals so schlecht behandelt habt. Und wenn ihr nicht wollt, dann gebt uns die Pläne für die U-Boote, damit wir zukünftig unsere Atomwaffen von See aus einsetzten können...."

    Das alles nur nebenbei.... :wink:
     
  17. Azariel

    Azariel Meister

    Beiträge:
    317
    Registriert seit:
    23. August 2003
    Ort:
    Kassel
    Wieso überrascht mich das nicht?! Israel macht sich die Politik der USA zunutze, indem sie alle Militäraktionen, als Kampf gegen den Terror deklarieren und da die USA selber keine friedlichen Mittel einsetzen und den Einsatz von taktischen A-Waffen in betracht zogen kann sich Israel sicher sein, dass die USA auch weiterhin ihre schützende Hand über sie halten.
    Von mir aus können die sich da unten die Schädel einschlagen. Es gab soviele Versuche da Frieden reinzubringen, aber sie wurden immer von beiden Seiten torpediert, da niemand auch nur einen lumpigen mm von seinem Kurs abweichen will. Die "Endlösung" wäre, dass den Konflikt eine Partei, welche ist mir echt egal, nicht überlebt.


    Das letzte Kapitel

    Am 12. Juli des Jahres 2003
    lief folgender Funkspruch rund um die Erde:
    daß ein Bombengeschwader der Luftpolizei
    die gesamte Menschheit ausrotten werde.

    Die Weltregierung, so wurde erklärt, stelle fest,
    daß der Plan, endgültig Frieden zu stiften,
    sich gar nicht anders verwirklichen läßt,
    als alle Beteiligten zu vergiften.

    Zu fliehen, wurde erklärt, habe keinen Zweck.
    Nicht eine Seele dürfe am Leben bleiben.
    Das neue Giftgas krieche in jedes Versteck.
    Man habe nicht einmal nötig, sich selbst zu entleiben.

    Am 13. Juli flogen von Boston eintausend
    mit Gas und Bazillen beladene Flugzeuge fort
    und vollbrachten, rund um den Globus sausend,
    den von der Weltregierung befohlenen Mord.

    Die Menschen krochen winselnd unter die Betten.
    Sie stürzten in ihre Keller und in den Wald.
    Das Gift hing gelb wie Wolken über den Städten.
    Millionen Leichen lagen auf dem Asphalt.

    Jeder dachte, er könne dem Tod entgehen.
    Keiner entging dem Tod, und die Welt wurde leer.
    Das Gift war überall. Es schlich wie auf Zehen.
    Es lief die Wüsten entlang. Und es schwamm übers Meer.

    Die Menschen lagen gebündelt wie faulende Garben.
    Andre hingen wie Puppen zum Fenster heraus.
    Die Tiere im Zoo schrien schrecklich, bevor sie starben.
    Und langsam löschten die großen Hochöfen aus.

    Dampfer schwankten im Meer, beladen mit Toten.
    Und weder Weinen noch Lachen war mehr auf der Welt.
    Die Flugzeuge irrten, mit tausend toten Piloten,
    unter dem Himmel und sanken brennend ins Feld.

    Jetzt hatte die Menschheit endlich erreicht, was sie wollte.
    Zwar war die Methode nicht ausgesprochen human.
    Die Erde war aber endlich still und zufrieden und rollte,
    völlig beruhigt, ihre bekannte elliptische Bahn.

    Erich Kästner (1930)
     
  18. trashy

    trashy Ehrenmitglied

    Beiträge:
    2.087
    Registriert seit:
    19. Mai 2002
    Ort:
    Ulm
    Schon rum!

    @Winston_Smith
    Haben die Israelis das echt so gesagt? Wow, bin überwältigt, welch geballtes Insiderwissen hier zugegen ist! :twisted: :wink:

    gruß

    trashy
     
  19. I3leach

    I3leach Meister

    Beiträge:
    440
    Registriert seit:
    16. August 2002
    A-Waffen sind hauptsächlich da um abzuschrecken. Israel ist schon ziemlich lang eine heimliche Atommacht mit ca. 100-200 bzw. 200-400 (je nach Quelle, die ich bisher gelesen habe) A-Waffen. Bisher konnten sie nur vom Boden und aus der Luft aus eingesetzt werden. Das einzige was jetzt passiert ist, ist das Israel eine Handvoll (mehr braucht man wohl auch nicht wirklich) davon aus der "Schusslinie" gebracht hat. Damit könnten sie im Fall der Fälle auch noch zuschlagen, wenn sie bereits angegriffen wurden.

    Dass das alles nicht gut ist und verständlicherweise bei wohl allen Nachbarländern den Wunsch hervorruft selbst über A-Waffen zu verfügen ist etwas anderes. Viel mehr Sorgen sollte man sich über die vom Mossad ausgearbeiteten Pläne machen die angeblich "schwer zu bewerkstelligen" aber "ausführbar" sind. Ich persönlich glaube, dass man das ganze, die Pläne und die U-Boot Sache, hat absichtlich durchsickern lassen um indirekt zu drohen.
     
  20. Lyle

    Lyle Großmeister

    Beiträge:
    878
    Registriert seit:
    16. Februar 2003
    Ort:
    ...
    Ohne eine Bewertung abzugeben möchte ich bitten den Eingangsartikel doch mal genau zu lesen. Es wird davon berichtet, dass Israel angeblich seine Nuklearstreitmacht aufrüstet und dass sie angeblich einen Angriff auf Iranische Atomanlagen planen. Das es einen direkten Zusammenhang zwischen diesen beiden Aktionen gibt wird nicht ausgesagt. Übrigens hat Israel vor einigen Jahren schon mal feindliche Atomanlagen angegriffen. Und zwar die von Saddam Hussein. Sie haben einfach gewartet bis die Fabriken etc. fast fertig waren und dann ein paar konventionelle Bomber geschickt.
    Zu dem Zeitpunkt herrschte offiziell übrigens wie auch in den Jahrzehnten vorher Krieg zwischen beiden Ländern. Irak und Israel haben nämlich nie einen Friedensvertrag unterzeichnet.