Willkommen bei Ask1.org

Hier diskutieren mehr als 10.000 User die verschiedensten Themen!
Register Now

herr der ringe und die geschöpfe tolkiens

Dieses Thema im Forum "Printmedien/Mediendiskussion" wurde erstellt von Locke, 10. April 2003.

welche 'rassen' aus mittelerde bevorzugt ihr?

  1. hobbits

    0 Stimme(n)
    0,0%
  2. menschen

    0 Stimme(n)
    0,0%
  3. elben

    0 Stimme(n)
    0,0%
  4. orks/uruk-hais

    0 Stimme(n)
    0,0%
  5. zwerge

    0 Stimme(n)
    0,0%
  6. 500 jahre alte hobbits ;) (oder waren es 5000 ?)

    0 Stimme(n)
    0,0%
  7. ents

    0 Stimme(n)
    0,0%
  8. nichts von allem

    0 Stimme(n)
    0,0%
  1. Locke

    Locke Geselle

    Beiträge:
    68
    Registriert seit:
    23. November 2002
    Ort:
    Hessen
    also ersmal ein kleines dankeschön an alle, die hier mitgeschrieben haben...(ausser an gewisse personen, die meinen, was besseres zu sein...na, satanschrist, willst du uns erzählen, dass du sowieso alles weisst, und die RIESENAHNUNG hast, so nach dem motto: ringkrieg in mittelerde-ich war dabei!???), dadurch weiss ich, dass es auch andere HdR-verrückte gibt und ich nicht allein stehe... :lol: erstaunt hat mich das ergebniss meiner umfrage nicht, war ja eigentlich klar... elben sind eh die coolsten! besonders gewisse elbenprinzen, die mit L anfangen und mit
    -egolas aufhören :wink: bin halt auch 'nur' ein mädchen... kann da nix für... was mich aber deprimiert: gollum hat gegen die elben schlecht abgeschnitten! WAS SEID IHR DEN FÜR RASSISTEN!!! arme gollums ausschließen, nur weil sie ein bisschen anders aussehen, ein bisschen bekloppt sind und eine gespaltene persönlichkeit haben und noch dazu unter einer sucht leiden, die sie nicht abschütteln können *schluchz*

    nagut, lassen wir das... bin gespannt, wie sich unser 'wesen-beliebtheits-'barometer'' entwickelt...
     
  2. Francis

    Francis Meister

    Beiträge:
    289
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Ort:
    Skye, Arkadien
    es hat in gewisser weise schon mit macht und habgier zu tun, aber nicht so, wie du es meinst!

    erinnerst du dich an boromir? auch er wollte den ring (der macht, nicht einen von den kleinen für die nazgul!) um seinem volk zu "helfen", außerdem ist er der macht des ringes erlegen, war schon sklave.

    bei den einstigen menschenkönigen war es meiner ansicht nach nicht anders!

    oder würdest du nicht die sich bietende chance ergreifen, dein volk, für das du die verantwortung trägst, zu schützen und vor dem untergang zu bewahren???

    es waren nun mal menschen...... aber menschen sind nicht schlecht.
     
  3. Florian

    Florian Meister

    Beiträge:
    477
    Registriert seit:
    23. März 2003
    Ort:
    Universum
    Ja du hast in Gewisser Weise recht.

    Aber trotzdem hätte Sauron, hätte er sie zum Feind gehabt, keine Chance gegen die Könige gehabt. Und Sauron wusste, wie er die Menschen verführt und bot ihnen Macht an, welche die Menschen blind annahmen.
    Bei Boromir ist das etwas anderes. Er wollte den Ring um die Menschen zu beschützen!
    Damals, als aus den Königen Ringgeister wurden, wo war da bitte die Gefahr?
    Sauron war noch klein und die Elben groß.
    Die Situation war keineswegs vergleichbar!
     
  4. Lord_Wind

    Lord_Wind Meister

    Beiträge:
    309
    Registriert seit:
    14. Januar 2003
    Ort:
    Germania
    Tolkien benutzt typisch nordische Elemente in seinen Büchern. Es gibt Barad-dur, den Turm Saurons, und es gibt Hlidskjalf, den Turm Odins;
    da gibt es Saurons allsehendes Auge, und das eine Auge Odins;
    es gibt den ring der Macht, und Draupnir, den Ring Odins.

    Trolle erscheinen als typische Berserker, als die grossen, massigen Kerle, die im Kampf wild wurden, und die Uruk-Hai sin wie Ulfhedhnar. Das wölfische ist typisch heidnisch.
    Also sympathisiere ich mit Sauron, weil es eine sogenannte, "dunkle" Sache ist.
     
  5. Francis

    Francis Meister

    Beiträge:
    289
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Ort:
    Skye, Arkadien
    ja, vor allem midgard - mittelerde etc...

    :D
     
  6. Satanarchist

    Satanarchist Geselle

    Beiträge:
    59
    Registriert seit:
    26. Februar 2003
    HMMM... Saurons Auge ist ganz bestimmt nicht Odins Auge
    Odin = Illuvatar (oberster und einziger Gott in Tolkiens Mythologie)

    Was haste eigentlich von Tolkien gelesen? Oder doch nur den Film gesehen?
     
  7. Lord_Wind

    Lord_Wind Meister

    Beiträge:
    309
    Registriert seit:
    14. Januar 2003
    Ort:
    Germania
    Warum nicht?

    Odin beobachtet von seinem Turm aus die Welten, mit seinem einzigen Auge, genauso wie Sauron.

    Ebenso ist die Sprache in Mittelerde aus dem Nordischen abgeleitet. Zum Beispiel Burzum- "Burz" heißt Nacht oder Dunkel, und die Endung in der Mehrzahl hat ein zusätzliches "um", demnach heißt "Burzum" viel Dukelheit, Nacht.
     
  8. Gambaflute

    Gambaflute Neuling

    Beiträge:
    3
    Registriert seit:
    10. April 2003
    Ort:
    Sol-System
    [/quote]P.S.: Könnte es eigentlich sein dass der HdR gar nich so Fantasymäsig ist sondern, dass Tolkien das damalige Weltgeschehen dargestellt hat ?

    Sicherlich könnte das sein,ist sogar sehr wahrscheinlich.
    Tolkien war immerhin Professor für Geschichte,und die Parallelen des HdR
    zum englischen Altertum mit seinen Sagen sind naheliegend.

    Abgesehen davon war Tolkien Soldat im zweiten Weltkrieg.
    Ideen zum HdR sind quasi im Schützengraben entstanden,als Ihm die Granaten um die Ohren geflogen sind.
    Kern der Geschichte ist ja auch der Kampf gegen das Urböse,das Alles beherrschen und vernichten will.
    Ich habe gehört,dass Tolkien zum Teil seine Kriegserlebnisse symbolisch verarbeitet hat.
     
  9. tritop

    tritop Meister

    Beiträge:
    280
    Registriert seit:
    9. Dezember 2002
    Ort:
    Deutschland
    also meiner meinug nach soll das buch aber keine verbindungen mit dem zweiten weltkrieg haben...obwohls ziemlich offensichtlich scheint...
     
  10. Kendrior

    Kendrior Erleuchteter

    Beiträge:
    1.155
    Registriert seit:
    25. Februar 2003
    Ist vieles davon nicht VOR dem zweiten Weltkrieg entstanden?
    So habe ich es gehört...
     
  11. Florian

    Florian Meister

    Beiträge:
    477
    Registriert seit:
    23. März 2003
    Ort:
    Universum
    Tolkien war auch, als er noch Student für Sprache war so von den nordische Sagen gebannt, dass er mit einigen Mitstudenten ein Club für nordische Heldensagen gründete.
    Daher auch auch die Verbindungen zu den nordischen Sagen.

    Zum 2. Weltkrieg hat HdR KEINERLEI Verbindungen weil Tolkien das Buch VOR dem 2. Weltkrieg geschrieben hat!

    Servuz! :wink:
     
  12. THG

    THG Ehrenmitglied

    Beiträge:
    2.013
    Registriert seit:
    24. Juni 2002
    Ort:
    http://partytische.blogspot.com/
    also vollkommen kann ich mich auf keine rasse festlegen:
    - Uruk-Hai: cool 8)
    - Elben: sehr stylisch und dabei doch hammerhart
    - ents: seeeeeehr relaxed
     
  13. Locke

    Locke Geselle

    Beiträge:
    68
    Registriert seit:
    23. November 2002
    Ort:
    Hessen
    hm, ich habe noch etwas, was ihr alle euch mal durchlesen könntet. eine parodie sozusagen von HdR. ziemlich lustig:
    www.gaystation.de/tv/archiv/h/gefaehrten/aragorn.html
    von dieser seite aus kommt ihr auch auf die anderen gefährten... ich finde, es lohnt sich sehr, das ganze durchzulesen... hm, zumindest ich hab mich weggeschmissen. :lol:
     
  14. Lt.Stoned

    Lt.Stoned Großmeister

    Beiträge:
    854
    Registriert seit:
    12. Mai 2002
    Ort:
    Hamburg
    wollt nur sagen dass zwerge rocken :D
    bin nämlich selbst einer.
     
  15. Locke

    Locke Geselle

    Beiträge:
    68
    Registriert seit:
    23. November 2002
    Ort:
    Hessen
    ist ja gut! es können halt nicht alle so toll sein und so ne ahnung haben wie DU, meister... ich finde, was lord wind geschrieben hat, ist garnicht so abwegig. das hat mit gelesen oder nicht nix zu tun!
     
  16. walldorff

    walldorff Neuling

    Beiträge:
    2
    Registriert seit:
    25. März 2003
    Ort:
    Timbuktu
    Hallo Board,
    was mir in der Auswahl fehlt sind die Maiar. Sauron, aber auch Gandalf, Saruman und Tom Bombadil waren wsl. Maiar, Diener der Valar. Die Valar sind diejenigen Kinder Iluvatars, die sich auf Arda manifestierten.
    :arrow: Daraus ergibt sich auch, dass Elrond nicht Saurons Bruder sein kann...

    MfG
    Walldorff
     
  17. Locke

    Locke Geselle

    Beiträge:
    68
    Registriert seit:
    23. November 2002
    Ort:
    Hessen
    [quote="walldorff
    was mir in der Auswahl fehlt sind die Maiar. Sauron, aber auch Gandalf, Saruman und Tom Bombadil waren wsl. Maiar, Diener der Valar. Die Valar sind diejenigen Kinder Iluvatars, die sich auf Arda manifestierten.
    :arrow: Daraus ergibt sich auch, dass Elrond nicht Saurons Bruder sein kann...

    MfG
    Walldorff[/quote]

    Saruman ist auch ein maiar? wow! soweit bin ich im silwieauchimmer noch nicht... hab zu lange pause gemacht, da kommt man so schlecht wieder rein!!! :( is ja auch bekackt kompliziert, die sache...

    ich freu mich auf teil 3. ... nur beim ende werd ich wahrscheinlich heulen... *gollum* ... bin gespannt, ob man 'die sache' im auenland mit in den film gebracht hat... wär ja mal was...

    hey, wir haben jemanden auf der schule, der sieht aus wie merry... aber original!!! die ähnlichkeit is fast schon eklich... :wink: leider ist der typ da nicht ganz so gut drauf zu sprechen... *blauefleckebeäug*

    Mfg, Locke
     
  18. Narya

    Narya Geselle

    Beiträge:
    89
    Registriert seit:
    2. Juli 2002
    Ort:
    Göttingen
    Alae!

    Tolkien's HdR soll(te) keine Reflektion der aktuellen Tagespolitik zur der Zeit, als er den HdR geschrieben hat, darstellen.
    Tolkien hat, nach eigenen Worten, Allegorien (oder wie das heisst, ich glaube zu erinnern, dass es so im Vorwort der Carroux-Uebersetzung stand) gehasst.
    Ausserdem hat Tolkien im 1. Weltkrieg gekaempft. Dort hatte er dann Grabenfieber.
    Sein SOHN Christopher hat im 2. WK (als Pilot) gekaempft.
    Die Briefkontakte zwischen Christopher und JRR Tolkien sind m.W. auch in Buchform veroeffentlicht worden, bin mir aber nicht ganz sicher.

    Und zum Tom Bombadil:
    Tom Bombadil soll eine unwichtige Rolle im HdR gehabt haben?
    Hallo!?
    Nur weil ein spastiger Peter Jackson die halbe Story umschreibt (Wusstet Ihr schon, dass mal angedacht war Sam (Gamdschie, der Gaertner der mit Frodo rumrennt) durch eine Frauenrolle zu ersetzen? Oder dass Arwen in Tolkien's Buechern nicht die absolute Superbraut war, zumindest nicht so, wie sie im 1. Film dargestellt wurde, war? Oder dass Boromir nicht das Arschloch war, wie er im Film dargestellt wurde?)
    Zurueck zu Tom Bombadil:
    Waere Tom nicht gewesen, dann waeren die Hobbits auf den Huegelgraberhoehen verreckt bzw. von Grabunholden gemeuchelt worden oder was weiss ich.
    Saruman verfiel auch erst einige Zeit spaeter der Macht des Rings/Saurons. Auch sein Ziel war es zuerst, mit Hilfe des Rings gegen den dunklen Herrscher zu kaempfen.

    Herrgott, Jackson hat fast alles irgendwie umgeschrieben. Das ist der groesste Mist, den ich je gesehen hab. Der HdR ist nicht irgend ein Schundroman den man mal eben verfilmen kann. Das ist das Lebenswerk eines Mannes (Tolkien hat sich uebrigens nie als Author bezeichnet, sondern als Uebersetzer ;o) ).

    Im ersten Teil wurde fuer Gimli anscheinend das gesamte Script irgendwie vergessen.
    Den zweiten Teil habe ich mir aus Protest garnicht erst angeguckt, nachdem ich vom ersten Teil so dermassen enttaeuscht war (bin dafuer extra mit ein paar Freunden in die Vorpremiere nach Koeln gefahren).

    Noch ein Beispiel was voellig umgestrickt/nicht beachtet wurde:
    Als die Gemeinschaft den Caradhras ueberqueren wollte (Anfang zweites Buch, mitte erster Band) war es verwunderlich, dass Legolas als einziger leichtes Schuhwerk trug. Zumindest im Buch.
    Im Film hatte er aber dickes festes Schuhwerk an.
    Und wo, um nochmal auf Tom Bombadil zurueckzukommen, hatten die Hobbits auf einmal ihre Waffen her!?
    Bzw. wo hatte Aragorn sie im Film her?????

    Ach, alles Scheisse!!! :evil:
     
  19. LordGosar

    LordGosar Großmeister

    Beiträge:
    726
    Registriert seit:
    29. März 2003
    Ort:
    Spandau
    Also, ich bin dann doch definitiv ein Hobbit, diese Gemütlichkeit, mhhhh oder ein Ent hommmmmmmm...
     
  20. Locke

    Locke Geselle

    Beiträge:
    68
    Registriert seit:
    23. November 2002
    Ort:
    Hessen
    Hey Narya,
    is gut, ich schäme mich ja schon für meinen voreiligen eintrag über tom...

    eingentlich schade, dass jackson ihn weggelassen hatte... ich hätte gerne mal gesehen, wie er ihn interpretiert... also, ich find es ja auch schade, dass jackson so viel umgeändert hat, aber über das SCHUWERK eines elben mache ich mir keine gedanken...
    ich finde die stelle im 1. teil so bekloppt, wo galadriel so blau anläuft und klingt wie ein verschnupfter alien... bissel zu dramatisch...

    kam kankra micht eigentlich schon im 2. teil vor? oder besser: hätte vorkommen müssen? war ja leider nicht der fall... hm, wir hatten einen klassenkameraden ins kino eingeladen, der eine furchtbare spinnenphobie hat... aber leider wurde ja nix aus dem spaß... den freilich nur wir gehabt hätten, besagter klassenkamerad weniger... :lol:

    wusstet ihr, dass im film extrem viele fehler drin sind? legolas wechselt die augenfarbe, aragorns pferd ist plötzlich weiß statt braun ( oder irgendwie so wars) usw...

    @narya : sollte sam echt durch ne frau ersetzt werden??? aberaber, das wäre vollkommener blödfug, dann gäbe es nämlich am ende des 3. teils (und auch sonst manchmal) probleme, oder? außer, der charakter wäre lesbisch, gelle? :wink:

    zu arwen: hast schon recht, wor allem hat ja nicht arwen ursprünglich frodo gerettet, sondern glorfindel, bzw sein pferd :wink: (hieß der glorfindel??? *denk* hm...)

    nunja, is ja auch egal, ich freu mich trotdem auf den 3. teil!!!