Willkommen bei Ask1.org

Hier diskutieren mehr als 10.000 User die verschiedensten Themen!
Register Now

Früher war alles besser.. auch hier..

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von IndigoChild, 23. Mai 2015.

  1. IndigoChild

    IndigoChild Geselle

    Beiträge:
    75
    Registriert seit:
    8. September 2006
    Ort:
    Im Wald auf einem Baum
    Phu, ist das hier kuschelig langweilig auf dem Board geworden.. schade.. Was ist passiert und seit ihr, die hier noch verweilen, damit zufrieden?! :kerze:
     
  2. InsularMind

    InsularMind Erleuchteter

    Beiträge:
    1.081
    Registriert seit:
    9. Dezember 2003
    Ort:
    Solar System, Terra,Europe, Germany, Kiel
    Ich war aufgrund eines recht turbulenten ,aber auch zurückgezogenen und technisch suboptimal versorgten Lifestyle ( System-Aussteiger) nicht mehr oft hier,leider,zu meiner Schande.

    Vor 5 Jahren und weiter rückreichend gab es hier rege Diskussionen zu zig Themen.Aber Menschen entwickeln ich, arbeiten,schließen Studium ab,gründen Familien,sind anderweitig gefordert,schlagen Lebenswege ein...man kann es auch nachvollziehen...und die Nachwuchsgenerationen erscheinen schreib-faul oder nutzen ganz andere Medien. Man fällt älter werdend aus deren Welt heraus. :roll:
     
  3. streicher

    streicher Ehrenmitglied

    Beiträge:
    4.496
    Registriert seit:
    15. April 2002
    Ort:
    middleearth in otherland
    Ganze 13 Jahre, sagt mir mein Profil, bin ich schon angemeldet. Auch bei mir gab es eine lange Pause - Studium und Arbeit gleichzeitig - da habe ich mich zurückgezogen. Damals war auch gerade das Kriegsarchiv und das Terrorarchiv im Aufbau. Im Jahr 2006 war hier wohl die Aktivität am Größten. Legendär waren die Forentreffen. Scheinbar waren in den Jahren 2007 und 2008 die letzten Großtreffen. Welches Forum kann von sich behaupten, dass seine Mitglieder sich in den jeweiligen Bundesländern und deutschlandweit getroffen haben, und das, obwohl man sich fast ausschließlich über das Forum kennt?

    GT2oo8

    BT2oo7

    2011 kam es nicht zustande...
     
  4. Giacomo_S

    Giacomo_S Ehrenmitglied

    Beiträge:
    2.759
    Registriert seit:
    13. August 2003
    Ort:
    München
    Das hier weniger los ist, das ist kein Einzelphänomen. Auch in anderen Foren, die ich besuche, ist deutlich weniger los als das früher der Fall war. Dafür sehe ich vor allem zwei Gründe:

    1. Manche (i.d.R. Grundsatz-)Themen sind ausdiskutiert. Dei Positionen sind abgesteckt, ansonsten hat man sich nichts mehr zu sagen.
    2. Facebook und Twitter greifen einiges an Performance ab. Die Leute hauen sich einfach dort die Köpfe ein. Allerdings muss man feststellen (bin selbst nicht dort), dass das Niveau da offenbar unter aller Sau ist. Wie die Leute dort miteinander umgehen, die sollten sich was schämen.
     
  5. streicher

    streicher Ehrenmitglied

    Beiträge:
    4.496
    Registriert seit:
    15. April 2002
    Ort:
    middleearth in otherland
    Diese gigantischen Boards sind auch unüberschaubar. Du erinnerst dich sicher auch noch: in den ersten Jahren dieses Boards haben viele aus der rechten Szene versucht, dieses Board aufzumischen. Jedoch haben die Moderatoren aktiv eingegriffen und notfalls natürlich zensiert und auch, wenn als nötig erachtet, verbannt. Das können facebook und twitter kaum leisten. Man denke nur daran, wie die IS zum Beispiel twitter zu Propagandazwecken genutzt hat.

    Andererseits denke ich, dass viele einfach nur Kurzweil wollen: Bilder, Spielchen, tatsächlich nur Smalltalk - und keine Diskussionen über vielleicht sogar delikate Themen. Oder sich selbst darstellen.

    Sind wir in der Summe vielleicht auch "gemütlicher" geworden?
     
  6. the_midget

    the_midget Erleuchteter

    Beiträge:
    1.882
    Registriert seit:
    28. Juni 2004
    Dank der neuen Bookmark Funktion von Google Chrome bin ich gerade durch Zufall an das Forum hier erinnert worden. Und gleich den passenden Thread gefunden!

    Ich schau mich mal etwas um. :quelle:
     
  7. InsularMind

    InsularMind Erleuchteter

    Beiträge:
    1.081
    Registriert seit:
    9. Dezember 2003
    Ort:
    Solar System, Terra,Europe, Germany, Kiel
    Ist ja dann auch sehr erfreulich,dass einige Urgesteine hier immer noch treu stehen!8)

    Ein Treffen habe ich nie erlebt.Ich habe immer zu isoliert einerseits oder zu sozial schwach andererseits gelebt,um dazu Mut zu finden. Ich bin als Aspie für sowas ungeeignet und hätte erst mühsam lernen müssen,wie man sich auf einem Treffen korrekt verhält,und wie der Ablauf abfolgen muss,ect.


    Facebook.
    Ich hatte es einige Monate wegen meiner Surfer-Clique ausprobiert,nie geschnallt,wo dort echte Diskussion laufen soll.Es kam mir mehr so vor wie eine Personal Dump Station,der öffentliche Vorläufer einer BORG-Cloud,vielleicht.Jeder postet irgendwas,möglichst seine privatesten Momente und intimsten Erlebnisse,oder wann er auf dem Lokus grade wie viel Blatt Hakle Feucht verbraucht hat. Und das wird dann sogar in Afghanistan und Ecuador 17856 Mal "geliked"...

    Der Nutzer wird dazu ständig aufgefordert und angeschubst,dies und das zu "liken" oder Spielchen zu spielen.Von Hakle Feucht über Adriano Cellentano bis hin zu Parfüm Chanel No# 91 kann man restlos alles "liken" und jeder weiß,was er Dir dann am Nächsten verkaufen kann!

    Und es ist ein Schöpfbecken für die Werbe- und Marktanalyse-Profiling-Welt!Zuckerberg kauft sämtliche Villen um Seine herum auf,um Privatsphäre zu bekommen,und beutet die seiner FB-Weltcommunity gnadenlos aus.

    In der Zwischenzeit war ich jahrelang dort weg. Offenbar klappte auch das Account dauerhaft löschen samt Inhalten,die monatelang nacherhalten bleiben. (Es könnte ja sein man bereut seine schlimme Entscheidung,und will zurück in die heilsbringende Fluffigkeit der oh so dickfreundkumpeligen FB-Gemeinde,nicht?)Den Link zum Löschen findet man über Online-Tipp! FB selbst macht das extra umständlich zu finden.Logisch.

    Jetzt bin ich wieder dort,mit einem Fake-Profil* ,zuliebe von 3 Leuten,die gebettelt haben,weil es da doch besser kontakten sei,als anderswie.
    Okay.
    Mir hat E-Mail und Brief bisher gute Dienste geleistet,aber modern muss ja fancy sein,nicht?
    Jetzt scheint es sowas wie Diskussion zu geben. Niveau?
    Hm.
    Einige mögen das Wort kennen. Auf politischen Seiten kann es zugehen wie bei Hempels im Radieschenbeet,klar.
    Die Diskussionsstruktur ist da meiner Meinung nach unübersichtlich bis chaotisch,weil alles in dieser Post vs. Kommentarstil-Form abläuft.So richtig Flamme fange ich damit nicht und chatte mal mit den 3 Leuten in Japan,Canada und Neuseeland,wegen denen ich diesen Jinx-Account erstellt habe. :roll:

    * Meine Klar-Daten kriegt die Zuckerberg-Krake nicht! E basta!
    -------------------------------------
    Stimmt schon,selbst an wissenschaftlich orientierten Sachforen und Trivialforen ist weniger los.

    Auf asexuality.org ist es lebhaft,aber auch da sind irgendwann die Kernthemen zigfach durchgekaut.Trotzdem habe ich das Gefühl,dass die Nachwüchsler sich anders austauschen,alles ist knapper,kürzer,inhaltlich kompakt,oder auch dünner geworden.:(

    Vielleicht sind auch Etliche aus der Mystery-Weltverschwörungs-Aliens-Esoterik-Begeisterung heraus evolviert und haben heute Themen in der Beruf-Familie-wie-wickelt-man-Baby-Ecke vor sich.
     
  8. streicher

    streicher Ehrenmitglied

    Beiträge:
    4.496
    Registriert seit:
    15. April 2002
    Ort:
    middleearth in otherland
    Hi mal wieder :)

    auf Facebook habe ich mich jahrelang nicht eingelassen. Dann habe ich allerdings bei einer Harvard WorldMUN (UN-Simulation) mitgemacht, und schon sollten die internationalen Kontakte erhalten bleiben. Und wo Harvard drinsteckt...

    Zwischendurch habe ich den Account deaktiviert, weil ich von Personen kontaktiert wurde, von denen ich nicht unbedingt kontaktiert werden wollte. Meinen Account habe ich nach Jahren wieder aktiviert. Bin dort jedoch ziemlich passiv.

    Facebook ist mir kürzlich jedoch eher noch unsympathischer geworden, als ich gelesen habe, dass sie in Drittwelt- und Schwellenländern der Bevölkerung das Internet "zugänglich" machen wollen, via Facebook-Account, eben mit eng eingeschränkten Möglichkeiten, aber zum Austausch. Freiheit im Internet adé, würde ich sagen. Dieses Angebot wurde in Indien als "Frechheit" abgestempelt - zu Recht. Da scheint sich ja die Welt echt geändert zu haben. Nicht der Staat will die Kontrolle, sondern Unternehmen, und die Staaten und Medien müssen den (potentiellen) Nutzern erklären, wie man sich gegen die Datenkraken wehrt.

    Besten Gruß, streicher
     
  9. Zerch

    Zerch Ehrenmitglied

    Beiträge:
    2.915
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Ich war schon 2001 hier , bevor die 2002er Neuauflage einen reset machte , und bin immer noch hier.

    Allerdings werde ich alt und müde ,..meine neusten Songs haben schon mindestens 20 Jahre aufm Buckel , und ich besaß niemals ein Mobiltelefon , habe seit 18 Jahren kein TV , dafür 27 Jahre Computer , Brot und Wasser.

    "Existenz ist eine tiefgründig hinterhältige Situation" : D
     
  10. streicher

    streicher Ehrenmitglied

    Beiträge:
    4.496
    Registriert seit:
    15. April 2002
    Ort:
    middleearth in otherland
    Kurz vor dem Anschlag wurde das Forum gestartet, oder? (was wurde hier 9/11 rauf- und runterdiskutiert...)

    Fernseher hatte ich zwischendurch auch mal, geschenkt, und auch noch gebraucht. Der wurde nach nicht mal einen Jahr in den Keller abgeschoben und ohne irgendwelche Reue weiter verschenkt.
    Erster PC: der Bildschirm war zumindest nicht mehr monochrom, aber ich habe spät begonnen, kurz vor dem Abitur...
    Bei Mobilgeräten habe ich beinahe alles mitgemacht, Pager, monochromes Handy, usw. Smartphone ist bei seit einem Jahr angekommen, Festnetz hat fürs Telefon ausgedient. Jedoch muss ich den neuesten Schrei nicht gleich sofort mein Eigen nennen. Tja, dass man diese Geräte auch mal Gollum-artig streicheln würde, wer hätte das gedacht... :D
     
  11. InsularMind

    InsularMind Erleuchteter

    Beiträge:
    1.081
    Registriert seit:
    9. Dezember 2003
    Ort:
    Solar System, Terra,Europe, Germany, Kiel
    O wahr,o weise gesprochen!

    Fernsehen gibt es noch? 8O
    Ah ja,hin und wieder nötigen einen bestimmte Leute,in so einen nutzlosen Kasten zu starren. Die Kommentare dazu bleiben unbeliebt. Wenn die irgendwelchen Leuten aus Berlin beim vermutlich gestellten Leben zugucken,und dafür Energie vergeuden und Gebühren bezahlen und so. Wenn man dazu sagt,dass man auch für lau den Nachbarn beim Heu machen zugucken könne,oder sogar interaktiv werden kann... Dann wird man komisch angelugt. :why?:
    Früher,als "Fernsehen" noch "Buch" hieß,war es besser. Ich blieb bei "Buch".

    Auf der Telefon-Schiene war ich seit der Wählscheibe nicht von der Partie,das liegt neben der Uneinsichtigkeit für canceröse Kostenquellen einfach an Asperger´scher Telefon-Aversion.

    Computer,Synthesizer,Musikarrangement und Kram bin ich nun bei 20 Jahren dabei,und ohne diese Erweiterung meiner Welt,die sich WWW schimpft,wäre ich noch immer eine Art Kaspar Hauser kontaktlos mit Kreativentick.

    Das Gollum-artige Schatzverständnis für Computer,Skateboards und Surfbretter,bzw. für CD´s ist mir gut vertraut!Noch erhabener betreiben das altehrwürdige DJ´s und DJanes.VINYL!


    Ich glaube,ich kam wegen Weltverschwörungsskeptizismus und Astronomiethemen hier her,aber so genau weiß ich es gar nicht mehr. Die fähige Kerngesellschaft ließ mich bleiben. :wink:
     
  12. streicher

    streicher Ehrenmitglied

    Beiträge:
    4.496
    Registriert seit:
    15. April 2002
    Ort:
    middleearth in otherland
    Elektronische Musik hören - ja, recht gerne. Aber selber gemacht habe ich sie praktisch nie. Bei mir stehen lauter besaitete Instrumente daheim, von Akustikgitarre bis E-Bass. Der E-Bass muss sogar für eine Band herhalten. :klampf:

    Aber ich vergaß: da ist doch noch das liebe Tablet, dass ich nicht aufgezählt habe... Eher füllt sich das derzeit mit Büchern, als dass die Regale die Wände hochwachsen. Die werden eher mit Büchern gefüllt, in die ich immer wieder reinschaue oder mit Evergreens, und zusehends von Büchern befreit, die für das eine Mal Lesen tauglich sind und dann ausgedient haben.

    Wie kam ich hierher? Ich meine, ich hätte damals sogar in die Suchmaschine (nicht 'Google', sondern wahrscheinlich 'Altavista') "Weltverschwörung" eingegeben, und dann kam eine Seite "Weltverschwoerung" raus. Bloß wie kam ich eigentlich auf das Wort "Weltverschwörung"? - Im Augenblick muss ich passen. :?!?:
     
  13. Angel of Seven

    Angel of Seven Ehrenmitglied

    Beiträge:
    3.562
    Registriert seit:
    23. Juli 2002
    Ort:
    Heaven, Earth and Hell
    Also...ich fühl mich immer noch mit diesem Forum verbunden. Manchmal lese ich uralte Beiträge aus alten "Schlachten" und muss lauthals lachen :D und denke: "mein Gott wieviele Stunden und Energie hast du da rein gegeben".
    Aber ich denke es hat es sich gelohnt. Ich habe hier auch sehr viel gelernt und es hat auch oft Spaß gemacht.
    Aber das soll kein Requiem sein... ich denke das neue zukünftige globale Ereignisse und Erkenntnisse im Weltgeschehen auch weiterhin hier kontrovers diskutiert werden. :kerze:
     
  14. phoenix

    phoenix Großmeister

    Beiträge:
    519
    Registriert seit:
    6. Oktober 2002
    Ich hab das Forum leider auch lange aus den Augen verloren, jetzt dachte ich, ich schaue mal vorbei und sehe, dass es außer paar Urgesteinen nicht viele etwas hier posten. Mann - wenn ich zurückdenke an die Möllemann / Friedmann Diskussionen hier, und der Umsturzversuch des Portals ... jaja das waren Zeiten :illu: erfüllt mich mit ein bisschen Wehmut und Nostalgie.
     
  15. streicher

    streicher Ehrenmitglied

    Beiträge:
    4.496
    Registriert seit:
    15. April 2002
    Ort:
    middleearth in otherland
    Da war ich aber in ganz stürmischen Zeiten scheinbar nicht anwesend. Kannst du mich aufklären, phoenix?

    Warst du damals auch bei Forentreffen dabei? In Bayern war mal ganz schön viel los: Durchzählen!. Und die Großtreffen gab es auch noch - da kommt wirklich ein wenig Wehmut und Nostalgie auf...
     
  16. phoenix

    phoenix Großmeister

    Beiträge:
    519
    Registriert seit:
    6. Oktober 2002
    Naja während der leidigen Diskussion um Möllemann vs Friedmann also um 2002 wie ich Spiegel entnehmen kann http://www.spiegel.de/politik/deuts...iedman-schlagen-aufeinander-ein-a-197046.html

    wurde heftigst gestritten, zwischen Pro Möllemann und Contra, damals bewarben sich rechte bzw. heute wohl AFD-Anhänger, um Administrationsrechte, Lazarus als ein Admin hatte ,glaube ich, private Messages abgefangen, in der geplant war das Board zu übernehmen.

    Ne echte Verschwörung war da im Gange :illu:
    Flog aber alles auf.

    Auf den Treffen war ich nicht, nein.
     
  17. streicher

    streicher Ehrenmitglied

    Beiträge:
    4.496
    Registriert seit:
    15. April 2002
    Ort:
    middleearth in otherland
    Ok, an die Möllemann-Friedmann-Debatte erinnere ich mich allerdings. Und 2002 waren ja auch meine Anfänge und da war ich durchaus aktiv...

    Von abgefangenen E-Mails habe ich damals nichts mitbekommen. Aber vielleicht erinnere ich mich einfach nicht mehr. Allerdings haben Rechte sehr aktiv versucht, das Forum mit ihren Thesen und Verschwörungstheorien zu schwemmen. Und es gab immer wieder rote Karten, nicht nur gegen Rechte. Die Moderatoren hatten damals alle Hände voll zu tun...