Willkommen bei Ask1.org

Hier diskutieren mehr als 10.000 User die verschiedensten Themen!
Register Now

Foren Rollenspiel

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von spriessling, 8. November 2007.

  1. Malkav

    Malkav Meister

    Beiträge:
    341
    Registriert seit:
    7. Juli 2002
    Ort:
    Am Arsch
    Ah, okay, ich ging mal davon aus, dass die Spange die einzige Spur war.
    Also wenn da noch welche sein sollten, denen man irgendwie folgen kann tu ich dies natürlich ansonsten liegt Davids Hauptintresse darauf, einigermaßen heil aus dem Wald wileder rauszukommen, daher wollte er bei Tage weitergehen, wenn da nix wäre.
     
  2. SimoRRR

    SimoRRR Ehrenmitglied

    Beiträge:
    2.871
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Ort:
    DAS SCHMAND-LAND! ;)
    Stedford :zwinker: nimmt den Anruf seiner Frau an und hofft, dass die japanischen Verhandlungspartner Verständnis aufbringen. Hoffentlich hat er ihnen die brenzlige Situation zu Beginn verständlich schildern können, doch er verlässt sich auf seine ausgeprägten People Skills.
    Äußerlich ruhig nimmt er die Infos seiner Frau auf findet noch ein paar tröstende Worte für sie, von denen er aber nicht abschätzen kann, ob sie sie wirklich beruhigen. Gleich im Anschluss wählt er die Nummer seines privaten Einsatzteams, das mittlerweile an der Stelle sein sollte, wo seine Tochter zuletzt mit den vermeindlichen Polizisten gesehen wurde.
    Während er wartet, dass der Teamleader rangeht, sieht er die Botschaft seiner Frau im TV und nickt anerkennend. Wenn es darauf ankommt, war seine Frau schon immer medienbewandert. Besser hätte er die Botschaft selbst nicht senden lassen können.
    Dann hört er wieder nichts weiter als das hoffende Tuten des verbindenden Telefons...
     
  3. spriessling

    spriessling Großmeister

    Beiträge:
    963
    Registriert seit:
    11. April 2002
    Ort:
    Woanders
    Chase, du erreichst die Kripo in Berlin. Hat sich einiges geändert hier in den letzten Jahren. Die junge Beamtin im Eigangsbereich ist dir völlig fremd. Du erklärst, dass du mit Hauptkommissar Hohmann sprechen willst. Die junge Frau stellt sich zwar zuerst quer, doch nachdem du ihr gedroht hast, der vor dem Gebäude versammelten Presse zu erzählen, dass sie in diesem Fall die Ermittlungen behidere, lässt sich dich widerwillig zu ihm.
    Hohmann steht am Fenster und sieht gedankenverloren auf den Parkplatz, als du entrittst.
    'Holding, bitte! Nicht schon wieder diese alte Kosslowski Geschichte. Sie sehen Gespenster. Wir sind ihnen sehr dankbar für ihre Mithilfe, aber jetzt lassen sie wieder die Profis die Arbeit erledigen, ja!? Außerdem glauben sie wir haben Kosslowski nicht längst überprüft?'
    Vieleicht hätte die Geschichte hier für Chase Holding ein Ende gehabt, aber Hohmann legt noch einen drauf, dämpft die Stimme ein wenig und meint in beschwörendem Tonfall: 'Es wäre wirklich besser, sie halten sich aus der Sache raus, Holding. Sie wollen doch nicht, dass ich sie wegen Behinderung von polizeilichen Ermitllungen dran kriege, oder!? Mensch Holding, sie sind doch garnicht mehr zurechnungsfähig, treiben sie es nicht zu weit!' Danach schmeisst er dich raus. Beim verlassen fällt dir noch ein Detail auf. An der Wand steht ein Flip-Chart mit folgendem Text:

    Du stehst auf dem Parkplatz vor dem Gebäude. Wie soll es weiter gehen?
     
  4. JimmyBond

    JimmyBond Ehrenmitglied

    Beiträge:
    4.063
    Registriert seit:
    7. Mai 2003
    Ort:
    Gotham City
    Eine Journalistin erkennt Chase und beginnt ihm Fragen zu stellen, doch Chase winkt ab und begibt sich ins nächstgelegene Taxi.

    Zu Hause angekommen, legt sich Chase so gleich ins Bett und schläft unverzüglich ein. *Piep-piep Piep-piep* Chase wacht auf. Er schaut auf die Uhr - es ist 10 Uhr morgens. Wie jeden Morgen, geht er sich duschen, zieht sich an frühstückt. Nur dieses Mal muss er unentwegt an das kleine Mädchen denken, das spurlos verschunden. "Olivia", denkt er sich, "Wo steckst Du, Olivia?"

    Nach einigen Minuten nimmt Chase noch einen kräftigen Schluck, bevor er in windeseile seine Wohnung verlässt.

    Mit seinem Auto, das er nur selten benutzt, begibt er sich zu einem Bordell, dessen Besitzer er noch von früher kennt. Sein Name ist Mark. Tu mir einen Gefallen und finde heraus, wo ich Diddi Kosslowski finden kann. Es ist dringend. Chase händigt ihm 500 Euro in Bar aus, und besorge mir eine Waffe. Versteh das Geld als eine Art Anzahlung. Ruf mich an, sobald Du weißt, wo er ist. Die Knarre hol ich mir heut abend ab.

    Ohne ein weiteres Wort zu verlieren geht er wieder zum Auto und fährt weg...
     
  5. spriessling

    spriessling Großmeister

    Beiträge:
    963
    Registriert seit:
    11. April 2002
    Ort:
    Woanders
    Nochmal: Bitte nur schreiben was ihr vorhabt, nicht was ihr tut. Woher weisst du, dass nicht vorher etwas wichtiges passiert. Also nicht 'ich fahre nach Hause, schlafe bis zum nächsten morgen, tue dann dies und das', sondern 'Fahre erstmal nach Hause'



    David:

    Es fällt dir schwer einzuschlafen, zum einen weil noch immer deine Rippen höllisch schmerzen, zum anderen macht dich diese Stille verrückt, die hier herscht. Es ist nichts zu hören, keine Tierlaute, kein Wind, nichtmal Flugzeuge in der Ferne, garnichts. Schließlich schaffst du es aber irgendwann doch einzuschlafen, immerhin bist du völlig erschöpft.
    Du weißt nicht, wieviel Zeit vergangen ist, als dich plötzlich ein markerschütternder Schrei dich aus dem Schlaf reisst. Du sitzt senkrecht in deinem 'Bett' und lauscht. Scheinbar der Schrei einer jungen Frau, von dem Mädchen kann er nicht sein. Es ist also mindestens noch eine Person hier im Wald. Willst du der Sache nachgehen?
     
  6. Malkav

    Malkav Meister

    Beiträge:
    341
    Registriert seit:
    7. Juli 2002
    Ort:
    Am Arsch
    "F.U.C.K! Was war das denn jetzt?" Entfährt es David.
    "Nichtmal im finstersten Wald ist man hier für sich." Langsam rappelt er sich auf und versucht abzuschätzen, wie lange seine Nacht"ruhe" denn gedauert haben könnte.
    "Naja, das hörte sich wirklich nicht gut an. Hoffe ich kann da noch helfen. Und vielleicht finden wir ja zu zweit besser hier raus als jeweils alleine."
    Er versucht sich zu orientieren und sich zu erinnern, aus welcher Richtung der Schrei nun gekommen ist. Dann macht er sich im spärlichen Licht seiner bereits erwähnten Hintergrundbeleuchtung des Handhelds auf den Weg die Erzeugerin und die Ursache dieser Schreie zu suchen.
     
  7. Malkav

    Malkav Meister

    Beiträge:
    341
    Registriert seit:
    7. Juli 2002
    Ort:
    Am Arsch
    Huhu? :kerze:
     
  8. Malkav

    Malkav Meister

    Beiträge:
    341
    Registriert seit:
    7. Juli 2002
    Ort:
    Am Arsch
    Möcht ja nicht ungeduldig erscheinen...
     
  9. Rivale-von-Nogar

    Rivale-von-Nogar Meister

    Beiträge:
    492
    Registriert seit:
    26. April 2006
    Hi Leute

    Bin jetzt erst auf diesen thread gestoßen und habe mir mal alle 4 Seiten durchgelesen, um der Geschichte folgen zu können. Ich habe auch auf das Datum geschaut und festgestellt, dass spriessling seit einen Monat nichts mehr geschrieben hat. Wie schauts aus spriessling? Wenn du bei der Geschichte weiter machst, dann möchte ich meinen Charakter auch noch einbeziehen.
     
  10. SimoRRR

    SimoRRR Ehrenmitglied

    Beiträge:
    2.871
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Ort:
    DAS SCHMAND-LAND! ;)
    Ich hab das gefühl, der spriessling ist verschollen... schade drum. :S
     
  11. Malkav

    Malkav Meister

    Beiträge:
    341
    Registriert seit:
    7. Juli 2002
    Ort:
    Am Arsch
    Ja, vielleicht ist er ja auch nur irgendwo, wo er keinen Netzzugang hat (ja, solche weißen Flecken auf der Hightech-Landkarte solls noch geben :lol: ).
    Wollen wir mal nicht hoffen, dass er verschollen ist...

    Vielleicht sollten wir Suchtrupps losschicken... :quelle:
     
  12. Malkav

    Malkav Meister

    Beiträge:
    341
    Registriert seit:
    7. Juli 2002
    Ort:
    Am Arsch
    Ich hab ihm jetzt mal ne Mail geschickt, vielleicht existiert er ja doch noch irgendwo...