Einflussnahme von Aliens auf die Entwicklung der Menschen

Ventus

Großmeister
Mitglied seit
15. März 2003
Beiträge
828
Mhh find ich ganz nett die Site:

Im Jahre -4000 :
Basierend auf Untersuchungsergebnissen in den 1920er-30er Jahren wurde eine Expedition zusammengestellt, um eine geheime Kammer unter der Pyramide zu öffnen. Man fand eine Metalltür, 500 Fuß (ca. 150 m) unter dem Fundament der Pyramide. Die Öffnung der Tür bedurfte eines Schall-Codes. Man fand einen Raum mit über 30.000 Aufzeichnungsscheiben und Ausrüstungsgegenstände außerirdischer Herkunft. Die Scheiben wurden entziffert. Sie beschreiben den Aufstieg und den Fall von Zivilisationen außerhalb der Erde und gehen mehr als 100.000 Jahre zurück. Diese Gruppe hat diese Kammer gebaut und anschließend die Pyramide darübergesetzt. (Krill, O. H.: Orion based Technology Mind Control..., S. 35)
Davon hab ich schon früher gehört , was meint ihr dazu?
 

niceday

Meister
Mitglied seit
1. Oktober 2002
Beiträge
204
Hört sich wirklich sehr interessant an. Wieso werden die Funde nicht der Öffentlichkeit präsentiert? Wer hat die momentan, die Ägypter?

Gibts vielleicht Literatur über dieses Thema?
 

macmensa

Meister
Mitglied seit
29. Januar 2003
Beiträge
204
Tja, wie finde ich diese Seite :?:

ehrlich ? eine nette, "nicht preisverdächtige" SciFi-Geschichte...

Der Autor nimmt Daten und Ereignisse der Menschheitsgeschichte der letzten 1,5 Millionen Jahre, spickt Sie an den Stellen wo es nötig ist mit obskuren "Verschwörungen" und "Fakten" und "Halbwahrheiten" , bringt bekannte Forschung und Entdeckungen ausschliesslich mit Aliens in Verbindung und lässt keine andere Alternative des deutens mehr übrig...

und die Mehrzahl seiner Quellenangaben basiert auf ähnlichen Bücher aus der SciFi Ecke... (wer kennt in dem Zusammenhang alles noch Bob Lazar, auf den er sich öfter beruft ?!)Damit will ich nicht gleich alles was er behauptet in eine unglaubwürdige Ecke verfrachten... Als Beispiel werde hier allerdings einmal seine Quelle aus dem Jahr der Geburt Jesu (Jesus ein Alien, ein Halbgott, die Religion nur durch Aliens zu uns gebracht ?) vorstellen... es ist:

Quellangabe schrieb:
Dr. Andrija Puharich / Phyllis Schelmer: Das Wesen namens Tom sprach 1974 durch Phyllis bezüglich der Einflußnahme der Außerirdischen von Hoova auf die Menschheitsentwicklung
So... also ein Alien (Tom) hat dieses unter Hypnose durch ein menschliches Medium erzählt (Phyllis Schellmer)... OK, geile Quelle...(die er übrigens recht häufig als Beleg heranzieht !)...

  • Anmerkung: mehr davon ! Lasst Daisy endlich sprechen... Was wird uns der kleine WauWau erst alles interessantes erählen können über den "Halbgott" und "Alien" Rudolf Moshammer ?!
Mal abgesehen davon, das z.T. (isoliert vom Rest seiner Story) interessante Themensansätze dabei sind, über die wir hier je nach Inhalt sicher 100 neue Posts starten könnten, ist es schwer eine Gesamtbeurteilung abzugeben...

z.B. Pyramiden (wir haben hier zu fast allem schon Posts... Maya, Besuche von Aliens, Atlantis, Indien, etc):
http://www.weltverschwoerung.de/modules.php?name=Forums&file=viewtopic&t=6851&highlight=pyramiden

Meine persönliche Meinung ist allerdings: Quatsch :!:

Ich dachte ich schreibe SciFi (wurde mir hier mal vorgehalten...), aber wenn dem so ist, schlägt er sämtliche Grenzen...

Und eines ist dabei vielleicht auch noch ganz Interessant in Bezug auf den Autoren... Bernd von Wittberg alias Bernd Lübeck... Bildet auch selbst eure Meinung...:

http://www.freezone-da.com/luebger.html

Wimasong... Mac
 

semball

Erleuchteter
Mitglied seit
26. Mai 2002
Beiträge
1.685
Im Jahre -4000 :
Basierend auf Untersuchungsergebnissen in den 1920er-30er Jahren wurde eine Expedition zusammengestellt, um eine geheime Kammer unter der Pyramide zu öffnen. Man fand eine Metalltür, 500 Fuß (ca. 150 m) unter dem Fundament der Pyramide. Die Öffnung der Tür bedurfte eines Schall-Codes. Man fand einen Raum mit über 30.000 Aufzeichnungsscheiben und Ausrüstungsgegenstände außerirdischer Herkunft. Die Scheiben wurden entziffert. Sie beschreiben den Aufstieg und den Fall von Zivilisationen außerhalb der Erde und gehen mehr als 100.000 Jahre zurück. Diese Gruppe hat diese Kammer gebaut und anschließend die Pyramide darübergesetzt. (Krill, O. H.: Orion based Technology Mind Control..., S. 35)
schlicht und einfach erfunden, würde ich sagen...
 

Yoda

Erleuchteter
Mitglied seit
10. April 2002
Beiträge
1.280
niceday schrieb:
Wieso werden die Funde nicht der Öffentlichkeit präsentiert?
2 möglichkeiten:
1. wie würde die menschheit darauf wohl reagieren? (möglicherweise panik,...)
2. das ist alles quatsch und nur erfunden
wobei ich doch auf das erstere hoffe :roll:
die wahrheit ist irgendwo da draußen :D
 

captainfuture

Ehrenmitglied
Mitglied seit
3. Juli 2002
Beiträge
2.187
Yoda schrieb:
niceday schrieb:
Wieso werden die Funde nicht der Öffentlichkeit präsentiert?
2 möglichkeiten:
1. wie würde die menschheit darauf wohl reagieren? (möglicherweise panik,...)
2. das ist alles quatsch und nur erfunden
wobei ich doch auf das erstere hoffe :roll:
die wahrheit ist irgendwo da draußen :D
jaja, hoffen auf 1, aber zugegebenermaßen wohl mit allerhöchster wahrscheinlichkeit zutreffend ist 2 ;)

es gibt untersuchungen, die diesem ganzen firlefanz um ausserirdische, die die menschheitsgeschichte begleiten eine psychologische bedeutung geben. der mensch sucht unbewußt nach einer bedeutung für sein dasein und findet es indirekt darin, als wichtig genug zu sein, von ausserirdischen entführt und untersucht zu werden bzw. die schlußfolgerung, dass der mensch den (weiterentwickelten) ausserirdischen doch so wichtig war, dass sie hier auf diesem erdklumpen irgendwelche relikte hinterlassen.

wenn wir in einen ameisenhaufen treten, ist wohl das letzte, was uns einfällt, eine brockhaus-dvd da reinzulegen, in der hoffnung, dass sie die eines tages abspielen können ;)
 

Nomade

Geselle
Mitglied seit
17. September 2002
Beiträge
63
Weicht jetzt vielleich bischen vom Thema ab, aber eine Seite weiter (obiger Link) fand ich das hier um die Ereignisse von Fatima. Wenn man das einfach mal um je 10 Jahre verschieben tät 8O

Die Ereignisse von Fatima wurden auf den Verdacht hin untersucht, daß es sich hierbei um eine Manipulation der Außerirdischen (den Grauen) handeln könnte. Eine Spionageaktion wurde ins Leben gerufen, um das Geheimnis zu lüften. Die USA benutzten ihre Vatikankontakte und erhielten schon kurze Zeit darauf die vollständige Studie, einschließlich der Prophezeiung. Diese besagte, daß, falls der Mensch sich nicht vom Übel abwenden und sich zu Füßen Christi setzte, der Planet sich selbst zerstören und die Ereignisse, wie in der Offenbarung der Bibel beschrieben, tatsächlich eintreten würden. Prophezeiung:

- Ein Kind soll geboren werden, das die Welt mit einem Friedensplan und einer falschen Religion ab 1992 (2002 ?) einigen sollte.

- Gegen 1995 (2005 ?) würden die Völker jedoch herausfinden, daß er (das Kind, das die Welt mit einem Friedensplan und einer falschen Religion einigen sollte) böse war und in Wirklichkeit der Antichrist sei. Der Dritte Weltkrieg würde im Nahen Osten, mit einer Invasion Israels, durch eine geeinte arabische Nation, beginnen. Zunächst würden konventionelle Waffen eingesetzt.

- 1999 (2009 ?): Der Krieg im Nahen Osten würde in einem Holocaust, durch den Einsatz nuklearer Waffen seinen Höhepunkt finden.

- Bis 2003 (2013 ?) würde der größte Teil des Planeten schrecklich leiden und das Leben weitgehend vernichtet werden.

- 2011 (2021 ?) soll die Wiederkunft Christi stattfinden. (Milton William Cooper, Die geheime Regierung, S. 14)
*Zahlen in Klammern war isch
 
G

Guest

Guest
captainfuture schrieb:
der mensch sucht unbewußt nach einer bedeutung für sein dasein...
wichtiger Gedankengang. Der Sinn des Lebens.
Wenn wir von Ausserirdischen geschafen wurden, würde der Sinn darin liegen den Ausserirdischen zu dienen. Genaus wie alle Sachen uns dienen die wir erschafen haben.
Sind wir selber Ausserirdische können wir unseren Sinn auf dieser Welt nicht finden.
 
G

Guest

Guest
8) Also mein Sinn des Lebens ist Bier 8)

und wird es immer bleiben
 
G

Guest

Guest
@ Ventus deiner nicht :?: :?: :?:


:arrow: die Lehre des Alkohols ist unergrudlich 8) 8)
 
G

Guest

Guest
@ mecmensa
ich hab nie behauptet das diese Seite preisverdächtig ist :wink:
 

Zerch

Ehrenmitglied
Mitglied seit
10. April 2002
Beiträge
2.936
habe auch schon von der "hall of records" gehört , aber eben nicht viel mehr als auf dem link.

da war aber neben der kammer mit den scheiben aber noch eine unterirdische "stadt" welche 12?(weiss nicht mehr genau) stockwerke in die tiefe reicht beschrieben , die sich ebenfalls hinter dieser metalltür befand.
was man von alldem glauben kann ist eine andere sache.möglich ist alles.
 
Oben