Die DDR in den 80ern!

antimagnet

Forenlegende
Mitglied seit
10. April 2002
Beiträge
9.676
Nightmare schrieb:
antimagnet schrieb:
vielleicht könntest du mal das zeitgeschichtliche forum in leipzig kontaktieren. die sollten sich mit ddr-geschichte gut auskennen...
Oh, Leipzig ist mir zu weit weg. Ich kann denen doch nicht einfach ne Mail mit meinen Problem schreiben, oder? 8O
ich würds mal probieren, denen zu mailen. je konkreter deine anfrage ist, umso besser können die dir helfen. und die haben sich aufs banner geschrieben, menschen ddr-geschichte nahezubringen. wäre also eher ein unding, wenn sie dich ignorieren würden. im dümmsten fall sagen sie einfach, kommen sie uns doch mal besuchen...
 

Ein_Liberaler

Forenlegende
Mitglied seit
14. September 2003
Beiträge
9.777
Ein schönes Beispiel für das Auseinanderklaffen von Anspruch und Wirklichkeit des Sozialismus war für mich ein Modegeschäft: Bei den Kleidern im Schaufenster stand ein Schild mit der Aufschrift "Nach Dekorationswechsel erhältlich." Es war je ein Exemplar geliefert worden, und das mußte erst ein paar Wochen für die Leistungsfähigkeit und den Geschmack der Bekleidungskombinate Reklame machen, bevor es verkauft werden durfte.
 

Elbee

Großmeister
Mitglied seit
28. September 2002
Beiträge
798
Eine gute Instant-Lösung ist zum einen das Video "Kinder, Kader, Kommandeure", das Werbefilme und Regime-Propaganda als eine Art DDR-Rolle präsentiert, ich glaube das gibt´s bei Tacker-Film. Im harten Realitätskontrast dazu stehen individuelle Erfahrungen z.B. von Westdeutschen, die in den 80ern ihre Verwandten in Dresden usw. besucht haben und geruchsecht berichten können, wie sich das angefühlt hat. So jemand ist normalerweise relativ leicht zu finden, oft sind das auch die, die damals Jugendliche waren und mit ihren Eltern da hin sind und auch die Einreiseformalitäten hautnah erlebt haben und als Nicht-DDR-Bürger entsprechend Distanz dazu hatten.
 

Nightmare

Meister
Mitglied seit
14. Mai 2002
Beiträge
485
So! projekt abgeschlossen! Vielen Dank für eure Hilfe, ich konnte doch eingies verwenden :)
 
Ähnliche Beiträge




Oben