Willkommen bei Ask1.org

Hier diskutieren mehr als 10.000 User die verschiedensten Themen!
Register Now

Deutscher Geheimdienst half USA im Irakkrieg

Dieses Thema im Forum "Krisen, Kriege und Sanktionen" wurde erstellt von NoToM, 12. Januar 2006.

  1. Guest

    Guest Guest

    Da is Wiki nicht wirklich aktuell, bzw.hast Du an der falschen Stelle gesucht.

    http://64.233.179.104/search?q=cach...&gl=de&ct=clnk&cd=2&ie=UTF-8&client=firefox-a


    (wie kürzt man eigentlich diese ellenlangen Links?)


    http://www.spd-landtag.de/aktuell/presse_anzeigen.cfm?mehr=3077

    [
     
  2. Winston_Smith

    Winston_Smith Forenlegende

    Beiträge:
    5.238
    Registriert seit:
    15. März 2003
    Ort:
    Paris - Im weißen FIAT UNO...
    Das ist in der Tat merkwürdig. Dazu kommt dann noch, dass auf der Seite der ehemaligen NSA-Agenten von der Schließung der Anlage durch die USA geschrieben wird.

    http://www.usafsa.org/
     
  3. Guest

    Guest Guest

    Interessant dazu auch die Anfrage im Bundestag:

    Abgeordneter Albert Schmidt
    (Hitzhofen)
    (BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN)

    Welche Zwecke verfolgt der Bundesnachrich-
    tendienst auf dem Gelände der geräumten
    Abhöranlage der US-Armee in Gablingen bei
    Augsburg, und welches Flächenareal wird für
    diese Zwecke realistischerweise benötigt?

    Antwort des Staatssekretärs Dr. Frank-Walter Steinmeier
    vom 7. Juni 1999
    Der Bundesnachrichtendienst hat die bis 1998 von der US-Armee in
    Gablingen betriebene militärische Einrichtung mitgenutzt. Nach dem
    Abzug der US-Armee wird nunmehr untersucht, ob der Bundesnach-
    richtendienst (BND) die Anlage seinem gesetzlichen Auftrag und sei-
    nen finanziellen Möglichkeiten entsprechend auf längere Dauer allein
    weiter nutzen soll.
    Die Frage, ob der BND zukünftig einen Teil des Geländes nicht mehr
    benötigt, ist derzeit Gegenstand von Prüfungen im Benehmen mit dem
    Bundesministerium der Finanzen. Sollte ein Teil der Liegenschaft trotz
    eines weiteren Betriebs der Anlage abgegeben werden können, wird
    davon allerdings der bestehende militärische Schutzbereich unberührt
    bleiben.

    Fakt ist also, daß der BND die Anlage zusammen mit der NSA bis 98 benutzt hat.

    Nach der oben erwähnten Aussage von Franz Maget
    war das auch 2003 noch so und soll sogar noch weiter ausgebaut werden.

    Ich geh seit Jahren da spazieren und kann deshalb sagen, daß es einige Umbauten gegeben hat (z.B. wurden Zäune neu gezogen oder erhöht) und auch einige Schilder (siehe Foto oben) erneuert wurden.
     
  4. hives

    hives Ehrenmitglied

    Beiträge:
    3.638
    Registriert seit:
    20. März 2003
    GEHEIMDIENST-BERICHT
    Öffentlichkeit bekommt nur stark gekürzte Fassung



    Code:
    [url=http...]BlaBlaBla[url]
    
     
  5. hives

    hives Ehrenmitglied

    Beiträge:
    3.638
    Registriert seit:
    20. März 2003
    Bericht der Bundesregierung (Offene Fassung)

    GEHEIMDIENST-AFFÄRE
    90 Seiten Rechtfertigung



    Nach dem ersten Überfliegen kann ich sagen, dass der Bericht durchaus interessante Passagen enthält. Also, wen bei "Was lest ihr grade?" nichts anspricht...
     
  6. Ein_Liberaler

    Ein_Liberaler Forenlegende

    Beiträge:
    9.777
    Registriert seit:
    14. September 2003
    Heldentat! Deutsche Agenten verhindern Luftangriff auf ziviles Ziel!

    Warum habe ich nur den Verdacht, daß ich so eine Schlagzeile nie lesen werde?
     
  7. penta

    penta Meister

    Beiträge:
    292
    Registriert seit:
    24. Februar 2003
    Ort:
    OWL
    Also ich würde mal meinen das wird alles zu sehr aufgebauscht -wozu ein geheimdienst wenn seine aktiven tätigkeiten öffentlich diskutiert werden.
    alle wollten doch den diktator im irak weg haben also, ist eigentlich wurscht ob die nun von bndagenten oder eigenen die infos erhalten "bleibt ja in der familie"
    Mal davon abgesehn ist es schon seltsam das ausgerechnet jetzt darauf rumgeritten wird wem nutzt das eigentlich?

    Zu gablingen abhöranlage is mir noch was eingefallen , im raum osnabrück genauer gesagt bei melle steht eine miniaturausgabe davon