`Bonesman´ John F. Kerry nur die diplomatische Form ?

Mitglied seit
13. Oktober 2002
Beiträge
88
john f. Kerry wird endlich die energierevolution einläuten und vermehrt auf erneuerbare energien setzen.
nur schon darum hoffe ich dass er gewählt wird.
alles was die welt braucht ist john kerry als präsident, und einen demokratisch beherrschten senat und repräsentantenhaus
 

blaXXer

Großmeister
Mitglied seit
8. Dezember 2003
Beiträge
711
@ derTag... siehst du das nicht alles ein bisschen einfach?
poltik braucht zeit und eine energierevolution gegen die übermächtigen erdölkonzerne der usa durchzusetzen wird alles andere als einfach...
 

blaXXer

Großmeister
Mitglied seit
8. Dezember 2003
Beiträge
711
'jfk'? ne passende analogie...mal sehen wann der denn erschossen wird.... :twisted: :ironie:
 

blaXXer

Großmeister
Mitglied seit
8. Dezember 2003
Beiträge
711
alo so jemand wie john wilkes booth oder lee hervey oswald...es gab da irgendwo mal so nen schönen artikel wo sie parralelen zwischen JFK und Lincoln gezogen haben, wär ma interessant wie sich das auf JFK II. (john f. kerry) anwenden lässt...h3h3
 

Booth

Erleuchteter
Mitglied seit
19. Oktober 2003
Beiträge
1.951
blaXXer schrieb:
alo so jemand wie john wilkes booth oder lee hervey oswald...es gab da irgendwo mal so nen schönen artikel wo sie parralelen zwischen JFK und Lincoln gezogen haben, wär ma interessant wie sich das auf JFK II. (john f. kerry) anwenden lässt...h3h3
Hey hey... nix gegen Booth ;)
 

Mr_President

Anwärter
Mitglied seit
6. August 2003
Beiträge
20
Was findet ihr bloß an diesen Kerry ?

Er hat keinerlei außenpolitische Erfahrung.
Von der Wirtschaft versteht er auch nichts.
Er wird Amerika in die Schuldenfalle führen!
Und zur Todesstrafe hat er sich auch nicht geäußert.
 
Mitglied seit
13. Oktober 2002
Beiträge
88
Was findet ihr bloß an diesen Kerry ?

Er hat keinerlei außenpolitische Erfahrung.
Von der Wirtschaft versteht er auch nichts.
Er wird Amerika in die Schuldenfalle führen!
Und zur Todesstrafe hat er sich auch nicht geäußert.
das soll ja wohl ein witz sein. wer ist hier ein deserteur. kerry war, oder ist immer noch, keine ahnung, in der aussenpolitische kommission und hat viele heikle missionen und verhandlungen geführt, z.B in nicaragua.
und das mit der wirtschaft und der schuldenfalle ist ja wohl der grösste witz der geschichte.
glaub mir, ich bin ökonom und weiss dass bushs wirtschaftspolitik schäbig ist. ich darf daran erinnern dass bush entgegen seinem beteuern die staatsausgaben erhöht hat. sogar der anteil der sozialausgaben am BIP ist unter ihm gestiegen. von den zwillingsdefiziten muss ich ja gar nicht reden.das diese schlecht sid dürfte klar sein. und ausserdem beruht der jetzige wachstumsexploit auf kurzfristigen impulsen welche bald verpufft sein dürften. die wahre determinante des langfristigen wachstums ist die sparquote. und mit einer lächerlichen sparquote von 2-3 % sollten sich die USA in acht nehmen. auf die dauer funktioniert dies nicht. man stelle sich vor: der durchschnittsamerikaner spart 3 dollar von 100 dollar einkommen. langfristig ist das der direkte weg in den abgrund. allerdings gibts noch eine andere langfristige variable: technischer fortschritt. wenigstens da sind die amerikaner auf einem direkten weg. ach übrigens, vergleicht man die BIP wachstumszahlen der US-präsidenten, sieht man, dass die demokraten im durchschnitt viel besser waren. also ruhe: democrats know something about balanced budgets for real
 
Ähnliche Beiträge




Oben