Willkommen bei Ask1.org

Hier diskutieren mehr als 10.000 User die verschiedensten Themen!
Register Now

Bob dylan und Co

Dieses Thema im Forum "Musik" wurde erstellt von lavender_eyes, 24. Juli 2004.

  1. GreatForrest

    GreatForrest Meister

    Beiträge:
    425
    Registriert seit:
    2. Mai 2002
    Ja es gibt von irgendjemandem das Zitat "Es gibt noch kein Stück das nicht schon geschrieben wurde"

    Es ist einfach so, dass sowohl Songwriting als auch Komposition heutzutage sehr schwierig geworden ist, da kommt es dann viel auf die Produktion selbst an, wie sie dann verwirklicht wird.

    Aber viel liegt auch darin welches Gefühl der jeweilige Künstler in den Song legt (auch wenn er gecovert ist) und die Komposition so zu SEINEM Stück macht, auch wenn es was Ähncliches schon gegeben hat, und das wird man kaum vermeiden können.
     
  2. agentP

    agentP Forenlegende

    Beiträge:
    10.115
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Ort:
    Kreuzkölln
    Naja, darüber liesse sich nun sicher streiten, aber solange man was Melodik und Rhythmik anbelangt in den Grenzen des bei uns üblichen bleibt, dann stimmt das sicher. Andererseits glaube ich kaum, daß sich diese Aussage so halten lässt, wenn man sie auch zB auf Freejazz oder atonale Musik bezieht.
    Was mich bei den Stones stört ist ja eher, daß die immer selben Motive ohne allzugrosse Variation immer wieder verwendet werden. Da ziehe ich zB jemanden wie Neil Young vor, der genauso lange im Geschäft ist, aber mit dem man trotzdem immer wieder Überraschungen erlebt, auch wenn er natürlich ebenfalls nicht unbedingt wirklich "neue" Songs schreibt.