Willkommen bei Ask1.org

Hier diskutieren mehr als 10.000 User die verschiedensten Themen!
Register Now

Beschlossen! Gläserne Fluggäste!

Dieses Thema im Forum "Politik, Sozialkritik, Zeitgeschehen & Geschichte" wurde erstellt von bombaholik, 18. Dezember 2003.

  1. Technoir

    Technoir Erleuchteter

    Beiträge:
    1.697
    Registriert seit:
    29. April 2002
    Ort:
    Domplatte, Cologne
    Probiers doch einfach mal selber..oder ist der IQ hier schon so tief gesunken?
     
  2. Wirrit

    Wirrit Anwärter

    Beiträge:
    6
    Registriert seit:
    12. Januar 2004
    Ort:
    Bielefeld
    Mich verblüfft, dass ihr aufschreckt, wenn in einem anderen land plötzlich irgendetwas an den Einreisechecks geändert wird, aber wenn es um UNS geht, sich keiner Gedanken macht.

    Der größte Makel, den unser Staat hervorgebracht hat, ist mit Sicherheit die PayBack-Karte. :? Wieso? Na ganz klar. Wenn ich mir irgendeinen x-beliebigen Kassenbon anschaue, weiß ich ganz genau, wie viele Personen oder Tiere im Haushalt leben. Ich weiß ob Allergiker dabei sind, oder ob eine Frau Ihre Tage hat.... und wann.... Wenn ich von ein und derselben Person jetzt über ein Jahr lang die Bons gesammelt habe, so wie es PayBack ja macht, dann kann ich sogar Aussagen zum Einkommen geben. Ich weiß auch ob jemand Pendler ist. Ich weiß sogar, wo dieser jemand wohnt, auch wenn ich nicht die Anschrift hätte. Payback hat diese ja nun..... ich wüßte ganz genau, wo und wann, für wen und was jemand irgendwo kauft...

    Deshalb ist Payback nix für mich...., aber :arrow:

    zurück zum Thema.

    Die Amis sind ja nun die "armen" Würstchen auf dieser Welt. keiner will ihnen glauben. Bush läd Ausländer ein um deren Drecksarbeit zu machen. Is doch ganz klar, dass ein solches Land, was die Türen so weit aufmacht, dass selbst Deutschland sagt, dass unsere Arbeitslosen per Green(*g*)card dort Arbeit suchen und finden werden, dass ein solches Land die Sicherheitsmechanismen verbessern muss. JEDER würde es so machen.... wahrscheinlich machen es andere auch so.... nur Amerika sagt es laut und freut sich insgeheim.....

    Carnivore und Telefon'phreaking" und jetzt Paßbilder bei der Einreise....

    Mir scheint, dass die sich gerade ins Abseits spielen.... aber hey.... That is not my Prob.....

    Wirrit
     
  3. Reznor

    Reznor Geselle

    Beiträge:
    76
    Registriert seit:
    12. Januar 2004
    Wenn du so überaus allwissend bist und die richtigen Gründe kennst, dann poste sie doch bitte und kläre uns unwissende auf.
     
  4. cham

    cham Geselle

    Beiträge:
    56
    Registriert seit:
    28. September 2003
    Ort:
    utkubmit
    Ist doch ganz klar...sobald man mal wieder einen Lee Harvey Oswald braucht hat man viel mehr Auswahl, sogar aus dem Ausland!!! :roll:
     
  5. lowtide

    lowtide Großmeister

    Beiträge:
    546
    Registriert seit:
    16. September 2003
    Ort:
    Schweiz
    ja der ist schon so tief brabelbrabelbrabel....... :roll:

    also meine meinung dazu:

    1. Möglichst viele Menschen unter dem Deckmantel der Terrorbekämpfung kategorisieren.

    2. Anderst denkende menschen aussortieren (wie weit das gehen kann mag jeder selber entscheiden)

    3. die freie meinung jedes einzelnen unterdrücken.

    wenn du wirklich glaubst das hier irgendwas für die terrorbekämpfng geschieht tuest du mir leid.

    ich will euch mal zwei geschichtchen erzählen über meine erlebnisse bei zwei flügen über die USA.

    1. März 2002 Flug über Miami nach San Jose in Costa Rica.
    Nach der Landung von zwei überaus netten nationalgardisten mit gewehr im anschlag begrüsst worden! man musste komplett ausgechecken mit dem ganzen gepäck durch den flughafen zotteln wieder einchecken, wohlgemerkt wurde das gepäck ins gleiche flugzeug geladen mit dem wir schon in miami gelandet sind.
    o.k hier kann man einfach von schickane sprechen. nun kommen wir aber zu den sicherheits vorkehrungen.
    mein gepäck bestand aus rucksack und surfboardbag (ca. 2.5m lang 50cm brei und 40cm tief. rucksack wurde durchleuchtet, boardbag wurde ignoriert, weder durchleuchtet noch durchsucht. ich hätte in dem boardbag locker platz gehabt für 15 M16 en Paar HG's und noch en Kilo sprengstoff. nach der kontrolle auf dem weg zum check-in wäre ein wechseln einer waffe vom boardbag in das handgepäck ohne probleme möglich gewesen. darüber das ich meine rasierklingen wegwerfen musste aber stahlmesser im flugzeug verteilt wurden rege ich mich gar nicht mehr auf.

    2. Flug Oktober 2003 über Los Angeles nach Neuseeland.
    gleicher scheiss mit nationalgarde und check-out / check-in. boardbag wurde wieder ignoriert wieder wär das flugzeug locker mit einer waffe zu betreten gewesen. beim durchsuchen meiner kleidung wurde mir die überaus sinnvolle frage gestellt "was für eine marke sind deine schuhe" antwort von mir "PUMA" antwort des durchsuchenden "ach dann ist ja gut" ach o.k natürlich in puma schuhe passt ja kein sprenstoff rein :roll: . stahlmesser gabs immer noch im flugzeug.

    nun nach diesen erlebnissen glaube ich nicht das irgendwelche klasifizierung von fluggästen irgendeinen sinn macht. bevor nicht diese frapanten sicherheitsmängel behoben sind.
     
  6. Highwaydog

    Highwaydog Meister

    Beiträge:
    302
    Registriert seit:
    16. Oktober 2002
    Ort:
    Heilbronn
    Ich überleg mir grad: Wie vorhin einer gesagt hat, könnten die Behörden ja jeden Müll den sie so gern da haben würden in die Angaben reininterpretieren... Dazu habe ich jetzt einen speziellen Fall ausgedacht:
    Wenn jetzt jemand irgendeine der 34 Angaben nicht wahrheitsgemäß beantwortet (z.B. so was banales wie "Handy hab ich nicht") und sich später die Wahrheit herausstellt (z.B. dass der n Handy hat), dann könnten ja die Behörden sagen: Wer uns nichts verheimlicht, vertraut uns, und dem vertrauen auch wir. Wer uns jedoch etwas zu verheimlichen hat, brauchen wir dem auch kein Vertrauen entgegenbringen, da er vermutlich etwas viel größeres verbirgt (vielleicht ja einen... lassen wir es so unrealistisch wie möglich klingen... Mord mit dem Handy?) - Also nochmal für die, die es bis jetzt noch nicht begriffen haben: die könnten dann ja sagen, dass wahrscheinlich viele andere Angaben nicht ordnungsgemäß beantwortet wurden, und einem irgendwas unterstellen, auf deutsch ROT sagen.

    Aber eigentlich weiß ich nicht, wie lang sich das System bewährt... vielleicht verringert sich ja die Zahl trotzdem nicht? 8O


    PS: Hat jetzt eigentlich mal einer die komplette Liste?
     
  7. lowtide

    lowtide Großmeister

    Beiträge:
    546
    Registriert seit:
    16. September 2003
    Ort:
    Schweiz
    Sudanese trug Munition am Körper

    Auf dem Londoner Flughafen Heathrow ist ein Mann festgenommen worden, weil er Munition an seinem Körper versteckt hatte. Der Sudanese war zuvor mit einem Flug der Virgin Atlantic aus Washington in London eingetroffen und wollte nach Dubai weiterreisen.

    weiter gehts hier:
    http://www.spiegel.de/panorama/0,1518,281831,00.html

    vielleicht sollte man eher mal die kontrollen an den flughäfen weniger diletantisch durchführen und sich weniger um das sammeln von daten kümmern.
     
  8. lowtide

    lowtide Großmeister

    Beiträge:
    546
    Registriert seit:
    16. September 2003
    Ort:
    Schweiz
    ich warte immer noch auf eine antwort :twisted: habe nämlich bis jetzt trotz intensivem nachdenken keine anderen gründe als die die ich schon erwähnt habe gefunden, aber vielleicht kannst du mir ja helfen....
     
  9. Antirotarier

    Antirotarier Meister

    Beiträge:
    156
    Registriert seit:
    5. Juni 2003
    Ort:
    Hier
    @Wirrit

    Die Überwachung durch Payback kann man aber umgehen. Ich besitze z.B. keine Paybackkarte.
     
  10. cham

    cham Geselle

    Beiträge:
    56
    Registriert seit:
    28. September 2003
    Ort:
    utkubmit
    @lowtide:

    8)
     
  11. lowtide

    lowtide Großmeister

    Beiträge:
    546
    Registriert seit:
    16. September 2003
    Ort:
    Schweiz
    (cham = technoir) = ( :don: + :gruebel: )
     
  12. cham

    cham Geselle

    Beiträge:
    56
    Registriert seit:
    28. September 2003
    Ort:
    utkubmit
    das verbitt ich mir :p das war ironie ;)
    mir fällt auch kein Grund ein...es wird ja scheinbar sowieso nicht richtig darauf geachtet wer was ins Flugzeug mitnimmt...
     
  13. lowtide

    lowtide Großmeister

    Beiträge:
    546
    Registriert seit:
    16. September 2003
    Ort:
    Schweiz
    sweet war auch nicht wirklich ernst gemeint :twisted:

    aber die gleichung hat mir gefallen :D
     
  14. Ilusion

    Ilusion Neuling

    Beiträge:
    1
    Registriert seit:
    14. Januar 2004
    Ort:
    Mond?
    Wer will schon in die USA? :wink:
    Ich denke mir dass, das alles noch einen anderen Híntergrund hat bestimmt will die USA deine Daten wissen um möglichs schnell eine Liste vieler Menschen zu wissen.
    Ich glaube nicht das das nur zur Sicherheit gehört.

    :twisted:
    Schließlich haben sich die Terroristen am 11.09.2001 (mit ihren Weltweit gesuchten Namen)sich in ein Flugzeug rein schmugeln können.
    :twisted:

    Ich denke nicht das es so war aber es wird so erzählt.
    Auserdem wenn ich etwas in der USA zerstören will dann nicht mit einem Flugzeug ich würde mir etwa 50 Wasserstoffbomben besorgen (EBAY :lol: )
    und sie dann mit einem Militär Flugzeug herüber bringen.
    Hallo Geogie
    Nein weg von Mordanschlägen auf die USA schliesslich gibt es dort auch Menschen die gegen ihre Regierung sind.


    mit 32 Angaben kann ich mein ganzes Leben beschreiben.
    Sie speichern die Angaben auch noch nicht wie gesagt 2 Jahre sonder dein Leben lang eine Akte für die CIA; FBI über dich bekommt man nicht leichter es reisen ja nicht nur Urlauber dort hin sondern auch Wissenschaftler Physiker Biologen Chemika Ärzte die alle vielleicht etwas zu verbergen haben.
     
  15. Marc

    Marc Großmeister

    Beiträge:
    989
    Registriert seit:
    31. Dezember 2003
    Ort:
    Timbuktu
    Cham:

    Woher hast du die Info das man dann einen Roten Punkt auf die Stirn geklebt kriegt oder an eine andere Körperstelle?

    Zu dem Unterschied(du weist was ich meine):
    Zwischen einer Mordabsicht und dieser Sache gibt es für dich also nur einen kleinen Unterschied?
     
  16. sechsplusneungleichacht

    sechsplusneungleichacht Meister

    Beiträge:
    354
    Registriert seit:
    30. Juni 2003
    Ort:
    Auf dem Pilz
    Mhhh 2002 , um Ostern ,bin ich in die Türkei geflogen dort habe ich kurz vor der Abreise eine Spielzeug - Pistole erworben (wer jetzt denkt "ich weiß was kommt"..... :D ) ,eine Nachbildung einer HK MP-5 . Antalya Flughafen , Koffer röntgen , Koffer öffnen (das System funktioniert ) Zöllner guckt Spielzeug-Pistole ? Guten Flug .
    Umsteigen in Istanbul Koffer Röntgen ,guten Flug (Das System funktioniert nicht überall :wink: ) Landung auf dem Flughafen in Deutschland Koffer abholen ,kein Problem , Freundin wartet mit dem Auto gute Fahrt , bis...... ich die Plastik MP 5 auf der Autobahn aus dem Koffer geholt habe (während der Fahrt) ,während der Fahrt fierl mir auf dem Seitenstreifen ,ein paar Kilometer später , eine Polizeistreife auf "Na ja" denk ich noch "Monatsende die brauchen bestimmt noch Bussgelder"

    Ein paar Kilometer weiter sagt meine Freundin die Polizei ist hinter uns ,naja Monatsende :wink: . Wir nähern uns der Abfahrt zur Innenstadt da beschließe ich meiner Mutter noch ein Souvenier vorbeizubringen wir fahren ab und ab da nahm das "Drama" seinen Lauf : Aus dem einen Polizeiauto sind inzwischen vier geworden an der nächsten Kreuzung kamen noch zwei Motorräder hinzu und noch eine Ampel weiter waren es acht Polizeiautos (Nein Hubschrauber gab´s keine :wink: ) Wir waren uns im Klaren die meinen uns , meine Freundin signalisierte das sie rechts ran fährt, wir hielten an und waren von Polizei umringt von links rief jemand Hände hoch sitzenbleiben ,eine andere Stimme forderte ausssteigen Hände hoch ,alle hatten die Waffe gezogen (...eine Fehlzündung am Auspuff und wir wären tot gewesen )
    Meine ,die Beifahrertür wurde aufgerissen und ich wurde herausgezogen ebenso wie meine Freundin , wir machten den Adler und wurden durchsucht . Einige polizisten machten sich über das Auto her und öffneten meine Koffer . Da ich inzwischen wusste das es sich nur um mein Mitbringsel handeln konnte ,gab ich den Polizisten den Tip dochmal in meinem Rucksack nachzuschauen , eineige Minuten später entspannten sich die Polizisten und auch die Hähne an den Pistolen .

    Bis ....und jetzt komme ich zu Deinem Punkt Rebell ein eifriger Polizist eine Mappe in meinem Kofferraum öffnete (die war übrig von der letzten LAN ) darin auf Millimeterpapier eine Karte Schlucht, Panzer-Konvoi,UN-Stellung, Brücke , Eisenbahndepot , Hinterhalt...etc , fein säuberlich eingezeichnet und beschriftet . Die Handschellen blieben dran die Polizisten waren wieder gespannt und die Pistolen wieder gezogen . Nun beschäftigte man sich wieder mit dem Inhalt meiner Koffer und des Kofferraums und zog immer mehr "verdächtige Gegenstände aus meinem Auto und Gepäck "Warum haben sie einen gefüllten Kanister im Auto" ,"Wofür ist der Klappspaten" "Wer ist Ben Rahman Sali" (Name geändert) "Was sind das für Kreuze in Ihrem Shell-Atlas" "Warum haben sie so viele Handschuhe " "Was ist das für eine Zeichnung ?" (s.o. Millimeterpapier ) die Zeichnung ,so erklärte ich wahrheitsgemäß stammt aus einem Computerspiel (Ghost Recon Mission 3 ) in dem ich in einem bestimmten Level nicht weiterkam Rahman ben Sali ist ein tunesischer geschäftsmann den wir aus einem Tunesien Urlaub kennen ( seine Adresse war seit dem Urlaub noch in einem Fach meiner Reisetasche ) die Makierungen im Atlas waren schöne Stellen für Ausflüge etc . . Der Kanister (Diesel) sagte ich erkläre sich spätestens dann wenn ich mit leergefahrenem Tank auf dem Seitenstreifen der Autobahn von der Polizei gefragt werde warum ich keinen Kanister habe ,den Spaten habe ich tatsächlich schoneinmal gebraucht als ich festgefahren war naja nichts desto trotz mussten wir auf den Staatsschutz warten . Der kam dann auch hielt im Hintergrund rücksprache mit nem Staatsanwalt ließ sich von uns nochmal alles erzählen und die Sache war erledigt bis auf die Plastik MP 5 :Das gab ein Verfahren wegen Verstosses gegen das Kriegswaffen Kontrollgesetz weil auf dem Plastik Ding ein "F" im Fünfeck fehlte .
    Na ja unter den falschen Umständen kann der Inhalt deines Autos ,Gepäcks etc. sehr verfänglich sein .
     
  17. Trasher

    Trasher Forenlegende

    Beiträge:
    5.854
    Registriert seit:
    10. April 2002
  18. TheUnknown

    TheUnknown Großmeister

    Beiträge:
    768
    Registriert seit:
    24. März 2003
    Ort:
    Unbekannt
    Wisst ihr ... grundsätzlich hätte ich ja auch nichts zu verbergen.
    Wenn ich aber solche Artikel wie den zuvor lese, dann kommt mir die Galle hoch.
    Solche Dinge passieren mit deutschen Frauen?? Wie werden dann erst männliche Araber behandelt?...

    Genau das ist die scheisse die mit uns passiert.
    Zuerst gläserne Passagiere ... dann gläserne Bürger.
    Ich frage mich ob es denn überhaupt schon jemanden in den Sinn gekommen ist eine gläserne Regierung und Behörden zu beschliessen. Bei denen sich dann zum Beispiel ohne allzuviel aufwand feststellen lässt wofür die Gelder der letzten Steuererhöhung denn nun tatsächlich ausgegeben werden... :roll: :?

    *ironie*
    Aber sowas ist doch nicht nötig! Beamte sind ja eh alle brav und müssen nicht konrtolliert werden, nicht?
    :) *ironie aus*
     
  19. Joker

    Joker Geselle

    Beiträge:
    61
    Registriert seit:
    22. Januar 2004
    Ort:
    Wien
    Nicht jeder der nach Amerika reist, muss seine Daten angeben!!!!!

    Ich bin zum Beispiel von dem ganzen ausgeschlossen! Eben weil ich Österreicher bin.

    Und wie ich das damals in den Nachrichten hörte, das Amerika nun so handeln will, hab ich mir gedacht "Recht habens".

    Amerika bleibt keine andere Wahl ausser so vorzugehen!

    Ehrliche Frage: Wie willst du einen Terroristen heutzutage von einem "normalen" unterscheiden?

    Kann man eben nicht, und darum bleibt dem Amerikaner nichts anderes über, als so zu handeln.
     
  20. Trasher

    Trasher Forenlegende

    Beiträge:
    5.854
    Registriert seit:
    10. April 2002
    In diesem Falle hat die Identifizierung ja wohl eindeutig funktioniert, was? :lol:

    Baby im Arm - Terroralarm. Reimt sich sogar.


    Gruß, Trasher.