AaRon Sommer ?

moleman

Meister
Mitglied seit
24. August 2002
Beiträge
143
"Dr. Ron Sommer, der Ex-Chef der Deutschen Telekom AG, heißt in Wirklichkeit
AaRon Lebovich und ist als kasharischer Jude in Haifa / Israel geboren."

Sein Stiefvater ist Österreicher. Ist er adoptiert oder
hat er seinen Namen geändert ?

Weiss jemand genaueres ?
 

Tubal

Meister
Mitglied seit
28. Mai 2003
Beiträge
169
Ariel Sharon = Arik Scheinerman

Viele Juden ändern ihre Namen.

Is ja auch kein Wunder, Namen wie Grünspan, Rosenkrantz etc. und deren russische Pendants waren eigentlich nur ein phonetischer Judenstern...
 

moleman

Meister
Mitglied seit
24. August 2002
Beiträge
143
ja sicher, aber Lebovich ist doch ein ganz normal Name -
ich sehe hier keine Stigmatisierung.

Die Intention die dahinter steht wundert mich.
Ist es vielleicht nicht förderlich, wenn man Lebovich heisst und
in Deutschland Karriere machen will ?
 

Fantom

Erleuchteter
Mitglied seit
9. August 2002
Beiträge
1.256
hat ron sommer dir das erzählt oder woher hast du das?

und selbst wenn es stimmen sollte, warum nicht? meinst du die aktien sind wegen seiner herkunft im keller??

aber vor allem interessiert mich, woher du das wissen möchtest.
 

moleman

Meister
Mitglied seit
24. August 2002
Beiträge
143
Fantom schrieb:
hat ron sommer dir das erzählt oder woher hast du das?

und selbst wenn es stimmen sollte, warum nicht? meinst du die aktien sind wegen seiner herkunft im keller??

aber vor allem interessiert mich, woher du das wissen möchtest.

woher ich das wissen möchte :?:
ist das die selbe Frage wie "woher hast du das?"

ich habe es im Netz gelesen und hinterfrage es hier.
Von Aktien und Herkunft hat keiner was gesagt.
( komm mir jetzt nicht mit der Antisemitismus-Keule...)
 

Fantom

Erleuchteter
Mitglied seit
9. August 2002
Beiträge
1.256
um himmels willen, jetzt fang nicht gleich wieder mit der keulen-scheiße an! ich wollte lediglich wissen, warum das wichtig sein sollte. die gleiche story wurde auch schon von bestimmten kreisen über helmut kohl (cohn) veröffentlicht.

woher hast du es denn nun?
 

Tubal

Meister
Mitglied seit
28. Mai 2003
Beiträge
169
@Fantom

Es gibt doch mehrere berühmte Schauspieler, Sänger etc, die ihren Namen gewechselt haben. z.B. Bob Dylan = Robert Zimmermann

Mich würde wirklich interessieren, ob diese Personen mit dem Namenswechsel bloss Anfeindungen aus dem Weg gehen wollen oder ob die Namen abgelegt wurden, weil sie den Juden früher aufgezwungen wurden.
Natürlich könnte es im Fall vom Bob Dylan einfach ein einprägsamer Künstlername sein.
 

moleman

Meister
Mitglied seit
24. August 2002
Beiträge
143
lesen kannst du das überall in seiner Biographie (google&co)
http://www.rasscass.com/templ/te_bio.php?PID=179&RID=1

Biografie

Ron Sommer wurde am 29. Juli 1949 in Haifa, Israel, als Sohn eines Russen und einer Ungarin geboren.

Nach dem Abitur studierte Ron Sommer in Wien Mathematik, wo er im Jahr 1971 promovierte.
...



Der Grund meiner Frage steht hier doch schwarz auf weiss:
"Die Intention die dahinter steht wundert mich.
Ist es vielleicht nicht förderlich, wenn man Lebovich heisst und
in Deutschland Karriere machen will ?"

Kann hier einer Russisch und weiss, was "Lebovich" bedeutet ?
 

moleman

Meister
Mitglied seit
24. August 2002
Beiträge
143
Fantom schrieb:
die gleiche story wurde auch schon von bestimmten kreisen über helmut kohl (cohn) veröffentlicht.
davon habe ich ja noch nie gehört...
hast Du da irgendeine Quelle ?
 

Tubal

Meister
Mitglied seit
28. Mai 2003
Beiträge
169
hier ne Liste mit den Namen von Persönlichkeiten und wie sie wirklich heissen.

http://mitglied.lycos.de/weltdeswissens/pers2.htm

Beispiele:
Woody Allen = Allen Stewart Konigsberg
Bronson, Charles = Charles Buchinski
Brooks, Mel = Melvin Kaminsky
Copperfield, David = David Kotkin
Curtis, Tony = Bernhard Schwartz
Douglas, Kirk = Issur Danielovitch
Danny Kaye = David Daniel Kaminsky
Jerry Lewis = Joseph Levitch
Matthau, Walter = Walter Matuschanskayasky
Robinson, Edward G. = Emmanuel Goldenberg
Rush, Jennifer = Heidi Stern
 

Fantom

Erleuchteter
Mitglied seit
9. August 2002
Beiträge
1.256
@moleman: in deiner quelle steht aber nichts von dem namen lebovich.

nochmal: warum soll er den namen nicht ändern? vielleicht dachte er er hätte mit einem deutschen namen bessere karriere-chancen.

etliche leute ändern ihre namen, damit sie in dem land, in dem sie leben nicht schief angekuckt werden.

da du es in diesem forum gepostet hast, mußt du vermuten, dass es sich um eine verschwörung handelt.
also: woher hast du den namen und was soll sich dahinter verbergen?
 

moleman

Meister
Mitglied seit
24. August 2002
Beiträge
143
@Fantom

such die eine aus:

http://www.google.de/search?sourceid=navclient&hl=de&ie=UTF-8&oe=UTF-8&q=aaron+lebovich

hier werden Künstlernamen als Beispiel angeführt.
In den Kreisen ist das sicherlich nichts ungewöhnliches,
aber Ron Sommer gehört nicht in diese Kategorie.
( ...gut er kann Millionen verschwinden lassen, aber das macht ihn noch nicht zum Zauberer und ist mir auch egal, da ich keine T-Aktien habe)

mir war nur nicht bekannt,
dass es anscheinend üblich ist seinen Namen zu ändern.
 

Fantom

Erleuchteter
Mitglied seit
9. August 2002
Beiträge
1.256
moleman schrieb:
na dann, der name in verbindung mit ron sommer findet sich auf folgenden seiten:
1.toko institut für systemüberschreitendes denken - naja . . .
2.www.das-gibts-doch-nicht.de - rechte legendenbildung
3.www.bfed.org - mit links auf seiten, die hier im forum garantiert sofort gelöscht werden würden und das zurecht. dieser verein hat mir demokratie relativ wenig zu tun.
4.www.tom-jerry.de - verschwörungstheorien

auf all diesen hochkompetenten seiten soll die wahrheit stehen, aber in der biografie nicht?

tut mir leid, hier wird dasselbe betrieben, wie bei den leuten, die behaupten karl marx' name sei in wirklichkeit moses mordechai levi-marx oder helmut kohls name sei cohn.

und somit glaube ich es immer noch nicht.
 

moleman

Meister
Mitglied seit
24. August 2002
Beiträge
143
@fantom

ist doch klar, dass nur solche Seiten darauf rumreiten.
Was aber nicht heissen muss, dass es nicht der Wahrheit entspricht.

Dies lässt auch Du als Fakt gelten ?
"Ron Sommer wurde am 29. Juli 1949 in Haifa, Israel, als Sohn eines Russen und einer Ungarin geboren."

Was ist jetzt ungewöhnlich daran, das dieser Mann mit dem Namen
Lebovich das Licht der Welt erblickte, wo sein Vater doch Russe ist :?:

Sommer halte ich da eher für unwarscheinlich...
 

Rukhai

Meister
Mitglied seit
10. Juni 2002
Beiträge
327
Sorry für Offtopic aber das muss sein...

An Walter Matthaus Stelle hätte ich mich auch umgenannt... wenn man schon Walter Matuschanskayasky heisst :lol: :lol: :lol:


Mag ja sein, dass er seinen namen geändert hat, ja und? Vieleicht heisst Lebovich auf Russisch irgendsowas wie "dummer Ochse"...
 

Fantom

Erleuchteter
Mitglied seit
9. August 2002
Beiträge
1.256
moleman schrieb:
ist doch klar, dass nur solche Seiten darauf rumreiten.
Was aber nicht heissen muss, dass es nicht der Wahrheit entspricht.
aber die wahrscheinlichkeit ist schon sehr gering, vor allem wenn man sich ansieht, welche anderen lügen auf diesen seiten propagiert werden (die weisen von zion tauchen auch auf)! und da es keine schande ist, lebovich zu heißen, bleibt die frage, warum sollte er es nicht in die biografie schreiben?

Was ist jetzt ungewöhnlich daran, das dieser Mann mit dem Namen
Lebovich das Licht der Welt erblickte, wo sein Vater doch Russe ist.
sieh dir mal die namensgebung der ostjuden an. da ist alles dabei.
dunkel und katz zum beispiel. wieso nicht sommer?

ich halte es immer noch für schwachsinn. die bei google aufgetauchten "quellen" bestärken mich noch in dieser annahme.
 

moleman

Meister
Mitglied seit
24. August 2002
Beiträge
143
Fantom schrieb:
moleman schrieb:
bleibt die frage, warum sollte er es nicht in die biografie schreiben?
warum sollte er es noch reinschreiben ?
So ist das bei Namensänderungen - der alte Name ist dann Schnee von gestern.

Und wenn seine Intention tatsächlich war, seine Herkunft zu verschleiern ( aus welchen Gründen auch immer),
dann wird er es erst recht nicht erwähnen.
Das macht es dann auch fast unmöglich seriöse Quellen anzugeben, ausser man hat einen guten Kontakt zur entsprechenden Behörde.
Desweiteren haben "Verschwörungen und Geheimnisse" nicht die Eigenschaft in der Bild auf der ersten Seite zu stehen.
 

moleman

Meister
Mitglied seit
24. August 2002
Beiträge
143
biographie

Seine ganze Lebensgeschichte schein nicht wirklich bekannt zu sein...

http://freenet.meome.de/app/fn/artcont_portal_news_article.jsp/81046.html

Dr. Ron Sommer erblickte 1949 das Licht der Welt - in Israel. Soviel ist sicher. Sicher ist auch, dass sein Vater Russe war. Nicht ganz so sicher indes ist die Herkunft seiner Mutter. Es wird immer wieder behauptet, sie sei Ungarin gewesen. Ebenso wahrscheinlich ist aber, dass sie eine jüdische Russin war, die 18-jährig aus Russland nach Palästina floh und dort einen Deutschen heiratete. Jedenfalls verbrachte Dr. Ron Sommer die ersten sieben Jahre seines Lebens in seiner Heimatstadt Haifa in Israel. Sommers Mutter heiratete dann einigen Quellen zufolge erneut und zwar einen Österreicher. Die Familie siedelte nach Österreich über, wo Dr. Ron Sommer heranwuchs.

Heute lebt er zwar in Deutschland, ist aber gewissermassen von Berufs wegen in der ganzen Welt zuhause.
Sie fragen sich nun vielleicht, warum einer, der in Israel geboren wurde und in Österreich aufgewachsen ist, in die Reihe der erfolgreichsten Deutschen aufgenommen wird? Weil Dr. Ron Sommer den Typus des Top-Managers schlechthin verkörpert. Braungebrannt, charismatisches Auftreten, ein Symbol für Macht und Einfluss in der deutschen Wirtschaft. Business Week titulierte ihn einmal als das Wunderkind Sommer. Mittlerweile leitet er ein deutsches Traditionsunternehmen, an dem fast niemand mehr vorbeikommt: die Deutsche Telekom AG.

....
 

biowolf

Meister
Mitglied seit
29. Januar 2003
Beiträge
249
Kann hier einer Russisch und weiss, was "Lebovich" bedeutet ?
Klar :lol:
Lebovich kommt wohl von Leiba,ist so ein mänlicher jüd.Name.
Da die Juden keine Nachnamen hatten,hat man sie in Russland oft nach den Städten(z.B David Berlin) od nach den Eltern(Mutter od Vatername)genannt.
Nach der russ.Grammatik,wenn man fragt:Wessen Sohn ist das?z.B von Haim=Haimovich od Leiba=Leb=lebovitsch,bzw Lebovich.Kommt auf die Transkription an.

Also irgendwann hat der Aaron diesen Namen vererbt bekommen.

War die Erklärung halbwegs verständlich? :lol:
 
Oben