Virtueller Terrorismus und Scheinattentate

Gilgamesh

Ehrenmitglied
Mitglied seit
24. Juni 2003
Beiträge
2.747
Die seit November in Deutschland und Europa augerufenen Terrorwarnung und die folgenden "vereitelten Anschläge" habe ich persönlich bisher weder ernst genommen, noch sehe ich darin eine ernsthafte Bedrohung meines Lebens oder meiner Freiheiten.

Ich zweifle sogar an, dass die vereitelten Anschläge und die Täter wirklich von "Islamisten" gelenkt werden. Viel eher sehen ich die Hintermänner direkt vor unserer Haustür. Inszeniert von einflußreiche Kreise, die einerseits die Gedanken der Bürger zu lähmen beabsichtigen, aber auch Bürgerrechte reduzieren versuchen und drittens, wie sich das jetzt immer stärker herausbildet, einen Clash of Civilisations zwischen Christen und Muslimen zu provozieren versuchen.

Dabei machen "die" es sich teilweise sehr leicht, indem sie mal die Christen mal die Moslems als Gesamtopfer darstellen, aber auch gegenseitig als Tätervolk, ohne zu differenzieren! Als seien alle Christen oder Moslems gleich in ihrer Rolle, denen man ihnen auflegt.

Dabei trifft die Scharfmachung wie gesagt nur das Mehrheitsvolk, deren Probleme eigentlich ganz andere sein sollten, als sich wegen ihrer Religion die Köpfe einzuschlagen. Die oberen Zehntausend hingegen, auf beiden Seiten, verstehen sich dagegen prächtig. Unruhe herrscht und soll wohl nur bei den gemeinen Untermenschen Verbreitung finden, damit sie wohl von wahren Problemen und deren Verursachern abgelenkt werden.

***

Dazu passt aktuell die vereitelte Flugzeugentführung in der Türkei, den der "Terrorist" zurück nach Oslo lenken wollte. Schon erstaunlich, warum sich der Terror in den Skandinavischen Ländern breitmachen versucht?!
Hier sehe ich wieder eine Falseflag-Aktion! Ziel war es (nach meiner Vermutung) einen Flug unter Kontrolle eines Terroristen kommend aus der Türkei richtung Oslo über europäischen Hoheitsgebiet abzuschießen! Sprich: Da wollte jemand unbedingt ein Flugzeug mit einem Terroristen an Board über EU-Luftraum, um daran zu üben, wie es ist, ein Passagierflugzeug abzuschießen!

Und dazu haben die einen dummen PKK-Terroristen gefunden, der sich dafür bereit erklärte. Wahrscheinlich hat man ihm verheimlicht, dass die Maschine abgeschossen wird. So nach dem Motto: Bringst du Flugzeug zurück, wir sorgen für dich! - Du verstehn?

Hab das ungute Gefühl, dass 2011 noch sehr heiter sein wird in Bezug auf solche Aktionen und deswegen dieser Thread!

***

Übrigens hoffen die Falseflag Leute auf Nachahmungstäter aus echten islamischen Kreisen! Dumm nur, dass die einzigen Nachahmer griechische Anarchisten waren, anstelle islamischer Extremisten!
 

Simple Man

Forenlegende
Mitglied seit
4. November 2004
Beiträge
8.451
Lustig ... die Griechen warens natürlich, das war keine Operation unter falscher Flagge ... aber jedes Attentat aus radikal-islamistischen Kreisen kann nur eine geheime Operation westlicher Mächte sein ...

Zum Glück sind wir ja voll objektiv, was Gilga?
 

Gilgamesh

Ehrenmitglied
Mitglied seit
24. Juni 2003
Beiträge
2.747
Der griechisch anarchistische Terror in Griechenland ist wahr und real. Die Bomben echt und detoniert.

Die letzten komischen islamistischen Attentatsversuche hingegen unwahr, irreal und meiner Meinung nach von nichtislamistischen Kräften gesteuert!

Und..da wird noch ähnliches mehr kommen, was bedeutet...Anarchisten oder Eta oder IRA..keine Ahnung....alle werden sie echten Terror verüben und ordentlich rumballern

und die pöhsen Moslembomber, die vor 10 Jahren die komplette Luftabwehr der USA ausgeschaltet und mit einer logistischen Meisterleistung zwei Türme in die Luft gejagt haben sollen, ja die werde weiter versuchgen Schuh- oder Unterhosen-Eierabfackel Bomben...oder sich selber ein Loch in den Bauch oder aus Fässern mit Wasser dumm Sprengstoff herzustellen versuchen...und natürlich immer wieder von unseren starken Staatsbediensteten Rettern medienwirksam entarnt zu werden. Juhuuu.

Alles aus dem Handbuch: Wie bastle ich mir einen Terroristen und jage dem dummen Volk Angst ein...
 

Simple Man

Forenlegende
Mitglied seit
4. November 2004
Beiträge
8.451
Sag ich ja: du bist voll doll objektiv ... alles, was islamistischer Terror ist, ist gestellt ... alles andere ist wahrer Terror, weil alle anderen so doof sind, sich aufstacheln zu lassen ... und genauso interpretierst und selektierst du deine Informationen ...

Ist doch schön, wenn dein Weltbild so einfach ist, haste deinen Kopf für andere Sachen frei ...
 

Gilgamesh

Ehrenmitglied
Mitglied seit
24. Juni 2003
Beiträge
2.747
Nein! Es gibt genug Kriminelle und Verbrecher und Terroristen auch unter den Moslems. Keine Frage! Aber die letzten europäischen Aktivitäten, dahinter sehen ganz andere Kräfte!

Und wir werden sehen....sind ja auch in ein paar Monaten Landtagswahlen,wo die CDU und FDP ums Überleben kämpfen werden. Da werden sie wieder wie gerufen kommen, die Islamisten und Deutschislamisten und Videos und Kassetten..blabla...Und es wird wieder paar Prozente bringen, denjenigen, den es nützt!
 

Rivale-von-Nogar

Großmeister
Mitglied seit
26. April 2006
Beiträge
532
Die westlichen Medien sind nun mal Meister der Übertreibungen.

Einmal werden wir alle an...

...Aids sterben
...Ebola sterben
...BSE sterben
...Schweinegrippe sterben
...Vogelgrippe sterben

und wenn uns demnächst nicht der Islamistische Terror umbringt, dann werden wir in den nächten Wochen trotzdem alle sterben, weil der Dioxingehalt in unseren Eiern zur Zeit einfach vie zu hoch ist. :wink:
 

agentP

Forenlegende
Mitglied seit
10. April 2002
Beiträge
10.115
Und wir werden sehen....sind ja auch in ein paar Monaten Landtagswahlen,wo die CDU und FDP ums Überleben kämpfen werden. Da werden sie wieder wie gerufen kommen, die Islamisten und Deutschislamisten und Videos und Kassetten..blabla...Und es wird wieder paar Prozente bringen, denjenigen, den es nützt!
Der FDP kämen sie wohl kaum gerufen.
Ich wüsste nicht was eine kränkelnde um einen Rest Glaubwürdigkeit ringende, dem Selbstverständnis nach liberale Partei, im Wahlkampf weniger brauchen könnte, als eine Diskussion um mehr "law and order"-Politik mit dem Seniorpartner.
 

Gilgamesh

Ehrenmitglied
Mitglied seit
24. Juni 2003
Beiträge
2.747
Nö, der FDP nützt das auch nichts! Nur der US-Marionettenpartei der CDU, die seit 1945 ihr Unwesen gegen die Nation treibt! Und von ihren US-Partnern haben sie auch die Idee der Fakevideos übernommen.

Wobei das jetzt kein Antiamerikanismus ist. Es ist einfach nur Deutsche Dummheit, sich noch immer nicht abgenabelt zu haben. Den Amis kann das egal sein!
 
Oben