[Umfrage] Europawahl: Habt ihr gewählt?

Habt ihr gewählt und ist euch die Entscheidung leichtgefallen?

  • Ja, Entscheidung war einfach

    Stimmen: 0 0,0%
  • Ja, aber die Entscheidung fiel schwer

    Stimmen: 0 0,0%
  • Nein, habe nicht gewählt (Warum?)

    Stimmen: 0 0,0%
  • Nein, bin nicht wahlberechtigt

    Stimmen: 0 0,0%
  • Europawahl?

    Stimmen: 0 0,0%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    0

dkR

Forenlegende
Mitglied seit
10. April 2002
Beiträge
6.523
ich versteh nicht wieso das schon fast eine pflicht ist waehlen zu gehen
Das Wahlrecht ist keine Pflicht, sondern ein Privileg, um das zu bekommen zehntausende gestorben sind und immer noch weltweit Menschen kämpfen! Manmanman. Und ihr nehmt es nicht wahr, weil ihr zu bequem seid, oder es euch einfach macht und sagt "bringt doch eh nix". Dann kann man wenigstens irgendwelche abstrusen Außenseiter wählen um ein Zeichen zu setzen.
 

_Dark_

Ehrenmitglied
Mitglied seit
4. November 2003
Beiträge
3.473
Acik schrieb:
(die appd ist ja ganz gut, aber leider zu unseriös )
auja, freibier für alle
:lol: :lol:


naja, obwohl, hätte ich auch bei der ju bleiben können...
:cry:

nein, im ernst, bei uns in der stadt regensburg hat sich ein kleinkrieg zwischen dem örtlichen stadt- und gleichzeitig vizebundesvorsitzenden, seinem vize und dem landkreisvorsitzenden entwickelt, weil der erstere mehrere csu-posten mit seinen leuten besetzen wollte, um dann den csu-kreisvorsitzenden zu stürzen...

naja, da sieht man dann mal wie das läuft
nur so als beispiel
 

Lt.Stoned

Großmeister
Mitglied seit
12. Mai 2002
Beiträge
846
so ich dachte ich tu dann mal was für die demokratie, und habe gestern äusserst seriös das amt eines wahlhelfers innegehabt.
wahlbeteiligung lag bei uns knapp über 50%, lag aber dran dass gleichzeitig n neuer (alter :s) bürgermeister her musste (das charakterlose arschloch der cdu hat sich ma wieder mit 65% durchgesetzt :s)
gewählt hab ich auch, und dazu beigetragen dass die grünen in einigen wahlbezirken bei uns in der gegend(im hohen norden in der nähe hamburgs, auch teilweise in HH selbst) bis nahe an 30% kamen. :lol:
(bei den stimmen die ich ausgezählt hab gabs mehr für grün als für rot :lol: )
 

Paran

Großmeister
Mitglied seit
30. November 2003
Beiträge
882
Habe konserativ gewählt (also ÖVP). Diese Partei ist zwar auch nicht ganz auf meiner Linie, aber die Alternativen waren es noch weniger. Soll ich eine SPÖ wählen, welche mit Wahlwerbungen a la Bild-Zeitung auf Wählerfang ging oder die Grünen, für die ein Ex-Kommunist kandidierte oder gar die FPÖ welch mit Slogans wie "Türkei in die EU: Ohne uns" geworben hat? Da gab es dann noch die Liste dieses Hans-Peter Martin, welcher den so genanneten "Spesen-Skandal" aufgedeckt hat, aber der kann ja auch nicht mehr als Krawall machen!
 

Trasher

Forenlegende
Mitglied seit
10. April 2002
Beiträge
5.842
Danke an alle, die sich an der Umfrage beteiligt haben.

Zumindest hier im Forum scheint die Wahlbeteiligung höher gelegen zu haben als im Bundesdurchschnitt.
 

Ehemaliger_User

Ehrenmitglied
Mitglied seit
11. Oktober 2002
Beiträge
2.867
Ja, wenn man die Nicht-Wahlberechtigten und die Nihilisten (Europawahl?) weglässt, kommen wir hier auf eine Beteiligung von 69,47 %.
 

SentByGod

Ehrenmitglied
Mitglied seit
10. April 2002
Beiträge
2.189
dkR schrieb:
[...]Das Wahlrecht ist keine Pflicht, sondern ein Privileg, um das zu bekommen zehntausende gestorben sind und immer noch weltweit Menschen kämpfen! [...]
Nagel auf den Kopf. Und immer schön tief hineintreiben! :roll:
 
Ähnliche Beiträge




Oben