Schwarze Liste der Verschwörer !

Gilgamesch

Erleuchteter
Registriert
6. Mai 2002
Beiträge
1.323
Ich möchte hier ein Projekt ins Leben rufen und eine "Schwarze Liste möglicher Verschwörerorganisationen" erstellen.
Das Ziel des Projektes ist die Erstellung eines genauen Profils dieser Organisationen, die zu deren Enttarnung führen sollen und letztendlich zur Zerstörung ihrer dunklen Machenschaften. Dabei gehe ich davon aus, das viele dieser Organisationen nicht gerade zum Wohle der Menschheit arbeiten.

Ich möchte mit einer Organisation beginnen, der ich Verschwörung gegen die Menschheit vorwerfe:

Die Archeologische Gesellschaft in England
Sie ist der Kopf fast jeder wichtigen Ausgrabung weltweit und eines der Hauptorgane bei der Veröffentlichung von Ergebnissen. Als Archeologe muß man Mitglied dieser Organisation sein, um an wichtigen Projekten beteiligt zu werden. Länder mit Archeologischen Schätzen sind dieser Organisation hörig oder werden gekauft.
Ich werfe dieser Gesellschaft vor, eine Menschheitsgeschichte konstruiert zu haben, die nicht im geringsten der Realität entspricht.
Wichtige Funde, die von einer anderen Vergangenheit zeugen, werden von dieser Organisation unter Verschluß gehalten oder manipuliert.
Unabhängige Organisationen werden von dieser Gesellschaft gezielt bekämpft. Unabhängige Ausgrabungen werden verhindert.


Ich könnte noch einige mehr aufzählen, möchte aber nicht als einziger diese Seite füllen.
Wer sind eure Verdächtigen?
 

WzP

Großmeister
Registriert
2. Juni 2002
Beiträge
833
Nächster Eintrag, der Internationale Währungsfond IWF

Ich werfe vor:

Sie geben wissentlich Kredite an Länder in einem Zinssatz ,von dem sie genau wissen, dass diese Länder diese nicht zurückzahlen können.
(Würde deine Bank niiemals machen)
FALLS diese Länder nicht zahlungsfähig sind, erheben sie Anspruch auf Ernennung eines Ministerpräsidenten ihrer Wahl, der natürlich nach ihrem Gutdünken handelt!
Länder, die versuchen, mit letzter Kraft, um die Gefaht einer Fremdregierung zu verhindern, die Zinsen zu bezahlen, enden zwangsläufig in einem Bürgerkrieg, da das Geld ja von den Bürgern genommen wird.

Letztes Beispiel : Argentinien.
 

streicher

Ehrenmitglied
Registriert
15. April 2002
Beiträge
4.859
Möglicherweise Steven Hatfill:

Ihm werden die Anthraxanschläge vorgeworfen, jedoch wird er nicht festgenommen (kommt vielleicht noch). Anscheinend hält er sich gerade in Usbekistan im Auftrag des State Department auf, um einen möglichen Fall des Bioterrorismus zu untersuchen.
 

rayel

Meister
Registriert
10. April 2002
Beiträge
203
Springer Verlag

~AXEL-SPRINGER-VERLAG~

Vorwurf:

Meinungsbildende, sowie einseitige Berichterstatung, wissentlich oder unwissentlich. Ebenso fördern sie die Denkfaulheit des Volkes.
Es besteht ein recht auf freien, kritischen Informationsfluss.
Bomb BILD...
 

ParaM!nd

Meister
Registriert
23. Mai 2002
Beiträge
452
Einspruch,
die Bild-Zeitung ist das Produkt einer jahrzehntelangen Anpassung an das, was die Mehrheit lesen will. An der Denkfaulheit und der Volksverdummung ist das Volk schuld, nicht deren Lieblingszeitung :!:

ParaM!nd
 

Lichtgestalt

Geselle
Registriert
1. Juli 2002
Beiträge
89
Die Masse ist dumm und lenkbar!
Der Einzelne verliert sich darin und läuft mit der Herde mit!

Liess mal die Werke von Lebon. Er hat sich mit der Psychologie der Masse befaßt, und schon beschrieben, was mit Hitler erst später Realität wurde.
Hitler ist der Beweis für Lebons Theorien.
 

streicher

Ehrenmitglied
Registriert
15. April 2002
Beiträge
4.859
ParaM!nd schrieb:
Einspruch,
die Bild-Zeitung ist das Produkt einer jahrzehntelangen Anpassung an das, was die Mehrheit lesen will. An der Denkfaulheit und der Volksverdummung ist das Volk schuld, nicht deren Lieblingszeitung :!:

ParaM!nd

An der 'Volksverdummung', oder sagen wir 'Politikunmündigkeit' haben SIE bestimmt Interesse. Da passt die BILD schon ganz gut rein. Wer nun wo drinhängt, ist eine andere Frage.
 

(P)resident Evil

Lehrling
Registriert
16. Juli 2002
Beiträge
35
.....die großen(wenigen)Nachrichtenagenturen

...denen werfe ich Verschwörung zugunsten einseitiger & Manipulativer Berichterstattung,vor.d.h.die meisten gesendeten o.gedruckten nachrichten,egal von welchem sender oder Verlag,kommen fast ausschließlich von diesen wenigen Agenturen wie z.B.:"Reuters"----ist doch so,schaltet doch mal zur üblichen Nachrichtensendezeit durch die Gegend!...überall das gleiche!dasselbe mit Zeitungen.Und die suchen halt nach "gewissen kriterien"für uns aus was wir erfahren dürfen und was nicht!....eins dieser "Kriterien" ist "bloß`nix Positives oder Erfreuliches Senden" ..so in diese Richtung gehts`Hauptsächlich.---stelt sich jetzt die Frage:"Wem gehören eigentlich die goßen Nachrichtenagenturen &Medienunternehmen wirklich?!--Wer weiß da mehr drüber`?
 

rayel

Meister
Registriert
10. April 2002
Beiträge
203
Einspruch??

@Param!nd

Ist es aber nicht so, das Menschen zwischen 20 und 30 weder die Möglichkeit noch die Chance hatte diese Entwicklung zu Beinflussen, soll heissen, sich in das System das sich nach dem WK II in Deutschland etabliert hat, Einfügen mussten. Ich bin jetzt 21 und kenne kaum einen der nicht mittags die Bildzeitung zittiert wenn du ihn nach etwas zu aktuellen Zeitgeschehen fragst. Informationen aus dem Text zu filter und selbst eine Meinung bilden wäre zu anstrengend, scheint es mir. Das die Leute so denkfaul sind, liegt evtl. am Schulsystem- Aufnehmen, Speichern, Wiedergeben....
 

ParaM!nd

Meister
Registriert
23. Mai 2002
Beiträge
452
Die popularität der BILD ist die Schuld derjenigen, die sie sich von 50 Jahren gekauft haben und deren Inhalt beeinflussten), habe ich das richtig verstanden ?
Die Zeitung hat sich "entwickelt", spätestens seit Internet gibt es genug andere Quellen für Informationen, wären die 20-20jährigen an anderer Berichterstattung interessiert, würde sich die Bildzeitung wieder anpassen (müssen). Natürlich ist das ein halboffener Kreislauf, weil die Bildzeitung die jüngere Generation wiederum verleitet, sich verdummen zu lassen.
Doch wir reden hier nicht von dumpfbackenen Bauern, sondern einer hochtechnisierten Kultur, ich erwarte von jedem, sofern nicht geistig zurückgeblieben o.ä., sich gegen das bisschen Beeinflussung wehren zu können.

@ (d)evil, die Eigentümer der Nachrichtenagenturen dürften wohl kaum auch nur die Lakaien irgendwelcher Illuminaten sein, sie sind nicht für den inhaltlichen Kram verantwortlich, das sind - zu einem eher kleinen Teil - Geheimdienstlakaien - und dann (eventuell) der Öffentlichkeit absolut kenntnissentzogene Personen. Vielleicht aber auch nur die Summe stupider Pressefuzis - ich bin mir da noch nicht so sicher.

@Streicher, du gehst davon aus, das "Sie" nicht zum Volk gehören, etwas absolut anderes sind, heimlicher Adel oder so. Ich gehe im allgemeinen davon aus, das auch ein Bush zum ersten mal gekifft hat und aufgeregt zum ersten mal gef... gefeiert hat. Auch diese Menschen sind nur Menschen, einige lassen sich auf Verschwörungen ein, andere nicht, einige werden weltberühmt, andere sterben auch als Elitehelden einsam und unbekannt - es sind alles einfach nur Menschen, keine Halbgötter.


ParaM!nd
 

streicher

Ehrenmitglied
Registriert
15. April 2002
Beiträge
4.859
Es sei dahingestellt, was sie sind: es geht darum, wie sie arbeiten und durch was für Mechanismen sie geschützt werden. Du musst aufpassen, dass du keine Kleinigkeit verbockst :wink: , sie aber blockieren den Internationalen Gerichtshof, wissend, dass sie ohnehin Völkerverbrechen veranlasst haben (Bosnien, Afghanistan, Tschetschenien, etc. etc.). Und ein Bush ruft zur Ehrlichkeit in der Bilanzführung auf und - ist selber in etlichen Skandalen verwickelt. Natürlich hat er mal im Sandkasten gespielt. Aber heute lässt er Kinder in Sandkästen und Zivilbusse abknallen.
 

Landro

Lehrling
Registriert
10. Juli 2002
Beiträge
28
Lyndon B. Johnson, David Ferry, Jack Ruby, Clay Shaw, Earl Warren, CIA, FBI, die Polizei von Dallas/Texas, der KGB und G. Schröder.
 

streicher

Ehrenmitglied
Registriert
15. April 2002
Beiträge
4.859
Bundesverfassungsgericht

Ein Paradebeispiel der Unterwanderung! Als die Sache rauskam, wusste auf einmal niemand Bescheid. Wie konnte das nur passieren, dass es V-Männer gibt... 8O
Und sie wussten es doch...
 

streicher

Ehrenmitglied
Registriert
15. April 2002
Beiträge
4.859
Oberster Gerichtshof der USA

Er verhalf Bush zum zweifelhaften Ergebnis der Wahl.

Quelle: Sonderbericht von Mark H. Levine in: James H. Hatfield, Das Bush Imperium - Wie George W. Bush zum Präsidenten gemacht wurde, Bremen 2002
 

trashy

Ehrenmitglied
Registriert
19. Mai 2002
Beiträge
2.085
Leute!

Nicht nur irgendwelche personen/organisationen aufzählen, welche eurer Meinung nach an möglichen verschwörungstheorien schuld sind,sondern auch begründen.

Fakten sind angesagt!

Gruß

trashy

p.s. Ich hab liebeskummer!
 

Ähnliche Beiträge

Oben