+++ Schon wieder schwere Übergriffe duch Ausländer +++

Simple Man

Forenlegende
Mitglied seit
4. November 2004
Beiträge
8.450
Unglaublich ... aber kein Wunder ... wer immer so "neutral" tut, der dreht früher oder später halt durch, alles aufgestauter Frust ... und die Kultur und Geschichte der Schweiz ist doch nur so von Gewalttaten durchzogen, man schaue sich nur die Geschichte schweizerischer Söldner an ... und man muss sich nur mal vorstellen, dass die alle Waffen zu Hause haben ...

WAS BITTE SOLL PASSIEREN, WENN DIE ALLE MAL KOLLEKTIV DURCHDREHEN???

Ich meine, Krieg ist immer scheiße, aber evtl. wäre es eine Überlegung wert, die Schweiz präventiv einzuäschern ... zumindest sollte dort einmarschiert und die Schweizer ihrer Waffen entledigt werden ... dies ist eine Gefahr für Deutschland ... ach, was sag ich: ganz Europa ...

Aber das Problem wird ja mal wieder im Zuge des Multikulti-Friede-Freude-Eierkuchen-Geseiers totgeschwiegen und die notwendige Debatte so verhindert ... eine Schande ... allein die ganzen Schweizer, die hier ungehindert rumlaufen können ... werden die überwacht? Nein, natürlich nicht ... :k_schuettel: ... die dürfen einfach ihre Kuckucksuhren aufhängen, aber übers Kreuz im Klassenzimmer wird gestritten ... ja, ne, is klar ... :plemplem: ... die passen sich auch überhaupt nicht an ... sprechen einfach weiter ihr Schwyzerdütsch, als wäre das eine echte Sprache ... tut mir leid, aber wer sich so überhaupt nicht integrieren will, der muss die Konsequenzen tragen ... und sie wollen sich ja nicht integrieren ... weder in die EU, noch in Deutschland ... und was im Großen, also auf Länderebene, nicht klappt, kann auch im Kleinen nicht klappen ...

Und denkt immer dran, wenn ihr einen Schweizer seht, begegnet ihm mit Misstrauen, denn:

IHR KÖNNTET DIE NÄCHSTEN SEIN!!!
 

Mr. Anderson

Ehrenmitglied
Mitglied seit
24. Februar 2004
Beiträge
2.930
Simple Man schrieb:
und sie wollen sich ja nicht integrieren ... weder in die EU, noch in Deutschland
Wieso nicht in Deutschland? Marschieren wir doch erstmal ein, dann kriegen sie eine Chance. Du bist viel zu voreilig.
 

willi

Großmeister
Mitglied seit
21. April 2003
Beiträge
521
Unglaublich ... aber kein Wunder ... wer immer so "neutral" tut, der dreht früher oder später halt durch, alles aufgestauter Frust ... und die Kultur und Geschichte der Schweiz ist doch nur so von Gewalttaten durchzogen, man schaue sich nur die Geschichte schweizerischer Söldner an ... und man muss sich nur mal vorstellen, dass die alle Waffen zu Hause haben ...
Das ist jetzt aber Satire---Oder???
 

Hank_Gee

Geselle
Mitglied seit
28. Mai 2007
Beiträge
92
Mr. Anderson schrieb:
Simple Man schrieb:
und sie wollen sich ja nicht integrieren ... weder in die EU, noch in Deutschland
Wieso nicht in Deutschland? Marschieren wir doch erstmal ein, dann kriegen sie eine Chance. Du bist viel zu voreilig.
Change? Dazu kann ich nur eines sagen:
Unsere eigenen Chancen stehen recht gut, die Heidi-Lumpis völlig platt zu machen. Die Bundeswehr hat ja am Hindukusch hinreichend Erfahrung gesammelt, wie man unter den Bergbauer-Bastarden ordentlich aufräumt. Erst recht, um nach dem Kampf gegen Opium nun auch die Herstellung dieses verfluchten Käse zu unterbinden. Sowas wie Laibe in geheimen Kräutersud brauch wir (dank lecker Gen-Kunst-Zeug mit Pflanzenöl!) nun wirklich nicht mehr.

Und so toll, wie im Auftrag der Regierung zwischen Kabul und Toro-Bora munter "stabilisiert" (Nee, ist ja auch wirklich keinerlei Krieg im Gange) wird, sollte es daher echt keine Schwierigkeiten geben, dieser "Army of Alm-Öhi" mal ordentlich in den Arsch zu treten. Man muss ja sowieso sagen, das die Ähnlichkeit vom "Großvater" mit Osama bin Laden irgendwie verdächtig ist.

Und was lernen wir daraus?

Unsere Steuergelder waren gut angelegt, als der deutsche Gerd dem amerikanischen Georg nach dem 11ten September uneingeschränkte Solidarität (ausgenommen Irak-Kriege) auf alles versprach. :rofl:
 

willi

Großmeister
Mitglied seit
21. April 2003
Beiträge
521
Unsere eigenen Chancen stehen recht gut, die Heidi-Lumpis völlig platt zu machen
Jetzt mach mal halblang, ihr Halb-Schnauzer habt es ja schon früher nicht gewagt einen Schritt in die Alpenfestung zu machen!
 

Hank_Gee

Geselle
Mitglied seit
28. Mai 2007
Beiträge
92
willi schrieb:
Unsere eigenen Chancen stehen recht gut, die Heidi-Lumpis völlig platt zu machen
Jetzt mach mal halblang, ihr Halb-Schnauzer habt es ja schon früher nicht gewagt einen Schritt in die Alpenfestung zu machen!
Darum hat jener sich ja auch eine eigene bauen lassen. Und weil's ringsherum so schön war, auch gleich noch ein Domizil für sich und seinesgleichen.
Weil es die ganze Bande aber zum Glück nicht mehr gibt, wartet heutzutage dort ein Luxus Hotel auf genügend zahlende Gäste. Die kommen aber nicht! Weshalb die Angestellten ihren Lohn von der bayrischen Staatsbank überwiesen kriegen.

Tja, sowas hat die Schweiz nicht zu bieten....

...und das ist auch gut so! :D
 

Mr. Anderson

Ehrenmitglied
Mitglied seit
24. Februar 2004
Beiträge
2.930
Hank_Gee schrieb:
Mr. Anderson schrieb:
Marschieren wir doch erstmal ein, dann kriegen sie eine Chance. Du bist viel zu voreilig.
Change? Dazu kann ich nur eines sagen:
Unsere eigenen Chancen stehen recht gut, die Heidi-Lumpis völlig platt zu machen.
Ich meinte eigentlich, dass sie dann eine Chance kriegen, sich in Deutschland zu integrieren. Denn das deutsche Gebiet wird sich dann ja wohl auch auf die Schweiz erstrecken ;)
 
Oben