Russische Bomber spionieren GB aus

Zerch

Ehrenmitglied
Mitglied seit
10. April 2002
Beiträge
2.936
Unsere Medien sollten aber zu diesen Meldungen noch vermerken , dass im kalten Krieg die USA ständig mit dem Feuer spielte. Die ersten Luftraumverletzungen begingen die Amerikaner , als Deutschland nach 1949 Hauptschauplatz des kalten Krieges war. Es fand regelrecht ein geheimer Luftkrieg statt , und die damaligen Mig-15 schossen viele US-Maschinen ab , welche sich immer weiter in russisches Gebiet trauten. Das war dann auch der ausschlaggebende Grund spezielle hochfliegende Spionageflgzeuge wie die U2 und SR-71 zu entwickeln. Eine U2 wurde bekanntlich ebenfalls von den Russen abgeschossen.
 
Oben