OPTISCHE TARNUNG

handkante

Anwärter
Mitglied seit
4. Dezember 2003
Beiträge
16


What is Optical Camouflage?
Optical camouflage is a kind of active camouflage.

This idea is very simple. If you project background image onto the masked object, you can observe the masked object just as if it were virtually transparent.

This shows the principle of the optical camouflage using X'tal Visionhttp://www.star.t.u-tokyo.ac.jp/projects/MEDIA/xv/index.html

You can select camouflaged object to cover with retroreflector. Moreover, to project a stereoscopic image, the observer looks at the masking object more transparent.

Optical camouflage can be applied for a real scene. In the case of a real scene, a photograph of the scene is taken from the operator?fs viewpoint, and this photograph is projected to exactly the same place as the original. Actually, applying HMPhttp://www.star.t.u-tokyo.ac.jp/projects/hmp/index.html-based optical camouflage to a real scene requires image-based rendering techniques.

If you want to know the mechanism of this optical camouflage demonstration, please see the following brochure:

M. Inami, D. Sekiguchi, S. Tachi, Le manteau transparent! (Transparent Cloak!), Brochure of Demonstration at Laval Virtual 2003, Laval Virtual 2003 http://www.laval-virtual.org/




Movies


http://www.star.t.u-tokyo.ac.jp/projects/MEDIA/xv/images/mirror.mpg



http://www.star.t.u-tokyo.ac.jp/projects/MEDIA/xv/images/oc-s.mpg



http://www.star.t.u-tokyo.ac.jp/projects/MEDIA/xv/images/oc-phantom.mpg



http://www.star.t.u-tokyo.ac.jp/projects/MEDIA/xv/images/oc-okugai3.mpg



http://www.star.t.u-tokyo.ac.jp/projects/MEDIA/xv/images/bone2.mpg


QUELLE: http://www.star.t.u-tokyo.ac.jp/projects/MEDIA/xv/oc.html
 

EVILRAVEN

Lehrling
Mitglied seit
22. April 2003
Beiträge
37
sry , geile Bilder aber ich bin da skeptisch.
1. Des sieht aus wie ein transparenzfilter a la Photoshop.
2. Wenn sich das objekt bewegt , trickst es das hirn bestimmt ned so aus , wie bei nem photo (des wegen nix mit unsichtbarkeit auf Knopfdruck)

Aber trotzdem cool =)
 

EVILRAVEN

Lehrling
Mitglied seit
22. April 2003
Beiträge
37
hmm
sry hab die video - links übersehen.


hmm
bin unetschlossen

entweder die faken des irgendwie (bin leider kein video experte)

oder
ich brauch sowas =)
 

handkante

Anwärter
Mitglied seit
4. Dezember 2003
Beiträge
16
evil nach der beschreibung ist da ein weisses bild.
das ist das funktionsschema wie sie es machen. es ist kein fake.
 

Gorgona

Erleuchteter
Mitglied seit
7. Januar 2003
Beiträge
1.501
Hallo?
Ich bin eine absolute Technik - Physik - Chemie - Versagerin aber ich bin furchtbar neugierig.

Kann mir mal einer das ganze in ein paar klaren Sätzen zusammenfassen und erklären wie das vor sich gehen soll?
 

handkante

Anwärter
Mitglied seit
4. Dezember 2003
Beiträge
16
gorgona so wie ich das verstanden habe wird durch projektionen und mit optische tricks etc. ein hologram oder sowas ähnliches entwickelt.

leider ist mein englisch nicht so gut sonst hätte ich den text auf deutsch übersetzt.
 

Ventus

Großmeister
Mitglied seit
15. März 2003
Beiträge
828
Ne. Es geht darum objekte durch eine Projektion zu cloaken , das heisst sie durchsichtig zu machen oder ganz "verschwinden" zu lassen.
 

MeisterSun

Geselle
Mitglied seit
4. März 2003
Beiträge
71
???

Bin da sehr skeptisch,

z.B. warum ist sein rechter Unterarm NICHT durchsichtig im ...3.mpg?

Wenn das echt wäre (oh, große Weltverschwörung...) dann würde es mit Sicherheit nicht veröffentlicht werden, man denke: Tarnkappen-Menschen im wahrsten Sinne des Wortes... :lol:
 

forcemagick

Forenlegende
Mitglied seit
12. Mai 2002
Beiträge
6.038
na ist doch gar nicht unwahrscheinlich... ich habe mich eh schon gefragt warum das keiner so löst... irgendwie hab ich mir das auch schon mal so vorgestellt oder ausgedacht... "die haben meine idee geklaut " :)) ..

spaß beiseite...
ich kann mir schon vorstellen, dass eine uni sowas veröffentlicht bevor es ungesehen verschwinden kann.. nicht zuletzt ist es ja auch eine japanische uni und die japaner haben quasi kein militär... jedenfalls im moment noch nicht..

wäre es in amerika erfunden worden schätze ich wäre es viel eher in irgendwelchen pentagontechniklabors verschwunden....
 

blur

Meister
Mitglied seit
1. September 2003
Beiträge
385
Ich find das schon ziemlich cool. Machbar ist ja offensichtlich auch. Aber ebenso offensichtlich noch nicht ganz ausgereift. Bis dieses Prinzip einen Menschen tatsächlich komplett unsichtbar machen kann, wird es wohl noch ein bißchen dauern.

blur
 

lowtide

Großmeister
Mitglied seit
16. September 2003
Beiträge
546
antimagnet schrieb:
ähm, hallo?

das geht nur mit kameras... ist euch schon klar, oder?

http://www.star.t.u-tokyo.ac.jp/projects/MEDIA/xv/Brochure-e.pdf


im endeffekt ists ein videotrick...
danke ich hab schon gedacht ich sei der einzigste der das gemerkt hat... ich mein wenn ich mir das aufbauschema des versuches anschaue ist es ja ne realtiv simple spiegelung des dahinter befindlichen objektes mit anschliesender projektion auf das im vordergrund liegende objekt....

das letzte video mit dem skelet kann ja so gar nicht funktionieren ausser man stellt ein modell eines skeletes hinter denn typen, sonst wärs ja einfach röntgen was wiederum keinen sinn machen würde.

also entweder hab ich alles falsch verstanden oder es ist echt nur eine videospielerei... hat man ja schon in dem james bond film gesehen wo er das auto unsichtbar macht in dem einfach der hitergrund darauf projeziert wir.
 

antimagnet

Forenlegende
Mitglied seit
10. April 2002
Beiträge
9.676
also, es ist ja schon mehr als eni hollywood-videotrick...

das mit dem flugzeug fand ich ein gutes beispiel:

man hat hat an der unterseiter des flugzeugs ne kamera, die den boden filmt (es geht hier vor allem um die landung). der boden des flugzeugs ist abe rmit diesem komischen material ausgekleidet und bildet die kameraufnahmen ab. da aber diese material nur in exakt die richtung reflektiert, aus der "geschaut" wird, sieht das ganze wie ein echt durchsichtiger flugzeugboden aus, und nicht wie ne projektionsleinwand.

man hätte da nicht die verzerrung, die man erlebt, wenn man im kino in der ersten reihe ganz am rand sitzt...

so ungefähr stell ich mir das vor...

die "röntgen"bilder halte ich für ne sehr aufmerksamkeitsträchtige pr-nummer, die ein bissel mehr verspricht als das wirklich kann - auch wenns kein wirklicher beschiss ist. ist doch nicht verboten, dass hinter einem ein papp-skelett steht...
 
Autor Ähnliche Beiträge Forum Antworten Datum
A Optische Täuschung! Kreativecke 15
Ähnliche Beiträge

Oben