OBE / Astralreisen, ganz einfach

K1ng3r

Meister
Registriert
10. Februar 2003
Beiträge
136
@nabelschnur: es funktioniert, du verlässt deinen Körper so wie bei einer Nahtoderfahrung, es ist sogar sehr einfach, dir sind keine grenzen vorgeschrieben, Astralraum, pyhsische Welt, Univserum, teleportieren zu bekannten - alles ist möglich... es gibt hunderte von Methoden zum Einleiten einer OBE, meine technik da oben klappt jedoch bei mir am besten, das ist von Person zu Person anders.

:arrow: ich hatte davon gehört, mir 2 Bücher gekauft, und es hat mein Leben und meine denkweise für imemr verändert, ich weiß nun das es mehr gibt als das physische leben und viele unglaubliche sachen mehr...


@Arensis: wenn du in deinen astralkörper vor mir stehen würdest, könnte ich dich nur spüren - nicht sehen, wenn ich hellsichtig wäre köntne ich dich sehen, wenn ich ebenfalls meinen Körper verlasse kann ich dich auch sehen

.... um ehrlich zu sein meine ich das ich durch Astralreisen endlich den Sinn des lebens bzw. eines Menschenlebens gefunden hab.. Astralreisen hat mehr als nur mein Leben und meine Denkweise geprägt ;)
 

Arensis

Lehrling
Registriert
19. März 2003
Beiträge
30
hmm ich bekomme durch diesen thread immer mehr das gefühle, dass mir etwas fehlt, wenn ich es nicht wenigstens versuche. aber so ganz kann ich das problem nicht abwerfen, das ein jeder mensch leider hat, nämlich den Zweifel. Ich bin überzeugt davon, dass es mehr gibt als die welt die wir anfassen und sehen können, aber dennoch bin ich mir nicht hundertprozentig sicher ob diese "andere" welt wirklich für uns menschen geeignet ist und wir sie überhaupt betreten sollten und/oder können. bzw klingt es in meinen ohren so fantastisch, dass menschen zu so etwas überhaupt fähig sind oder zugang haben, immer hin ist es möglich mittels astralreise jeden beliebgigen ort dieser erde aufzu suchen oder? wenn dem wriklich so ist und damit die möglichkeiten unbegrenzt sind, dann läuft es mir kalt über den rücken herunter, wenn ich mir vorstelle, dass dies jeder beherrschen könnte und nicht nur rein zufällig im truam erlebt.

ich hoffe, dass sich diese aller letzten zweifel auch noch in luft auflösen werden.
 

K1ng3r

Meister
Registriert
10. Februar 2003
Beiträge
136
Arensis: :!: Und genau da liegt der Punkt! erst wenn es in deinem Kopf klick macht, und du verstehst, worum es hier überhaupt geht, was das Leben für einen Sinn hat, dann kannst du erst Astralreisen richtig behrrschen, es wäre unvorstellbar mit schlechten absichten eine Astralreise zu begehen (so meine Meinung, denn bei mir hat es auch erst geklappt als ich alle meine Zweifel und Ängste überwunden hab)

-Man kann nicht nur auf der Erde zu jeden beliebigen Ort teleprotieren, du kannst locker Fremde planeten oder verstorbene Besuchen und vieles mehr ( :arrow: ebenen!)

-das Astralreisen ist mit sicherheit auch für Menschen gedacht, warum soltle dir sonst ein (oder mehr) Helfer auf der astralebene zur verfügung stehen ;)

-Wieso kalt den rücken rutner? ist doch eine sehr gute sache, du darfst nicht von iridischen Sachen wie "spannerei" ausgehen, wenn du dich auf der Astralebene befindest gibt es eine millon mal wichtigere und schönere Sachen als das spannen bei nachbarn, glaube mir

-zum träumen, OBE kann man nicht "zufällig im Traum erleben", enwteder man träumt oder hat eine OBE ,) den utnerschied merkt man ganz sicher ;)
 

shamani

Meister
Registriert
31. Mai 2003
Beiträge
174
Ich bräuchte nähere Infos für solche OBE´s, ich selber habe, man kann es als Art Astralreise bezeichenen, Kontakt zu anderen Wesen gefunden, war zwar unter Einfluss von bestimmten Rauschmitteln, aber jedoch sehr aufschlussreich...wie sieht es bei nüchternen OBE´s aus? Wieviel Stress darf ich zu der Zeit haben, welche Ansichten sollte man gegenüber diesen Reisen haben, wir schwer ist es ,,loszulassen"? Bei den wenigen Anleitungen die man liest, wird nur ein Ruhezustand beschrieben auf den man hinmeditiert, wie ist das? Merke ich Anfangs irgendwelche Symptome? Ich habe keine Ahnung wie das vor sich gehen soll, viele Menschen reden davon und sehen es als ganz einfach, aber die, die einsteigen wollen, müssen wohl noch einen weiten Weg gehen...den Sinn des Lebens, bzw. der meinige Sinn des Lebens erscheint mir richtig...BITTE UM NÄHERE INFORMATIONEN!
 

Arensis

Lehrling
Registriert
19. März 2003
Beiträge
30
@king3r:
ich habe gerade etwas nachgedacht und bin zu dem schluss gekommen, dass leute, die wirklilch die astralreise beherrschen und somit deiner ansicht nach den sinn des lebens erkennen, gar geistig gar nicht mehr in der lage sin (klingt vielleicht etwas dumm) sich auf ein so niederes niveau herunterzu lassen und zu spannen oder sonstiges. es ist, so denke ich genauso, wie mit telekinese und der gleichen. jemand, der sich seiner fähikeit wirklich bewusst ist, wird diese nie unklug einsetzen, weil er ganz einfach nicht kann.
mit kalt über den rücken laufen, was wahrscheinlich etwas falsch ausgedrückt war meinte ich eher die schwere und tragweite der verantwortung, aber da ich diesen punkt ja gerade oben eben erst erleutert habe sehe ich ein, dass es eine unsinnige bemerkung war. oft wäre es besser zu denken bevor man etwas schreibt bzw sagt.
 

DOIDSCH

Geselle
Registriert
30. April 2003
Beiträge
56
Liest sich alles nett und easy. ABER mal ehrlich: Könnte man OBE's nicht zum eigenen
persönlichen Vorteil gebrauchen? Ich habe boch nie gelesen das irgendein Astral-
reisender(=OBEler?) so etwas getan hätte. Ausgenommen eine Mutter die bei
Rendevouz ihrer minderjährigen Tochter nach dem Rechten gesehen hat.

Erzählt mir jetzt bitte nix von dieser EsoPseudoMoral!

Tut es jeder und keiner will darüber reden?
Ist es einfach nicht möglich?
 

Arensis

Lehrling
Registriert
19. März 2003
Beiträge
30
@doidisch
ich denke mal, dass ich das schon behandelt habe (genau über deinem eintrag)
 

DOIDSCH

Geselle
Registriert
30. April 2003
Beiträge
56
@Arensis

Deine Behauptung impliziert das jeder der Astralreisen beherrscht, auch gleichzeitig
erleuchtet ist. (Ich gehe jetzt davon aus das Astralreisen funktioniert und keine besonders
intensive Art des Traumes,wie Tholey berhauptet, ist.)
Und offentsichtlich sind mind. 90% aller die OBE's erleben nicht erleuchtet(Samadhi).
 

Arensis

Lehrling
Registriert
19. März 2003
Beiträge
30
hmm da ich leider keine ahnung habe was wirklich is thabe ich hier nur meine persönliche meinung gepostet, die natürlich auch falsch sein kann. ich glaube nur dass sie zutrifft, habe aber keinerlei beweise die dies bekräftigen könnten
 

Nabelschnur

Meister
Registriert
18. Dezember 2002
Beiträge
418
@K1ng3r: Wie lange dauert es denn, bis es "losgeht". Macht man das mit geschlossenen Augen?

bzw. ich habe es heute 1/2 Stunde lang versucht (war bestimmt zu kurz), irgendwann haben dann meine Füße angefangen zu kribbeln, das ging dann die Beine hoch, aber nie weiter. Irgendwann wurde mir ganz heiß. Naja, dass war alles. Sind das gute Zeichen, oder bin ich aufm Holzweg?
 

DOIDSCH

Geselle
Registriert
30. April 2003
Beiträge
56
@Nabelschnur,

klar ist das ein gutes Zeichen! Du bist ein paar Verspannungen losgeworden! *gg*
 

shamani

Meister
Registriert
31. Mai 2003
Beiträge
174
Meine allgemeine Frage konto ich selbst beantworten...hab in einer Anleitung gelesen, das Astralreisen bei Menschen, die Probleme und Stress haben, nicht funktionieren d.h. sie könnten nicht loslassen aus dem Grund weil sie zuviel (Familie, Beruf..wo der Stress grade ist..) auf dieser Welt hält. @ Nabelschnur Wie hast du das Kribbeln in dir bezwungen? Ich selber habe sehr oft Deja-Vue Erlebnisse und luzide Träume, die ich durch Training erreichen kann. Eine Auflistung von Büchern über OBE´s wäre nicht schlecht und sehr hilfreich. Für die Erfahrenen auf dem Gebiet: Was hat es mit der Silberschnur auf sich ?
 

Arensis

Lehrling
Registriert
19. März 2003
Beiträge
30
die silberschnur (steht übrigens bereits im thread) dient als art verbidung zwischen körper und geist bei der astralreise

1: die silberschnur ist die verbindung zwischen deinem astralkröper und deinem physischen kröper (bei vielen gibt es diese schnur nicht), man glaubt sie dient nur zum psychologischen zwecke, damit du weißt das du immer noch mit deinem physichen kröper verbunden bist

angeblich soll das zerreisen/beschädigen deiner Silberschnur zu krankheiten oder sogar tod führen, aber das stimmt mit ziemlicher Sicherheit nicht, allerdings kannst du nicht erwarten das man dir 100%ige antworten auf irgendetwas gibt, es gibt nun mal keine Anleitung oder gebrauchsanweisung für OBEs, wenn du fragen hast wende dich doch an deinen helfer, ich bin mir sicher das er dir weiterhelfen kann falls du dir unsicher bist, aber angst solltest du niemals haben
 

Choronzon

Erleuchteter
Registriert
21. April 2002
Beiträge
1.027
8) Nun ja,mitnichten.
Beim konsumieren von "entsprechender "Literatur....sieht der "Erfahrungsbereich"natürlich anders aus...was einige User längst wissen (O).


Ich bin auch nur ein Kind der "astralen Welten".Ich weiss es .Aber ,jetzt fällt mir das Zeichen des Harpocrates ein...

mfg. E
 

K1ng3r

Meister
Registriert
10. Februar 2003
Beiträge
136
Nabelschnur: ich kann dir ja meine technik zum entspannen und einleiten der OBE sagen:

ich lege mich auf mein bett (rückenlage), zudecke bis unterm hals, also knapp übern herzen, die arme liegen neben dir, achte darauf das am besten die fenster zu sind und 0 lärm zu hören ist.

schritt2: du schliesst die augen und denkst an nichts (ich weiß das ist am anfang schwer, oft denkst du dann an die OBE und ob es klappt und was nun zu tun ist, etc. einfach weiter liegen bleiben und einfach geist entspannen)

schritt3: du hast nun deine Augen geschlossen und guckst in dich hinein (hoffe du weißt was ich meine), so das du farben und keine genauen Muster erkennst, ich hoffe du weißt was ich meine (du sollst dir nichts vorstellen, einfach nur zugucken)

schritt4: langsam sollten sich gegenstände oder andere sachen bilden, farben reichen auch, (einschlafen kann eigentlich nicht passieren, da du durch das zugucken ziemlich geistig beschäftigt bist)

schrit5: nun ist es von person zu person anders, bei mir ist es so: nach einiger zeit sehe ich einen kleinen weißen Punkt, er kommt irgendwie auf mich zu und wird größer (wie ein tunnel), bis halt nicht mehr alles dunkel ist sodnern alles hell, <-- wenn du so weit bis, ist es nur noch ein katzensprung --->

du solltest nun lautes knacken hören, bei dem 1. OBE würd dich diesen Knacken wohl vond er OBE ablenken und den versuch scheitern lassen, oder dich gar halb zur tode erschrecken ^^, du bist soweit mit energie aufgeladen das die möbel und vor allen dingen sachen wie fernseher anfangen zu kancksen, du merkst dann langsam eine art schwebegefühl oder schaukelgefühl --> nun darfst du NICHT die augen aufmachen, weil es bestimm noch die physischen augen währen und der ganze versuch gescheitert wäre... versuch einfach das schaukeln oder schweben stärker werden zu lassen, bis du merkst das du "draußen" bist...

ZUSATZ: -nicht vom knacksen erschrecken
- wenn das herz zu wild schlägt einfach versuchen zu relaxen
- falls eine OBE starre passiert, einfach ruhig bleiben, kein grund zur angst
-dies ist meine Einleitung, du kannst gerne eigene einleitungen ausprobieren, diese wirkt bei mir sehr gut

PS: währe nett wenn ihr mir sagt wie weit ihr damit gekommen seid :)
 

K1ng3r

Meister
Registriert
10. Februar 2003
Beiträge
136
ups vergessen:

das ganze dauert bei mir so 5-15min, kann aber gerne ne stunde dauern, hauptsache du relaxed, dann geht der rest schon fast wie alleine =)

ich empfehle samstag morgens und sonntg morgens oder vor bzw. nach dem mittagsschlaf

wichtig ist auch das du es nicht zu doll versuchst, mit der brechstange geht gar nichts :)

Literatur die ich mir gekauft habe:

http://www.amazon.de/exec/obidos/AS..._prod_1_1/028-3379065-4037343&tag=ask12020-21

http://www.amazon.de/exec/obidos/AS...ec_ir_aps/028-3379065-4037343&tag=ask12020-21
 

shamani

Meister
Registriert
31. Mai 2003
Beiträge
174
Vielen Dank, das hilft garantiert schonmal weiter, aber was mir etwas bizarr erscheint, ist das reisen bzw. teleportieren von einem Ort zum anderen, oder von einem Planeten zum anderen. Wie soll das vor sich gehen? Und wie viel Konzentration ist für so etwas nötig? Rein ,,materialistisch" gesehen wären für einen OBE-Profi, Flugzeuge, Raumschiffe, Autos etc. überflüssig, oder denke ich da falsch? Bitte, den OBE-Profis soll gewiss sein, das über die Hälfte der Interessenten hier keinen Plan von nix haben, und mit Bröckcheninformationen nicht weiter kommen, aber das was ich jetzt aus den Links entnehmen konnte, war schon mal sehr interessant. Kann man sich auf Astralreisen treffen? Könnte ich z.B. ein Meeting mit dir ausmachen? So viele Fragen....
 

Ähnliche Beiträge

Oben