Willkommen bei Ask1.org

Hier diskutieren mehr als 10.000 User die verschiedensten Themen!
Register Now

Maria weint rote Tränen

Dieses Thema im Forum "Religion und Glauben" wurde erstellt von NoToM, 2. Dezember 2005.

  1. NoToM

    NoToM Erleuchteter

    Beiträge:
    1.533
    Registriert seit:
    13. Januar 2003
    Ort:
    CH
    Ohne Kommentar...rein zur Info....


    Hunderte Gläubige pilgern zurzeit zu einer Kirche in der kalifornischen Hauptstadt Sacramento: Eine Maria-Statue weint dort angeblich seit einer Woche regelmässig rote Tränen.

    Quelle und weiter gehts hier: http://www.20min.ch/tools/suchen/story/21299945
     
  2. Malakim

    Malakim Ehrenmitglied

    Beiträge:
    4.975
    Registriert seit:
    31. August 2004
    Erstaunlich.

    ....gibts für sowas nicht eine offiziellen kirchliche Untersuchungsausschuß oder ähnliches?
     
  3. Mr. Anderson

    Mr. Anderson Ehrenmitglied

    Beiträge:
    2.963
    Registriert seit:
    24. Februar 2004
    Ort:
    Bates Motel
    Glaube das wer will... nur mal rein hypothetisch: wenn ich soetwas wie ein Gott wäre, dann hätte ich schon sehr viel geeignetere Effekte auf Lager, um die Leute vor einem Erdbeben zu warnen.
     
  4. Hosea

    Hosea Erleuchteter

    Beiträge:
    1.519
    Registriert seit:
    25. Dezember 2004
    Dabei fällt mir direkt das angebliche Marienbild durch Kondenswasser an einer New Yorker Brücke ein, ich persönlich denke...das solche Erscheinungen einen natürlichen Ursprung haben, egal ob weinende Statue oder deutbares Kondenswasser. Letzendlich glaubt man doch,was man glauben will.

    Edit:(muß sein)..ganz besonders von den Betreibern, freue mich jetzt schon auf die Gesichter, wenn Marias Blut plötzlich einen Cholesterinwert von über 300 hat :)) )

    http://www.bibelkreis.ch/Topic/tricks_und_betrug_bei_weinenden.htm
     
  5. the_midget

    the_midget Erleuchteter

    Beiträge:
    1.882
    Registriert seit:
    28. Juni 2004
    Ich denke, daß es eine natürliche Erklärung gibt. Als ich den Link gesehen habe, erinnerte ich mich vor Jahren mal eine Fernsehsendung gesehen zu haben, bei der so ein Fall untersucht wurde und dabei festgestellt wurde, daß die austretende Flüssigkeit gewöhnliches Harz ist, daß unter bestimmten klimatischen Bedingungen aus dem Holz, aus dem die Statuen gemacht sind austreten kann.

    Ich habe etwas gegooglet, aber nicht viel gefunden:

    Quelle

    Ich schätze, daß ist eine zeimlich vernünftige und plausible Erklärung...

    gruß

    midget
     
  6. Hosea

    Hosea Erleuchteter

    Beiträge:
    1.519
    Registriert seit:
    25. Dezember 2004
    jep midget oder so :

     
  7. Benkei

    Benkei Großmeister

    Beiträge:
    535
    Registriert seit:
    10. September 2004
    Ort:
    Platos Höhle
    Tränen der Lüge

    Ob es einen offiziellen kirchlichen Ausschuss dafür gibt meine ich auch schon mal gehört zu haben. In jedem Fall lässt die Kirche derartige Phänomene zuerst wissenschaftlich untersuchen, bevor sie überhaupt in Erwägung zieht, dass es sich um ein "Wunder" handeln könnte. So erwiesen sich die meisten "Tränen-Madonnen" als Schwindel und nur sehr wenige wurden tatsächlich von der Kirche anerkannt.

    http://www.kath.net/detail.php?id=7432
     
  8. Ascarius

    Ascarius Lehrling

    Beiträge:
    27
    Registriert seit:
    22. April 2005
    Du bist aber kein Gott :wink:
     
  9. Er4z3r

    Er4z3r Großmeister

    Beiträge:
    754
    Registriert seit:
    23. Mai 2003
    Ort:
    Der rote Raum
    Das ändert aber nichts daran, dass ein evtl. existierender Gott schon ganz schön beschränkt sein müsste, würde er uns Zeichen geben, indem er Statuen bluten und irgendwelche Wasserflecken erscheinen lässt, die aussehen wir Maria oder sonst wer. :roll:
     
  10. Jay-Ti

    Jay-Ti Erleuchteter

    Beiträge:
    1.414
    Registriert seit:
    2. August 2002
    Ort:
    Überall und Nirgends
    Vielleicht sind wir einfach zu beschränkt, wenn wir glauben, dass Gott mit Buchführung und Kosten-Nutzen-Rechnung arbeitet.
     
  11. JimmyBond

    JimmyBond Ehrenmitglied

    Beiträge:
    4.063
    Registriert seit:
    7. Mai 2003
    Ort:
    Gotham City
    eine weinende statue bringt noch lange nicht den beweis fuer die existens (eines) gottes. es kann sich hier genauso gut um ein gewoehnliches paranormales phaenomen handeln..

    ...beweis es... :wink:
     
  12. WolArn

    WolArn Großmeister

    Beiträge:
    710
    Registriert seit:
    17. September 2005
    Ort:
    Welt
    Ich denke, unsere Bewustseinsebene ist begrenzt, und alles was über diese Grenze zu uns hereinkommt, ist für uns unverständlich und nicht normal. Also ist das schon richtig, daß wir Gott sowas nicht zutrauen würden. Ebenso können wir seine Propheten, die sich z.B. von einer inneren Stimme Bücher diktieren lassen, nicht verstehen oder Uwe, der gehört auch nicht in unsere "normalen" Welt. :O_O:
    Wenn wir Gott kennen und verstehen lernen wollen, müssen wir ein ganz einfaches gottgefälliges Leben führen, und das ist verdammt schwer! 8O
    Für mich ist Gott ein einfacher lieber alter einfälltiger aber trauriger Mensch, der gerne in mir Einlass hätte. Dann würde ich alles mit seinen Augen sehen und IHN verstehen. ;)
     
  13. Guest

    Guest Guest

    Du hast den langen weißen Bart vergessen :roll:


    ach... nur was am Rande: Gott ist kein Mensch!
     
  14. the_midget

    the_midget Erleuchteter

    Beiträge:
    1.882
    Registriert seit:
    28. Juni 2004
    Was macht Dich da so sicher?

    gruß

    mgt
     
  15. Guest

    Guest Guest

    :gruebel:

    Wenn er ein Mensch wäre, dann ist er nicht anders, als alle anderen Menschen, also kein Gott.
     
  16. arius

    arius Erleuchteter

    Beiträge:
    1.676
    Registriert seit:
    16. Juli 2003
    Ort:
    Munichen
    Habe hier geantwortet.

    Gruss Arius
     
  17. Malakim

    Malakim Ehrenmitglied

    Beiträge:
    4.975
    Registriert seit:
    31. August 2004
    Das ist ganz klar eine Frage der Definition des Begriffs "Gott" :roll:
     
  18. Trasher

    Trasher Forenlegende

    Beiträge:
    5.854
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Vielleicht möchte er ja Leute, die so denken, von seiner Warnung ausschließen. ;)
     
  19. Malakim

    Malakim Ehrenmitglied

    Beiträge:
    4.975
    Registriert seit:
    31. August 2004
    Warum wurde der Mensch dann als denkendes Wesen konzipiert?
     
  20. Ein_Liberaler

    Ein_Liberaler Forenlegende

    Beiträge:
    9.777
    Registriert seit:
    14. September 2003
    In Indien sind milchtrinkende Statuen des Gottes Ganesch äußerst populär. Soll ich jetzt an Jehova und an Ganesch glauben, wo beide so ähnliche Tricks draufhaben?