Lehrerin verfuehrte ihren Schueler!

bstaron

Großmeister
Registriert
5. August 2003
Beiträge
857
Da ich gerade damit fertig geworden bin, dazu einen Buchtip:

Kinsey: Crimes & Consequences von Dr. Judith Reisman.

Wer das gelesen hat, der denkt in Zukunft vielleicht anders über solche Fälle, den moralischen Verfall im allgemeinen und die Gesellschaft.

In Kurzform: Wer kennt nicht den berühmten Kinsey Report? Darin wurden ganz erstaunliche Dinge behauptet die dazu führten das die Strafgesetze gegen Sexualstraftäter herabgesetzt wurden, das bestimmte Handlungen für legal erklärt wurden etc. etc.
Reisman zeigt auf das Kinsey einen Päderasten benutzte um seine "Erkenntnisse" zu gewinnen, außerdem den Nazi von Ballusek... das Buch ist der reinste Horror. Danach betrachtet man auch Magazine wie Playboy mit anderen Augen.
 

Tetsuo

Großmeister
Registriert
9. Juli 2003
Beiträge
910
*heul*
Ich wär gern von einer Lehrerin verführt worden... Naja besser von so ner Studentin *hrhrhr*

Naja ich wär gerne von DER Lehrerin auf dem Bild verführt worde. Aber was nicht ist kann ja noch werden...
 
G

Guest

Guest
Oh mann, ich finde diese Strafe eindeutig zu hart.
Erstens weil sich nirgends nachlesen lässt, dass der Junge wirklich unter Druck gesetzt wurde, bzw darunter zu leiden hat/hatte.

Wenn ich mir manche 14-jährigen Jungs bei uns so anschaue, dann finde ich das noch weitaus harmloser, als es für einige vllt klingen mag. Die betrinken sich, gehen z.T. auf Partys auf denen sich 18+ jährige aufhalten, haben Sex.

Ich glaube dem hat es gefallen (zumal die ja echt scharf aussieht).
Und wenn ein 23-jähriger Mann ein 14-jähriges Mädchen "zum Geschlechtsverkehr zwingt" (ich benutze hier mal extra nicht das Wort "vergewaltigen"), dann ist das für mich was anderes schon allein physisch.

Von Bedrohungen mit Waffen u.ä. steht ja nichts da, also halte ich den Fall für eher harmlos (es sei denn der 14-jährige war irgendwie in der Entwicklung noch garnicht so weit, aber wie schon gesagt, 14-jährige die ich kenne...)

Ich würde auch wie Dark sagen, 1 Jahr auf Bewährung, evtl ne Therapie u.ä. sie wird schon genug Probleme haben einen Job zu finden.

Z
 

luisz

Großmeister
Registriert
29. April 2004
Beiträge
565
Philipp schrieb:
also ganz ehrlich ich hab mich mit 14 schon "mann" genug gefühlt und hätte gerne eine 23 jährige "nachhilfelehrerin" gehabt. Die frage ist bei missbrauch immer schwer zu klären weil es hierbei eher und das "zwingen" zu etwas geht. Ich glaube das man viele burschen zu so etwas nicht zwingen müßte (eher im gegenteil).
ich denke das kann man so stehen lassen
 

_Dark_

Ehrenmitglied
Registriert
4. November 2003
Beiträge
3.473
mhh....
ich find der lacht der wahnsinn aus den augen....

:gruebel:


also wenn ich mir die so anschaue, dann glaube ich eigentlich nicht, dass das krankhaft ist; die wollte sich halt nen spaß machen, aber anders als es männliche kinderschänder machen...
naja, 1 jahr ohne wäre angemessen
 

Zwerg

Meister
Registriert
12. Dezember 2003
Beiträge
279
Ich bin auch 14 :twisted:



Also mal ehrlich! Die hätte ich auch gerne als Lehrerin gehabt.

schon...
gibts aba auf meiner Schule net :( und ich weiß überupt nicht, wieso er sich beschwert... wenn sies nochma in 30 Jahren mit im versucht.... :twisted:

@Gilgamesh

Die auf dem 2. Foto scheilt :D
 

Trasher

Forenlegende
Registriert
10. April 2002
Beiträge
5.842
Wenn man überlegt, dass man für das Totprügeln eines Obdachlosen fünf Jahre bekommt, dann ist das ja regelrecht ein Schnäppchen gegenüber der Verführung eines Jugendlichen... :roll:
 

geschmackloss

Großmeister
Registriert
11. Dezember 2002
Beiträge
504
versteh ich nich bei der frau schreibt ihr "er wirds ja freiwillig gemacht haben so schlecht sieht die ja nich aus...."
und dann vergleicht ihr das mit nem "mann der die 14jährige physisch zum sex zwingt"
das sind doch 2 völlig unterschiedliche sachen wenn ihr die vergleichen wollt müssen die doch auch ähnlich zueinander sein also entweder
die 24 Jährige Frau/Mann zwingt den 14 jährigen Jungen/mädchen physisch zum sex
oder der/die 14 jährige macht freiwillig mit
man kann nich davon ausgehen das ein 24 jähriger eine 14 jährige zwangsläufig physisch dazu zwingen muss
 

Highwaydog

Meister
Registriert
16. Oktober 2002
Beiträge
302
es ging ja um zwei unterschiedliche Dinge...

das eine war, dass es wahrscheinlich war, dass der Schulbub da sehr wohl Interesse an Sex mit der Lehrerin gezeigt hat

das andere war, dass vermutlich, wenn gerade die Geschlechter umgedreht wären, die Formulierung ("...verführte Schüler...", "... gab Nachhilfe in Sachen Sex...") bei älterem Mann zu jüngerem Mädchen viel härter ausgefallen wären, wie z.B. "missbrauchte wehrloses Mädchen" oder "zwang Mädchen zum Sex im Auto" oder so... is klar?


@Trasher: hey, ja, da kann man 6 Obdachlose totprügeln... und kriegt vielleicht nur 29 Jahre (ihr wisst schon... Mengenrabatt... :lol: )
 

NiE

Geselle
Registriert
21. April 2004
Beiträge
58
meine freundin meint das geht ok, solange der junge es wollte 8)
 

Lyle

Großmeister
Registriert
16. Februar 2003
Beiträge
873
Ne eine Frage bleibt noch offen.

donkbars schrieb:
Mal abgesehen... ist die Geschichte wahr? Spielen sich hier nicht vielleicht zwei Schüler von 14 und 15 auf? In den USA werden solche Dinge sehr ernst genommen, aber schon einige wurden aufgrund falscher Anschuldigungen verknackt. Mal ehrlich - wer begeht eine solche Tat vor Augen des Cousins des Opfers?

Schon interessant, wie schnell die Schuld eines Menschen feststeht.
 

Zerch

Ehrenmitglied
Registriert
10. April 2002
Beiträge
2.937
erstens kenne ich keine lehrer die so aussehen und zweitens würden sie gefahr laufen vergewaltigt zu werden falls dies doch zutrifft.

mal ernsthaft. ist doch wirklich ein komischer fall. - was ist wenn dieser schüler(& evtl. kollegen?) ihr derart gedroht hat/haben , damit sie sich freiwillig als "schuldig" bekennt , da er mit 14 noch nicht strafmündig ist und ihm nichts passiert und er ihr umso mehr antun könnte?
unter todesangst gehen so einige das ihnen scheinbar kleinere übel ein.
...zwar weit hergeholt und dem schüler ungeahntes zusprechend , aber dennoch möglich.jedenfalls gibts gerüchte von solchen vergewaltigenden kiddie-gangs , auch wenn solche gruppierungen sicherlich nur einzelfälle sein mögen.

möglich daß und möglich daß nicht.
 

JimmyBond

Ehrenmitglied
Registriert
7. Mai 2003
Beiträge
4.057
und da geht sie lieber fuer 30 jahre in den bau? 8O
nee das glaub ich nich
 

Zerch

Ehrenmitglied
Registriert
10. April 2002
Beiträge
2.937
das wusste sie ja noch nicht , und sie ist eine frau(mildernde umstände) etc...etc...

natürlich wohl eher nicht , doch bevor nur das eine in betracht gezogen wird....
 

agentP

Forenlegende
Registriert
10. April 2002
Beiträge
10.115
das wusste sie ja noch nicht , und sie ist eine frau(mildernde umstände) etc...etc...

Ich wusste gar nicht, daß Frau sein reicht um mildernde Umstände zu bekommen.

ich kann mich nicht daran errinern mit 5 schon an sex gedacht zu haben.
Für die amerikanische Justiz ist eine sexuelle Handlung eine sexuelle Handlung. Ob derjenige der sie begeht sich dessen bewusst ist, ist da egal.

Also, ich habe mich die Frage auch schon öfters Gestellt, bis zu einem gewissen Punkt kann man Männer vergewaltigen/Sexuell nötigen, aber darüber hinaus?

Wenn ein Mann jetzt einen erigierten Penis hat, ist es dann noch eine Vergewaltigung? Ohne kann ich ihn nämlich nur Sexuell nötigen, richtig?!
Tja, seit ein paar Jahren gibt es ja nun einschlägige Medikamente, mit denen man eine Erektion auslösen kann. Insofern dürfte das kein Argument mehr sein.
 

tsuribito

Erleuchteter
Registriert
27. September 2002
Beiträge
1.092
ich kann mich nicht daran errinern mit 5 schon an sex gedacht zu haben.
Hast du aber :)
Schon im Mutterleib sind Masturbationen beobachtet worden.
Verdankst du alles deiner Latenzzeit, dass du das nochmal entdecken konntest :)

Das ist noch im Rahmen der normalen Perversion.

Die Lehrrerin hätte es nicht machen dürfen aber lange verknacken sollte man sie auch net. Schliesslich ists Liebe und keine Vergewaltigung. Der Junge muss sich ja sowieso jetzt wie der Stecher vom Dienst fühlen.
 
Ähnliche Beiträge
Autor Titel Forum Antworten Datum
A Lehrerin mit Kopftuch? Politik, Sozialkritik, Zeitgeschehen & Geschichte 261

Ähnliche Beiträge

Oben