Interview mit Gott

Ismael

Erleuchteter
Mitglied seit
1. Januar 2004
Beiträge
1.176
alles richtig , aber wer schuf die rahmenbedingungen damit eine schöpfung wie unsere mit naturgesezten sich erhält ? genau ein schöpfer oder auch urenergie genannt oder wie auch immer

je "tiefer" wissenschaftler vordringen in molekulare bereiche umso gläubiger werden sie weil sie immer weniger die ,ursuppe alles aus zufall theorie, nachvollziehen können

gott ist keine getrennte person von allem , gott ist in allem um alles herum und durchdringt alles

und wie gesagt wie weit WISSENschaft führt....siehe darwin...seine these ist theorie nicht bewisen wird uns aber als ultimative wahrheit verkauft

und einfach nur zu sagen zeit und zufall hätten alles hervorgebracht ist dann wohl doch zu einfach und ist einfach nicht richtig , in der evolution geschieht nix aus zufall , alles hat seinen grund
 

Lightning-Angel

Großmeister
Mitglied seit
16. Mai 2002
Beiträge
582
Es geschehen heute noch genau die gleichen Biochemischen vorgänge wie damals -> Theoretisch (wenn man genug Zeit hätt 8O ) könnte man einen Raum basteln in dem man die gleichen Rahmenbedingungen erzeugt (angefangen mit der Ursuppe /tTechnisch anders ja net möglich :roll: ) und ein paar Millionen Jahre warten und siehe da es würden Menschen in dem Raum stehen oder sowas ähnliches.
Wenn für dich diese "Urenergie" Gott darstellt dann bete ich als nächstes zu seinem Sohn Mr. AtomReaktor 8) (auch wenns nur ein Bruchteil der Energie ist).

Aber deine Ausührung lässt ja Raum für Spekulationen:
Ausgehend davon das Gott die Urenergie war/ist

1. Gott ist tot da er mit einem gewaltigen knall explodiert ist. (Wir alle sind daher Götter da wir alle aus Gott entstehen)

2. Gott ist ein Akku der irgendwann einmal leer ist (Black Holes)

3. Ist kein frei denkendes Wesen :arrow: sondern ein Akku

4. Gott hat aus langeweile den Evolutionsbrei angestubst und uns wirklich erschaffen. Was allerdings die Frage aufbringt warum er uns nicht gleich so gebaut hat *pling* *puff* Menschen ... 8O

Nein da rührt er erst eine Ursuppe zurecht und gibt uns Millionen von Jahren bis wir halb entwickelt da stehen wo wir jetzt stehen...

Ich hab das gefühl viele sehen gar nicht das unsere Gattung nicht immer so (Perfekt) war. Wir waren alle mal einfach, nur wir haben uns unserer Umwelt und den bedingungen angepasst solang bis wir da stehen wo wir heute sitzen :wink: und wir sind noch lange net fertig.

auch wenn ich dich versteh vertret ich weiterhin energisch die "zufalls" Theorie.
 

Ismael

Erleuchteter
Mitglied seit
1. Januar 2004
Beiträge
1.176
es gibt keine trennung zwischen gott und seiner schöpfung , meiner meinung nach

alles ist eins

aber einfach nur zeit ...hmmm...es gibt spinnenarten die sind 300 mio jahre alt...warum bauen die keine tempel oder musizieren ?

es geht eher um die frage warum NUR der mensch als einziges tier intelligent geworden ist...
wenn wir vom affen abstammen , hätten die es später auch "schaffen" müssen....aber nein...wie gesagt darwins these ist auch nur eine these....

wenn du die "zufalls"theorie annimmst als wahrheit ....dan nbist du ein zufall auf 2 beinen....weder gab es dich davor noch wird es dich danach geben also ist es eh egal was du tust....keine konsequenzen....quasi ein unfall der evolution...

da ich NICHT an zufälle glaube ( zu-fall , es fällt etwas zu....woher bloss...)
bist du für mich genauso göttlichen ursprunges wie ich und alle anderen :)
 

deLaval

Erleuchteter
Mitglied seit
13. März 2003
Beiträge
1.161
Warum haben viele Atheisten eigentlich immer solche Schwierigkeiten sich unter dem Begriff Gott etwas anderes als einen "bärtigen Greis" vorzustellen?

1. Gott ist tot da er mit einem gewaltigen knall explodiert ist. (Wir alle sind daher Götter da wir alle aus Gott entstehen)
Wieso explodiert? könnte er sich einfach erweitert haben?

2. Gott ist ein Akku der irgendwann einmal leer ist (Black Holes)
Energie geht bekanntlich nicht verloren.

3. Ist kein frei denkendes Wesen sondern ein Akku
bis auf das mit dem Akku, steckt da sogar schon etwas von einer Gotteserkenntnis drin ;)
Ich finde die Vorstellung von einem "Wesen" ist doch reichlich überholt...

4. Gott hat aus langeweile den Evolutionsbrei angestubst und uns wirklich erschaffen.
Warum er das getan hat kann uns doch egal sein, vobei ich tippe, daß es die Erfahrung war, worum es ging :wink:

Was allerdings die Frage aufbringt warum er uns nicht gleich so gebaut hat *pling* *puff* Menschen ...
Weil das nicht die Erfahrung des sich entwickelns mit sich gebracht hätte...

und wir sind noch lange net fertig.
Womit du zweifellos Recht hast...

vertret ich weiterhin energisch die "zufalls" Theorie.
Dann bist du vielleicht der, der mir erklären kann, wie der Zufall die Schwerkraft hat entstehen lassen. Ist doch schon ein komischer Zufall, daß Massen einander immer anziehen, oder?
Stellvertretend, kannst du mir auch die zufällige Entstehung irgend einer beliebige anderen Gesetzmäßigkeit erleutern...
 

deLaval

Erleuchteter
Mitglied seit
13. März 2003
Beiträge
1.161
Ismael schrieb:
es geht eher um die frage warum NUR der mensch als einziges tier intelligent geworden ist...
Ist er das? Wieder so ein Bereich, worüber man viel zu wenig weiß. Aber der Glaube an etwas göttliches sollte den Menschen nicht so arrogant machen, daß er glaubt eine sonderstellung zu haben.
 

Lightning-Angel

Großmeister
Mitglied seit
16. Mai 2002
Beiträge
582
Weil Spinnen perfekt auf ihr Leben angepasst sind . Es war halt ein zusammen spiel mehrerer Umstände das es zu uns geführt hat. Wenn wir ein 2tes Arschloch bräuchten würde uns eins im laufe der Evolution eins wachsen 8O .

Aber wenn es einen quaselnden Gott geben würde würd ich ihn fragen wie man aus Metallen oder sowas Organischestoffe herstellt/erzeugt.
 

Ismael

Erleuchteter
Mitglied seit
1. Januar 2004
Beiträge
1.176
@melajik -> ja ich bin moslem

tja dieses thema können wir wohl unendlich diskutieren is wohl spirchwörtlich die mutter aller fragen
mit intelligent meine ich....bücher schreiben , musik komponieren temnpel bauen und so was...:)


ich glaube an gott und schöpfung nicht an zufall :)

ich glaube auch nicht das der mensch nun die krone der schöpfung ist....da brauch man sich die welt nur angucken um festzustellen das wir das von anfang nicht waren...auch nach mehrmaliger aufforderung durch gott ( alle propheten ) sind wir es bis heute nicht geworden...aber warten wir ab was passiert....wie dunkel es auch immer werden wird....am ende wartet das licht :)
 

melajik

Lehrling
Mitglied seit
13. März 2004
Beiträge
34
@ismael

Ich wurde auch als Moslem geboren, habe aber für mich soweit den Glauben abgelegt.
Ich persönlich finde, daß man am Koran an sich gegenüber Moslems nichts kritisch äussern darf, weil einfach keine plausiblen Argumente kommen.
 

Ismael

Erleuchteter
Mitglied seit
1. Januar 2004
Beiträge
1.176
@melajik hehe das kenne ich ....

ich trug früher mal ein kreuzanhänger....da sagte ein türkischer freudn zu mir ich wäre ein ungläubiger....da zitierte ichmal eben sure 2 vers 136 und er war ruhig....denn er hatte ihn nichtmal gelesen....

aber das das problem aller ....die juden lesen die thora nicht komplett....und lehnen jesus ab....die christen haben jesus nicht wirklich verstanden und lehnen alles anch ihm ab...
und moslems lesen leider oft den kroan nicht ganz und lehnen so gut wie alles vor mohammed ab....

das es EINE geschichte ist....und EIN gott uns ALL seine propheten sandte.....das scheint den wenigsten klar zu sein...leider...aber wir geben nicht auf das kundzutun :)
 

melajik

Lehrling
Mitglied seit
13. März 2004
Beiträge
34
Ich habe den Koran gelesen. Ich denke auch richtig. Der Rest ist meine Entscheidung.
 

Ismael

Erleuchteter
Mitglied seit
1. Januar 2004
Beiträge
1.176
oh ich verurteile deine entscheidung nicht ! @melajik
war nur ein allgemeiner post von mir , war nicht an dich gerichtet

jeder geht den weg den er wählt

und ich bin sicher ganz am ende....ist es gott nicht wichtig welche religion du in deinen papieren stehen hast...wichtig ist nur was im herzen passiert
 

Centauri

Erleuchteter
Mitglied seit
30. Juli 2004
Beiträge
1.012
Ich würde Gott fragen , stammen wir alle von Auserirdischen ab ?
Gibt es einen Weg um ewig zu Leben ? :roll:
 

Ismael

Erleuchteter
Mitglied seit
1. Januar 2004
Beiträge
1.176
das wesen lebt ewig

der körper stirbt nur....also die äussere hülle...
 

Centauri

Erleuchteter
Mitglied seit
30. Juli 2004
Beiträge
1.012
- Du würdest ihn fragen wer ihn gesachaffen hat ?

Das ist eine gute Frage , wieso bin ich nicht drauf gekommen ? :D
 

Adamantios

Meister
Mitglied seit
11. Dezember 2003
Beiträge
179
Etwas muss offen bleiben !

Philipp schrieb:
ich würde ihn fragen wer ihn geschaffen hat...
Das ist die einzige bzw. eine der wenigen Fragen, die n i e m a n d beantworten kann, nicht einmal die sieben Gottessöhne....
 
Oben