Willkommen bei Ask1.org

Hier diskutieren mehr als 10.000 User die verschiedensten Themen!
Register Now

In Memory of...

Dieses Thema im Forum "Politik, Sozialkritik, Zeitgeschehen & Geschichte" wurde erstellt von NormaJean, 28. September 2008.

  1. Simple Man

    Simple Man Forenlegende

    Beiträge:
    8.472
    Registriert seit:
    4. November 2004
    Ort:
    Momentan scheinbar Schilda ...
  2. vonderOder

    vonderOder Ehrenmitglied

    Beiträge:
    2.425
    Registriert seit:
    24. November 2004
    Ort:
    im Osten von Deutschland
  3. vonderOder

    vonderOder Ehrenmitglied

    Beiträge:
    2.425
    Registriert seit:
    24. November 2004
    Ort:
    im Osten von Deutschland
    [​IMG]

    Der Schauspieler und Oscar-Preisträger Maximilian Schell ist tot.
    Er starb in der Nacht zum Samstag im Alter von 83 Jahren in einem Krankenhaus in Innsbruck, nach Angaben seiner Agentin, an einer plötzlichen und schweren Erkrankung.
     
  4. Simple Man

    Simple Man Forenlegende

    Beiträge:
    8.472
    Registriert seit:
    4. November 2004
    Ort:
    Momentan scheinbar Schilda ...
  5. NormaJean

    NormaJean Forenlegende

    Beiträge:
    7.215
    Registriert seit:
    27. Oktober 2002
    oh :(
     
  6. Simple Man

    Simple Man Forenlegende

    Beiträge:
    8.472
    Registriert seit:
    4. November 2004
    Ort:
    Momentan scheinbar Schilda ...
    In diesem Zusammenhang:
     
  7. zerocoolcat

    zerocoolcat Forenlegende

    Beiträge:
    6.015
    Registriert seit:
    11. April 2002
    Ort:
    Grosse Pointe
    RIP
     
  8. Zerch

    Zerch Ehrenmitglied

    Beiträge:
    2.935
    Registriert seit:
    10. April 2002
  9. vonderOder

    vonderOder Ehrenmitglied

    Beiträge:
    2.425
    Registriert seit:
    24. November 2004
    Ort:
    im Osten von Deutschland
    Einer der größten Kinderstars der Filmgeschichte und Star der 1930er und 1940er ist tot.

    Shirley Jane Temple (Black)
    (* 23. April 1928 in Santa Monica, Kalifornien; † 10. Februar 2014 in Woodside, Kalifornien)

    http://www.youtube.com/watch?v=3-h856ojTOI
     
  10. haruc

    haruc Ehrenmitglied

    Beiträge:
    2.493
    Registriert seit:
    16. Dezember 2002
    Ort:
    Manchester
  11. Klabaustermann

    Klabaustermann Anwärter

    Beiträge:
    5
    Registriert seit:
    18. Februar 2014
    Ein Paar Tage vor Philip Seymore Hoffmans Tod habe ich noch gedacht was für eine tolle Karriere der Kerl noch vor sich hat und was wir alles noch von ihm erwarten können.
     
  12. Malakim

    Malakim Ehrenmitglied

    Beiträge:
    4.989
    Registriert seit:
    31. August 2004
    Wie das? Wenn Heroinsüchtige eine lange Karriere haben ist das schön, aber erwarten tue ich das eigentlich nie.
     
  13. vonderOder

    vonderOder Ehrenmitglied

    Beiträge:
    2.425
    Registriert seit:
    24. November 2004
    Ort:
    im Osten von Deutschland
    Kralle Krawinkel (Gert Franz Alexander Krawinkel), der Gitarrist der 1979 in Hamburg gegründeten Band TRIO, ist am 16. Februar im Alter von 66 Jahren gestorben.

    Der wohl bekannteste Song von Trio - Da Da Da, verkaufte sich weltweit rund 13 Millionen Mal.

    Der [​IMG] zeigt in seiner Video-Galerie die bedeutsamsten Auftritte von Kralle Krawinkel.
     
  14. Nali3

    Nali3 Anwärter

    Beiträge:
    10
    Registriert seit:
    1. August 2013
    Da sagst du was...hab mich auch ziemlich erschrocken, aber anscheinend ist es im Leben oder im Scheinwerferlicht eines Stars doch etwas zu einfach an sowas heranzukommen.
     
  15. Zerch

    Zerch Ehrenmitglied

    Beiträge:
    2.935
    Registriert seit:
    10. April 2002
    In Afghanistan wurde gegen Ende letzten Jahres eine Rekordernte an Schlafmohn erreicht.
    http://www.theguardian.com/world/2013/nov/13/afghanistan-record-opium-crop-poppies-un

    -Wie kann es sein daß afghanischen Bauern verboten wird ihre ehemalige Nutzplanze Hanf anzubauen , dafür aber Schlafmohn anbauen dürfen und dafür Geld bekommen ? - und von etwas anderem zu leben wird ihnen nicht gewährt.

    Den Menschen wird vorsuggeriert daß diese Felder von den westlichen Besatzern bewacht werden damit dieses Opium nicht in feindliche Hände fällt.
    Hanffelder würden beseitigt werden , aber Schlafmohnfelder werden bewacht.

    Es liegt daran daß mit Opium/Heroin mehr Geld zu verdienen ist , unter anderem weil es den Konsumenten abhängig macht.
    Die USA betreibt an der Oberfläche einen Krieg gegen Drogen um die Konkurrenz klein , und die Preise hoch zu halten , das ist der Trick um sich gleichzeitig unter dem Deckmantel der Bekämpfung zu schützen und dennoch den Markt für das schmutzige Geschäft zu sichern.
    http://www.globalresearch.ca/the-spoils-of-war-afghanistan-s-multibillion-dollar-heroin-trade/91

    Heroinsüchtige Berühmtheiten sind gleichzeitig gewinnbringende Opfer und Werbefiguren.
     
  16. Simple Man

    Simple Man Forenlegende

    Beiträge:
    8.472
    Registriert seit:
    4. November 2004
    Ort:
    Momentan scheinbar Schilda ...
  17. zerocoolcat

    zerocoolcat Forenlegende

    Beiträge:
    6.015
    Registriert seit:
    11. April 2002
    Ort:
    Grosse Pointe
    :kerze:
     
  18. NormaJean

    NormaJean Forenlegende

    Beiträge:
    7.215
    Registriert seit:
    27. Oktober 2002
    :(
     
  19. antimagnet

    antimagnet Forenlegende

    Beiträge:
    9.726
    Registriert seit:
    10. April 2002
  20. Blake

    Blake Meister

    Beiträge:
    330
    Registriert seit:
    28. November 2005