Filmzitate Turnus

streicher

Ehrenmitglied
Registriert
15. April 2002
Beiträge
4.859
@ Semiramis: Es gibt eine Verfilmung von Othello aus dem Jahre 1995, ein amerikanisch-britisches Filmdrama.
Allerdings ist ein mehrmaliges Auftauchen einer Anspielung auf Flüssigkeiten, die einen das Gehirn weich machen (oder machen sollen), in der Literatur wohl keine Besonderheit. Es wird vielleicht unterschiedlich gut formuliert, wobei Shakespeare sicherlich zur Oberklasse gehört. :cheers: :whiskey: :suff:


@ Simple Man: Cheers.

Giacomo_S ist an der Reihe...
 

Simple Man

Forenlegende
Registriert
4. November 2004
Beiträge
8.452
^^

Das könnte aus jedem dritten Film sein. Keinen Plan ... "The Secret Life of Walter Mitty" :?:
 

Semiramis

Großmeister
Registriert
21. August 2005
Beiträge
653
Nein. Wobei aber auch der Ich-Erzähler des gesuchten Films (der auch das Zitat verbrochen hat) ein Doppelleben führt... ;-)
Ein amerikanischer Film mittleren Alters. ( - Ich hätte "relativ neu" gesagt, bis ich nochmal aufs Datum geschaut hatte... "relativ neu" sind mittlerweile auch schon wieder fast 20 Jahre).
 

Semiramis

Großmeister
Registriert
21. August 2005
Beiträge
653
Gut, vielleicht noch ein paar Infos:
Der Ich-Erzähler des Films ist ein junger Mann, der mal hier und mal dort arbeitet und überall einen harmlos-entspannten, vertrauensseligen Eindruck hinterlässt. Ach ja, er ist außerdem ein Serienmörder - das Zitat ist seine Selbstbegründung für die Morde.
(Auf eine gewisse Weise ein mutiger Film, eigentlich.)
 

Simple Man

Forenlegende
Registriert
4. November 2004
Beiträge
8.452
Mhh, da klingelt bei mir gar nix ... habe den Film vermutlich nicht gesehen.
 

Semiramis

Großmeister
Registriert
21. August 2005
Beiträge
653
Hm, gut, dann noch zwei Infos, die den Film findbar machen dürften:
Der Serienmörder mordet mit Amaretto (+Nervengift),
und der Film basiert letztlich auf einem Roman von Lew McCreary.
 

streicher

Ehrenmitglied
Registriert
15. April 2002
Beiträge
4.859
McCreary hat nicht soooo viel geschrieben: the minus man?
 

Semiramis

Großmeister
Registriert
21. August 2005
Beiträge
653
Person A: "But, darling - Niagara Falls."
Person B: "It does? Well, let it."
:don: aua.
Ich hoffe nur, der Film ist schon älter, aus einer Zeit, wo man solche "Scherze" vielleicht noch nicht ganz so oft schon gehört hatte...?
 

Simple Man

Forenlegende
Registriert
4. November 2004
Beiträge
8.452
Ist er. Als der Film rauskam war noch nicht mal der Zweite Weltkrieg vorbei ...
 

Simple Man

Forenlegende
Registriert
4. November 2004
Beiträge
8.452
In dem Film geht es unter anderem um zwei reizende ältere Damen, Theodore Roosevelt, Frankensteins Monster und die ein oder andere Leiche im Keller.
 

Semiramis

Großmeister
Registriert
21. August 2005
Beiträge
653
Simple Man schrieb:
In dem Film geht es unter anderem um zwei reizende ältere Damen, Theodore Roosevelt, Frankensteins Monster und die ein oder andere Leiche im Keller.
Hm, keine Ahnung, wie das Zitat da hineinpasst, aber bei zwei Damen etc. kommt einem "Arsen und Spitzenhäubchen" in den Sinn. (Das ist allerdings thatsächlich schon nicht mehr nur angestaubt, das ist schon komplett zugestaubt :lol: )
 

Simple Man

Forenlegende
Registriert
4. November 2004
Beiträge
8.452
Und da täuschen dich deine Sinne nicht. Person B ist die Hauptfigur, Person A seine frisch Angetraute, die endlich in die Flitterwochen will ... wenn da nur nicht die nervig mörderische Verwandtschaft wäre, um die er sich zuerst kümmern muss ...

streicher darf weitermachen ...
 
Ähnliche Beiträge
Autor Titel Forum Antworten Datum
S Filmzitate Fernsehen, Kino und Musik 19316

Ähnliche Beiträge

Oben