Willkommen bei Ask1.org

Hier diskutieren mehr als 10.000 User die verschiedensten Themen!
Register Now

eBay - Absurditäten

Dieses Thema im Forum "Internet" wurde erstellt von Ehemaliger_User, 30. April 2003.

  1. Ehemaliger_User

    Ehemaliger_User Ehrenmitglied

    Beiträge:
    2.873
    Registriert seit:
    11. Oktober 2002
  2. querulant

    querulant Geselle

    Beiträge:
    93
    Registriert seit:
    18. März 2003
    Ort:
    Nagasaki
  3. KoRnyRoach

    KoRnyRoach Großmeister

    Beiträge:
    548
    Registriert seit:
    4. November 2002
    Ort:
    Hell?
  4. Octron

    Octron Meister

    Beiträge:
    408
    Registriert seit:
    28. Januar 2003
    Ort:
    vorm pc
  5. trashy

    trashy Ehrenmitglied

    Beiträge:
    2.087
    Registriert seit:
    19. Mai 2002
    Ort:
    Ulm
  6. trashy

    trashy Ehrenmitglied

    Beiträge:
    2.087
    Registriert seit:
    19. Mai 2002
    Ort:
    Ulm
  7. Ehemaliger_User

    Ehemaliger_User Ehrenmitglied

    Beiträge:
    2.873
    Registriert seit:
    11. Oktober 2002
  8. Gurke

    Gurke Ehrenmitglied

    Beiträge:
    2.569
    Registriert seit:
    25. März 2003
    Ort:
    Gurkonien
  9. StephiKrycek

    StephiKrycek Großmeister

    Beiträge:
    724
    Registriert seit:
    26. Januar 2003
  10. Fetzy

    Fetzy Meister

    Beiträge:
    225
    Registriert seit:
    2. Juni 2002
  11. Gorgona

    Gorgona Erleuchteter

    Beiträge:
    1.507
    Registriert seit:
    7. Januar 2003
    Ort:
    Düsseldorf
    Wie? Der hat sich umgebracht? Woher weisst Du das? Und ich mein so schlimm war das nun auch wieder nicht, dass man sich umbringen muss.
     
  12. Fetzy

    Fetzy Meister

    Beiträge:
    225
    Registriert seit:
    2. Juni 2002
    "zottelmemme - Tod eines eBay-Betrügers

    Statt Handys verschickte er Briketts - und zahlte dafür mit dem Leben. "zottelmemme" war bereits Netzlegende als wir auf ihn aufmerksam wurden. Zahlreiche Foren feierten ihn als wohl dreistesten eBay-Betrüger aller Zeiten, schmähten oder adelten ihn für seine Nonchalance in Sachen eBay-Abzocke. Und in der Tat: So dummdreist wie er war sonst kaum einer... "
    weiter hier --->>> http://www.onlinekosten.de/news/artikel/12689
     
  13. Gorgona

    Gorgona Erleuchteter

    Beiträge:
    1.507
    Registriert seit:
    7. Januar 2003
    Ort:
    Düsseldorf
    Das finde ich wirklich traurig.
     
  14. Fetzy

    Fetzy Meister

    Beiträge:
    225
    Registriert seit:
    2. Juni 2002
    Ich vermute mal das der Grund für seinen Freitod nicht die Betrugsgeschichte bei Ebay ist,sondern was anderes.

    Er hat halt noch ein bisschen Kohle gebraucht um sich ein paar letzte schöne Wochen bzw.Monate zu machen.
     
  15. Ventus

    Ventus Großmeister

    Beiträge:
    833
    Registriert seit:
    15. März 2003
    rofl da hatter wohl seine Seele verkauft
     
  16. Eisfuchs

    Eisfuchs Erleuchteter

    Beiträge:
    1.326
    Registriert seit:
    30. April 2002
    Ort:
    München - das grösste Dorf der Welt

    bescheidene frage: WARUM?

    wenn einer so ne aktion durchzieht, muss er doch von vornerein davon ausgehen, dass er dafür verknackt wird. ich denk mal, dass fetzy recht hat und er, aus welchen gründen auch immer, seinen selbstmord schon geplant hat, bevor er die betrugsgeschichte durchgezogen hat.... wobei man wahrscheinlich auch mit weniger aufwand an geld kommen kann, wenn man sowieso weiss, dass man's nicht zurückzahlt....

    und falls er sich doch die kugel gegeben hat, weil man ihm bei eBay draufgekommen ist: kein mitleid.... ein kriminelles a*** weniger...
     
  17. ZeroC0oL

    ZeroC0oL Geselle

    Beiträge:
    70
    Registriert seit:
    21. März 2003
    Ort:
    Aurich
    @ Eisfuchs
    Es ist zwar nicht in ordnung was er getan hat, aber trotzdem muss man so nicht über einen toten reden. Er hat das sicher net durchgezogen um Geld zu bekommen bevor er sich umbringt. Ich denke er hat die Ausmasen nicht abschätzen können und ist dann verzweifelt. Das es soweit gekommen ist ist traurig. Und nur weil er ein Verbrechen begangen hat ist er trotzdem noch ein Mensch.
     
  18. Gorgona

    Gorgona Erleuchteter

    Beiträge:
    1.507
    Registriert seit:
    7. Januar 2003
    Ort:
    Düsseldorf
    Ich finde es traurig, wenn sich jemand umbringt.
    Ich denke das ist eine ganz normale menschliche Reaktion.

    Ausserdem der Zusatz "ein kriminelles A*** weniger" ist sehr arm. Es ging hier nicht um die Vernichtung von Existenzen oder Leben sondern um Beträge, die bestimmt kein Menschenleben wert sind. Wenn man da überhaupt von Beträgen sprechen kann, die einem Leben gleichzusetzen sind.
     
  19. Eisfuchs

    Eisfuchs Erleuchteter

    Beiträge:
    1.326
    Registriert seit:
    30. April 2002
    Ort:
    München - das grösste Dorf der Welt
    so, nachdem mir mitten im posten der rechner abgeschmiert ist, fass ich mich diesmal kurz:

    das ist ansichtssache. wenn ich eine straftat, gleich welcher art begehe, muss ich damit rechnen, dass ich dafür zur rechenschaft gezogen werde und dann entsprechende konsequenzen tragen muss. wenn ich mich diesen konsequenzen, aus welchen gründen auch immer, durch selbstmord entziehe (IMO total unverständlich - was wäre denn schlimmstenfalls passiert?! ein paar jahre gefängnis, wenn überhaupt...), dann ist das meiner meinung nach feigheit und verdient kein mitleid. punkt.

    nachdem wir aber allesamt die hintergründe nicht kennen (und wahrscheinlich auch nie erfahren werden), ist diese diskussion zum einen reine spekulation und zum anderen off-topic. (wir koennen gerne woanders weitermachen - es gibt bereits ausreichend threads zur todesstrafe oder irgendwas in der art....)

    p.s.:
    fällt mir grad noch so auf:
    wenn's um die vernichtung von existenzen oder menschenleben ginge, wär's in ordnung?

    gruss

    vom

    Eisfuchs