Die Enthüllung

Predator

Meister
Registriert
11. April 2002
Beiträge
275
@ Tizian
Doch es gibt sie, Menschen im Osten die durch die "befreienden" Eingriffe des Westens alles verloren haben und die USA und ihre Bewohner aus tiefster Seele hassen!
Ist das "nur" Deine meinung, oder kannst Du das auch belegen?

Zum Thema Afrika:
reg Dich ab junger Mann, nicht in ganz Afrika gibt es Krieg.
Ich sehe, ich wurde falsch verstanden.
Lies meinen vorigen Beitrag in Ruhe nochmals durch und versuch mal den Grundsatz meiner Aussage zu erfassen.

Predator
 

streicher

Ehrenmitglied
Registriert
15. April 2002
Beiträge
4.849
@ all

Es ist bezeichnend, wie selbstverständlich mit Missständen in Afrika umgegangen wird. Katastrophen und Kriege werden in den Medien nur nebenbei erwähnt. Ich stand mal im Kontakt zu Personen aus Uganda, die aber nicht wussten, dass in ihrem eigenen Land eine neue Epidemie ausgebrochen ist und etliche gestorben sind.
Erst vorgestern berichtete mir eine Äthioperin, dass sie ihr Land verlassen hat, nachdem sie gegen die Regierung protestiert hat, da in ihrem eigenen Land eine riesige Hungersnot war, die Bevölkerung in der Hauptstadt aber nichts mitbekommen hatten: die Hungersnot war 400 km von der Hauptstadt (!). Es muss verheerend gewesen sein!
Hier in Europa bekommt man wenig mit von dem, was in Afrika tatsächlich passiert.

@ Predator

Offb. 8, 1.2; Offb. 9, 5 etc.
Gott veranlasst die Qualen für die Menschen. Warum sollten sich die Menschen bekehren, wenn Gott sie plagt und die Unwesen, wie die beiden Tiere, freie Bahn haben, die Menschen zu verführen. Es ist immer wieder dieselbe Masche: die geistigen Mächte tragen ihre 'Konflikte' auf dem Rücken der Menschen aus. So eine Tragödie kennen wir auch schon aus dem Buch Hiob oder den Büchern Mose. Auch die Offb. stellt uns einen Gott vor, der mit Gewalt seine Ehre haben will.
 

Tizian

Erleuchteter
Registriert
14. Mai 2002
Beiträge
1.910
@ predator: Oh, tut mir leid, ich habe dich also komplett falsch verstanden, du meintest also, dass nur die Menschen der reicheren Ober- und Mittelschichten in Afrika etwas verändern können, dann hast du natürlich recht. Tut mir Leid für meine Beschränktheit, deine Gedanken nicht lesen zu können! Oh ja, in einigen wenigen Ländern wie Südafrika und Kenia gibt es weniger Katastrophen - es ist ja nur jeder zweite mit AIDS infiziert! Die Ärmsten leiden unter Bürgerkriegen und Dürre, aber das ist ja nätürlich nicht die Bevölkerungsmehrheit. Aber die sind doch eh unwichtig, die Personen in Amerika sind mehr wert.

Ach ja, dein reg dich ab, junger Mann, zeugt von einem sehr netten Vorurteil, von wegen wir Jüngen, wären ja sowieso alle zu verblendet und ungestüm und würden die "Weisheit" der Älteren ablehnen - wir sind ja zu dumm und zu leicht zu erregen. Du bist der Erste in diesem Forum, der es geschafft hat. Herzlichen Glückwunsch! Natürlich hast du wie immer auch hier recht.

Und das mit dem darüber freuen: Schau dir im Internet einfach ein paar Seiten mit den Reaktionen der Zivilbevölkerung in vor allem armen muslimischen Staaten an. Da siehst du es, wenn es nicht schon zensiert wurde.

Ich hoffe, ich habe den weisen alten Predator nicht wieder in meiner unendlichen Beschränktheit falsch verstanden. Wenn doch, bin ich wahrscheinlich ein Alien!
 

gims100

Lehrling
Registriert
8. Juni 2002
Beiträge
36
Wie ich sehe gibt es hier ziemlich viel Verwirrung!?

Ich will mal versuchen ein wenig Licht ins dunkel zu bringen!

Ich kann hier keine 100%igen Beweise liefern, dass die Bibel stimmt, aber der wohl beste Beweis, dass an der Bibel etwas wahres dran sein muß, ist doch wohl unsere "Christliche Zeitrechnung" nach der wir uns alle richten und leben!

Die Christliche Zeitrechnung hängt unmittelbar mit Christus (Jesus) zusammen, der der Sohn Gottes (Jehova) ist und damit ist doch wohl unmittelbar Bewiesen, dass an der Bibel etwas wahres sein muss.

Würden wir sonst nach einer Zeit leben an die wir im Grunde genommen gar nicht Glauben???????

Ich kann euch nicht zwingen an Gott zu Glauben aber ich kann versuchen euch Beweise zu geben an denen ihr sehr leicht erkennen könnt, dass es einen Gott gibt der uns geschaffen hat, auch wenn es für viele von euch nicht vorstellbar ist von einem Gott geschaffen worden zu sein!

IN DIESEM SINNE...........................!
 

kenia

Anwärter
Registriert
18. April 2002
Beiträge
9
Dass man als armer Mensch, vorallem in Afrika und anderen Drittweltlaendern, etwas veraendern kann, ist sehr schwierig. Geld und Beziehungen sind die Macht, nichts anderes. Ich spreche aus Erfahrung, ich lebe in einem solchen Land. Man hat keine Ktaft, die Welt zu veraendern, wenn der Magen knurrt und die Kinder zuhause vor Hunger weinen. Oder die Frau krank ist, sich vor Schmerzen windet, aber kein Geld da ist, um wenigstens Schmerzmittel zu kaufen. Wenn man den ganzen Tag schuftet, sieben Tage pro Woche, und der Lohn immer noch weniger als 100 DM im Monat betraegt, und es reicht nicht. Wenn sich das Leben nur darum dreht, wie man sich und die Familie ernaehren kann, und man betet, dass alle gesund bleiben, weil das Geld fuer den Arzt fehlt.
Mit Geld gehoert einem die Welt hier, und mit Beziehungen. Geld allein genuegt auch, nur wird man weniger brauchen, wenn man Beziehungen spielen lassen kann. Mit Geld kann ich die Polizei bestechen, die Politiker, sogar manche Richter. Man braucht Geld, um die Welt zu veraendern, vorallem die Position, die man durch Geld bekommt. Wenn ein armer Bauer sich gegen eine Ungerechtigkeit auflehnt, wer wird im schon zuhoeren, bei einem mit Geld und Einfluss waere das anders.
 

Tizian

Erleuchteter
Registriert
14. Mai 2002
Beiträge
1.910
gims100 schrieb:
Wie ich sehe gibt es hier ziemlich viel Verwirrung!?

Ich will mal versuchen ein wenig Licht ins dunkel zu bringen!

Ich kann hier keine 100%igen Beweise liefern, dass die Bibel stimmt, aber der wohl beste Beweis, dass an der Bibel etwas wahres dran sein muß, ist doch wohl unsere "Christliche Zeitrechnung" nach der wir uns alle richten und leben!

Die Christliche Zeitrechnung hängt unmittelbar mit Christus (Jesus) zusammen, der der Sohn Gottes (Jehova) ist und damit ist doch wohl unmittelbar Bewiesen, dass an der Bibel etwas wahres sein muss.

Würden wir sonst nach einer Zeit leben an die wir im Grunde genommen gar nicht Glauben???????

Ich kann euch nicht zwingen an Gott zu Glauben aber ich kann versuchen euch Beweise zu geben an denen ihr sehr leicht erkennen könnt, dass es einen Gott gibt der uns geschaffen hat, auch wenn es für viele von euch nicht vorstellbar ist von einem Gott geschaffen worden zu sein!

IN DIESEM SINNE...........................!
Wieso ist es mit der Zeitrechnung bewiesen? Die Menschen damls waren abergläubisch und dieser "Prophet" hat sich eben durchgesetzt! Auch andere Völker leiten ihre Zeitrechnung von der Religion her! Damit ist noch lange nicht auch nur im Ansatz bewiesen, dass es Götter gibt. Geben wir es doch zu, in Europa verliert das Christentum immer mehr an Boden. Warum aber eine neue Zeitrechnung einführen, das ist doch zu kompliziert. Ich lebe übrigens nach meiner persönlichen Zeit, nach meiner Lebenszeit - ich bin 18 und daher haben wir es 18 n. m. G. :p

Also ich kann daraus nichts leicht erkennen. Außerdem haben wurde die historische Person Jesus sechs Jahre vor der eigenen Zeitrechnung geboren!
 

gims100

Lehrling
Registriert
8. Juni 2002
Beiträge
36
@ Kenia

Die Welt ist ein einziger Commerz, beherrscht von Konsum und Gier. Alles dreht sich ums Geld. Es werden soger Kriege angefangen um Geld zu scheffeln. Da wundert es mich nicht, dass viele dritte Weltländer am minimum Ihrer Existenz leben. Wie gesagt mit Geld könntest du die Welt verändern, mit guten Ideen und Vorstellungen jedoch kannst du lediglich so tun als würdest du die welt verändern wollen, aber im endefekt bleibt alles so wie es ist bzw. war. Und dann wird davon gesprochen: "Sie müssen es selbst schaffen sich wohlstand anzueignen, wir (die jetzigen Industrienationen) habens doch auch geschafft!" Meiner Meinung nach kompletter schwachsinn!!!!!!!!

@ Tizian

Du sagtest:
"Also ich kann daraus nichts leicht erkennen. Außerdem haben wurde die historische Person Jesus sechs Jahre vor der eigenen Zeitrechnung geboren!"

Du wiedersprichst dich! Im ersten Satz sagst du, dass du nichts erkennen kannst. Im folgenden satz sagst du, dass Jesus sechs jahre vor der Zeitreung geboren wurde, also glaubst du im Endefekt, dass jesus geboren wurde! Das ist der Punkt auf den ich hinaus wollte, jeder glaubt, dass jesus geboren wurde und dabei spielt es keine rolle wo und wann. sondern es zählt, dass er geboren wurde....... kannst du mir folgen :?: 8O
 

Tizian

Erleuchteter
Registriert
14. Mai 2002
Beiträge
1.910
Meine Güte - ich widerspreche mir? :lol:

Nein, denn ich glaube das nicht, es wurde wissenschaftlich erwiesen. Und es zählt durchaus wo und wann. Es ist schließlich auch erwiesen, das Mohammed gelebt hat und der hat auch behauptet er wäre von seinem Gott gesandt worden. Es lebten x-japanische Kaiser und Pharaoen mit dem Anspruch sie wären göttliche Inkarnationen. Der Dalai-Lama leitet seine Position von Buddha her. Es ist auch das Leben von Buddha erwiesen.

Also ich kann dir nicht folgen - weil deine Argumente nicht schlüssig sind! :wink:
 

gims100

Lehrling
Registriert
8. Juni 2002
Beiträge
36
@Tizian

Nichts für Ungut. Aber man kann`s ja mal versuchen! :D

Meiner Meinung nach gibt es nur einen Gott (JEHOVA), der Rest sind alles nur Erfindungen des menschlichen HIRNS!!!! 8)
 

Predator

Meister
Registriert
11. April 2002
Beiträge
275
@ Tizian,

Du versprühst hier laufend Deine Ironie und verlangst selbst mit Samthandschuhen angefasst zu werden? Na sowas!

Ausserdem legst Du mir Worte in den Mund, die ich NIE geäussert habe. Du interpretierst auf Deine ironische Art und Weise zu viele eigene Gedanken in meine Aussagen. Keine feine Art ist das.

Um nochmals zum Ursprung zurück zu kommen; mein Vergleich war folgender:
Es ist ein Unterschied, ob Du in einem Büro sitzt und mir nichts, Dir nichts geht plötzlich eine Bombe hoch und Du dabei draufgehst, oder Du daheim sitzt und hungerst, denn da kannst Du kämpfen, kannst Du was unternehmen, und wenn es "nur" Beten ist. Ich wollte keineswegs die Lage der Menschen in Afrika verschönern. Klar jetzt?

Predator
 

Tizian

Erleuchteter
Registriert
14. Mai 2002
Beiträge
1.910
Beten soll was helfen? Das soll was tun sein? Arghh!


Und ich will kein Samthandschuhe, danke. Ich wollte dir nur zeigen, wie deine Worte wirken und dir selbst mal ne Kostprobe von deiner eigenen Art machen. Du drehst doch auch dauernd meine Worte um und interpretierst Sachen rein, die ich nie behauptet habe! Du kannst also als kleiner Junge, der vor Hunger und Schwäche kaum kriechen kann, was unternehmen? Kaum kriechen vielleicht? Wie weit? Zwei Meter? Außerdem war es ein Flugzeug und die Leute konnten garantiert noch beten oder ein Stück laufen, sie hatten also mehr Handlungsspielraum als der kleine Junge! Doch darüber nachzudenken widert mich an, dann können wir ja gleich alles katalogisieren. Menschenleben sind unantastbar - nach Grund- und Menschenrecht, das sollten wir nie vergessen. Und zwar jedes Leben, nicht nur das der Leute in Amerika!

Anderer Vergleich: Du siehst das Flugzeug und kannst noch weglaufen, wirst in Afrika aber einfach aus dem Dickicht erschossen!

Ich will keine Sonderbehandlung und ich will, dass du dein Weltbild behälst. Aber ich will auch, dass du gegen andere Toleranz ihren Ansichten nach übst. Daher entschied ich mich zu einem Schritt, den ich sonst nie anwende, ich hoffe du verstehst das!

P.S.: ließ nochmal den Threat von Kenia!

@gims100: für mich sind alle Erfindungen und Aberglauben! 8)
 

streicher

Ehrenmitglied
Registriert
15. April 2002
Beiträge
4.849
gims100 schrieb:
Die Christliche Zeitrechnung hängt unmittelbar mit Christus (Jesus) zusammen, der der Sohn Gottes (Jehova) ist und damit ist doch wohl unmittelbar Bewiesen, dass an der Bibel etwas wahres sein muss.

Würden wir sonst nach einer Zeit leben an die wir im Grunde genommen gar nicht Glauben???????

Ich kann euch nicht zwingen an Gott zu Glauben aber ich kann versuchen euch Beweise zu geben an denen ihr sehr leicht erkennen könnt, dass es einen Gott gibt der uns geschaffen hat, auch wenn es für viele von euch nicht vorstellbar ist von einem Gott geschaffen worden zu sein!

IN DIESEM SINNE...........................!

Nochmal die Frage an dich: wie erklärst du, dass der Gott in der Offenbarung Jehova ist?
 

Ähnliche Beiträge

Oben