Willkommen bei Ask1.org

Hier diskutieren mehr als 10.000 User die verschiedensten Themen!
Register Now

Das Turiner Grabtuch

Dieses Thema im Forum "Religion und Glauben" wurde erstellt von Guest, 12. Oktober 2004.

  1. spriessling

    spriessling Großmeister

    Beiträge:
    963
    Registriert seit:
    11. April 2002
    Ort:
    Woanders
    Arghhh! Nein Foto ist nicht weit hergeholt. Macht euch doch erstmal mit den Fakten vertraut und lest die ersten 10 Seiten dieses thread.
     
  2. Malakim

    Malakim Ehrenmitglied

    Beiträge:
    4.989
    Registriert seit:
    31. August 2004
    :lol: Nein lass uns das alles nochmal aufrollen :offtopic:
     
  3. Tino

    Tino Meister

    Beiträge:
    353
    Registriert seit:
    26. November 2004
    Ort:
    Frankfurt
    Hallo spriessling,

    mag sein, das eine Fotographie schon möglich war. Allerdings halte ich das bei der Frage ob das Turiner Grabtuch eine Fälschung ist oder nicht für Beiwerk. Wie die Farbe aufs Tuch kommt, wie sie solange gehalten hat, welche Wunder sie vollbracht hat, ob die Kohlenstoffdatierung stimmt oder nicht ... darin kann man sich verlieren. Doch die einfachste Frage ist die der 2 und 3 Dimensinalität des abgebildeten Menschen. Und da der Abdruck unmöglich von einem 3 Dimensionalen gegenstand stammen kann (und ich Menschen im allgemeinen nicht für 2 Dimensional halte) kann das Tuch nicht echt sein. Egal von wann, egal wie es erstellt wurde.

    Gruß Tino
     
  4. Nerwen

    Nerwen Meister

    Beiträge:
    105
    Registriert seit:
    6. August 2003
    Ort:
    Wanderer durch Zeit und Raum
    Heute bei Spiegel online

    -------------------------------------------------------
    Turiner Grabtuch könnte echt sein

    Das Turiner Grabtuch ist eine der wichtigsten Reliquien der katholischen Kirche. Als 1988 Forscher erklärten, dass die Textilie eine Fälschung aus dem Mittelalter ist, war das ein Schock für viele Gläubige. Neuen Erkenntnissen zufolge könnte das Tuch doch aus der Zeit Jesu stammen.


    http://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/0,1518,338776,00.html
     
  5. benicio

    benicio Erleuchteter

    Beiträge:
    1.119
    Registriert seit:
    10. Oktober 2004
    @nerwen
    hat dir meine verlinkung zu dem artikel nicht gefallen? :wink:
     
  6. Nerwen

    Nerwen Meister

    Beiträge:
    105
    Registriert seit:
    6. August 2003
    Ort:
    Wanderer durch Zeit und Raum
    8O Uuuuppppsssss.....

    Sorry..................................................... Nun haben Stern und Spiegel-Leser was davon :D
     
  7. spriessling

    spriessling Großmeister

    Beiträge:
    963
    Registriert seit:
    11. April 2002
    Ort:
    Woanders
    @tino: Richtig, da war niemand drin eigewickelt. Wie sollte man sich sonst auch den größeunterschied zwischen vorder- und Rückseite erklären. Hey liebe Spiegel Redakteure, vieleicht habt ihr ja eine idee?
     
  8. Ismael

    Ismael Erleuchteter

    Beiträge:
    1.176
    Registriert seit:
    1. Januar 2004
    Ort:
    Hannover
    aber es wurde dioch festgestellt das es eine 3 dimensioanel abbildung ist...

    evtl wirklich mal den thread vonanfang an lesen :)

    das hatten wir doch alles schon niocht wahr malakim :)
     
  9. Artaxerxes

    Artaxerxes Erleuchteter

    Beiträge:
    1.377
    Registriert seit:
    18. Juni 2004
    Was mich allerdings umtreibt, ist die Frage, wie der in den Artikeln genannte Mr. Rodgers an eine andere Probe gekommen sein soll. Es wurden - so wie ich mich erinnere - keine weiteren Proben als die zur C14-Datierung notwendigen entnommen. Weitere Untersuchungen oder Probenentnahmen wurden ja abgelehnt.

    Hab ich da was überlesen?

    Gruß Artaxerxes 8)
     
  10. Tino

    Tino Meister

    Beiträge:
    353
    Registriert seit:
    26. November 2004
    Ort:
    Frankfurt
    Hallo Ismael,

    hast du den alles gelesen? Auf Seite 9 ganz unten hat TanduayJoe
    ein Foto eines Tuches in dem ein menschlicher Kopf eingewickelt war ins Threat gestellt. So was kann man mit Nivea und einem Handtuch zu Hause auch selbst probieren. Egal was du versuchst, so du wirst niemals ein realistisches Abbild (wie bei einem gemälde oder einer Fotographie) erhalten.
    Und die Fotos von Turiner Grabtuch zeigen ein genaues unverzerrtes Abbild eines Menschen.

    Und diesen Wiederspruch hat hier noch keiner widerlegt. Oder ich hab was überlesen (bitte um Hinweis).

    Gruß Tino
     
  11. Ismael

    Ismael Erleuchteter

    Beiträge:
    1.176
    Registriert seit:
    1. Januar 2004
    Ort:
    Hannover
    hmm is länger her aberich meine das ich irgendwo auf nen link heingewisen hat wo jemand nach einer untersuchung festgestellt hat das es eine 3d abbildung ist...

    (glaub is auch in den links zu sehen die im eingangspotst geschrieben wurden)
     
  12. Tino

    Tino Meister

    Beiträge:
    353
    Registriert seit:
    26. November 2004
    Ort:
    Frankfurt
    Hab ich nicht gefunden, vielleicht bin ich ja blind 8)

    Abdruck eines Gesichts (sagen wir in Gummi - ähnlich zur Gipsmaske) kann nicht ohne Verzerrung flach hingelegt werden. ? Ich kann mir das nicht erklären 8O

    Gruß Tino
     
  13. Ismael

    Ismael Erleuchteter

    Beiträge:
    1.176
    Registriert seit:
    1. Januar 2004
    Ort:
    Hannover
    "http://www.silverchord.net/themen/turiner-grabtuch/cybermesh.htm"

    z.b.

    :)
     
  14. benicio

    benicio Erleuchteter

    Beiträge:
    1.119
    Registriert seit:
    10. Oktober 2004
    hallo!
    gestern habe ich so beim rumstöbern im netz eine interessante seite gefunden!
    offensichtlich ist das turiner grabtuch nicht das einzige rätselhafte "tuch" auf diesem planeten.

    auf http://ermel.alien.de/index.htm
    kann man in der rubrik "rätselhafte bilder" folgendes begutachten:

    - Die Tilma von Guadalupe
    - Das Volto Santo von Manoppello

    grüsse
     
  15. Guest

    Guest Guest

    Gerade kommt auf ProSieben ein interessantes Special über "Das Sakrileg" von Dan Brown.

    U.A. auch sehr interessante Infos über das Grabtuch. Zwar wird alles wieder sehr "geheminsvoll" und etwas aufgemotzt dargestellt, trotzdem wird wie ich finden, sehr seriös auf das Thema eingegangen.

    Fest steht: Das Grabtuch ist keine GEMALTE Fälschung, es muss zumindest jemand darin gelegen haben um diese Art von Abdrücken zu hinterlassen. Sollte jemand das Tuch gefälscht haben, müsste diese Person über ein fundiertes Wissen (was für diese Zeit sogut wie unmöglich war) der menschlichen Anatomie und mehr verfügen.

    Leider wurde über das Turiner Grabtuch nicht sehr lange berichtet
     
  16. _Dark_

    _Dark_ Ehrenmitglied

    Beiträge:
    3.479
    Registriert seit:
    4. November 2003
    habs auch zufällig gesehen, war recht interessant..

    also so wie ich das sehe, haben die alles recht gut begründet, zum beispiel die tatsache (?) mit den dornenresten einer pflanze, die es nur bei jerusalem gibt.. oder das mit den wunden und dem blut..

    also meine meinung: entweder es ist perfekt von der kirche selber gefälscht, oder es ist echt
     
  17. Guest

    Guest Guest

    von der kirche selber gemacht? und wie genau stellste dir das vor?

    Z
     
  18. _Dark_

    _Dark_ Ehrenmitglied

    Beiträge:
    3.479
    Registriert seit:
    4. November 2003
    keine ahnung, ich bin normalerweise nicht der verschwörer.. aber nur echte experten wissen, dass sie die dornen aus jerusalem brauchen, oder dass sie die wunden richtig machen (wie z.B. das mit dem handgelenk, nicht dem daumen).. ersteres zumindest hätte im nachhinein hinzugefügt werden können..

    wie auch immer; ich bin weder allzu gläubig und in diesen dingen auch nicht bewandert, aber wenn das tuch gefälscht ist dann von der kirche
     
  19. Gaara

    Gaara Erleuchteter

    Beiträge:
    1.542
    Registriert seit:
    7. Mai 2002
    Ort:
    Superland
    Die Frage ist nicht nur : Wie kann man es fälschen, sondern auch : Was ist das Gegenteil von fälschen ? :lol:
     
  20. The23

    The23 Anwärter

    Beiträge:
    7
    Registriert seit:
    24. März 2004
    Mi Okt 13, 2004 5:26 am

    wann habt ihr religionsunterricht?! [/b]