Willkommen bei Ask1.org

Hier diskutieren mehr als 10.000 User die verschiedensten Themen!
Register Now

CPU-Multiplikator unter Last

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Sedge, 17. Mai 2011.

  1. Sedge

    Sedge Ehrenmitglied

    Beiträge:
    2.215
    Registriert seit:
    9. Juli 2003
    Ich habe meinen Rechner mit Prime95 unter Stress gesetzt und mit TMonitor protokolliert.

    Hintergrund ist, dass man so rausfinden kann, ob die Kühlung einwandfrei funktioniert. Wäre das nicht der Fall, so würde der Prozessor runtertakten um ein Überhitzen zu verhindern.

    Beim gesamten Testlauf (der zugegebenermaßen nur ca 30 Minuten lief) hat sich die Temperatur aller Kerne bei knapp über 70° C eingependelt.

    Das System ist ein Intel Core i5-760 (Boxed-Kühler) auf einem Gigabyte GA-P55-USB3 mit 4 GB Ram und einer Radeon HD 5770.

    Allerdings wurde in relativ regelmäßignen Abständen der Multiplikator verringert, hier die entsprechenden Zeilen der Log-File:

    19 - 2798.1 - 1199.2 - 2798.1 - 1199.2
    20 - 1199.2 - 1199.2 - 1199.2 - 1199.2
    -
    94 - 2796.7 - 1198.6 - 2796.7 - 1198.6
    95 - 1198.6 - 2796.7 - 1198.6 - 2796.7
    -
    169 - 2798.0 - 2798.0 - 2798.0 - 2798.0
    170 - 1199.2 - 2798.0 - 1199.2 - 1199.2
    -
    244 - 2798.1 - 1199.2 - 2798.1 - 1199.2
    245 - 1199.2 - 2798.1 - 1199.2 - 2798.1

    Gut zu erkennen auch auf folgendem Screenshot:

    [​IMG]


    Kann mir jemand erklären woran das liegt?
     
  2. Simple Man

    Simple Man Forenlegende

    Beiträge:
    8.472
    Registriert seit:
    4. November 2004
    Ort:
    Momentan scheinbar Schilda ...
    Mhh ... mal im BIOS geschaut, was bei CPU Enhanced Halt und EIST eingestellt ist?
     
  3. Sedge

    Sedge Ehrenmitglied

    Beiträge:
    2.215
    Registriert seit:
    9. Juli 2003
    Auto und Enabled
     
  4. dkR

    dkR Forenlegende

    Beiträge:
    6.538
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Tackten sich CPUs heutzutage nicht runter, wenn sie gerade nix zu tun haben?
     
  5. Simple Man

    Simple Man Forenlegende

    Beiträge:
    8.472
    Registriert seit:
    4. November 2004
    Ort:
    Momentan scheinbar Schilda ...
    Ich kann dir echt nicht sagen, woran es liegen könnte ... evtl. stellen die Thermosensoren fest, dass das ganze zu heiß geworden ist und throttlen deswegen ... oder der Turbo-Boost wird dann runtergeschaltet, weil ein neuer Berechnungsvorgang gestartet wird? Evtl. schauste dir das ganze noch einmal mit dem Argus Monitor an?
     
  6. Gilgamesh

    Gilgamesh Ehrenmitglied

    Beiträge:
    2.748
    Registriert seit:
    24. Juni 2003
    Ort:
    Göbekli Tepe, 12.000 B.C.
    Welche Zeitspanne erstreckt sich der Einbruch?
    Könnte auch ein interner Prozess des CPU´s sein wie rekalibrierung...

    Ich würde mal die Jungs von c´t fragen. Die bekommen das raus.
     
  7. Sedge

    Sedge Ehrenmitglied

    Beiträge:
    2.215
    Registriert seit:
    9. Juli 2003
    Das schon - aber die CPU hat ja ne ganze Menge zu tun!

    TurboBoost ist da gar nicht aktiv - das wäre in der Grafik gelb markiert.

    Kann ich nicht genau sagen. Sekundenbruchteil...
     
  8. Simple Man

    Simple Man Forenlegende

    Beiträge:
    8.472
    Registriert seit:
    4. November 2004
    Ort:
    Momentan scheinbar Schilda ...
    Mal ganz doof gefragt: warum hast du den Test überhaupt gemacht?
     
  9. Sedge

    Sedge Ehrenmitglied

    Beiträge:
    2.215
    Registriert seit:
    9. Juli 2003
    Weil ich es kann :D


    Nee, Spaß beiseite: Damit lässt sich rausfinden, ob die Kühlung einwandfrei funktioniert - wäre das nicht der Fall würde die CPU runtertakten, um ein Überhitzen zu verhindern.

    Dass dieser Einbruch in meinem Fall einem Überhitzen entgegenwirken soll kann ich mir -bei der Kürze - nicht vorstellen. Daher die Frage, ob jemand eine Erklärung parat hat....
     
  10. Simple Man

    Simple Man Forenlegende

    Beiträge:
    8.472
    Registriert seit:
    4. November 2004
    Ort:
    Momentan scheinbar Schilda ...
    Also gab es keinen speziellen Anlass ala "höhere Temperaturen", "lauter Lüfter" oder ähnliches?
     
  11. Sedge

    Sedge Ehrenmitglied

    Beiträge:
    2.215
    Registriert seit:
    9. Juli 2003
    Nein, keine Probleme!

    Ich wollte auch einfach mal Prime ausprobieren :)
     
  12. Gilgamesh

    Gilgamesh Ehrenmitglied

    Beiträge:
    2.748
    Registriert seit:
    24. Juni 2003
    Ort:
    Göbekli Tepe, 12.000 B.C.
    Ich vermute einen Effekt des Testprogrammes selber. Die CPU-Last wird doch über eine Prozedur, Algorithmus erzeugt. Besteht dieser Algo aus Blöcken, und nicht aus einer linearen Funktion, könnte das kurzzeitig schon zu Lasteinbrüchen führen.
    Ein Nachweis dieser Therorie wäre Reproduzierbarkeit auf anderen Rechnern.
     
  13. Sedge

    Sedge Ehrenmitglied

    Beiträge:
    2.215
    Registriert seit:
    9. Juli 2003
    Der einzige andere Rechner der derzeit zur Verfügung steht ist ein Netbook :D

    Naja, ich probiers mal .....