Copyright freie Bilder

Sile

Großmeister
Mitglied seit
13. Juni 2003
Beiträge
500
zu dem Thema ...
Ein Freund von mir kopierte mal ein FOto von einer Website (er war vielleicht 15), stellte das dann auf seine .....
Innerhalb von eins/zwei Tagen kam ne E-mail, dass man, wenn man nicht so und soviel Euros zahlen würde, angeklagt würde ....

Letzendlich hat er dann wohl ca 1000-2000 zahlen müssen.
Also aufpassen ;)
 

Spacesoldier

Meister
Mitglied seit
25. Juni 2003
Beiträge
162
Silencermh16 schrieb:
zu dem Thema ...
Ein Freund von mir kopierte mal ein FOto von einer Website (er war vielleicht 15), stellte das dann auf seine .....
Innerhalb von eins/zwei Tagen kam ne E-mail, dass man, wenn man nicht so und soviel Euros zahlen würde, angeklagt würde ....

Letzendlich hat er dann wohl ca 1000-2000 zahlen müssen.
Also aufpassen ;)
Oh gott mit 15 Jahren darf man doch wohl mal einen Fehler machen!
Das ist doch total Krank!
Genau wie mit dem Jungen der aus spass irgendwas(ich weiß leider nicht mehr was es war), einen Microsoft ähnlichen namen gegeben hat... Der wurde auch bestraft... :roll:
 

Hagbard_Celine

Meister
Mitglied seit
7. April 2004
Beiträge
123
Der Typ hiess Mike Rowe und seine Seite mikerowesoft... gabs auch ne diskussion hier im forum... wie ist das eigentlich ausgegangen?

Zu der Story von Silencermh16:

8O Das ist echt krass. Als ob das denen was geschadet hätte, wenn er das Bild einfach von der Seite genommen hätte und gut ist. Aber dass die das nach 2 Tagen raushatten zeigt ja auch dass sie förmlich danach suchen. Also ich hätte es drauf ankommen lassen, das Bild runtergenommen, evtl. die Seite gelöscht fals sie nicht zu wichtig war. Welcher Richter würde denn einen 15jährigen zu mehr als 2000€ verurteilen wegen eines virtuellem "geklautem" Bildes?
 

Gurke

Ehrenmitglied
Mitglied seit
25. März 2003
Beiträge
2.569
Silencermh16 schrieb:
zu dem Thema ...
Ein Freund von mir kopierte mal ein FOto von einer Website (er war vielleicht 15), stellte das dann auf seine .....
Innerhalb von eins/zwei Tagen kam ne E-mail, dass man, wenn man nicht so und soviel Euros zahlen würde, angeklagt würde ....

Letzendlich hat er dann wohl ca 1000-2000 zahlen müssen.
Also aufpassen ;)
Müßte das nicht eigentlich ein Cousin eines Freundes sein?
 

Laurin

Erleuchteter
Mitglied seit
10. April 2002
Beiträge
1.259
das war sicherlich der cousin, der auch das portemonaie von dem terroristen immer wieder findet...jedes jahr kurz vor weihnachten und dann für seine ehrlichkeit den tip kriegt, um die weihnachtszeit das centro zu meiden :wink:



mh....meist geht das aber auch friedlich....viele seiten haben irgendwo stehen, dass wenn copyrightverletzungen vorliegen, man sie anschreiben soll und es gleich behoben wird. bei privaten seiten dürfte das auch wirklich kein problem sein. bei kommerziellen sieht dies vielleicht anders aus....aber mal ehrlich: die sollten sich dann auch vorher schlau machen.und wer sein geld damit macht, kann auch was geld abdrücken für fremdes eigentum.


Artikel unserer redaktion sind auch schon auf anderern seiten 1:1 aufgetaucht, wir haben dann mit den seiteninhabern gesprochen, n bischen wind gemacht und sofort wurden sie runtergenommen. das ist - denke ich- auch der normalfall.


Laurin
 
Oben