Steorn - Magnetgerät (Freie Energie)!?

Algol

Geselle
Mitglied seit
19. September 2004
Beiträge
59
Hallo Forum

die irische firma "steorn" (besteht seit 6 jahren) behauptet angeblich ein einfaches
mechanisches gerät auf magnetbasis entdeckt zu haben das mehr energie produziert
als es zum laufen benötigt. (ich höre euch schon stöhnen:.....och nich schon wieder sowas :) )
bin selbst auch skeptisch aber mal abwarten wie sich das entwickelt.
hier die firmenhomepage:

http://www.steorn.net/frontpage/default.aspx

sie geben an das sie im moment 2 versionen haben. ein grosses gerät
und ein kleines das die grösse von 1cm3 hat und in elektronischen geräten
eingesetzt werden soll (z.b. handys). das grosse gerät soll laut interview im
moment einen wirkungsgrad von 2000% haben.

Die oben genannte seite hat auch ein sehr interessantes forum in dem ich
folgenden beitrag fand der sich mit der analyse eines veröffentlichten fotos
des gerätes befasst (leider englisch):
http://www.steorn.net/forum/comments.php?DiscussionID=3091&page=1#Item_0

hier noch der link zu dem foto:
http://www.steorn.net/images/sean5_large.jpg
(der typ auf dem foto ist sean mccarthy)

hier ist noch das interview mit sean mccarthy dem chef der firma (auch in englisch):
http://www.steornpower.com/media/2006Steorn-McCarthyFull-Aug24.mp3

ein patent gibt es auch schon:
http://v3.espacenet.com/origdoc?DB=EPODOC&IDX=WO2006035419&F=0&QPN=WO2006035419

also das wär ja alles zu schön wenn es wahr wäre. mal sehen was passiert......

grüsse
Algol

(ich habe diesen beitrag auch im forum auf www.hcrs.at gepostet im magnetismus bereich als user Elko)
 

Angel of Seven

Ehrenmitglied
Mitglied seit
23. Juli 2002
Beiträge
3.560
Algol schrieb:
sie geben an das sie im moment 2 versionen haben. ein grosses gerät
und ein kleines das die grösse von 1cm3 hat und in elektronischen geräten
eingesetzt werden soll (z.b. handys). das grosse gerät soll laut interview im
moment einen wirkungsgrad von 2000% haben.
Das wäre ja das zwanzigfache an Energie was man reinsteckt wieder rauskommt... :lol:
Das Perpetum Mobile hat wenigstens nur einen Anspruch von einen 100% tigen Wirkungsgrad.
Ich könnte mir vorstellen das die Fernseh- und Radiosende-Masten- oder Türme anzapfen. Das werden sich die Betreiber aber nicht lange gefallen lassen.


LG

AoS
 

Algol

Geselle
Mitglied seit
19. September 2004
Beiträge
59
Angel of Seven schrieb:
Ich könnte mir vorstellen das die Fernseh- und Radiosende-Masten- oder Türme anzapfen. Das werden sich die Betreiber aber nicht lange gefallen lassen.
soweit ich das verstanden habe (die firma hält sich noch ziemlich bedeckt mit genauen angaben) ist es ein rein mechanisches gerät also vieleicht ist etwas steuerelektronik vorhanden aber das die funkwellen anzapfen glaub ich nicht
zumal die ja gerade einen test mit wissenschaftlern am laufen haben.
das würde ja sofort als scherz entlarft werden und der ruf von steorn wäre für alle zeiten ruiniert.

grüsse
Algol
 

phoenix

Großmeister
Mitglied seit
6. Oktober 2002
Beiträge
546
Öhm hab ich was übersehen, denn wie das funktionieren soll wird mit keinem Wort erwähnt , nicht mal ansatzweise..

Was soll man denn jetzt diskutieren?
 

Algol

Geselle
Mitglied seit
19. September 2004
Beiträge
59
phoenix schrieb:
Öhm hab ich was übersehen, denn wie das funktionieren soll wird mit keinem Wort erwähnt , nicht mal ansatzweise..

Was soll man denn jetzt diskutieren?
auf der firmenhomepage erfährt man nicht viel das ist richtig aber das oben verlinkte interview mit mccarthy (mp3 leider englisch und manchmal wegen dem irischen akzent akustisch nicht so ganz verständlich) ist schon informativer.
auch das patent erklärt schonmal das prinzip und in dem forum auf der firmenhomepage diskutieren die mitarbeiter von steorn teilweise mit.

der grund warum noch keine richtigen infos bekannt sind ist soweit ich bis jetzt rausgefunden habe das sich steorn erstmal wissenschaftlich absichern will bevor sie an die breite öffentlichkeit gehen deswegen der aufruf auf der startseite der firma.

aber wie gesagt ich bin eher skeptisch (noch).

grüsse
Algol
 

Gilgamesh

Ehrenmitglied
Mitglied seit
24. Juni 2003
Beiträge
2.747
Schick den Scharlatenen doch mal ne E-Mail,
warum sie Privat und in ihrer Firma noch am Stromnetz angeschlossen sind und wann sie daran denken, sich mit dieser "Freien Energie" selber zu versorgen. Würden sie doch ne Menge Geld sparen?!?!

Ganz angesehen von den Ersparnissen, wenn sie das Gerät in ihre eigenen Fahrzeuge einbauen.

Vielleicht betreiben sie zumindest die häusliche Toilettenlampe kostenfrei mit freier Energie?

Nicht????!?!?!? Warum nicht?
Funktioniert das Ding denn nicht???

Also, wer erlaubt sich den Spaß und schickt den Jungs mal ne Email mit diesem Inhalt?

:twisted:
 

Algol

Geselle
Mitglied seit
19. September 2004
Beiträge
59
Gilgamesh schrieb:
Schick den Scharlatenen doch mal ne E-Mail,
warum sie Privat und in ihrer Firma noch am Stromnetz angeschlossen sind und wann sie daran denken, sich mit dieser "Freien Energie" selber zu versorgen. Würden sie doch ne Menge Geld sparen?!?!
ich habe bis jetzt noch nichts über deren energieversorgung gelesen. also vieleicht versorgen sie sich ja schon damit...

ja blöde antwort von mir :) aber wegen der wenigen infos bin ich ja auch erstmal skeptisch und warte was passiert. das einzige was mich positiv stimmt ist das patent (ich vertraue halt jetzt mal den leuten im patentamt oder ist das patent ein fake ?)

grüsse
Algol
 

Algol

Geselle
Mitglied seit
19. September 2004
Beiträge
59
zitat aus bstarons timesonline link schrieb:
Mr McCarthy is the head of an IT company that advises police forces across Europe on fighting fraud. “If I am proved wrong, this company is out of business and I will never work in this town again,” he said.

By the end of this month Mr McCarthy hopes to have assembled a panel of “the most qualified and the most cynical” scientists to test his machine.
vieleicht gibt es in irland bald ein paar arbeitslose mehr oder ein nobel preis.
(oder es ist eine getarnte spam firma die emailadressen sammelt. es haben sich schon ueber 44500 leute registriert um die ergebnisse zugemailt zu bekommen - ich selbst übrigens noch nicht).

grüsse
Algol
 

Shishachilla

Ehrenmitglied
Mitglied seit
10. April 2002
Beiträge
4.303
Na, die Firma sollte sich aber gut den Rücken frei halten, könnte mir vorstellen, dass allein schon die Ankündigung einigen Ölfirmen böse auf den Magen schlägt. Da diese ja bekanntlich recht mächtig sind wunderts mich, dass der Laden noch nicht in die Luft geflogen ist, und alle Beweise vernichtet wurden! Ohne jetzt in Verschörungstheorien zu verfallen :lol: !
 

Algol

Geselle
Mitglied seit
19. September 2004
Beiträge
59
Shishachilla schrieb:
Na, die Firma sollte sich aber gut den Rücken frei halten, könnte mir vorstellen, dass allein schon die Ankündigung einigen Ölfirmen böse auf den Magen schlägt. Da diese ja bekanntlich recht mächtig sind wunderts mich, dass der Laden noch nicht in die Luft geflogen ist, und alle Beweise vernichtet wurden! Ohne jetzt in Verschörungstheorien zu verfallen :lol: !
die ölförderung soll ja in den nächsten 20 jahren so teuer werden das es sich nicht mehr lohnt (peakoil schon überschritten) vieleicht kauft jemand aus der ölindustrie die lizenzen ja monopolmässig auf (mal angenommen es ist kein fake).

grüsse
Algol
 

Shishachilla

Ehrenmitglied
Mitglied seit
10. April 2002
Beiträge
4.303
Mal ehrlich, den Ölfirmen die Lizenzen zum Bau von pm geben? Also wirklich, is doch langweilig, ne, jedem Fahrzeughersteller, jedem Maschinenhersteller etc. ne Lizenz verkaufen, dann hast du und die nächsten Generationen auf zwei Wegen ausgesort. Euch geht es finanziell gut, und die Erde, bzw. die Menschheit kann etwas länger unbeschwert leben. Irgendeinen Weg wird es schon wieder geben, die Erde zu vernichten. Allerdings ist mir das dann wurschd. Hatten die nicht irgendwo geschrieben, dass bis Ende des Monats Ergebnisse vorliegen würden? hmmm, heut is der 28. hamma ja noch drei Tage, mal schegebannt, was draus wird....
 

dkR

Forenlegende
Mitglied seit
10. April 2002
Beiträge
6.523
Bei Babylon5 gibts sowas. Die beziehen Energie aus den Strömungen im Hyperraum. Man muß also nur die richtige Dimension anzapfen.
 

Algol

Geselle
Mitglied seit
19. September 2004
Beiträge
59
@shishachilla
das mit den lizenzen finde ich natürlich so wie du es ebend geschrieben hast besser für alle.

ende des monats will die firma das wissenschaftler team zusammengestellt haben, wie lange es dann noch dauern soll bis ergebnisse vorliegen hab ich noch nicht herausgefunden.

grüsse
Algol

EDIT:

habe gerade einen beitrag von sean mccarthy im steorn forum gefunden in dem er was zu den lizenzen und auch noch mehr über den stand der dinge sagt.

http://www.steorn.net/forum/comments.php?DiscussionID=7541&page=1#Item_0

Hi Folks,

Again I am going to state what many find strange, we do not develop products. Once validated we will license the technology to companies that have the skills and infrastructure to manufacture in volume. ...............
er antwortet in dem thread auch noch öfters.
 

phoenix

Großmeister
Mitglied seit
6. Oktober 2002
Beiträge
546
Es gab einen Versuch einen Satelliten mit Strom zu versorgen,
indem man das Erdmagnetfeld anzapfte. dazu wurde ein sehr langes Kabel
in den Raum kataputiert (war natürlich mit dem Satelliten verbunden),
welches durch die Rotation um das Erdmagnetfeld den Satelliten mit
Strom versorgte.Leider riss das Kabel...

...aber eine interessante Lösung, aber trotzdem auch keine freie Energie...

Amerikanische Wissenschaftler haben übrigens herausgefunden, daß es sowas gar nicht gibt.....

8)

Aber ich erwarte schon eine bizarre Theorie....
 

Algol

Geselle
Mitglied seit
19. September 2004
Beiträge
59
@phoenix

hast du eventuell noch einen link zu dem kabel experiment ?

...aber eine interessante Lösung, aber trotzdem auch keine freie Energie...

Amerikanische Wissenschaftler haben übrigens herausgefunden, daß es sowas gar nicht gibt.....
den begriff "freie energie" finde auch nicht so gut. es hört sich für mich immer so esoterisch an. vieleicht setzt sich ja ein wissenschaftlicherer begriff durch falls das gerät echt ist.

grüsse
Algol
 

Algol

Geselle
Mitglied seit
19. September 2004
Beiträge
59
lvecsey:
Can you tell us if the Netic shield material is visible in the test rig photos?
Sean_McCarthy:
The LEMA (Low Energy Magnet Actuator) patent has nothing to do with this project. The technology does not use Netic.
hab das gerade im steorn forum gefunden. also das patent das ich im eingangsposting verlinkt habe hat doch nichts mit dem neuen gerät zu tun.
na jetzt weiss ich auch nicht mehr was ich von der ganzen sache halten soll.......

hier der link zu dem forum beitrag:
http://www.steorn.net/forum/comments.php?DiscussionID=51&page=1#Item_0
(ist am ende von dem thread)

grüsse
Algol
 

Algol

Geselle
Mitglied seit
19. September 2004
Beiträge
59
hier habe ich einen blog gefunden der die steorn aktivitäten laufend beobachtet und auch ein interview mit sean mccarthy geführt hat ( auch als mp3 downloadbar 26min 12MB steorn watch show #1 in englisch) aber diesem mccarthy ist absolut kein detail zu entlocken. immer wenn es spannend wird blockt er ab.

hier der link:
http://www.steornwatch.com/

grüsse
Algol
 

Harold_Smith

Anwärter
Mitglied seit
26. Mai 2006
Beiträge
22
Hört sich wirklich interessant an. Aber würd mich trotzdem wundern wenn da was dran wäre. An dem Thema haben sich einfach schon so viele versucht...

Andererseits - als totaler Laie hab ich mich schon ofter gefragt warum man die magnetische Energie nicht nutzen kann. Wenn zwei Magneten sich anziehen, dann geschieht das ja auch ohne daß ich Energie reinstecken muß. Überseh ich da was ?

Aber ehrlich gesagt wäre ein PM eh nicht so toll. Hab da mal ne Dokumentation gesehen. Wenn Energie in unendlicher Masse zu haben wäre, würds mit der Erde vermutlich noch schneller bergab gehen...
 
Ähnliche Beiträge




Oben