Willkommen bei Ask1.org

Hier diskutieren mehr als 10.000 User die verschiedensten Themen!
Register Now

Bush will notfalls die Wahl verschieben

Dieses Thema im Forum "Politik, Sozialkritik, Zeitgeschehen & Geschichte" wurde erstellt von Fetzy, 12. Juli 2004.

  1. Fetzy

    Fetzy Meister

    Beiträge:
    225
    Registriert seit:
    2. Juni 2002


    http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,308246,00.html
     
  2. dkR

    dkR Forenlegende

    Beiträge:
    6.538
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Na da schau mal einer an...
    Obwohl Bush DAS nicht durchkriegt, da wird sich die Bevölkerung weigern.
     
  3. Tortenhuber

    Tortenhuber Ehrenmitglied

    Beiträge:
    3.033
    Registriert seit:
    10. April 2002
    die kann überhaupt nicht verschoben werden, da kann auch bush nix dran ändern ... sollte mal die verfassung seines landes lesen
     
  4. forcemagick

    forcemagick Forenlegende

    Beiträge:
    6.040
    Registriert seit:
    12. Mai 2002
    Ort:
    function (void);
    :lol: und wie es der zufall will entfesselt sich dann der terrorkrieg im eigenen land zu ungeahnter dimension... bis in alle ewigkeit und die wahl wird verschoben und verschoben und verschoben bis irgendwann die menschen sich nur noch zuflüstern "weißt du noch damals... als wir noch wahlen hatten?" " ach was ist doch nur ein märchen, dass man kleinen kindern erzählt.. hat es nie gegeben ... und das ganze gerede, dass die wahl nur aufgeschoben wäre... ha... bush VII hat doch ganz klar gesagt, dass er in 20 jahren sein präsientenamt an seinen sohn weitergeben wird.. "

    hach ja...

    nein nein so schlimm wirds nicht werden ;)

    nur wieder eine meiner horrorvisionen ;)
     
  5. nsm

    nsm Geselle

    Beiträge:
    89
    Registriert seit:
    3. November 2002
    Ort:
    USA
    genau das wird passieren, das hatte ich schon vor einiger zeit diskutiert und vorausgeahnt.

    http://www.weltverschwoerung.de/modules.php?name=Forums&file=viewtopic&t=8066

    es wird noch irgend ein groesseres ding stattfinden, und danach bricht hier in den us-of-a die hoelle los und es herrscht nur noch ausnahmezustand.

    bush wird doch sein totalitaeres amt nicht so schnell abgeben. was das fuer den rest der welt bedeutet wenn erstmal wahlen ausgesetzt sind und notstandsverordnungen eingefuehrt sind, das sieht man ganz gut in der geschichtsschreibung.

    na dann wuensche ich noch viel spass. bevor die geschichte anfaengt zu brenzlig zu werden, bin ich weg hier
     
  6. Gilgamesh

    Gilgamesh Ehrenmitglied

    Beiträge:
    2.748
    Registriert seit:
    24. Juni 2003
    Ort:
    Göbekli Tepe, 12.000 B.C.
    Früher als erwartet, aber Bush ist wieder im Spiel!
    Wie anderswo bereits erwähnt, würde es mich nicht wundern, wenn dieser Anschlag bei der Olympiade erfolgen würde. Und es würde mich erst recht nicht wundern, wenn dann die Wahlen, wie angekündigt, bis 2006 verschoben werden. Das magische Jahr ist eben die 2006 für diese Leute, nach meiner Einschätzung!

    :arrow: Gilgamesh
     
  7. Tetsuo

    Tetsuo Großmeister

    Beiträge:
    910
    Registriert seit:
    9. Juli 2003
    Ort:
    Neo Tokyo
    Also ich wuste zwar das Bush mit allen Tricks versucht die Wahlen zu gewinnen aber das ist wirklich dreist...
    Wahrscheinlich besteht garkeine Terrorgefahr...
    Ich hoffe das die Amis schlau genaug sind sich nicht verarschen zu lassen...
     
  8. blaXXer

    blaXXer Großmeister

    Beiträge:
    711
    Registriert seit:
    8. Dezember 2003
    Ort:
    Freeport 7
    @gilga: wie kommst du auf 2006? meine quellen sagen alle 2012...


    bitte um antwort,

    blaXXer
     
  9. Lana

    Lana Meister

    Beiträge:
    107
    Registriert seit:
    5. Juli 2004
    Na, ist doch wieder mal Typisch :gruebel: :tuschel:
     
  10. Ismael

    Ismael Erleuchteter

    Beiträge:
    1.176
    Registriert seit:
    1. Januar 2004
    Ort:
    Hannover
    terroranschlag , ausnahmezustand ausrufen und mr bush hats geschafft...
     
  11. Philipp

    Philipp Meister

    Beiträge:
    346
    Registriert seit:
    8. Januar 2003
    Ort:
    Austria
    ....ganz ehrlich, mir kommt dieses "wahlverschieben" auch eher nach James Bond oder einem anderen Hollywoodstreifen vor als nach Realität.

    Aber vor dem 11.9 habe ich solche Anschläge auch ins reich der Phantasie abgeschoben und so was für unmöglich gehalten.

    es gibt natürlich die Möglichkeit das einige Terroristen nur darauf warten vor der Wahl Unruhe zu stiften. Auch könnte es ja wahrlich eine Verschwörung auf höchster ebene geben die genau so was inszeniert. Wenn man daran denkt wie Bush die letzte Wahl gewonnen hat....

    Was mich mehr interessieren würde was denkt ihr, wenn es soweit kommt würden die Amis eher rep. oder dem. wählen? diese Frage drängt sich mir in diesem Zusammenhang auf.

    Man darf auch nicht außer acht lassen, dass in Amerika genug Leute herumrennen die ja nur darauf warten "ihr Amerika" vor dem Cia/Fbi/white house zu retten (Michigan Miliz usw.).

    Auf jeden fall so oder so eine Wahl die interessant erscheint.
     
  12. Telcontarion

    Telcontarion Meister

    Beiträge:
    335
    Registriert seit:
    14. Dezember 2003
    Ort:
    Brabak
    Terroristen wären doch schön blöd jetzt Amerika anzugreifen und so Bush ins Amt zu hiefen.

    Was anderes wäre, wenn Bush die Terroranschläge selber inszenieren würde... :idea:
     
  13. niemand

    niemand Anwärter

    Beiträge:
    17
    Registriert seit:
    1. April 2004
    Ort:
    down the hall, 6th door left
    ...dann wäre wohl doch nicht damit zu rechnen, dass osama zufällig kurz vor der wahl serviert wird?
     
  14. Ehemaliger_User

    Ehemaliger_User Ehrenmitglied

    Beiträge:
    2.873
    Registriert seit:
    11. Oktober 2002
    Die Wahl nach einem Anschlag verschieben? Zu einfach Schorsch, viel zu einfach...
     
  15. Danie

    Danie Großmeister

    Beiträge:
    579
    Registriert seit:
    16. Oktober 2003
    Ort:
    Timbuktu
    Warum nicht?
    Egal wer einen Terroranschlag plant oder vor hat,
    wenn Osama geschnappt bzw. serviet werden sollte ist das doch ein prima Vorwand für Terroranschläge.
    Nach dem Motto: "Lasst den heiligen Mann frei oder ...".
     
  16. samhain

    samhain Ehrenmitglied

    Beiträge:
    2.976
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Ort:
    Absurdistan
    wundert euch das wirklich?
    ich habe schon in der vergangenheit mehrmals in verschiedenen threads darauf hingewiesen, das es genau dazu kommen wird.
    ein anschlag zur rechten zeit und das ding ist geritzt.
    militärregierung, ausnahmezustand und unantastbarer bush-at-war lässt grüßen.
    da können die amis dann auch nichts mehr machen, ausser massiv zu rebellieren...und dann beginnt die verteidigung nach innen.

    @Tortenhuber

    soweit ich weiß, zählen verfassungsrechte im ausnahmezustand nicht mehr.

    das folgende habe ich schon öfter- immer wenn es passt- gepostet.
    jetzt wirds also wohl bald aktuell, also:

     
  17. Winston_Smith

    Winston_Smith Forenlegende

    Beiträge:
    5.238
    Registriert seit:
    15. März 2003
    Ort:
    Paris - Im weißen FIAT UNO...
    Ich finde die Idee eigentlich ziemlich clever:

    Wenn AQ versucht, auch die US-Wahl durch einen Anschlag zu beeinflussen, wird dies durch eine Verschiebung eben nicht gelingen.

    Außerdem denke ich, daß ein Anschlag in den US das Wahlverhalten anders beeinflußt, als der Anschlag in Spanien. So wie ich den amerikanischen Wähler einschätze, wird der sich eben nicht durch einen Anschlag erpressen lassen.

    Eher im Gegenteil. Ein Anschlag würde die Wähler wohl eher in die Arme der GOP treiben anstatt zu Oppostion.

    WS
     
  18. Inuyasha

    Inuyasha Meister

    Beiträge:
    228
    Registriert seit:
    3. Dezember 2003
    Ort:
    NRW
    Nunja, dann wird ja wohl irgendwoher ein "Anschlag" organisiert werden, wenn die regulären Wahlchancen für Bush zu schwinden drohen...

    Sowas wie der 11.9. seinerzeit. Das Planungsteam hat ja da schon seine Qualifikation beweisen können....

    Eine beängstigende Vorstellung.
     
  19. niemand

    niemand Anwärter

    Beiträge:
    17
    Registriert seit:
    1. April 2004
    Ort:
    down the hall, 6th door left
    ist das nicht sein markenzeichen?

    stimmt aber, osamas festnahme könnte auch ein auslöser sein.
    wobei ich aber nicht glaube, dass die regierung anschläge im eigenen land veranlassen würde, die werden es wohl beim hoffen belassen, wie bisher.
     
  20. _Dark_

    _Dark_ Ehrenmitglied

    Beiträge:
    3.479
    Registriert seit:
    4. November 2003
    also ich habe auch schon vertrauenswürdigere artikel gelesen wie den von spiegel.de
    da wird ein nicht näher genannter beamter zitiert, der natürlich anonym bleiben will, denn er könnte ja von bush=hitler ins kz gesperrt werden....

    nuja, ich denke nicht, dass etwas dergleichen passieren wird; die usa sind immer noch demokratisch, und die bürger würden sich das nicht gefallen lassen...