Willkommen bei Ask1.org

Hier diskutieren mehr als 10.000 User die verschiedensten Themen!
Register Now

Zoom, Konverter & Co

Dieses Thema im Forum "Fotografie" wurde erstellt von Lazarus, 7. Juli 2008.

  1. Lazarus

    Lazarus Forenlegende

    Beiträge:
    5.422
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Ort:
    51°31'52.65
    Trotz allen Warnungen hat der Laz sich einen Teleconverter zugelegt.....

    Leider hatte ich bis jetzt noch nicht die Zeit damit mal richtig los zu ziehen - aber ein paar Experimente hab ich natürlich gemacht:

    Wir haben am Wohnzimmerfenster so netten Klimbim am Fenster hängen... hier mal vom Sofa aus mit nem 70mm ohne Blitz und Zimmerlicht:
    [​IMG]

    Und hier eben vom gleichen Sofa aber mit einem Sigma 200mm + 3x Converter = 600mm :gulp:

    [​IMG]

    Ich hab mich dann auch mal wenigstens bis auf die Terasse bewegt um vielleicht im Garten ein Zielobjekt zu finden, welches sich auch in Form eines Balles fand.... Leider hab ich im Eifer des Gefechtes dann vergessen das Vergleichsbild zu schießen, was ich dann grade, leider ohne Ball, nachgeholt habe.....

    Der Ball mit einem Sigma 200mm + 3x Converter
    [​IMG]

    Mit einem Nikon 50mm - Der Ball befand sich so ziemlich genau in der Mitte an der Grundstückszrenze:
    [​IMG]

    Fazit: Ein nettes Spielzeug - aber viel mehr dann auch nicht. Man braucht eine sehr ruhige Hand, viel Licht, muss leider auf den AF verzichten und wenn es geht sollte ein Stativ genutzt werden.... Aber wenn man Zeit hat kommt man schön nah heran! :D

    Die obrigen Bilder sind übrigens ohne Stativ entstanden!! :d200:
     
  2. Lazarus

    Lazarus Forenlegende

    Beiträge:
    5.422
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Ort:
    51°31'52.65
    Nach meinem ersten Versuch mit einem 150-500mm den doch recht unbeweglichen Mond ein zu fangen:
    [​IMG]
    ergab es sich dann gestern, dass ich ein bisschen Zeit auf dem Flughafen Düsseldorf verbringen durfte! Somit eine prima Gelegenheit das Objektiv mal mit beweglichen Objekten im "Alltag" zu testen.

    Ich hab die große Terasse bei Terminal A/B (unten Mitte beim "S") gewählt - diese bietet eigentlich den besten Überblick, befindet sich aber leider auch sehr weit weg vom Aufsetzpunkt (ca. 1.2 Kilometer entfernt, oberer Teil Landebahn). Allerdings bietet dieser Standort den Landepunkt von vorne und leicht erhöht....

    Das Wetter war leider ziemlich bewölkt und windig.
    Erster Versuch: maximale Entfernung nach erkennen mit bloßem Auge - die Entfernung ist schwer zu schätzen, zwischen 2 und 3 Kilometer würd ich sagen wenn ich raten müßte....
    [​IMG]
    Ich hab hier mal das Flugzeug 1/1 Pixel in die verkleinerte Version eingefügt um das Größenverhältnis zum Bild zu zeigen.

    Am Beginn der Landebahn:
    [​IMG]

    Aufsetzpunkt ca. 1.2km:
    [​IMG]

    Auch mitziehen kein Problem:
    [​IMG]

    Weniger dem Objektiv als der Kamera zu verdanken: den ersten Bodenkontakt zu erwischen! Ich finde kontinuierlicher Autofokus, Auslösepriorität und schnelle Serienbildfunktion doch erheblich sinnvoller als Gesichtserkennung und automatisches Auslösen bei lächelnden Gesichern! ^^
    [​IMG]

    Eine kleine extra Einlage wohl extra um mir die Wartezeit zu versüßen:
    Die dort stationierte Ju52 überfliegt die Startbahn in geringer Höhe!
    [​IMG]

    n kleines bisserl hat gefehlt! :D
    [​IMG]

    Jetzt bin ich gespannt ob aus der kombination 500mm + 3x Konverter etwas brauchbares entsteht..... :lolaz:
     
  3. Lazarus

    Lazarus Forenlegende

    Beiträge:
    5.422
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Ort:
    51°31'52.65
    Nach dem sich grad der Mond entschlossen hat kurz mal sichtbar zu werden hab ich spontan Zoom und Konverter montiert. Die Kamera hat nun die Ausmaße einer Panzerfaust.... :shock:

    Positiv: Der Verwacklungsschutz des Sigma arbeitet trotz Konverter zuverlässig!

    Ohne Stativ ists aber leider nicht so ganz optimal... Der Mond erscheint jedenfalls formatfüllend im Sucher! Hier mal ein Versuch:

    [​IMG]

    Zum vergleich unten rechts der Mond beim letzten Versuch mit 500mm ohne Konverter!
     
  4. Lazarus

    Lazarus Forenlegende

    Beiträge:
    5.422
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Ort:
    51°31'52.65
    [​IMG]

    so 15.30 ca. heute

    Nikon D300 & Sigma APO 150-500mm F5-6.3 DG OS HSM
    500mm
    F6.3
    1/50s
    Iso 200
     
  5. Trasher

    Trasher Forenlegende

    Beiträge:
    5.854
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Oha, das Foto macht man dann wohl nicht mehr mal so eben freihand. Wird die Belichtungszeit bei Sonnenschein noch wesentlich kürzer oder kann man davon ausgehen, dass man bei 500mm nur noch mit Stativ arbeitet?

    Arbeitest Du mit Lightroom, Lightzone o.ä.? Da lässt sich bestimmt noch etwas Zeichnung im Brust- und Kopfbereich rausholen.
     
  6. Lazarus

    Lazarus Forenlegende

    Beiträge:
    5.422
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Ort:
    51°31'52.65
    Also das ist freihand geschossen - bis 500mm hab ich da bis jetzt n ganz gutes Händchen und solange noch so etwas wie "tageslicht" vorhanden ist und das Ziel einigermaßen ruhig bleibt kommt man doch zurecht. Ich hab leider noch kein mir zusagendes Stativ gefunden, was Gewichtslast (4Kg mind.) und genügend Stabilität bereit stellt.

    Es geht freihand aber auch noch heftiger:
    Letzten Monat freihand tagsüber abgelichtet:

    500mm + 3x Konverter - also 1500mm
    F6.3 + 3 volle Blendenstufen verlust
    1/100s
    Iso 100
    [​IMG]


    Das Bild ist original 4288x2848px - also Vollbild, kein Ausschnitt....

    Bei 1500mm ist es schon recht heftig das Objekt überhaupt im Fokus zu halten - ohne optischen Stabilisator wäre das wohl fast unmöglich - obgleich ich manchmal das Gefühl habe, das der OS gegen mich arbeitet! :lol: Sowas ist aber auch nur mit Objekten möglich die absolut still stehen ^^ Der 3x Konverter war eigentlich nur mal ein Spielzeug was ich günstig erstanden habe - ich frag mich warum alle die 3x Konverter so zerreissen? Man bekommt doch recht ordentliche Ergebnisse?!?

    Software nutz ich Phase One Capture One zur Negativ "entwicklung" und Photoshop falls sonst noch etwas anfällt.
     
  7. Trasher

    Trasher Forenlegende

    Beiträge:
    5.854
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Wow, dann hast Du entweder eine sehr ruhige Hand oder die Bildstabilisierung tut richtig gute Arbeit. Der Mond ist für eine Freihandaufnahme mit dieser Brennweite in der Tat gut getroffen (zumindest vom Eindruck der 600x400px Abbildung her).
    Hast Du auch Weitwinkelkonverter im Einsatz? Da hört man ja auch immer Gruseliges.
     
  8. Lazarus

    Lazarus Forenlegende

    Beiträge:
    5.422
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Ort:
    51°31'52.65
    Nicht nur gruseliges - auch phantastisches! :gulp:

    So gibt es Leute die schwören das man Blendenstufen gewinnen würde, da ja mehr Licht in das Objektiv fallen würde! :derweise:

    :k_schuettel:

    Also wenn Weitwinkel, dann werd ich mir mal - wenn es die Umstände wollen - ein 10-20mm F4-5,6 zulegen. Da müßte allerdings so etwas wie ein Urlaub auf Island anstehen...

    Ein Sternchenfilter hab ich mir wohl noch zugelegt.... nicht nur zur Weihnachtszeit ein nettes Spielzeug! ;)
     
  9. vonderOder

    vonderOder Ehrenmitglied

    Beiträge:
    2.425
    Registriert seit:
    24. November 2004
    Ort:
    im Osten von Deutschland
    GLÜCKWUNSCH !

    wirklich richtig tolle Fotos.