Willkommen bei Ask1.org

Hier diskutieren mehr als 10.000 User die verschiedensten Themen!
Register Now

RED DSMC - Kamera als Baukasten

Dieses Thema im Forum "Fotografie" wurde erstellt von Lazarus, 25. November 2008.

  1. Lazarus

    Lazarus Forenlegende

    Beiträge:
    5.422
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Ort:
    51°31'52.65
    Nach dem Angriff von Nikon mit der D90 im HDTV-Filmbereich kommt nun der Gegenschlag aus dem Hause RED Digital Cinema Camera Company mit einer Kamera welche auch fürs Fotografieren taugt:

    Ein Modulares DSMC (Digital Still and Motion Camera) System

    - Eine Auflösung von 4,9 MP bis hin zu 261 MP
    - Film oder Fotokamera
    - Nikon, Canon-Bajonett, Mamiya-Mittelformat-Bajonett, Linhof-, Alpa-Bajonett etc.

    Was gewünscht wird bestimmt der Kunde - es ist dann auch nicht mehr nötig zukünftig eine neue Kamera zu kaufen, man wechselt/ergänzt einfach den entsprechenden Teil....

    http://www.photoscala.de/Artikel/Kamera-Kracher-RED-DSMC

    :shock:
     
  2. Guest

    Guest Guest

    Mittlerweile hat RED die Spezificationen schon zwei mal geändert und laut RED Forum gibt´s Anfang Dezember wieder neue.

    Wenn´s gut läuft ist die Scarlet Anfang 2010 zu haben, bis dahin muss ich halt mit der HVX leben.

    Wenn ich bis dahin nicht diese grichische Kamera, die noch modularer ist als die RED(und noch keinen Namen hat) oder die A-cam dII von ikonoskop http://www.ikonoskop.com/dii/ gekauft habe.

    Ich mag´s sowieso am liebsten RAW und unkomprimiert.
    Die ganzen Videocodecs kosten einfach zu viel Qualität, und Rechen- und Speicher-Power ist heute kein Problem mehr.

    Die gibt´s nämlich beide schon Anfang 2009.

    Allerdings schläft die Konkurenz nicht.
    Auf http://nikonrumors.com/ rumort man schon über die neue Nikon D3x.

    Ich denke im laufe des nächsten Jahres werden wir mit neuen HD und mehr Video/Photo Hybrid Kameras überschwemmt.

    Mir solls, recht sein, da ist für jeden was dabei.