Photos gesellschaftl. Missstände aus chinesischen Foren

FreeBird

Großmeister
Mitglied seit
28. Januar 2004
Beiträge
638
Hi Boardies,

zum Jahreswechsel möchte ich Euch einen Artikel vorstellen, der mich sehr berührt und nachdenklich gemacht hat. Denn auch wenn ich ab morgen ein Hartz 4 Member bin, lebe ich doch in einem unvorstellbarem Luxus, verglichen mit den meisten Teilen dieser Welt. Und dafür bin ich verdammt dankbar.

Seit 2003 kursieren in großen und kleinen chinesischen BBS-Plattformen etliche Fotos, von denen man einige zu den zehn bemerkenswertesten oder erschütterndsten Internet-Bilder im Jahr 2003 kürte. Zu jedem Bild gibt es tausend und abertausend Kommentare, und die Diskussionsteilnehmer fügen manchmal die von ihnen selbst gemachten Bilder hinzu. Die zehn Bilder des Jahres 2004 werden gerade heftig kopiert. (...) Die "zehn Bilder" (oder auch mehr), die als die erschütterndsten kursieren, sind nicht immer identisch, aber ihnen ist gemeinsam, dass sie vor allem den Kontrast zwischen Arm und Reich vor Augen führen. Die Kritik an der Regierungspolitik ist offensichtlich, wenn das auch ab und zu nur zwischen den Zeilen spürbar ist.

Vor einem düsteren Hintergrund und bei dem Schneewetter bilden das kleine rötliche Gesicht und das gealterte Gesicht des Vaters einen starken Kontrast. In der Härte der Situation leben Vater und Sohn für einander. Seine rauhen "Gemüse!, Gemüse" Rufe und sein Gesichtsausdruck sind ergreifend.

Wang Zhizhong, 17 Jahre alt, lebt vom Kohlentransport. Jeder Korb: 40 kg. 100 m aus der Kohlengrube gekrochen, schleppt er die Last dann noch 1000 m weiter, um für seine Leistung ein yuan (ca. 10 Cents) zu bekommen. Ob wohl die Muzimei, die im Internet ihre Tagebücher über das Ausleben ihres Sexualtriebs veröffentlichte, noch so viel Fleischeslust verspürte, wenn sie 20 kg Kohlen tragen, 50 m nach oben kriechen und die Last noch 500 m schleppen müsste?
Den ganzen Artikel findet Ihr HIER, schaut ihn Euch an!

Guten Rutsch und lieben Gruss,
Bird
 

Tetsuo

Großmeister
Mitglied seit
9. Juli 2003
Beiträge
910
Ja da hast du recht nur leider ist der mensch einfach so das er solche Dinge ausblendet. Man sieht nur das was man will.
 

NiE

Geselle
Mitglied seit
21. April 2004
Beiträge
58
es gibt soviel leid auf der welt und sowenig die sich dafür interresiern....
:x es ist nur feine schuld wenn die welt so bleibt!
 
Oben