Willkommen bei Ask1.org

Hier diskutieren mehr als 10.000 User die verschiedensten Themen!
Register Now

Oberammergau und Wellen

Dieses Thema im Forum "Technik, Forschung und Entwicklung" wurde erstellt von Hosea, 2. Februar 2007.

  1. Hosea

    Hosea Erleuchteter

    Beiträge:
    1.519
    Registriert seit:
    25. Dezember 2004
    In den letzten Tagen sieht man immer wieder im TV, so gestern im bayrischen Fernsehen, das sich Menschen über die Mobilfunkbelastung in Oberammergau beschweren.

    Hatte gestern wirklich fast den Cafe verschüttet, als ich eine Dame mit Strahlenschutzanzug in Oberammergau sah. Sie beklagt eben starke gesundheitliche Belastungen durch die Mobilfunkmasten. Darufhin, verbringt sie ohne Strahlenschutzanzug (Funktechnik) die Nächte in einem Wohnmobil im Wald 20 km entfernt von Oberammergau.

    Ein Einzelfall dachte ich, aber nachdem auch der Pfarrer und andere ähnlich starke "Symptome" haben und auch im Wald campieren, wurde ich stutzig. Der ansässige Arzt bestätigt die Zunahme der Krankheitsbilder vielleicht im Zusammenhang mit der Umts "Umstellung".

    Hier ist der Brief an das Gesundheitsamt in Garmisch :

    http://www.elektrosmognews.de/news/070120-Funk-Juds.pdf

    Ich würde eben auch gerne von Oberammergauern was dazu hören, bzw was über die Ungefährlichkeit von Mobilfunkmasten in diesem konkreten Fall.

    Lg Hosea
     
  2. Boardadmin

    Boardadmin Administrator Mitarbeiter

    Beiträge:
    2.370
    Registriert seit:
    9. April 2002
    Ort:
    Poughkeepsie
    Hier ein Flugblatt der BI Strahlenfreier Ammergau:

    http://www.besorgte-buerger-hohenpeissenberg.de/flugblaetter/Infoblatt_Ammergau.pdf

    Ich frage mich nur wie die alle Strahling eliminieren wollen. Handy, WLAN, DECT, Satelitt und was weiss ich alles?

    Bauen die Mobilfunkgesellschaften dort andere Hardware in die Masten? Mit einer Strahlenschutzmütze würde ich auch nicht gut schlafen können.

    Für mich sind das Verschwörungstheoretiker... und dennen kann man bekanntlich mit guten Argumenten nicht beikommen.

    Wenn sie denken dass Strahlenschutzanzüge, Mützen aus Alu und Fliegengitter helfen bitte sehr.
     
  3. Hosea

    Hosea Erleuchteter

    Beiträge:
    1.519
    Registriert seit:
    25. Dezember 2004
    Boardadmin schrieb:
    :lol:

    So einen hatte sie an, ohne Absturzsicherung. Wenn ich nur an den Anzug denke wird mir schon unwohl.

    Vielleicht kommen noch gute Argumente und ich werde umgestimmt mir auch so einen zuzulegen. :O_O:

    Lg Hosea
     
  4. Shishachilla

    Shishachilla Ehrenmitglied

    Beiträge:
    4.308
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Ort:
    Oh Discordia!!!!
    Mal unter uns :D : Irgendwo spinnen die doch... Nachdem nachgewiesen wurde, dass ein Handy in der Hosentasche, selbst beim Gepräch nicht so viel Strahlung abgibt, dass man(n) unfruchtbar wird, da die maximale Erwärmung durch die Strahlung nicht ausreicht, kann man doch über sowas nur lachen. Da hat sich irgendjemand gedacht er hat was gegen die Masten und sich ein Krankheitsbild ausgedacht. Und wie das so ist, wurden auf einmal auch andere krank. Ich glaube nicht, dass alle gleichzeitig über Schmerzen oder Unwohlsein klagten, sondern dass sich das richtig schön ausgebreitet hat, durch Mund-Propaganda.

    Aber dafür gibt es ja Institutionen, die mit einem geeigneten Messinstrument auf die Straße oder in die Häuser gehen, und eine Strahlenmessung durchführen. Und wenn die Instrumente nichts anderes aussagen, dann sollte man da auch nicht so ein Gedöns draus machen. :wink:

    Im Übrigen, da die Ammergauer ja sagen, sie seien keine Mobilfunkgegner, gehe ich mal davon aus, dass sie alle ein Handy benutzen. In diesem Fall sollten sie sich Gedanken machen, ob sie nicht lieber das abschaffen, da dieses von der Strahlenbelastung deutlich gefährlicher ist.

    Hier mal eine Liste mit SAR-Werten einzelner Handys, im Vergleich mit dem gesetzlich vorgeschriebenen Wert, wenn man dann überlegt, dass von so einer Antenne noch weniger ankommt, dann find ich die Panikmache einfach nur lächerlich...